Kündigung

Diskutiere Kündigung im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Nach Einzug des Mieters haben wir leider festgestellt, dass dieser extrem Rechtsradikal ist Es gab auch schon Beschwerden über volksverhetzende...

  1. #1 Klixbüll, 17.04.2011
    Klixbüll

    Klixbüll Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Nach Einzug des Mieters haben wir leider festgestellt, dass dieser extrem Rechtsradikal ist
    Es gab auch schon Beschwerden über volksverhetzende Musik ( illegal)
    und die Polizei soll auch schon wegen Ruhestörung da gewesen sein ( info aus der Nachbarschaft )
    Wie bekommen wir den da wieder raus ?
    Gibt es da irgendwelche Rechtsmittel? Urteile ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mieter1962, 17.04.2011
    Mieter1962

    Mieter1962 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ihr könnt ihn Kündigen, wenn er seinen vertraglichen Verpflichtungen nicht nachkommt, also z.B. seine Miete nicht mehr zahlt.

    Ansonsten kann er sich illegal verhalten wie er will. Selbst wenn er sich strafbar macht oder sogar ins Gefändnis muss, hat da der Vermieter erstmal nichts mit zu tun.

    Solche Dinge wie Ruhestörung könnt ihr natürlich abmahnen, wenn die anderen Mieter sich deswegen an euch wenden.
     
  4. #3 lostcontrol, 17.04.2011
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    keine chance ohne gültigen kündigungsgrund.
    und selbst wenn der mieter als straftäter verurteilt würde, ist das kein kündigungsgrund.

    die ruhestörung solltest du abmahnen - mehrere abmahnungen können als kündigungsgrund ausreichen.
    und lass die mitbewohner lärmprotokolle erstellen - vor gericht ist das enorm hilfreich, ohne lärmprotokolle hast du da schlechte karten.

    wie das mit der volksverhetzenden musik ist würde mich aber interessieren:
    abgesehen davon, dass man das ja erstmal nachweisen müsste (wobei dann die frage ist, ob schon der besitz solcher musik tatsächlich strafbar ist), ab wann ist denn etwas "volksverhetzend"? es gibt ja so einiges an "klassischen" volksliedern deren texte durchaus auch als "volksverhetzend" interpretiert werden könnten, zumindest aber als kriegstreiberisch.
    würde man ärger bekommen wenn man zuhause die nationalhymne mit allen strophen singt? und wenn ja, gäb das 'ne geldstrafe oder mehr?
     
  5. #4 Soontir, 18.04.2011
    Soontir

    Soontir Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Heidelberg
    Zum Thema Nationalhymne ganz klar nein.

    Die ersten Strophen wurden nie, auch wenn viele was anderes behaupten, verboten.

    Nach dem Krieg hat man sich lediglich dazu entschlossen, als Text der Hymne nur noch die dirtte Strophe zu singen.
     
Thema: Kündigung
Die Seite wird geladen...

Kündigung - Ähnliche Themen

  1. Kündigung Mietverhältnis Schwägerin

    Kündigung Mietverhältnis Schwägerin: Hallo, ich bewohne ein Zweifamilienhaus und habe die obere Wohnung an meine Schwägerin mit Kind vermietet. Leider kam es immer wieder zu...
  2. Mieter zahlt kaum noch; fristlose Kündigung?

    Mieter zahlt kaum noch; fristlose Kündigung?: Hallo, ich begrüße Euch hier im Forum. Ich habe mich angemeldet, weil ich ein Problem nicht allein so lösen kann. Es wäre sehr schön, wenn ich...
  3. Nachbar verlangt das ich Mieter kündige

    Nachbar verlangt das ich Mieter kündige: Hallo liebes Forum, mein Mieter ist gelegentlicher Raucher und raucht am Fenster und auf den Balkon. Dagegen habe ich nichts. Nun fühlt sich...
  4. Kündigung Gewerbe

    Kündigung Gewerbe: Guten tag, ich habe das ein kleines problem und hoffe das ihr mir da weiter helfen könnt wäre euch echt dankbar. also es geht darum ich habe...
  5. Kündigen auf Eigenbedarf...

    Kündigen auf Eigenbedarf...: Hallo, ich bin neu hier und weiß nicht ob ich hier richtig bin. Es geht um ein Dreifamilien Haus. Zwei Wohnungen sind Vermietet. (Erdgeschoss &...