Lage der Rohrleitungen im Haus herausfinden

Dieses Thema im Forum "Kaltwasserversorgung" wurde erstellt von Peter Schmitz, 29.01.2013.

  1. #1 Peter Schmitz, 29.01.2013
    Peter Schmitz

    Peter Schmitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir möchten im Rahmen von Reparaturen an unserem Haus (das ich nicht selbst gekauft habe) die Lage der zum Haus gehörenden Rohrleitungen (Wasser, Abwasser) ermitteln. Auf den Grundrissen des Hauses sind diese aber nicht verzeichnet. Aus welchen Dokumenten, ersatzweise von welchen Behörden, könnte ich diese erfahren?

    Danke im Voraus.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 29.01.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    warum erwähnst du das so ausdrücklich dass du das haus nicht gekauft hast?

    evtl. findest du etwas in den bauplänen des hauses.
    mit sehr viel glück auch in den unterlagen der beteiligten handwerker.
    aber 100%ig drauf verlassen kannst du dich nicht, sofern das haus nicht noch sehr, sehr neu ist, denn an leitungen wird ja immer mal wieder was geändert.

    um was für leitungen geht's denn?
    wasser?
    abwasser?
    heizung?
    strom?
    gas?
     
  4. #3 Papabär, 29.01.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.716
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Hallo Peter,

    schau mal in den sog. Leitungsplan. Ich glaube allerdings nicht, das der bei irgendeiner Behörde vorliegt ... vielleicht eher noch beim Architekten/Bauleiter. Falls der Übergabepunkt innerhalb des Hauses ist, könnte der Versorger bzw. Netzbetreiber u. U. noch´n Plan haben.

    Falls es sich um einen Altbau handelt, liegt möglicherweise kein solcher Plan mehr vor ... da hilft dann nur ein Metalldetektor (und viiieel Zeit ... :50:) - oder eben buddeln.
     
  5. #4 Peter Schmitz, 29.01.2013
    Peter Schmitz

    Peter Schmitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Um eine Antwort der Marke "Du kaufst ein Haus und weißt nichts über die Leitungen???" zu vermeiden. Hat scheinbar nicht so toll geklappt.

    Es geht um Abwasserleitungen. Die Wirtschaftsbetriebe wollen uns zwingen unseren Gehsteig aufzugraben und auf eigene Kosten eine Begehung zu veranlassen weil da möglicherweise ein Rohr beschädigt sei. Wenn da aber keine Rohre wären hätten wirs natürlich einfacher.
     
  6. #5 lostcontrol, 29.01.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    wenn's dich irgendwie tröstet:
    ich sitz hier in altem familienbesitz und trotzdem weiss niemand so genau wo welches rohr verläuft - und das obwohl ich aus 'ner handwerkerfamilie stamme.

    ähm - wieso gehört der gehsteig euch? normalerweise gehört der doch der stadt? sollen sie doch selber buddeln...

    ABER: irgendwo unter dem gehsteig muss das wasser ja durchlaufen, denn irgendwie wird das fragliche haus ja versorgt... eigentlich musst du froh sein wenn die macke tatsächlich auf städtischem gebiet und nicht auf deinem ist... aber vermutlich geht's um die zählerfrage, oder?
     
  7. #6 Peter Schmitz, 29.01.2013
    Peter Schmitz

    Peter Schmitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hier in der Stadt scheint es wohl so zu sein, dass die Leitung bis zur Hauptleitung Problem des Hausbesitzers ist. Der Gehsteig ist an der Stelle eingesackt und es kamen angeblich Ratten raus und sie sind der Meinung, unsere Leitung habe einen Defekt. Nun wollen sie auf unsere Kosten eine Untersuchung durchführen.
     
  8. #7 lostcontrol, 29.01.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    und wem gehört der gehsteig?
     
  9. #8 Peter Schmitz, 29.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2013
    Peter Schmitz

    Peter Schmitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Müsste ich nachprüfen. Aber ist es einer Stadt grundsätzlich möglich den Gehsteig zu behalten und die Grabung nach einem Wasserrohr dem Hauseigentümer zuzuschanzen? Analog zum Schneeschippen im Winter?
     
