Lage, Lage, Lage - jetzt Entwertung

Dieses Thema im Forum "Immobilienmarkt /Investments" wurde erstellt von zet2, 07.07.2015.

  1. zet2

    zet2 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,
    nach 4 Jahren Suche habe ich in einer mittelgroßen Großstadt im Osten Deutschlands eine passende, noch im Bau befindliche Immobilie (4Raum Penthouse ETW) als Selbstnutzer gefunden. Das Umfeld wird als gefragte Lage bezeichnet. Das Plus dieser Immobilie liegt in der süd -west Ausrichtung, der bodentiefen Fensterflächen, sowie der großen Dachterrasse. Auch der Panorama-Blick in eine begrünte Umgebung verleiht Wertigkeit. Nun fand ich heraus, dass auf das angrenzende Nachbargrundstück 20m (von Fassade zu Fassade) ein ebenfalls gleichhohes Haus gebaut werden soll, quasi direkt vor unserer Nase. Nun heißt es bekanntlich beim Immobilienkauf Lage,lage,lage. Bin mir sicher, dass solch ein Umstand nicht geändert werden kann und dies zu einer massiven Entwertung der Immobilie führt. Nun will ich versuchen den Kauf rückabzuwickeln. Es ist natürlich bitter, man "hat" sich gefreut. Habe schon den Anwalt gefragt, er meinte auch rausgehen wenn möglich, dh. versuchen einen Käufer zu finden, der in den bestehenden Bauträgervertrag einsteigt.
    Was meinen die Experten? Wie hoch muss man die Entwertung bei solch einer Einschränkung einschätzen?
    VG Frank
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.253
    Zustimmungen:
    314
    Warum soll der Verkäufer Rückabwickeln, wenn der Nachbar baut? Der Nachbar ist nicht verpflichtet Deinem Verkäufer mitzuteilen, dass dort gebaut wird.

    Beide Nachbarn reden mit dem Bauamt und das reicht völlig aus.
     
  4. zet2

    zet2 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    das Nachbargrundstück gehört temporär gleichfalls meinem Verkäufer/Bauträger. Wenn er fertig gebaut hat, verkauft er, geht raus, damit hat sich's.
     
  5. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.377
    Zustimmungen:
    1.412
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Ist irgendwie mit unverbaubarem Blick geworben worden? Ich sehe die schuldhafte Entwertung irgendwie nicht. Es ist schlicht aus der Lebenserfahrung heraus damit zu rechnen, dass Nachbargrundstücke auch bebaut werden können. Wenn das alles aus einem Guss ist und die Infrastruktur entsprechend entwickelt wird, kann sich daraus durchaus eine Wertsteigerung ergeben. Ansonsten muss man sich den Vertrag mal genauer ansehen, welche Öffnungsklauseln zu finden sind. Der Neubau von vergleichbaren Objekten ist übrigens klassisches Anzeichen von "gefragter Lage".....
     
  6. zet2

    zet2 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Nein, es ist nicht geworben worden. Auf dem Nachbargrundstück wurde vom Vorbesitzer ein altes Haus weggerissen, dann hat er vor kurzem an den Bauträger verkauft. Da hieß es " es wird eventuell was kleines gebaut" , vielleicht auch nicht, einfach schwammige Aussagen. Habe in paar Tagen eine Rechtsberatung die prüfen den Vertrag, damit werde ich klarer sehen. Es ist halt auch eine Ansichtssache, manche Leute stoßen sich vielleicht nicht dran, es entstehen eben auf solchen Arealen moderne Ghettos. Aber für mich ganz klar, eine Penthousewohnung mit verbautem Blick ist später mal sicherlich schwer verkaufbar.
    VG Frank
     
  7. #6 alibaba, 07.07.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    auwei noch nichteinmal fertig die Laube und schon sich ärgern , naja ob du da noch glücklich wirst ?

