Laub aus Nachbars Garten

Diskutiere Laub aus Nachbars Garten im Gartenpflege Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Liebe Leute, ich benötige einen Rat, wer kann mir helfen oder wer hat ähnliches schon mal erlebt. :help Die Sachlage ist folgende: Wir haben ein...

  1. RolaBa

    RolaBa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Leute,

    ich benötige einen Rat, wer kann mir helfen oder wer hat ähnliches schon mal erlebt.
    :help
    Die Sachlage ist folgende:
    Wir haben ein Haus mit Garten gemietet. Angrenzend, auf dem Nachbargrundstück stehen einige (Man kann schon kleiner Wald dazu sagen) bis zu 30m hohe Eichen.

    Nun, im Herbst fällt Laub, aber hier ist das unzumutbare erreicht. Bis zu einem halben Meter Laub im kompletten Garten. Hüfthoch! Ich weiß mir nicht mehr zu helfen und schaufle alles zurück in das Wäldchen.

    Jetzt habe ich das verboten bekommen und soll das Laub zum Wertstoffhof bringen. Das scheidet für mich aus, weil ich dafür einen Laster brauche. Der Besitzer des Wäldchen sagte, er möchte nicht das Laub zurückgeschaufelt bekommen.

    Mein Vermieter meinte, es gehöre zu den normalen Aufgaben. Er würde das auch jeden Herbst machen. (Er wohnt auf dem Grundstück neben uns, ihm gehört aber nicht der Wald!! Er hat also das gleiche Problem. Sieht nur keine Veranlassung irgendetwas zu unternehmen.

    Ich finde es nur über das zumutbare hinaus gehend. Es geht nicht darum mal eben ein bischen Laub zu rechen, sondern ich sagte ja: Hüfthoch im ganzen Garten.

    Hat jemand einen Rat? Denn der nächste Herbst kommt bestimmt.
    Oder soll ich ausziehen? :zwinker
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Da ihr nun Besitzer des Häusel seid, habt ihr auch alle Pflichten übernommen.
    Wenn ich mich recht erinnere, gibt es dazu versch. Urteile. Alles, dass vom Baum in den benachbarten Garten fällt (Laub, Obst) gehört diesem, somit auch die Entsorgung. Wenn ihr das nicht übernehmen wollt, müßt ihr ausziehen.
     
  4. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    ... oder einen 30m hohen Zaun bauen und den Garten überdachen :zwinker

    Das ist zwar nicht schön aber dagegen kann man halt nix machen. Bei mir kommt im Herbst auch immer tonnenweise Laub aus entfernten Baumbeständen. Ich kann nichtmal sagen wem die gehören.

    Aber es liegt nunmal in der Natur das Bäume Laub abwerfen. Und bei der derzeitigen CO² Diskussion wirst Du wohl schwer einen Richter finden der die Bäume fällen läßt.
     
  5. #4 michael_the_x, 20.03.2009
    michael_the_x

    michael_the_x Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen....
    wie schauts aus wenn:
    -der Nachbar seinen Grenzabstand nicht eingehalten hat, d.h sein Baum hat inzwischen eine höhe von ca.6-7m und steht ca 0.7-1m vom Nachbars Grundstück( Zaun ).
    Kann ich die Äste selbst abschneiden ( oder stutzen ) ,die mir schon halb die Augen ausstechen wenn ich zum Gartenhäuschen laufe? :gehtnicht
    Das mit dem Laub ist ja schon gang und gäbe,gehgört inzwischen zur Routine.
    Grüße
     
  6. #5 lostcontrol, 20.03.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.848
    Zustimmungen:
    935
    30m? woooooooooooooooooooow...
    das wäre ja beinahe europa-rekord!

    also mein hüftknochen sitzt bei 110cm. und 50cm ist bei mir knapp unterhalb vom knie.

    kann das sein dass du ein ganz klein wenig zu übertreibungen neigst?
    oder ist es der ärger, der dich da sachen durcheinanderbringen lässt?

    was soll er auch unternehmen können?
    so einfach ist das nicht, anderer leute bäume zu fällen.
    und derartige rekord-eichen (die müssen ja tausende von jahren alt sein!) wohl erst recht nicht.
    wenigstens hast du schatten umsonst - andere wären froh drum. und es gibt deutlich schlimmeres als eichen, eichen machen wenigstens (fast) nur laub...

