kündigungsfrist

Diskutiere kündigungsfrist im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Ich brauche eure hilfe! Ich habe am 14.01.2007 zum 15.04.2007 gekündigt.Mein Vermieter widerspricht mit der begründung: In dem Mietvertrag,den...

sami

Ich brauche eure hilfe!


Ich habe am 14.01.2007 zum 15.04.2007 gekündigt.Mein Vermieter widerspricht mit der begründung:

In dem Mietvertrag,den Sie geschlossen haben,ist unter § 2 Ziffer 1 geregelt,dass
das Mietverhältnis spätestens am 3. Werktag eines Kalendermonats für den letzten Tag des Übernächsten Kalendermonats gekündigt werden kann.Eine Kündigung zum 15.eines Monats ist nicht vorgesehen.

Ihre kündigung ist damit nicht wirksam




Bitte helft mir wann muss ich kündigen das die kündigung fristgerecht ist.
Ich will so schnell wie möglich raus.





2.Frage: Ich habe ihm mängel gemeldet will aber jetzt keine Handwerker noch im Haus haben da ich so wie so ausziehe.Er besteht aber da drauf das die Handwerker
vor meinem auszug in die wohnung gelassen werden begründung ist das er das Recht hat die bekannt gewordenen Mängel zu beseitigen.

muss ich den Handwerker einlass gewähren obwohl ich miete zahle


Bitte helft mir! Ich werde euch dankbar sein
 
#
schau mal hier: kündigungsfrist. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Maja

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.09.2006
Beiträge
238
Zustimmungen
0
Ort
Flensburg
Also kündigen musst du bis zum 3. Werktag, das ist schon richtig was der Vermieter Dir geschrieben hat. Also wenn du bis zum 3. Werktag im Februar kündigstg dann zum ende April.

Zweitens bist du verpflichtet die Handwerker in die Wohnung zu lassen. Ich verstehe auch nicht warum du dich dagegen wehrst. Es ist doch nur zu deinem Vorteil wenn die Mängel dann auch Beseitigt werden.
 

sami

Ich danke dir sehr.

Die Sache ist ich habe die Mängel vor meinem Entschluss gemeldet (keine Antwort)

Dan habe ich gekündigt. Und jetzt will er die Mängel beseitigen.

Ja schön und gut aber ich habe ein kleines Kind er müsste die komplette Wand auf

Stämmen weil ich für meine Nachbarn die Wasser kosten bezahle denn die laufen auf meinen Zähler.


2 Sache die ganzen Fenster müssten Raus.

So viel lärm und Dreck das kann er doch machen wenn ich weck bin oder?

Ist jetzt auch egal. Das wird eh ärger geben die andere Wohnung ist schon angemietet.


Aber aus Fehlern lernt man!
 

Isolde

Neuer Benutzer
Dabei seit
16.01.2007
Beiträge
6
Zustimmungen
0
... dann kündige halt heute für ende april. das ist dann wirksam.

mit der bitte um bestätigung oder per einschreiben.

willst du ende april raus, muß spätestesn am dritten werktag im februar dem vermieter die kündigung vorliegen.

zum rest kann ich nix sagen.
:wink

isolde

sorry hab die beiträge jetzt erst gesehen
 

sami

Ja werde ich auch so machen. Ich hab keine andere möglichkeit.Ich brauche einen Nachmieter.


Danke ihr seit hier alle super
 

Irmi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.10.2006
Beiträge
123
Zustimmungen
0
Hallo Sami,

hast Du denn bei Deiner Mängenmeldung gleichzeitig Mietabzug angemeldet?

Wenn ja, musst Du dem Vermieter die Möglichkeit einräumen, die Mängel auch beseitigen zu lassen.

Warum aber muss er die Wand komplett aufstemmen? :stupid um einen eigenen Wohnungswaserzähler installieren zu können!!

Und noch etwas, Du schreibst, Du brauchst einen Nachmieter, Du willst sicherlich schon vor Ende April aus der Wohnung.

Bedenke bitte, dass der Vermieter keinen Nachmieter akzeptieren muss, sondern auf die Einhaltung der Kündigungsfrist, sprich Zahlung bis Ende April bestehen kann. Die irrtümiche Meinung, hier würde der Nachweis von 3 Nachmietern gelten, gibt es rechtlich nicht :motzki

Deshalb versuche, wenn Du etwas von dem Vermieter willst, auf die gütliche Art.

Gruß Irmi
 

sami

Ich habe ja einen Zähler.Meine Nachbar auch aber der Punkt ist,das Wasser was aus der Wohnung über mir verwendet wird läuft durch meinen Zähler.

Die Rohre führen in der Wand zusammen.Bei mir in der Wand.Ein Mann vom Wasserwerk war bei uns.

Er hat meinen Nachbarn Wasser abgeschaltet weil der seine Rechnung nicht bezahlt hat.Aber sein Wasser lief danach weiter. So hat er festgestellt das vom Nachbarn das Wasser über meinen Zähler läuft.


Die andere Sache ist ich habe meinem Vermieter eine Frist gesetzt

nur in der Zwischenzeit hat mein Vermieter seine Zinsen für das Haus nicht gezahlt.

Und jetzt läuft alles über einen Zwangsverwalter. Der hat sofort nach meiner Kündigung Handwerker beauftragt. Und hat 2 Kündigungen widersprochen.

Ja Anwalt halt kennt sich aus mit Gesetzen. Ich hoffe das er sich wenigstens auf Nachmieter einlässt.
 
Thema:

kündigungsfrist

kündigungsfrist - Ähnliche Themen

Außerordentliche Kündigung wegen falschen Heiz- und Lüftungsverhalten: Hallo liebe Forumsmitglieder! Durch Recherche bin ich auf dieses Forum gestoßen und hoffe, dass es ok ist, dass ich eine Frage als Mieter stelle...
WEG-Verwaltungsbeirat seine Rechte u. Pflichten: Ist meine Interpretation „Verwaltungsbeirat“ ein Lapsus? Oder habt ihr andere Recherchen, Informationen/Rechtsgrundlagen zum Thema Beirat? Achtung...
Nach Mängelbeseitigung u. Auszug der M - Gericht fordert Gutachten v. VM: Ein Mieter A eines EFH BJ 1958 beanstandet Schimmel im Haus welchen er "vor 6 Wochen erst" erkannt haben will und reicht am gleichen Tag die...
Termin der Wohnungsübergabe: Hallo miteinander, ich habe eine Frage und ich hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe mein Mietverhältnis fristgerecht zum 31.12.2014...
Haus geerbt - Ärger mit Mieterin. Hilfe: Hallo, mein Opa ist im Januar leider verstoben und hat ein Haus hinterlassen, welches ich nun geerbt habe. Seitdem gibt es nur Ärger mit der...
Oben