Kündigungsfrist Mieterhöhung

Diskutiere Kündigungsfrist Mieterhöhung im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo Leute, so nachdem ich ja eine Mieterhöhung bekommen habe und nun das MIetverhältnis gemäß 561 BGB gekündigt habe, habe ich ein Schreiben...

  1. #1 Insolvenzprofi, 27.10.2007
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    so nachdem ich ja eine Mieterhöhung bekommen habe und nun das MIetverhältnis gemäß 561 BGB gekündigt habe, habe ich ein Schreiben vom Eigentümer (Bauträgerfirma also Profis) bekommen

    also Mieterhöhung bekommen am 13.10
    Sonderkündigungsrecht zum 31.12 gesendet am 20. Oktober

    Nun meint er, dass mein Sonderkündigungsrecht am 29.2.08 ausläuft, er meint, so lautet der Gesetzestext.

    Ich bin der Meinung, dass doch nur eine Überlegungsfrist von 2 Monaten vorhanden ist und ich zum Ablauf des übernächsten Monats kündigen kann (betonung auf KANN :)), wenn ich das sofort tue, habe ich doch nichts zwangshaft die Überlegungsfrist einzuhalten oder?

    Ich wollte ihn zurückschreiben, wollte euch aber erstmal nach Rat fragen.... ob ich richtig liege (so habe ich es zuzmindest in der Ausbildung gelernt)... danke :) grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.789
    Zustimmungen:
    89
    Das Sonderkündigungsrecht kann ausgeübt werden bis zu einem bestimmten Termin mit Wirkung zum Ablauf des übernächsten Monats nach dem bestimmten Termin, keineswegs aber mit 2 Monaten Frist ab Erklärung der Kündigung.
     
  4. #3 Insolvenzprofi, 28.10.2007
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    dann lohnt es sich ja eher die Kündigung normal mit 3 Monaten auszusprechen, da ist man ja eher und günstiger bei weg...
     
  5. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.789
    Zustimmungen:
    89
    Das mag im Einzelfall durchaus zutreffen...
    Das Sonderkündigungsrecht wurde keineswegs zur Verkürzung der Kündigungsfrist des Mieters geschaffen. Mit dem Sonderkündigungsrecht ist der Mieter in der Lage eine Vertragsänderung zu seinen Lasten auch bei einer längerfristigen Vertragsbindung zu vermeiden.
    Wenn der Mieter die erhöhte Miete nicht zahlen will, kann er auch ein befristetes Mietverhältnis oder eine Mietverhältnis mit Mindestlaufzeit kündigen. Da es bei Ausübung des Sonderkündigungsrechts nicht zu einer Mieterhöhung kommt, gibt keinen zwingenden Grund für einen Zeitrahmen, der kürzer wäre als die gesetzliche Kündigungsfrist.
    M.a.W.: der Mieter hat mit dem Sonderkündigungsrecht ein Recht, das er nach dem Vertragsinhalt nicht hätte und er darf sich nicht darüber beklagen, dass es nicht noch mehr geworden ist.
     
  6. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Kündigungsfrist Mieterhöhung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieterhöhung termin

    ,
  2. sonderkündigungsrecht mieterhöhung frist

    ,
  3. mieterhöhung kündigungsfrist

    ,
  4. mieterhöhungsfrist,
  5. mieterhöhung sonderkündigungsrecht,
  6. mieter möchten kündgungsfrist auf 6 wochen reduziert nach mieterhöhung,
  7. 4 Monate kündigungfrist nach mieterhöhung,
  8. kündigungsfrist bei mieterhöhung,
  9. mieterhöhung kündigung,
  10. sonderkündigungsrecht mietvertragsbindung,
  11. mieterhoehung termin,
  12. Berechnung Mieterhöhungstermin,
  13. mieterhöhung sonderkündigungsrecht frist,
  14. mieterhöhung frist,
  15. sonderkündigungsrecht mieterhöhung,
  16. sonderkündigungsrecht mieterhöhung ausüben muss man dann zahlen,
  17. Mieterhöhung: Termin,
  18. sonderkündigung frist mieterhöhung,
  19. mieterhöhung termin frist
Die Seite wird geladen...

Kündigungsfrist Mieterhöhung - Ähnliche Themen

  1. Mieterhöhung bei mündlichem Mietvertrag nach 6 Monaten

    Mieterhöhung bei mündlichem Mietvertrag nach 6 Monaten: Hallo, ich bin zum 01.10.2017 in eine WG gezogen und habe vor 2 Wochen (~3 Monate nach dem Einzug) eine Mieterhöhung ab dem 01.04.2018 (6 Monate...
  2. Mieterhöhung einheitliches Mietverhältnis Wohnung + Garage

    Mieterhöhung einheitliches Mietverhältnis Wohnung + Garage: Hi ! Angenommen, ich möchte als Vermieter eine Mieterhöhung nach §558 (bis ortübliche Vergleichsmiete) durchführen. In der Stadt gibts einen...
  3. Mieterhöhung 3 verschiedene Berechnungen

    Mieterhöhung 3 verschiedene Berechnungen: Hallo, ich möchte nach fast 9 Jahren die Miete erhöhen. Aber die Mietspiegelberechnung der Stadt München gibt 3 Berechnungen her: Meine bisherige...
  4. Mieterhöhung Mietspiegel und Modernisierung

    Mieterhöhung Mietspiegel und Modernisierung: Guten Tag, bin jetzt neu hier im Forum, da ich mich in die gesamte Materie einarbeiten muss, da ich nun 2 Häuser verwalte. Habe ich die erste...
  5. Mieterhöhung durchsetzen (ohne Gerichtsverfahren)

    Mieterhöhung durchsetzen (ohne Gerichtsverfahren): Hallo zusammen, welche Möglichkeiten bestehen, eine Mieterhöhung ohne Gerichtsverfahren zügig durchzusetzen oder den Mieter loszuwerden? Oder...