  10. #9 Papabär, 29.01.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.716
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Wenn ein Schaden an einem bestimmten Rohr gesucht wird, sollte der sich doch mit 'ner Kamerafahrt orten lassen, oder?
    Zwar ist so etwas auch nicht unbedingt immer ein Schnäppchen ... aber günstiger als das Rohr auf Strecke freizulegen wird´s wohl allemal sein.
    Mit den Kamerarobotern konnte bei uns die Lage der Rohre bislang auch immer recht genau bestimmt werden (die Dinger sind ja i. d. R. aus Metall und lassen sich mit entsprechender Technik auch gut von oben orten). Außerdem kann damit die Schadensursache meist auch schon im Vorfeld festgestellt werden - und wer weiß ... vlt. genügt dann auch schon die Rohrinnenfräse für die Reparatur. :61:
     
  11. #10 Peter Schmitz, 29.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2013
    Peter Schmitz

    Peter Schmitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Eine Kamerafahrt wollen sie auch haben. Allerdings seien diese Kosten "vom Eigentümer des o.g. Gebäudes zu entrichten". Berufen wird sich auf die Abwasserbeseitigungssatzung, allerdings ohne einen konkreten Paragraphen zu nennen.
     
  12. #11 Papabär, 29.01.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.716
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Hast Du Dir diese Satzung mal angeschaut? Für gewöhnlich sind die im www. zu finden. Ein Blick auf das Inhaltsverzeichnis kann bei der Suche nach dem richtigen § helfen.
     
  13. #12 immodream, 29.01.2013
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    460
    Hallo Peter Schmitz,
    so schlampig und willkürlich wie bei einigen Stadtverwaltungen gearbeitet und entschieden wird, würd ich mir erst einmal die Abwasserbeseitigungssatzung schicken lassen und in Ruhe durchlesen.
    Danach kannst du ja entscheiden, ob das Vorgehen eurer Stadtverwaltung rechtens ist.
    Grüße
    Immodream
     
  14. #13 Peter Schmitz, 29.01.2013
    Peter Schmitz

    Peter Schmitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Die Satzung habe ich schon.

    http://www.duisburg.de/fa/ortsrecht/medien/SWBD.04_Abwasserbeseitigungssatzung.pdf

    Ich nehme an, dass sie eine Dichtheitsprüfung nach §6a haben wollen (auch wenn dieser Begriff im Schreiben nicht auftaucht). Die scheint wohl tatsächlich beim Grundstückseigentümer zu liegen. Die Frage ist nur, weshalb sie davon ausgehen dürfen dass das Problem an der Anschlussstelle liegt und uns deshalb die Kosten vorstrecken lassen dürfen.

    Ein weiteres Ärgernis ist, dass die Stadt bis vor kurzem direkt angrenzend an den Gehsteig Kanalarbeiten hat vornehmen lassen. Angenommen, bei diesen Arbeiten wurde unsere Anschlussstelle beschädigt, wieso müssen wir jetzt die Untersuchung bezahlen?
     
  15. #14 Martens, 30.01.2013
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Auch aus Berlin kenne ich es so, daß der Hauseigentümer grundsätzlich für die Leitungen über öffentlichen Grund bis zum Anschluß an die Kanalisation verantwortlich ist.

    Die Stadt will natürlich nichts vorstrecken, weil sie dann im Falle des Falles den Hauseigentümer verklagen müßte, um an ihr Geld zu kommen. Also schreibt man in die Bedingungen, daß der Bürger in Vorleistung zu gehen habe. Ist ja so auch viel einfacher - nein, natürlich nicht für den Betroffenen...

    Man kann einen Handwerksbetrieb mit einer Kamerafahrt durch das Rohr beauftragen, das geht schnell und umkompliziert und kostet nicht die Welt. Dann weiß man mehr.

    Christian Martens
     
  16. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.273
    Zustimmungen:
    317
    Suche Dir eine Sanitärbude, die haben meist Kameras.Da kannst Du mit 2-300 € rechnen. Und Ihr habt Gewissheit wie der Schaden aussieht.

    Wenn allerdings dort Arbeiten ausgeführt wurden, wo das Rohr beschädigt wurde, ist es schwierig dieses der Firma über zu helfen.
     