    50cm sind nicht hüfthoch (ausser vielleicht für kleine kinder).

    die bäume standen ja sicher schon da als du eingezogen bist (die müssen ja wie gesagt wirklich URALT sein bei 30m höhe). du wusstest also, was da auf dich zukommt, sprich: es gilt "gemietet wie gesehen". wenn du dann die gartenpflege übernommen hast, wirst du dich wohl auch dran halten müssen.
    wenn du selbst keine möglichkeit zum abtransport hast, wie ist es mit verbrennen bei euch?
    oder du engagierst dafür einen gärtner...

    ein normales einfamilienhaus hat meist nur 10m höhe. bist du wirklich sicher dass die bäume so hoch sind wie du schreibt? das interessiert mich jetzt aus botanischen gründen - dann hätte ich wirklich gerne mal ein paar fotos davon, das muss ja wirklich unglaublich schön und beeindruckend sein!
     
  7. malloy

    malloy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    @losti: mal unauffällig einen blick auf das erstellungsdatum des eingangspostings geworfen? :tuschel
     
  8. #7 lostcontrol, 22.03.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.848
    Zustimmungen:
    935
    örgs @ malloy...

    sorry, das kommt halt dabei raus, wenn jemand sein thema an 'nen uralt-thread dranhängt. tut mir leid, hab's nicht gemerkt...
     
  9. #8 Eddy Edwards, 22.03.2009
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    na wollen wir dem Anhängsel doch trotzdem noch versuchen zu helfen.
    Über einen ganz ähnlichen Fall habe ich doch erst heute in der Zeitung gelesen:
    Also es ist wie immer: Die einen entscheiden so, die anderen so.
     
  10. #9 lostcontrol, 23.03.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.848
    Zustimmungen:
    935
    hm. glaub nicht dass das vergleichbar ist, da geht's ja um einen geschützten baum:

     
  11. #10 michael_the_x, 23.03.2009
    michael_the_x

    michael_the_x Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    zuerst einmal: habe den "uralt-thread" genommen, um ein zumüllen eines Forums zu verhindern. Ich kenne dies bereits aus versch. Foren das darum gebeten wird ein "uralt-thread" weiter zu führen, sonst hat man 50 threads zu einem Thema.

    Ich kann lostcontrol aber im letzten Punkt zustimmen, es ist kein geschützter Baum, ein ganz normaler Laubbaum ( kenne mich mit Bäumen nun wirklich nich aus :? )

    Danke aber für die zahlreichen antworten.
    grüße
     
Thema: Laub aus Nachbars Garten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. laub aus nachbars garten

    ,
  2. laub in nachbars garten

    ,
  3. Laubfall in Nachbars Garten

    ,
  4. laub im garten vom nachbarn,
  5. nachbars laub in meinem garten,
  6. laub im garten,
  7. wem gehört laub,
  8. laub vom nachbarn im garten,
  9. mein laub in nachbars garten,
  10. laub nachbars garten,
  11. nachbarrecht laub von nachbars garten,
  12. www.wenn laub in nachbars garten fällt.,
  13. laub des nachbarn im garten,
  14. wem gehört das laub das in meinen garten fällt,
  15. Laub von Nachbarsgarten,
  16. laub in nachbarsgarten,
  17. gartenpflege laub,
  18. laub fegen herbst,
  19. wem gehört das Laub aus Nachbars Garten,
  20. wenn vom nachbarn laub in garten fällt,
  21. wem gehört das laub am baum,
  22. nachbars laub im garten,
  23. blätter vom nachbarn im garten,
  24. wem gehort das laub,
  25. wem gehörtdas laub vom nachbarn
Die Seite wird geladen...

Laub aus Nachbars Garten - Ähnliche Themen

  1. Belästigung durch Nachbar

    Belästigung durch Nachbar: Ich bin Besitzer eines MFH. Es gibt eine Tordurchfahrt, die auch von Mietern anderer Objekte aufgrund eines Wegerechts genutzt werden darf. Einer...
  2. Nachbar baut welche Rechte hab ich

    Nachbar baut welche Rechte hab ich: Heute geht es um mein privat genutztes Haus. Das nachbargrundstück ist verkauft worden an einen bauträger. Bislang steht dort ein doppelhaus. Der...
  3. Nachbar verlangt das ich Mieter kündige

    Nachbar verlangt das ich Mieter kündige: Hallo liebes Forum, mein Mieter ist gelegentlicher Raucher und raucht am Fenster und auf den Balkon. Dagegen habe ich nichts. Nun fühlt sich...
  4. Teilkündigung von Mitnutzungsrecht von Carport, Garten und Fahrradkeler

    Teilkündigung von Mitnutzungsrecht von Carport, Garten und Fahrradkeler: Hallo ich habe eine Frage: Darf ein Vermieter die Mitbenutzung von Carport, Grünfläche und Fahrradkeller kündigen, wenn er den dadurch gewonnenen...
  5. Garten nach Eigenbedarfskündigung

    Garten nach Eigenbedarfskündigung: Hallo., ich habe mal eine Frage... Wir haben vergangenes Jahr ein Haus gekauft - leider mit Mietern. Nach Eintrag im Grundbuch und viel...