Lange Räumungsfrist oder neuer Mietvertrag?

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von Guenter123, 03.12.2007.

  1. #1 Guenter123, 03.12.2007
    Guenter123

    Guenter123 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe vor kurzem eine Eigentumswohnung über die Zwangsversteigerung erstanden und fristgem. meinen Mietern wegen Eigenbedarfs zum nächstmöglichen Termin (Dreimonatsfrist) gekündigt. Wie ich im persönlichen Gespräch später erfahren habe, sind die Mieter gerade Eltern geworden. Deswegen habe ich ihnen zunächst informell erklärt, dass ich bereit bin ihnen für die Wohnungssuche ein Jahr Zeit zu lassen und zusätzlich zur Unterstützung eine Umzugskostenzuschuss zu leisten. Die Mieter waren darüber sehr zufrieden und erklärten sich bereit unter diesen Umständen eine neue Wohnung zu suchen und meine Wohnung spätestens mit Ablauf des nächsten Jahres widerspruchslos zu räumen.
    Nun wollen die Mieter, dass diese Abmachung schriftlich fixiert wird.

    Meine Frage: Muss ich mit den Mietern den alten Mietvertrag aufheben und einen neuen befristeten schließen? Oder reicht es wenn ich den Mietern schriftlich eine Räumungsfrist bis Dez. 2008 nebst Umzugskostenzuschuss zusichere? (oder hat eine so lange Räumungsfrist eine unbefristete Verlängerung des Mietvertrages zur Folge, selbst wenn ich ausdrücklich darauf verweise, dass § 545 BGB nicht gelten soll?).

    Für Antworten bedanke ich mich im Voraus!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Welche Vereinbarung du triffst, ist deine Sache, solange der Mieter nicht benachteiligt wird. Was hier wohl kaum der Fall sein wird.
    Ich denke, dass es ein normales Verhalten sit, wenn man einen Vertrag (auszug gegen Bezahlung) auch schriftl fixieren will, damit du nicht nach Auszug sagen kannst: " :ätsch, ich muss ja nix zahlen..."

    Das ganze hat nix mit dem Mietvertrag zu tun. Den kannst du weiterlaufen lassen. Der ist sowieso unbegrenzt. Wenn du die Begrenzung angehst, wird das in diesem Fall zwar okay sein, aber ich würde es nicht machen. Was ist, wenn sie nicht ausziehen? Dann ist dein Mietvertrag genauso angreifbar, wie die Vereinbarung. (Stichwort Sozialklausel)

    Du hast eine ordentliche Kündigung und freiwillig die Kü Frist verlängert. Dazu zahlst du den Auszug. Wenn das nix ist? Die Zahlungen gründen wohl auf einer ordentlichen Rechnung oder was kosten Kumpels beim umzug??? Mache eine Pauschale daraus und die wird bei auszug gezahlt. Ob das Geld ihnen reicht oder zuviel ist, interessiert dich dann nicht.
    Aber ich würde den laufenden Mietvertrag nicht anlangen.
     
  4. #3 Guenter123, 03.12.2007
    Guenter123

    Guenter123 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antwort.

    Habe ich richtig verstanden, dass es empfehlenswert ist die Kündigung so stehen zu lassen, sodass die Mieter dann in drei Monaten ohne laufenden Mietvertrag auf meine Duldung hin in der Wohnung wohnen ("Miete" erhalte ich natürlich trotzdem über § 546a BGB). Kann ich dann trotzdem den Mietern schriftlich zusichern, dass ich sie 1 Jahr dulden werde, ohne dass durch § 545 BGB sich der Mietvertrag verlängert oder sonst irgendwelche unangenehmen Konsequenzen entstehen?
     
Thema: Lange Räumungsfrist oder neuer Mietvertrag?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verlänger sich mietvertrag durch räumungsfrist

    ,
  2. zwangsversteigerung räumungsfrist

    ,
  3. Räumungsfrist Gewerbe

    ,
  4. räumungsklage neuer mietvertrag,
  5. § 545 BGB räumungsfrist,
  6. §545 bgb mit langer räumungsfrist,
  7. räumungsfrist verlängern,
  8. räumungsfrist verlängerung mietvertrag ,
  9. räumungsfrist zwangsversteigerung,
  10. räumungsfrist nach zwangsversteigerung,
  11. räumungsklage trotz neuen mietvertrag,
  12. räumungsfrist miethaus,
  13. gewerberaum räumungsklage räumungsfrist verlängern,
  14. gewerbemietvertrag räumungsfrist verlängern,
  15. befristeter mietvertrag gewerblich räumungsfrist,
  16. räumungsfrist §545,
  17. zwangsversteigerung gewerbe fristen,
  18. KG Berlin Verlängerung Räumungsfrist Mietvertrag,
  19. kündigungsfrist bei neuen mietverträgen,
  20. räumungsfrist durch befristeten mietvertrag möglich,
  21. neuer mietvertrag kündigungsfrist,
  22. § 545 bgb und räumungsfrist,
  23. umzugskostenzuschuss durch vermieter,
  24. Kü mit Räumungsfrist,
  25. auszug während räumungsklage
Die Seite wird geladen...

Lange Räumungsfrist oder neuer Mietvertrag? - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  2. Ideen für neuen Küchenboden

    Ideen für neuen Küchenboden: Hallo, ich werde demnächst im selbstgenutzen EFH einen Durchbruch von der Küche in den Nebenraum schaffen - also 2 Räume zusammenzulegen zu einer...
  3. Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?

    Mietvertrag Garage - kreative Gestaltung möglich ?: Liebe Forumsmitglieder, angenommen es gäbe folgenden Sachverhalt: Bis Mitte diesen Jahres habe ich zu einem MFH die dazugehörige Doppelgarage...
  4. Immer Leerstand zwischen altem und neuem Mieter?

    Immer Leerstand zwischen altem und neuem Mieter?: Hallo, ich hatte bei meinem letzten Mieter das Problem, dass dieser zwar zum 01. Mai gekündigt hatte, aber nicht im Traum daran dachte auch...
  5. Mietvertrag, Garten berechnen

    Mietvertrag, Garten berechnen: sagt mal, wie berechnet ihr der Wohnung zugeteilte Gartenpazellen? Die Wohnung hat Ca. 100m2 Garten. Da ja in Berlin die Mietpreisbremse gilt,...