Ladenlokal-Probleme

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Struppi, 04.04.2007.

  1. #1 Struppi, 04.04.2007
    Struppi

    Struppi Gast

    Hallo an alle,

    ich hab folgendes Problem und hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

    Ich hab am 15.03.2007 einen Mietvertrag zum 01.04.07 für ein Ladenlokal unterschrieben. Ich hab den Vermieter an diesem Tag um den Schlüssel gebeten damit ich den Laden einrichten kann (Regalaufbau, Waren einräumen, Telefonanschluss beantragen etc.)

    War auch für den Vermieter kein Problem. Als ich 2 Tage später mit der Renovierung beginnen wollte, hab ich bemerkt das die angebrachte Schaufensterbeleuchtung nicht ans Stromnetz angeschlossen ist und noch weitere Mängel vorhanden sind, die bei der Besichtigung nicht bemerkbar waren, wie z.B. defekter Durchlauferhitzer für warmes Wasser und undichte Schaufensterscheibe. Dadurch konnte ich natürlich nicht mit der Renovierung beginnen, da ja nicht klar war was an den Elektroleitungen gemacht werden muss.

    Am 21.03. hab ich den Verwalter dann mal endlich erreicht und ihm meine Mängel mitgeteilt. Gestern (3.4.) war dann nach langem Warten eine Installationsfirma anwesend die sich alles anschaute. Da es sich um einen Altbau handelt, muss zum Teil die komplette Elektrik erneuert werden. Heute rief mich der Vermieter an und sagte, das er noch eine Firma beauftragt hätte um ein weiteres Angebot anzufordern. Also dauert das alles noch länger.

    Jetzt hab ich die Miete für April schon bezahlt, aber eine Eröffnung hatte ich immer noch nicht. Als ich dem Vermieter heute mitteilte das man sich das mit der Miete einigen müsste, meinte er nur:

    "Sie hatten ja auch schon 2 Wochen vorher den Schlüssel also können Sie ja auch Miete zahlen".

    Na super, in den 2 Wochen konnte ich ja durch die Mängel nichts machen. Jetzt ist erst mal Ostern und da wird wohl auch nichts gemacht.

    Was kann ich da unternehmen? Ich kann ja nicht Miete für einen Laden zahlen den ich nicht Benutzen kann sprich, weder einrichten noch eröffnen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Weil es Gewerbe ist: Was steht im Vertrag? Ist dieser Fall aufgeführt? Nein? Dann kannst du nix machen. Der Vermieter unternimmt etwas und das reicht.
     
  4. #3 Struppi, 04.04.2007
    Struppi

    Struppi Gast

    Das heiß also:

    Der Vermieter kann sich schön Zeit lassen und ich muss das dulden?
    Ich hab ja dadurch einen Betriebsausfall und bleibe auf meinen laufenden Kosten sitzen.

    Ist der Vermieter nicht dazu verpflichtet ein Ladenlokal in einwandfreien und funktionstüchtigen Zustand zu vermieten und die Mängel bei Besichtigung anzuzeigen?

    Na dann werd ich jetzt auch Vermieter. Ich vermiete eine renovierungsbedürftige Wohnung und werde aber erst die Schäden beseitigen wenn schon ein Mietzins bezahlt wird auch wenn der Mieter die Wohnung nicht benutzen kann.

    Was für eine Logik.

    Armes Deutschland
     
  5. Jerry

    Jerry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Naja, ist wohl beides etwas pauschalisiert...

    Tatsächlich ist wohl schon die Übergabe suboptimal verlaufen - normal sollte man da die wesentlichen Dinge des Mietobjekts checken, eine Mängelliste aufstellen und die Behebung der Mängel vereinbaren. Unter solchen Umständen ist es durchaus zumutbar, dass der Mietzins schon bezahlt wird obwohl vielleicht noch nicht alle Mängel abgestellt sind.

    Du _möchtest_ zwar das Ladenlokal erst komplett fertigmachen und dann eröffnen, prinzipiell hast Du aber schon die alleinige Nutzung des Mietgegenstandes und bist insofern zur Zahlung der Miete verpflichtet. Grundsätzlich kann bei erheblichem Mangel natürlich eine Mietminderung drin sein - inwieweit das bei Gewerbe greift, weiss ich allerdings auch nicht.

    Grundsätzlich halte ich eine Planung von 14 Tagen ab Übergabe bis zur Eröffnung allerdings auch für sehr optimistisch, zumal die Übergabe ja offenbar noch nicht in die offizielle Mietzeit fiel. Den ersten Monat kannst Du bei einer privat angemieteten Wohnung ja auch meist in der Pfeife rauchen weil alles im Chaos ist (anderslautende Berichte sind Märchen oder von Leuten, die sich das rundum-sorglos-Paket gebucht hatten...) - auch bei einem Laden muss normal soviel Puffer in der Planung drinsitzen.

    Der Vermieter muss auch die Chance haben, Angebote zu vergleichen - nicht unangemessen lang, aber wenigstens prinzipiell. Das ist auch in Deinem Interesse, denn Du willst das Objekt ja schließlich ein paar Tage nutzen. Zu teure Angebote erhöhen den Reiz, bei nächstbester Gelegenheit die Miete anzupassen. Zu wenig vergleichen kann aber auch einen Pfuscher einhandeln - da habt Ihr dann beide nichts davon. Es sieht in der Tat so aus, als kümmere sich der Vermieter. Du kannst natürlich eine Frist setzen, aber vielleicht solltet Ihr einfach nochmal ungezwungen reden...

    Jerry
     
  6. #5 Martens, 05.04.2007
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    moin Struppi,

    hast Du es mit zwei Personen zu tun? Du redest einmal vom Vermieter und dann vom Verwalter? nur mal so...

