Leben genießen oder weiter sparen ?

Diskutiere Leben genießen oder weiter sparen ? im Was nicht passt - der Small-Talk Forum im Bereich Off-Topic; Hallo liebes Forum, Kurz zu mir: - Ich bin 27 Jahre jung - ich arbeite in Vollzeit - seit 6 Jahren investiere ich jeden Euro und jeden Cent in...

  1. #1 Vermieteralltag, 27.11.2019
    Vermieteralltag

    Vermieteralltag Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum,

    Kurz zu mir:
    - Ich bin 27 Jahre jung
    - ich arbeite in Vollzeit
    - seit 6 Jahren investiere ich jeden Euro und jeden Cent in Immobilien
    - ich besitze 3 Mehrfamilienhäuser im Wert von 2,1 Mio.€
    (im Stuttgarter Raum)
    - Schulden bei der Bank 1,5 Mio. €
    - auf dem Tagesgeldkonto habe ich einen guten 5 Stelligen Betrag als Rücklage
    - mit jedem Objekt mache ich einen kleinen monatlichen Gewinn
    - die Finanzierungen laufen 15 - 20 Jahre.
    also 1 Haus ist ein Volltilger auf 15 Jahre und bei den 2 anderen bleibt am Ende eine Restschuld von ca. 100.000€
    - 2 Bausparverträge mit jeweils 15.000€ (stand November 2019)
    - ein bisschen Gold
    - einige Aktien

    Ich hatte außerdem 6 Eigentumswohnungen im Stuttgarter Raum.
    Die habe ich alle dieses Jahr verkauft.
    Nun habe ich einen Netto Gewinn von über 130.000€ nach Steuern auf meinem Bankkonto.
    Also auf dem Konto sind über 280.000€ aber davon gehen natürlich Gewerbesteuer und Einkommensteuer weg.

    Ich war auch davor mehrmals beim Steuerberater.
    Er hat mir natürlich gesagt, ich solle doch die 10 Jahres Frist abwarten und steuerfrei verkaufen.
    Aber ich wollte einfach unbedingt jetzt verkaufen und den Gewinn mitnehmen.



    Jetzt kommt meine eigentliche Frage.
    Soll ich das Geld einfach auf dem Konto lassen und weiter sparen bzw. Sondertilgungen auf die 3 Mehrfamilienhäuser machen oder soll ich endlich mein Leben etwas "genießen" ?

    Die letzten Jahre lebte ich wirklich ein sehr einfaches leben.
    2 Jobs (Vollzeit und Nebenjob), nebenbei die Immobilien, nicht so viel Freizeit, nicht so viel Urlaub, ein sehr billiges Auto, kleine 1 Zimmer Wohnung (17qm), günstiges Essen.
    Die letzten Jahre sind einfach so an mir vorbeigezogen.


    Es war schon immer mein Traum in einer Neubauwohnung zu leben, einen schönen BMW M4 zu kaufen und viel Urlaub zu machen.
    Ich wollte schon immer viele Länder bereisen, aber bisher war ich nur in Österreich und Italien.
    Im März ziehe ich endlich in meine Traum Neubauwohnung in der Innenstadt von Stuttgart.
    Soll ich mir jetzt auch meinen Traum BMW M4 für 50.000€ (als Jahreswagen) kaufen?
    Soll ich endlich guten Urlaub machen? Meine Ziele sind: Indonesien, Thailand, China, Mexiko, Brasilien, Südafrika, Indien, Australien.
    Es wäre ein Traum wenn ich jedes Jahr 2 neue Länder bereisen könnte.

    Ich weiß hier sind viele Menschen mit Lebenserfahrung.
    Was würdet Ihr an meiner Stelle machen?

    Viele Grüße
    Vermieteralltag
     
  2. Anzeige

  3. #2 Benni.G, 28.11.2019
    Benni.G

    Benni.G Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2016
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    153
    Und wer erledigt dann deine Arbeiten hier?
    Wenn du jeden Tag im Urlaub von einem anderen Mieter angerufen wirst, dass x oder y nicht funktioniert, dann wird das kein schöner Urlaub.
    Wie wird sich dein Ansehen in den Augen der Vermieter verändern? Jetzt bist du der arme Arbeiter, der auf jeden Cent Miete angewiesen ist, wie ist das, wenn du mit nen Nobelschlitten ankommst?