    Hat der Verkäufer versprochen " rundum freier Blick soweit die Brille es zu lässt" :D

    oder gar "unverbaubarer freier Blick" ................. nach oben offen :D

    Gruss
    alibaba :D
    PS: wertmindern KP schwierige Karten ,falls der Verkäufer es ........ ...
     
  8. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Null. Ich teile nämlich die Meinung von Duncan:

    In einem gefragten Baugebiet, muss man mit solchen Dingen rechnen.
     
  9. zet2

    zet2 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    sicherlich ist das richtig, das Areal wird aufgewertet, aber wenn man eine Hauswand vor die Nase gestellt bekommt, hat man trotzdem für die jene Wohnung eine Entwertung.
    Es ist auch eine Ansichtssache, wenn so ein Areal mit Bebauung überfrachtet wird, bekommt das eine Art Ghetto-Charakter. Das wirkt dann abstoßend auf individuelle Interessenten.
     
  10. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.377
    Zustimmungen:
    1.412
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Wir halten also fest ob sich der Marktwert der Wohnung ändert ist noch nicht mal klar. Und schon gar nicht in welche Richtung. Die hängt in erster Linie an erst noch zu findenden zukünftigen Kaufinteressenten.
    Dein persönlicher Wohnwert ist wiederum äußerst subjektiv. Der eine findet das Frühstückscafé im EG super toll, weil er es selber gerne nutzt, der andere ist eher ein Herr Lehmann-Typ, der "Frühstücker" hasst.
     
  11. #10 Nero, 08.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2015
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Bei Spiegel oder Fokus stand zu diesem Thema etwas.
    7 Kriterien, die darauf hindeuten, dass die Anlage zukünftsträchtig ist.

    Zwei habe ich mir merken können: Eine Kaffehauskette und der Umstand, wie viele Luxuskarrossen in dem Umfeld bereits vorhanden waren.

    Hurra! Heute gesehen, hier macht ein Lavazza Cafe auf. Wo die fetten Wagen stehen, weiß ich/man ohnehin.
    Das ist das Land klar im Vorteil .
     
  12. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.860
    Zustimmungen:
    502
    Hi,

    tja, und wenn man das nicht will, hätte man m.E. eben das Nachbargrundstück auch (mit-) kaufen müssen ... :91:
     
    Pitty gefällt das.
  13. glaser

    glaser Gast

    Lösung: schnell verkaufen; jemanden finden, der noch dümmer als Du bist.
     
Thema:

Lage, Lage, Lage - jetzt Entwertung

Die Seite wird geladen...

Lage, Lage, Lage - jetzt Entwertung - Ähnliche Themen

  1. Verzwickte Lage nach Räumung - wie komme ich an mein Geld

    Verzwickte Lage nach Räumung - wie komme ich an mein Geld: Hallo zusammen! Ich habe hier eine leicht unübersichtliche Lage und hoffe, Ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen ... Zu erst, der Mieter ist nach...
  2. Nutzungsvertrag Lager - Was tun mit restlichen Sachen?

    Nutzungsvertrag Lager - Was tun mit restlichen Sachen?: Hallo, ich hatte mit einer Mieterin einen Nutzungsvertrag über einen Lagerraum geschlossen. Sie hat keine Miete gezahlt. Ich habe ihr...
  3. erster Immobilienerwerb - MFH in guter Lage mit Unsicherheiten

    erster Immobilienerwerb - MFH in guter Lage mit Unsicherheiten: Hallo in die Runde der Vermieter, aufgrund meiner Selbständigkeit und zur späteren Altersvorsorge beschäftige ich mich schon seit geraumer Zeit...
  4. Frage bzgl. Immobilien Investment 6FH, Top Lage, Finanzierung

    Frage bzgl. Immobilien Investment 6FH, Top Lage, Finanzierung: Hallo liebe Forums Mitglieder, ich bin ein neuer Nutzer und neu in dem Thema Immobilien und möchte mich daher vorstellen und euren Rat...