leasing-leerstand...

Dieses Thema im Forum "Abrechnungs-/Umlagmaßstab" wurde erstellt von Ilona, 18.06.2008.

  1. Ilona

    Ilona Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    hallo an alle,

    auch bei mir geht es um die abrechnung...wärmeservice...

    im abrechnungskreis befinden sich 60 hkv und 12 wwz-für eine leasingsumme von 234,00 €...ich habe davon 5 hkv und 1wwz. ich bezahle aber 234,00€, weil ich auf der abrechnung meine anteile nicht rausgerechnet finde. bei techem konnte ich das nachvollziehen. ich habe nachgefragt, bei meiner jetzigen abrechnungsfirma und die beteuert ihr recht, die kosten so abzurechnen. weiterhin bemängelt von mir,die leerstände. 12 parteien-5 leerstände. angeblich würde der vermieter die ausgleichsrechnung erhalten...ich kann das aber nicht nachvollziehen.
    weiterhin macht die wärmeservice gmbh von ihrem angeblichen recht gebrauch-die tranzparenz ihres grundpreises und arbeitspreises nicht offenzulegen, möchte sogar die brennstoffbelege nicht einsehen lassen.
    ich habe eine erneute nachzahlung von fast 500,00€...
    kann ich auf das prinzip der wirtschaftlichkeit verweisen...50/50 für die heizung nach fläche und verbrauch...da komme ich doch selbst bei enormer sparsamkeit auf keinen grünen zweig...oder? die kalkulationsgrenze muss doch eingehalten werden- wie kann ich das nachprüfen?

    ich würde mich sehr über hilfe freuen...zumal der vermieter schon mit klage droht, weil ich die nachzahlung bis zur aufklärung einbehalte.

    vielen dank, ilona
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Eddy Edwards, 18.06.2008
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Die angegebenen Kosten für die Anzahl an Geräten klingt realistisch. Jedoch sind diese Gesamtkosten auch anteilig umzulegen. Eine Verteilung nach 50/50 ist möglich und nicht ungewöhnlich.

    Also vom Vermieter eine korrekte Abrechnung verlangen. Allerdings die unbestrittenen Kosten ausgleichen.

    Einsicht in die Rechnungsunterlagen muss einem der Vermieter gewähren. Allerdings ist der Ansprechpartner der Vermieter und nicht der Ablesedienst.

    Achja, und Leerstandskosten dürfen natürlich nicht auf die verbleibenden Mieter umgelegt werden. Diese Kosten müssen die Eigentümer selbst tragen.
     
  4. Ilona

    Ilona Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    heizkosten etc.

    danke, für deine antwort.
    einige habe ich nachgerechnet...manches lohnt sich in der ausführung anderes wohl eher nicht.
    ich habe in meiner alten wohnung 70qm-fast 6500 abgelesene einheiten( im jahr) für heizung gehabt und noch ein guthaben von 140,-€ bekommen.
    hier in der neuen wohnung habe ich 61,22qm und ca.3250 abgelesene einheiten und muss fast 500,-€ nachzahlen...das haus ist gedämmt...braucht also, wenn die heizung richtig eingestellt ist, eigentlich eine geringere bereitzustellende heizleistung...also müsste doch in meinem fall die berechnung der grundpreises geändert werden- vertragsanpassung etc.?
    ich habe fast ein jahr lang die monteure beauftragen müssen...meine heizung war nur in der nähe des zählers warm;-) fast kalte steigrohre. nach langer probiererei funktionierte die heizung dann besser- kein knallen, rauschen etc.
    dafür geht sie aber auf stufe 3 erst an und dann voller power, wie vielleicht auf stufe 5. ich hab keine untermieter und auch das erdgeschoss auf meiner seite ist nicht bewohnt. nach dem ganzen doktorspiel an der heizung ballerten die steigrohre volle kanne, auch nachts...das verstehe einer;-(
    ich habe widerspruch eingereicht, belege angefordert und dann sehe ich mal weiter...den grundpreis und arbeitspreis wollen sie ja nicht offenlegen, weil sie es nicht müssten...mal sehen.

    ilona
     
  5. #4 Eddy Edwards, 21.06.2008
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Die abgelesenen Einheiten sind nicht miteinander vergleichbar! Die Heizkostenverteiler dienen nur zur Aufteilung der Heizkosten am jeweiligen Objekt.
     
Thema: leasing-leerstand...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. einspruch heizkostenabrechnung wegen leerstand www.vermieter-forum.com

    ,
  2. leasingfahrzeug leerstand

    ,
  3. leasing von hkv kosten

    ,
  4. leasingvertrag hkv,
  5. leerstandskosten strom
Die Seite wird geladen...

leasing-leerstand... - Ähnliche Themen

  1. Anzahl Bewohner bei Leerstand einer Wohnung in WEG

    Anzahl Bewohner bei Leerstand einer Wohnung in WEG: Hallo, ich bin Eigentümer einer vermieteten ETW in eine WEG mit 8 Wohneinheiten. Die Positionen Abwasser und Wasser werden nach einem...
  2. Immer Leerstand zwischen altem und neuem Mieter?

    Immer Leerstand zwischen altem und neuem Mieter?: Hallo, ich hatte bei meinem letzten Mieter das Problem, dass dieser zwar zum 01. Mai gekündigt hatte, aber nicht im Traum daran dachte auch...
  3. Betriebskosten bei Leerstand/Umbau

    Betriebskosten bei Leerstand/Umbau: Hallo, wir haben ein altes Haus renoviert/saniert und vermieten demnächst. Bisher sind drei Wohnungen fertig, jeweils ca. 50m². Ein Appartment im...