Lärmbelästigung und mehr

Diskutiere Lärmbelästigung und mehr im Hausordnung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, ich wohne in einer Mietwohnung über einer Ladenzeile. Im Laufe der Jahre sind aus normalen, enspannten Märkten, deren Lärmbelästigung und...

  1. #1 Zorrrrro, 09.06.2007
    Zorrrrro

    Zorrrrro Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich wohne in einer Mietwohnung über einer Ladenzeile. Im Laufe der Jahre sind aus normalen, enspannten Märkten, deren Lärmbelästigung und Sauberkeit noch gut zu erstragen war, laute und schmutzige Obstgeschäfte geworden.
    Unser Hauseingang wird z.B. von links und rechts mit Kisten zugestapelt. Der Eingang an sich ist frei, aber von beiden Seiten werden die gebrauchten Kisten zwei Meter hoch gestapelt, gerade so, dass nur die Tür noch frei ist.
    Ist das rechtlich OK? Oder wieviel Abstand muss zu Hauseingängen grundsätzlich gehalten werden? Kann man das irgendwo nachlesen? Weiterhin ist es so, dass ab sieben Uhr morgens(auch samstags), die Kisten mit einem sehr lauten Hubwagen nach draußen befördert werden, so dass schlafen dann nicht mehr möglich ist? Muss man das als Mieter so hinnehmen, bzw. welche Ruhezeiten gibt es, die Betreiber von Geschäften aus Schutz auf die Mieter einhalten müssen bzw. welchen Lärmpegel muss man akzeptieren? Muss unser Vermieter (der auch die Läden Vermietet) für Ruhe und Ordnung sorgen, oder muss man sich gleich ans Ordnungsamt wenden, wenn es nicht rechtens ist?

    MfG

    Zorro
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 onkelfossi, 09.06.2007
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Gibt es eine Hausordnung mit Ruhezeiten? Wenn ja, dann hat sich auch der Laden daran zu halten. Im Allgemeinen sind die Zeiten werktags bis 7 Uhr und sonntags bis 9 Uhr. Das wäre also okay.

    Wegen der Kisten: Ist das eine öffentliche Fläche oder ist die Fläche im Eigentum des Vermieters? Für die Nutzung von öffentlichen Flächen bedarf es der Genehmigung. Beschwerden gehen ans Ordnungsamt. Hat der Vermieter die Fläche zur Verfügung gestellt, gehen Beschwerden an ihn. Grundsätzliche müssen Zuwegungen und Fluchtwege freigehalten werden. Ausschließlich optische Einschränkungen müsstest du hinnehmen, sofern keine weiteren Regelungen entgegenstehen.

    VG

    fossi :wink
     
Thema: Lärmbelästigung und mehr
Die Seite wird geladen...

Lärmbelästigung und mehr - Ähnliche Themen

  1. Wohnungskauf mit mehreren Eigentümern Grundbuch vs Privatvertrag

    Wohnungskauf mit mehreren Eigentümern Grundbuch vs Privatvertrag: Hallo, Ich habe eine Frage zum Thema wertigkeit des Grundbucheintrages gegen einen selbstgeschlossenen Vertrag. Folgendes Szenario: 3 Parteien,...
  2. Welcher Mietspiegel ist verbindlich, wenn es mehrere gibt?

    Welcher Mietspiegel ist verbindlich, wenn es mehrere gibt?: Hallo, es ist so: Ich habe eine Mietwohnung in Leipzig. Parallel dazu lasse ich eine Suchanfrage für eine vergleichbare Mietwohnung auf einem...
  3. Lärmbelästigung der Nachbarn durch Mieter- Kündigung möglich?

    Lärmbelästigung der Nachbarn durch Mieter- Kündigung möglich?: Bereits im letzten Jahr hatte ich wegen eines Mieters mehrfach Probleme wegen Lärmbelästigung. Die Nachbarn (nicht meine Mieter) beschwehrten...
  4. Korrekte Zuordnung der Werbungskosten bei mehreren Objekten

    Korrekte Zuordnung der Werbungskosten bei mehreren Objekten: Hallo zusammen, meine Steuererklärung erfasse ich seit Jahren mit derselben bewährten Software, dort erfasse mich meine Nichtselbständigen...