Lärmbelästigung mal anders

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Mr.XYZ, 09.10.2009.

  1. Mr.XYZ

    Mr.XYZ Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag zusammen,

    Ich versuche mein Problem so verständlich wie möglich zu schildern da es mich und meine Familie stark belastet.

    Vor weg zu meiner Person. Ich bin 49 Jahre alt und Schicht Arbeiter. Mit meinem Sohn und meiner Frau lebe ich in dem ersten Stock eines Zweifamilienhauses als Mieter.

    Hinter useren Haus liegt direkt eine Teichanlage die ebenfalls dem Vermieter gehört genauso wie die anliegenden Mietshäuser.

    Wir sind in diese Wohnung gezogen da wir etwas ruhiges gesucht haben da es mir sehr wichtig ist als Schichtarbeiter das ich meinen Schlaf finde und da die Wohnung ausserhalb der Stadt liegt und auch recht ruhig liegt schien sie perfekt. Die erste Zeit ging auch alles Gut und wir waren soweit zufrieden auch wenn die Wohnung einige Mängel hat die von dem Vermieter leider nicht beseitigt werden.

    Nun zum dem großen Problem. Von Vermieter ist ein gewisser Herr beauftragt der in einem anderen Mietshaus wohnt sich um die Teichanlagen zu kümmern. Schleuße öffnen und Schließen und um Tubinen kümmern.
    Mit diesen Herren haben wir uns am Anfang auch noch recht gut verstanden auch wenn er seine eigenheiten hatte. Dieser Herr fährt jedoch zur Werkstatt die hinter unserm haus liegt etwas versetzt ständig mit seinen Roller.

    Das heißt er schubst direkt neben unserem Hauseingang ein große Metalltor mit seinem Roller auf das dann direkt an unsere Haus Wand donnert und fährt dann den Weg der genau unter unseren gesamten Fenster liegt bis unter unser Schlafzimmer.

    Nun wenn das nur eins zwei mal am tag wäre würden wir nicht sagen. Nun fährt er allerdings morgens um 6 das erste Mal dorthin und dann bis zu 10 weitere male.

    Ich habe Ihn öfter darauf angesprochen und ihm am Anfang noch höfflich gebeten wenigstens morgens sein Roller vom Tor an zu schieben (ca 30 Meter). Leider ohne jeden erfolg.
    Nun haben wir auch mehrmals den Vermieter angesprochen.
    Was auch eine Zeit besserung brachte aber nun hat er wohl wieder die Erlaubnis und fährt nun noch öfter als früher. Wir haben auch beobachtet wie er unter unserem Schlafzimmer noch mal extra Gas gegeben hat und dabei zu unserem Fenster geschaut hat das ganze um 6 Uhr morgens.

    Da ich wie gesagt Schichtarbeiter bin brauche ich meine Ruhe für den Erholsamen Schlaf jeder der selbe mal Schicht gearbeitet hat wird das verstehen.

    Ich möchte mich Entschuldigen falls der Text chaotisch wirkt aber wenn ich nur daran denke werd ich wieder sowas von wütend.

    Kann uns irgendjemand helfen? kann man vielleicht die polizei einschalten wegen ruhestörung? oder hat er totale narrenfreiheit?

    Ich bedanke mich im vorraus für eure Anworten
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Michael_62, 09.10.2009
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    So dumm sich das auch anhören mag, es gibt faktisch keine Möglichkeit, das über den Vermieter zu regeln.
    Einzige Möglichkeit ist es, sich mit dem Mann selbst auseinander zu setzen.
    Du kannst zwar dem Vermieter sagen dass du nicht lange dort leben kannst unter diesen Umständen, aber faktisch hilft das wenig.

    Die Auseinandersetzung mit jemanden kannst du auf verschiedesten Ebenen führen, allerdings führen solche Kleinkriege manchmal bis in schwere Delikte.

    Ich empfehle an der Stelle technische Hilfsmittel. D.H. Tor schmieren mit Fett, Anschlagdämpfer einbauen. Weiche Ohrstöpsel verwenden, u.ä. :wink
     
  4. #3 Kletschmeister, 09.10.2009
    Kletschmeister

    Kletschmeister Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Der Mann ist doch vom Vermieter beauftragt sich um die Teiche zu kümmern so wie ich das verstanden habe. Daher erst mal Lärmprotokoll anfertigen weil es keine nötigen Arbeiten sind jeden morgen mit dem Roller an den Fenster im Wohngebiet vorbei zu fahren.

