Lärmbelästigung

Dieses Thema im Forum "Hausordnung" wurde erstellt von tobian, 27.08.2012.

  1. #1 tobian, 27.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2012
    tobian

    tobian Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mein Nachbar hat eine Musikanlage die den ganzen Tag läuft bis 22 Uhr und meine ganze Wohnung mitbeschallt. Das ist nicht zum Aushalten. Einmal habe ich den Nachbarn gebeten leise zu machen, keine Reaktion. Im Mietvertrag steht was von "Zimmerlautstärke".

    Wie ist der weitere Weg, was muß ich machen? Darf mein Nachbar überhaupt seine Anlage voll aufdrehen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    340
    Bei ruhestörendem Lärm würde ich die Polizei rufen und dem Vermieter informieren.
     
  4. tobian

    tobian Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Darf er denn überhaupt seine Anlage aufdrehen oder gar nicht?
     
  5. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    340
    Bis Zimmerlautstärke ja.
     
  6. #5 Pharao, 27.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2012
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi Tobian,

    wie wäre es mit einem Blick in das Landes- oder Bundesimmissionsschutzgesetz ? Müsste doch hier zutreffend sein, oder nicht ?

    • Von 22 bis 6 Uhr sind Betätigungen verboten, welche die Nachtruhe zu stören geeignet sind. (...) Darüber hinaus kann die zuständige Behörde auf Antrag Ausnahmen von dem Verbot des Absatzes 1 zulassen, wenn die Ausübung der Tätigkeit während der Nachtzeit im öffentlichen Interesse oder im überwiegenden Interesse eines Beteiligten geboten ist; die Ausnahme kann unter Bedingungen erteilt und mit Auflagen verbunden werden
    • Geräte, die der Schallerzeugung oder Schallwiedergabe dienen (Musikinstrumente, Tonwiedergabegeräte und ähnliche Geräte), dürfen nur in solcher Lautstärke benutzt werden, daß unbeteiligte Personen nicht erheblich belästigt werden.
    • usw.
    Quelle: LImschG

    Ob`s jetzt erlaubt oder verboten ist, wird sich hier m.E nicht klären lassen, deswegen wäre der Rat von Berny schon nicht schlecht: "Bei ruhestörendem Lärm würde ich die Polizei rufen und dem Vermieter informieren." Soll die Polizei oder das Ordungsamt oder ggf der Vermieter doch entscheiden, ob´s zu laut ist und ob die dann mal mit dem Nachbarn reden wollen/sollen/müssen

    Ansonsten weis ich nur noch wage, es gab auch sowas wie maximale Lärmpegel für tagsüber oder nachts, in Wohn-, oder Misch-, oder Gewerbegebieten. Könnte aber sein, das dies für was anderes wichtig war, wie zB Maschinenlärm oder keine Ahnung. Geben tus das auf jeden Fall, da bin ich mir sicher. Aber so laut wird dein Nachbar sicherlich auch wiederum nicht sein, das dies zutreffend wäre ;)
     
  7. tobian

    tobian Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    handelt es sich um Zimmerlautstärke wenn bei mir in der Wohnung der Bass zu spüren ist?

    war heute bei der Hausverwaltung, die meinten ich soll ein Protokoll anfertigen und Polizei oder Ordnungsamt anrufen, ist Polizei oder Ordnungsamt dafür besser geeignet?
     
  8. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    340
    tobian:

    "handelt es sich um Zimmerlautstärke wenn bei mir in der Wohnung der Bass zu spüren ist?"
    Jein. Sprich' doch mal mit ihm vonwegen der Bässe und frage ihn, ob er ihn auch benutzen würde, den Kopfhörer, wenn Du ihm einen schenken würdest.

    "war heute bei der Hausverwaltung, die meinten ich soll ein Protokoll anfertigen und Polizei oder Ordnungsamt anrufen, ist Polizei oder Ordnungsamt dafür besser geeignet?"
    Nein, die Polizei ist da durchsetzungsfreudiger.
     
  9. #8 BarneyGumble2, 28.08.2012
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Aber nicht originär zuständig...
     
  10. tobian

    tobian Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe bisher 2x die Polizei gerufen. Die Anlage war so laut, daß man sich nicht mehr in der Wohnung aufhalten konnte. Kurz nachdem die Polizei da war, war Ruhe, am nächsten Tag gings dann aber wieder los. Lärmprotokoll habe ich gemacht, Zeugen sind 2x die Polizei und 2x Freunde.

    Wie gehts dann weiter, bzw. was habe ich davon wenn ich das Lärmprotokoll der Hausverwaltung zuschicke? Der Nachbar ist anscheinend sehr hartnäckig, der interessiert sich auch nicht für die Polizei, der interessiert sich nur für seine laute Musik. Da er "nur" bis 22 Uhr seine Anlage immer laut hat, kann der anscheinend machen was er will oder?
     
  11. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    340
    tobian:

    "habe bisher 2x die Polizei gerufen. Die Anlage war so laut, daß man sich nicht mehr in der Wohnung aufhalten konnte."
    Ich weiss bspw., dass in MG die Polizei spätestens beim dritten Einsatz die Musike mitnimmt. Und bei Euch??

