Kündigungsfrist hinfällig?

Diskutiere Kündigungsfrist hinfällig? im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Auf dieKündigung des Mietvertrages finden die Vorschriften der Paragrafen 573 ff BGB Anwendung. Die Kündigung bedarf der Schriftform. Ich...

  1. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.891
    Zustimmungen:
    452
    Auf dieKündigung des Mietvertrages finden die Vorschriften der Paragrafen 573 ff BGB Anwendung. Die Kündigung bedarf der Schriftform.

    Ich habe gerade gesucht und es ist die Frist zum 3. Monat. Meine Frage ist jetzt, wenn oben diese beiden Sätze im Mietvertrag stehen, hätte doch eigentlich auch drin stehen müssen, wie das gerechnet wird oder?

    Als Mieter muss man jetzt nicht unbedingt den Paragrafen 573 BGB kennen oder?

    Wäre damit die Kündigungsklausel hinfällig, dass man zum nächsten Monat aus dem aktuellen Vertrag raus könnte?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo pitty,

    Um was für ein MV handelt es sich?

    VG Syker
     
  4. Pharao

    Pharao Gast

    Hi,

    wo steht denn, das man den §§ abtippen muss im MV ?
     
  5. #4 Papabär, 14.11.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.322
    Zustimmungen:
    1.011
    Ort:
    Berlin
    Es ist unerheblich, ob der Mieter den § kennt oder nicht. Man kann/muss davon ausgehen, dass der Mieter in der Lage ist, sich darüber zu informieren.

    Wenn alle Gesetze, die ich nicht kenne, für mich nicht gültig wären - oh man, ich würd´ nie wieder Steuern zahlen, mir meine eigene Destille aufbauen ... :047sonst:
     
  6. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.891
    Zustimmungen:
    452
    Danke für Eure Hinweise. Ich kenne es nur, dass man die Kündigungsfrist in den Mietvertrag ausschreibt. :50:
     
  7. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.242
    Zustimmungen:
    793
    Pitty,

    Gesetze und Rechtsvorschriften gelten immer, egal ob man/frau sie kennt oder nicht.
    (sollte doch eigentlich einleuchten, oder?):91:
     
  8. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.891
    Zustimmungen:
    452
    Ja klar. Was macht man aber, wenn man Mieter hat, die nicht lesen können? Die würden doch aus solchen Klauseln raus kommen, wenn man ihnen den Mietvertrag bei Unterzeichnung nicht vorliest oder?
     
  9. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.242
    Zustimmungen:
    793
    Nöö, wenn sie haben geschreipt Namen, dann sie haben lesen gekonnt.
     
  10. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    1.350
    Ort:
    Münsterland
    Wenn ich blind wäre oder nicht lesen könnte, würde ich nicht blind irgendwetwas unterschreiben, sondern jemanden meines Vertrauens hinzuziehen, der des Lesens mächtig ist.

    Wenn man sich als Analphabet oder Blinder darauf berufen könnte, dass man das unterschriebene Schriftstück gar nicht lesen konnte, wäre das doch der reinste Freifahrtschein.
     
  11. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.891
    Zustimmungen:
    452
    Ich rede jetzt nicht von Ausländern. Wir haben Interessenten, die sind 30 und können nicht lesen. Ich war ganz sprachlos, dass so etwas in unserem Staat überhaupt funktioniert. :zwinkernd004:
     
  12. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.242
    Zustimmungen:
    793
    funktioniert oder es gibt...?
     
  13. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.891
    Zustimmungen:
    452
    Es gibt es. Ich dachte nur, dass es genügend Kontrollsystheme gibt, das so etwas nicht mehr passiert.
     
  14. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    5.476
    Zustimmungen:
    1.008
    Diese Menschen leiden an Legasthenie. Es gibt mehr dieser Leute als man denkt, und
    die meisten leben mit ihren Mitmenschen ohne ihre Lese-und Schreibschwäche preis
    zu geben. Vielfach mehrere Jahre, eine ganz erstaunliche Fähigkeit.
     
  15. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.891
    Zustimmungen:
    452
    Finde ich auch. Whatsapp funktioniert auch. Da wird as Telefon einfach besprochen.
     
  16. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Nero, 17.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2014
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.615
    Zustimmungen:
    136
    @nanne /pitty

    ich glaube, das heißt Analphabetismus.

    Pitty, Du hast irgendwann mal behauptet, beim Jugendamt zu arbeiten.
    Wo war das, am Gerüst?

    Allg. : Ja , man kann sich ganz gut tarnen, v. a. wenn man eine Inselintelligenz entwickelnt
     
  18. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    5.476
    Zustimmungen:
    1.008
    Pitty sagt in Post 10, es sind keine Ausländer. Ist demnach anzunehmen, diese Leute
    haben/mußten einmal die Schulbank drücken (in Deutschland üblich)
    Legasthenie -
    der Begriff erfasst alle Menschen, denen das Erlernen von Lesen und Schreiben
    schwerfällt. Es wird keine Aussage über andere Fähigkeiten oder mögliche Ursachen gemacht, es gibt keine deutliche Begriffsbegrenzung z.B. zum Analphabetismus.

    Hallo, Nero, jeder User hier im Forum weiß, daß Du hoch intelligent bist. Man merkt dies an Deinen Beiträgen.

    "Glänzende Eigenschaften des Geistes erwerben Bewunderung, aber nicht Zuneigung"
     
Thema: Kündigungsfrist hinfällig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Kündigungsfrist nach übergabe hinfällig

    ,
  2. wäre die Kündigungsfrist hinfällig?

Die Seite wird geladen...

Kündigungsfrist hinfällig? - Ähnliche Themen

  1. Kündigungsfrist "alter Mietvertrag" 12 Monate?

    Kündigungsfrist "alter Mietvertrag" 12 Monate?: Ein freundliches Hallo an Alle - wir diskutieren seit einigen Tagen über folgenden fiktiven Sachverhalt: Beispiel: Alter Mietvertrag von...
  2. Wohnraum an Gewerbetreibenden: Kündigungsfristen?

    Wohnraum an Gewerbetreibenden: Kündigungsfristen?: Hallo zusammen, ich hätte ein kleines Häusschen zu vermieten. Heute war der Chef einer Spedition zur Besichtigung in meinem Hause. Er will es...
  3. Kündigungsfristen bei alten Mietverträgen aus 1994

    Kündigungsfristen bei alten Mietverträgen aus 1994: Hallo zusammen, Haus und Grund Mietvertrag aus 1994. Gesetzliche Kündigungsfristen. Damals " kann von jedem Teil unter Einhaltung der...
  4. Unmöbliertes Zimmer im eigenen Haus vermieten - Vertrag und Kündigungsfristen

    Unmöbliertes Zimmer im eigenen Haus vermieten - Vertrag und Kündigungsfristen: Ich kann aus familiären Gründen zur Zeit nicht in meinem Haus wohnen und werde in voraussichtlich einem Jahr für mehrere Jahre ins Ausland ziehen....
  5. Eigentümer wohnt in WG - Kündigungsfristen für Mieter ?

    Eigentümer wohnt in WG - Kündigungsfristen für Mieter ?: Hallo, Ich hoffe ich bin im richtigen Unterforum. Ansonsten bescheid sagen und ich lösche es. Zunächst mal: ich habe schon Stunden im Netz...