    Danach Miete mindern wäre eine Idee der Vermieter kann seinen "Angestellten" dazu hin bewegen. Roller auf der Straße abstellen und dann zu Fuß gehen. Die Nacht bzw. Ruhe der Mieter hat vor der Bequemlichkeit vorrang. Hier: Wirtschaftliches Interesse.
    Sowie jeden Wirt ärger bekommen kann wenn nach "Feierabend" die Gäste sich noch auf der Straße laut unterhalten so ist hier der Wirt in der Verantwortung.
    Mit diesen Argumenten würde ich den Vermieter konfrontieren. Immerhin ist es kein Betriebshof oder sonstiges Gewerbe wo man damit rechnen müßte, natürlich geht die gesetzliche Ruhezeit nur bis 06:00 Uhr aber durch Regelmäßigkeit und den "gewerblichen" Auftrag vom Vermieter würde ich dort ansetzen.

    Sonst helfen echt nur Ohrenstöpsel - aber selber schicht und kann gegen normalen Lärm am Tage nichts machen. Baustellen, Fahrzeuge, Eismann oder selbst DHL, Hermes und Fedex klingeln mich aus dem Bett wegen Lieferungen für Nachbarn. Da hilft nur Tür zu, Ohrenstöpsel rein, Fenster zu.
     
  5. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Die angeblichen Belästigungen sind ganz gewöhnliche Tagesgeräusche. Ein Grund für eine Mietminderung kann ich darin nicht erkennen.

    Das Problem dürfte in einem fehlenden Realitätssinn des Mieters zu suchen sein. Die Welt dreht sich nun mal ohne Rücksicht auf den Schichtplan jedes Einzelnen weiter.
     
  6. #5 Michael_62, 10.10.2009
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Morgen. :wink

    und Rücksichtsnahme ist kein Rechtsanspruch. :top
     
  7. Mr.XYZ

    Mr.XYZ Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen und erst einmal vielen dank für die schnellen Antworten.

    Gegen "ganz gewöhnliche Tagesgeräusche" kann natürlich niemand etwas unternehmen. aber das hier ist jawohl etwas ganz anderes. Jeder Halbwegs Vernünftige Mensch würde doch gerade Morgens sein gefährt auf der Straße starten anstatt direkt unter dem Fenster eines Schlafzimmer und das obwohl derjenige schon mehrmals drauf angesprochen wurde.

    Das ist in meinen Augen pure provokation.

    Nach euren bisherigen Antworten kann man ihn das also auch nicht verbieten wie es scheint. Hatte schon den gedanken das ganze am Ordnungsamt weiterzugeben.
     
  8. #7 Kletschmeister, 10.10.2009
    Kletschmeister

    Kletschmeister Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Es wären in meinen Augen normale Tagesgeräusche wenn nicht im Auftrag des Vermieters praktisch regelmäßig durchgeführt wird.

    Die Nachbarschaft hat sich hier im erfolgreich durchgesetzt gegen den Getränkelieferanten sowie die Wäscherei die bei dem Altenheim in der Nähe regelmäßig am Samstag zwischen 06:00 Uhr und 07:00 Uhr einen Lärm gemacht hat die alle Nachbarn geweckt haben. Durch deren Rollwagen, Hebebühne etc.

    Es wurde eingesehen das....

    1) Die Anlieferung nicht zwingend zwischen 06:00 Uhr und 07:00 Uhr stattfinden muss und auch nicht unbedingt am Samstag

    2) Die Anlieferung wird aus purer "Faulheit" am Haupteingang durchgeführt weil die Wege kürzer sind, anstatt den alternativen Eingang in der Tiefgarage zu nutzen.

    Es würde auch bei uns hier einen haufen Ärger geben wenn ich hier einen Gärtner beauftragen würde jeden Samstag sich um den Garten zu kümmern und dieser aus reiner Bequemlichkeit immer um 06:00 Uhr anfängt. Liegt vielleicht daran das wir hier ein reines Wohngebiet sind ohne Geschäfte , Durchgangsstrasse , Autobahn oder Schienenverkehr, keine Betriebe und nur wenige freistehende Mehrfamilienhäuser und sonst nur freistehende Einfamilienhäuser was klar auch Probleme mit sich bringt wenn man mal im Sommer grillt oder seinen Geburtstag feiert ist das mit der Lautstärke schon kritisch. Es ist eben sonst totenstill - bis auf die Lieferanten (jetzt nicht mehr) des Altenheims.

    Gegen den Notarzt der dadurch manchmal kommt sagt keiner was. ich denke das man zumindest bis 07:00 Uhr damit recht gute Chancen hat wenn man nicht alleine ist. Es liegt ja in auch im Interesse der Vermieters wenn er zumindest als Verantwortlicher was tun kann das sich seine Mieter wohlfühlen. Ich gehe ja auch in den Schallgedämpften Keller zum Saxophon spielen obwohl ich das nicht müßte.