    "Kurz nachdem die Polizei da war, war Ruhe, am nächsten Tag gings dann aber wieder los. Lärmprotokoll habe ich gemacht, Zeugen sind 2x die Polizei und 2x Freunde.
    Wie gehts dann weiter, bzw. was habe ich davon wenn ich das Lärmprotokoll der Hausverwaltung zuschicke?"
    Nichts, Du musst schon eine konkrete schriftliche Forderung mit dem Lärmprotokoll Deinem VM zusenden.
     
  12. #11 immodream, 07.10.2012
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.209
    Zustimmungen:
    460
    Hallo tobian,
    du solltest deiner Hausverwaltung klar und deutlich eine Mietminderung androhen , wenn sie sich um die Abstellung des Musiklärms deines Nachbarn nicht kümmert.
    Grüße
    Immodream
     
  13. #12 Papabär, 10.10.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Hier sind Fälle von bis zu 7 Besuchen bekannt - soweit ich weiß, richtet sich das wohl so ein bissel nach der Laune der Beamten. Ich vermute, dass das auch etwas mit dem dranhängendem Papierkram zu tun hat.

    Mein "Quasischwager" - seines Zeichens Schutzmann - hatte sich im letzten März beispielsweise mehrfach freiwillig für solche Fälle gemeldet, da er zu diesem Zeitpunkt (angeblich) der einzige Kollege seines Abschnitts war, der noch keinen Beitrag zur jährlichen Polizeiauktion eingesammelt hatte.


    @BarneyGumble2: Wieso soll die Polizei da nicht zuständig sein?
     
  14. #13 BarneyGumble2, 10.10.2012
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Das habe ich nicht geschrieben, sondern dass die Polizei nicht originär zuständig ist. Soll heißen: nur wenn die eigentlich zuständige Behörde (z.B. Ordnungsamt) nicht erreichbar ist, sog. Eilfallzuständigkeit.
     
  15. #14 Papabär, 10.10.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.717
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Okay, danke ... das klingt plausibel.
     
  16. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    340
    Eben - und wenn Du nicht zu laut rauchst, kommt die Polizei auch nicht zu Dir.:smile031:
     
Thema: Lärmbelästigung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Lärmbelästigung im MIietshaus wer ist dafür zuständig der Vermieter oder die Polizei

    ,
  2. Lärmbelästigung bekannt von Mietbeginn

    ,
  3. laermbelästigung auch am tage

    ,
  4. lärm vom nachbarn wer ist zuständig,
  5. wiel laut darf man die musikanlage aufdrehen,
  6. mietminderung büro durch trittschall lärmm,
  7. zimmerlautstärke große anlage,
  8. muss sich hausverwaltung bei lärm kümmern,
  9. lärmprotokolle hausverwaltung,
  10. wann soll ich polizei bei lärm,
  11. ist die polizei originär zuständig bei ruhestörendem lärm,
  12. zimmerlautstärke den ganzen tag,
  13. soll ich polizei anrufen bei lärmbelästigung von geräten,
  14. darf nachbar anlage laut aufdrehen,
  15. www.darf die polizei bei lärmstörung die musikanlage,
  16. mitbeschallt,
  17. trittschall mietminderung,
  18. mein nachbar will keine große hausordnung machen,
  19. mietminderung wegen lautstärke von rüttelmaschinen,
  20. zimmerlautstärke eigentümergemeinschaft,
  21. hausordnung zimmerlautstärke bässe,
  22. darf die polizei meine musikanlage von meinem geschäft nehmen
Die Seite wird geladen...

Lärmbelästigung - Ähnliche Themen

  1. normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung

    normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung: Hallo, ich hätte gern mal gerne Eure Meinung zu folgendem Sachverhalt gehört: Mein Lebensgefährte und ich wohnen seit 1999 in der Dachwohnung...
  2. Lärmbelästigung

    Lärmbelästigung: Hallo zusammen, folgender Sachverhalt: - Altbau (ca. 1900), sehr hellhöriges Haus - Mutter mit Kind im EG wohnt dort schon seit einigen Jahren -...
  3. Gaststätte - Lärmbelästigung durch Raucher vor der Tür

    Gaststätte - Lärmbelästigung durch Raucher vor der Tür: Hallo, ich habe diese Frage mal in den Bereich Mietvertrag über Gewerberäume erstellt weil ich keinen besseren Bereich fand. Es kommt bei uns im...
  4. Lärmbelästigung durch Gaststätte in WEG

    Lärmbelästigung durch Gaststätte in WEG: Hallo, nur mal angenommen... durch einen neuen Wirt in einem gemischten Wohn- und Geschäftshaus entstehen nicht unerhebliche Lärmbelästigungen...
  5. Mieter droht mit Schadensersatz wegen angeblicher Lärmbelästigung

    Mieter droht mit Schadensersatz wegen angeblicher Lärmbelästigung: Hallo, Ich bin seit Mitte 2014 Besitzer eines Mehrfamilienhauses (9 Parteien). Alle Einheiten wurden vor meiner Übernahme von der vorherigen...