    Zur Sache, die Miete ist fällig für die gemietete Mietsache im vereinbarten Zustand. Ob Du mit den Räumen etwas anfangen kannst, ist für die Verpflichtung zur Mietzahlung unerheblich.

    Also stellt sich die Frage, welcher vertragsgemäße Zustand denn vereinbart wurde.

    Wenn der Eigentümer tätig wird, um Mängel abzustellen, ist ersteinmal alles in Butter, daß mehrere Angebote eingeholt werden sollen, ist auch in Ordnung.

    Wenn die Mängelbeseitigung dazu führt, daß die Mietsache teilweise oder komplett nicht genutzt werden kann, steht Dir ein Minderungsrecht zu, das solltest Du wahrnehmen.

    hoffe geholfen zu haben,
    Christian Martens
     
  7. #6 Struppi, 05.04.2007
    Struppi

    Struppi Gast

    @Martens:

    Es handelt sich um 2 Personen (Vermieter & Verwalter)

    Vertraglich ist nichts festgelegt wie der Laden übernommen wird. Bei der Besichtigung wurde allerdings auch nichts von Mängel erwähnt. Da es sich hier
    um Mängel handelt, die bei der Besichtigung aber nicht ersichtlich waren, konnte ich ja auch nicht darauf hinweisen. Wer überprüft schon ob warmes Wasser funktioniert, sowas sollte doch eigentlich selbstverständlich sein. Bei der Schaufensterbeleuchtung waren keine Strahler drin, konnte mir somit natürlich nicht auffallen das die Lampen nicht an Stromnetz angeschlossen sind. Das bemerkte ich erst als ich neue Strahler einsetzen wollte.

    Wie gesagt, war heute der 2.Elektriker da und teilte dem Verwalter auch nichts anderes mit als der 1.Elektiker. Wände werden aufgekloppt, damit die komplette Leitungen erneuert werden. Die Leitungen sind noch 2-adrig, keine Erdung und nichts. Sowas ist laut der Firma nicht mehr erlaubt.

    Also gehe ich jetzt richtig in der Annahme das ich den Mietzins senken kann? Der Laden kann ja nicht benutzt werden.

    Hab mal im Mietvertrag folgendes gefunden:

    "Soweit der Vermieter Änderungsarbeiten in geringem Umfang durchführt, müssen diese vom Mieter geduldet werden. Er kann weder den Mietzins mindern, noch ein Zurückbehaltungsrecht ausüben, noch Schadensersatz verlangen. Diese Rechte stehen ihm jedoch zu, wenn es sich um Arbeiten handelt, die den Gebrauch der Mietsache zu dem vereinbarten Zweck ganz oder teilweise ausschließen oder verhindern."

    Was sagt Ihr dazu?
     
Thema: Ladenlokal-Probleme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ladenlokal übergabe

    ,
  2. vermieter schlüssel ladenlokal

    ,
  3. ladenlokal besichtigung durch vermieter

    ,
  4. gemitetes ladenlokal nicht zu benutzen,
  5. Reperatur Schaufensterbeleuchtung wer zahlt,
  6. kann mein vermieter während ich noch im laden bin ladenlokal ins internet stellen,
  7. ladenlokal nicht eröffnet kündigung,
  8. mangel miete ladenlokal,
  9. erdungsvorschriften ladeneinrichtung,
  10. ich hoffe immer noch darauf dass als ich ihr mieter für das ladenlokal sein darf.,
  11. wie vermiete ich mein ladenlokal,
  12. altbau elektrik keine erdung miete,
  13. ich habe alte halle gemietet wasmus ich beantragen,
  14. probleme im laden mit vermieter,
  15. officiele kündigung für mietgeschäft ,
  16. ladenloka kann nicht genutzt werden was ist mit der miete,
  17. mangel im ladenlokal,
  18. fertigstellung übergabe Mängel gewerberäume,
  19. werbetafelduldung,
  20. vermieter will das objekt wo mein ladenlokal drin ist verkaufen wie sieht das mit kündigung aus,
  21. ich kann ladenloka miete seit 2 monaten nicht bezahlen,
  22. reparatur der ladeneinrichtung wer zahlt,
  23. mietvertrag ladenlokal,
  24. mietminderung gewerberaum mangel verhindert eröffnung des ladens,
  25. miete.kürzen.in.einem.ladengeschäft
Die Seite wird geladen...

Ladenlokal-Probleme - Ähnliche Themen

  1. Durchlauferhitzer heftige Probleme, Hausverwaltung weigert sich.

    Durchlauferhitzer heftige Probleme, Hausverwaltung weigert sich.: Hi zusammen. Ich habe seit vier Jahren Probleme mit dem hydraulisch geregelten Durchlauferhitzer in meiner Wohnung. Das Wasser ist entweder zu...
  2. Probleme mit Nebenkosten

    Probleme mit Nebenkosten: Hallo, ich bin Mieter und habe dieses Problem Vorher war mein Bruder der Vermieter. Das ist jetzt egal. Außerdem er hat kein Interesse mir zu...
  3. Probleme mit Bauamt - Verweigert Umnutzung

    Probleme mit Bauamt - Verweigert Umnutzung: Hallo zusammen, ich habe folgendens Problem: Unser Ladenlokal muss neu Vermietet werden. Derzeit ist dort ein Großraumbüro drin. Über einen...
  4. Probleme mit dem Hausverwalter.

    Probleme mit dem Hausverwalter.: Hallo, ich bin neu hier und hoffe dass mein Thema hier richtig positioniert ist. Wenn nicht bitte Bescheid sagen... Im voraus Entschuldigen...