    Und was kann passieren wenn man die Miete um 10% mindert und dadurch ein Gespräch mit dem Vermieter erhält wo er mal zuhört - mehr als den Betrag nach zu zahlen kann kaum passieren - kündigt er deswegen weiß man sowieso woran man ist. Allerdings geht es hier auch immer nur um den Zeitraum 06:00 Uhr bis 07:00 Uhr wo man in reinen Wohngebieten vielleicht noch eine Chance haben könnte. Ab 07:00 Uhr braucht man gar nicht erst versuchen etwas zu unternehmen - sagt zumindest meine Schwägerin und die ist Polizistin. Die kommen zwischen 07:00 Uhr und 22:00 Uhr erst gar nicht bzw. fahren gar nicht los.
     
  9. #8 Thomas76, 10.10.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube, genau das ist der Unterschied.Wenn der Verursacher bzw. Vermieter das einsieht und sein Verhalten Ändert ist das schön.Einen Anspruch darauf hat man aber nicht zwingend.

    Zwar ging es bei dir um tlw. sehr frühe Zeiten, vieleicht hätte man da rechtlich einen Hebel ansetzen können, aber zu normalen Werkzeiten wird man da rechtlich nichts bewegen können, wie du ja auch schon schriebst.

    Naja, das kann aber eben auch nach hinten losgehen.Je nachdem wie weit man die Minderung treibt, können auch noch Verfahrenskosten dazukommen und/oder sogar die Kündigung, ob das jeder riskieren möchte ? Wenn ja, würde ich mich eher von selbst nach einer ruhigeren Wohnung umsehen.
     
Thema: Lärmbelästigung mal anders
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ruhestörung schichtarbeiter

    ,
  2. Ruhestörung bei schichtarbeit

    ,
  3. gewerberecht gewerbliche anlieferung im wohngebiet

    ,
  4. anlieferungszeiten im wohngebiet,
  5. Lärmbelästigung durch Anlieferung,
  6. anlieferung in wohngebieten,
  7. eismann lärmbelästigung,
  8. roller ruhestörung,
  9. gewerbliche anlieferung wohngebiet,
  10. lärmbelästigung schichtarbeiter,
  11. ruhestörung schichtarbeit,
  12. lärmbelästigung anlieferung,
  13. lärm anlieferung,
  14. schichtarbeit ruhestörung,
  15. lärmbelästigung durch motorroller,
  16. anlieferungen in wohngebieten,
  17. roller lärmbelästigung,
  18. schichtdienst ruhestörung,
  19. lärm durch getränkemarkt in wohngebiet,
  20. eismann ruhestörung,
  21. miete schichtarbeit,
  22. ruhestörungen schichtarbeiter,
  23. gewerbliche anlieferung im wohngebiet,
  24. ruhestörung durch anlieferung,
  25. warenanlieferung im mischgebiet
Die Seite wird geladen...

Lärmbelästigung mal anders - Ähnliche Themen

  1. Lärmbelästigung

    Lärmbelästigung: Hallo zusammen, folgender Sachverhalt: - Altbau (ca. 1900), sehr hellhöriges Haus - Mutter mit Kind im EG wohnt dort schon seit einigen Jahren -...
  2. Gaststätte - Lärmbelästigung durch Raucher vor der Tür

    Gaststätte - Lärmbelästigung durch Raucher vor der Tür: Hallo, ich habe diese Frage mal in den Bereich Mietvertrag über Gewerberäume erstellt weil ich keinen besseren Bereich fand. Es kommt bei uns im...
  3. Möchte einfach mal eure Meinungen hören zum Thema

    Möchte einfach mal eure Meinungen hören zum Thema: Guten Morgen, mich beschäftigt nun seit 2 Tagen ein Vorfall von vorgestern Abend. Gegen 19.00 klingelt mein Telefon und ich kann zuerst einmal...
  4. Weil's grad mal wieder nervt...

    Weil's grad mal wieder nervt...: Muss es denn wirklich sein, dass in fast jedem Thread, in dem bestimmte Stammuser aufschlagen, sich gegenseitig angegiftet wird? Zugegeben,...
  5. Mal was neues Kinderkreide :-)

    Mal was neues Kinderkreide :-): Folgender Sachverhalt. Zwei aneiander gebaute Häuser mit je drei Parteien. Mir gehört seit letzter Woche das vordere und dem lieben Nachbarn das...