  17. #16 lostcontrol, 30.01.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    also unsere "sanitärbude" hat sowas nicht. und die sind nicht klein.
    aber selbst wenn sie sowas hätten - sie dürften garnicht. das ist hoheitsgebiet der stadt, da dürfen die nicht mit irgendwelchem gerät rein.
    mal ganz abgesehen davon dass die stadt die daraus gewonnenen erkenntnisse nicht akzeptieren muss.
    fazit: strafe weil man sich am öffentlichen eigentum vergreift + rechnung einer sanitärfirma (welche firma hat denn tatsächlich sowas?).
     
  18. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.273
    Zustimmungen:
    317
    Wir haben eine:50:

    Ich kann aber vom Schacht im Garten vorne mal schauen. Was soll das heißen fremdes Eigentum? Ich schicke lediglich eine Kamera durch. Ich zerstöre ja nichts. Warum soll die Stadt es anzweifeln? Dann sollen sie doch selber den Gehweg aufnehmen und das Rohr wechseln. :verrueckt009:
     
  19. #18 Papabär, 30.01.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.716
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Auha ... da geht wohl heute noch ´ne Leica den Bach runter. :smile007:

    Selbst wenn der Haus-, Hof- und Wiesenklempner so´n Teil nicht hat, kennt er jemanden, der jemanden kennt, der ... =>> also die Beauftragung eines Kamerawagens sollte echt kein Problem sein (Asphaltiermaschinen gehören da schon eher zur "hohen Schule"). Mit 200 - 300,- € bin ich bislang aber nur selten hingekommen.
     
  20. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.273
    Zustimmungen:
    317
    Wir haben keinen Kamerawagen, Sondern lediglich eine Rohrkamera. Schön in Farbe, mit Meteranzahl und Videoaufnahme.:verrueckt009:
     
  21. #20 Papabär, 30.01.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.716
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Na immerhin ...

    Ich erkenne ja nicht, wen Du mit "wir" meinst ... hätte ja auch sein können, dass jemand sein wasserdichtes Handy testen will, indem er´s einfach mal im Klo runterspült.
     
Thema: Lage der Rohrleitungen im Haus herausfinden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. forum rohrkamera orten

    ,
  2. abwasserkanal herausfinden

    ,
  3. rohr herausfinden

    ,
  4. lage der abwasserkanäle herausfinden,
  5. rohrleitung im haus,
  6. baujahr ermitteln haus,
  7. baujahr gebäude herausfinden,
  8. rohrkamera forum,
  9. lage vom abwasserkanal herausfinden,
  10. wie wird eine rohrleitung abwasser im haus gebaut,
  11. forum rohrkamera,
  12. haus herausfinden wo leitungen,
  13. abwasserleitungen auf der grunfrise des hauses,
  14. baujahr haus herausfinden,
  15. wie erkenne ich im bauplan ein wasserrohr
Die Seite wird geladen...

Lage der Rohrleitungen im Haus herausfinden - Ähnliche Themen

  1. Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?

    Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?: Hallo, wir haben im Haus eine, eigentlich zwei Wohnungen, wenn da jemand rein oder raus geht, riecht das ganze Treppenhaus. Es sind beides...
  2. 2 Häuser 1 Grundstück

    2 Häuser 1 Grundstück: Einen schönen Guten Abend, bin gerade neu angemeldet und habe ein paar Fragen an euch. Folgender Sachverhalt liegt vor: Wir sind ein junges...
  3. Haus bauen um es zu verkaufen - welches Gewerbe

    Haus bauen um es zu verkaufen - welches Gewerbe: Hallo Leute, kurz zur Erklärung: Ich habe ein Grundstück geerbt, ich bin Handwerker und möchte es mit einem Einfamilienhaus bebauen und danach...
  4. Wie kann ich herausfinden wem das Nachbargrundstück gehört und dessen Anschrift.

    Wie kann ich herausfinden wem das Nachbargrundstück gehört und dessen Anschrift.: Ich habe 65 km von meinem Wohnort entfernt ein Mehrfamilienhaus, und die Wohnungen vermietet. Nun ist es so, dass vom Nachbargrundstück, auf dem...
  5. Haus und Grund beitreten - lohnt das?

    Haus und Grund beitreten - lohnt das?: Hallo, wir haben 3 ETW´s erworben, in zweien wohnen wir selbst. Die andere ist jetzt frei und soll saniert und dann vermietet werden. Wir haben...