    Das hört sich für mich so ein wenige nach Midlife crsises an, aber du bist erst 27. Also ich würde an deiner Stelle erstmal arbeitstechnisch etwas kürzer treten, nicht das sich ein Burn out in dir einmistet.
     
    Pitty und Vermieteralltag gefällt das.
  4. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    938
    Ort:
    Stuttgart
    Sorry das ich unke, aber 3 MFH mit 2,1 Mio im Stuttgarter Raum, das kann bei den heutigen Preisen aber nix dolles sein.
    Oder bist Du ein Troll?
     
    BHShuber und Vermieteralltag gefällt das.
  5. #4 Goldhamster, 28.11.2019
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    651
    Hallo,

    und herzlich willkommen hier im Forum.
    Wenn deine Angaben alle so stimmen dann würde ich dir empfehlen deinen Lebensstandard maßvoll zu steigern. Nicht alles auf einmal.

    Wenn du wirklich erst vor 6Jahren angefangen hast Immobilien zu kaufen, dann bist du nicht zum günstigsten Zeitpunkt eingestiegen. Aber für die beschriebenen Gewinne hat es ja wohl gereicht.
    In zwei Jahren ist Bundestagswahl. Wer weiß, ob eine neu zusammengesetzte Bundesregierung an dem steuerfreiem Verkauf nach 10Jahren festhalten wird. Somit möchte ich dir bei deiner Entscheidung schon eine gewisse Reife und Weitsicht bescheinigen.

    Gute Noten bescheinigt gerne
    DER HAMSTER
     
    Vermieteralltag gefällt das.
  6. #5 FMBerlin, 28.11.2019
    FMBerlin

    FMBerlin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2013
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    82
    Schon mal an Familie und Kinder gedacht? Du wirst nicht jünger.
     
    Vermieteralltag gefällt das.
  7. #6 Immofan, 28.11.2019
    Immofan

    Immofan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2017
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    217
    Hey, es muss Dir nicht peinlich sein, dass Du bisher noch so wenig erreicht hast. Aber etwas mehr ranhalten musst Du Dich schon, sonst wird es nichts mehr mit dem 5. MFH vor dem 30. Lebensjahr.

    Vielleicht solltest Du Dir wenigstens einen Urlaub im Ausland genehmigen. Aber irgendwo, wo es den Einheimischen nicht so gut geht wie bei uns und wo man lernen kann, auch mit wenig Geld glücklich zu sein.

    Mein Rat, such Dir jetzt, wo Du noch so spartanisch lebst eine Partnerin (ohne von den Immos zu erzählen). Dann weiß sie es später vielleicht besser zu schätzen, was Du aufbaust und hält auch noch zu Dir, falls es mal nicht mehr gut läuft.
     
    Pitty, Wohnungskatz und Vermieteralltag gefällt das.
  8. #7 RP63VWÜ, 28.11.2019
    RP63VWÜ

    RP63VWÜ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2018
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    216
    Und unser VA sitzt im Büro und lacht sich scheckig über sein Stöckchen, über welches gerade fleißig gehüpft wird.
    Bereits beim Nickname Vermieteralltag wurde ich stutzig,
    Ist ja schließlich eine alltägliche und völlig normale Geschichte, die er da schildert …
    Ist gerade eigentlich Matjes-Saison?
     
  9. #8 Fremdling, 28.11.2019
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    544
    Die Träume leben, falls sie Dich weder aktuell noch langfristig in eine missliche Lage bringen. Doch das kannst allein Du selbst sinnig beantworten.
     
    Vermieteralltag gefällt das.
  10. #9 Ich-bin-es, 28.11.2019
    Ich-bin-es

    Ich-bin-es Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    93
    Erster Eindruck: ist das ein Fake? Eine Selbstdarstellung, was man erreicht hat? Wird es jemals eine Reaktion auf Antworten geben? Ist das überhaupt Ernst gemeint?

    Wenn ja, dann dürfte ein Psychologe, Lebensberater oder Coach eher helfen, die Frage zu beantworten als ein Forum.

    Gruß
    Ich-bin-es
     
    Vermieteralltag und Katharmo gefällt das.
  11. #10 Florian88, 28.11.2019
    Florian88

    Florian88 Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2018
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    28
    Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass jemand der mit 1,5 Mio. € in der Kreide steht, so planlose Fragen stellt.....

    Ich lasse mich aber gerne von sinnvollen Beiträgen jeglicher Art vom Neuling überraschen.
     
    Wohnungskatz und Vermieteralltag gefällt das.
  12. #11 Vermieteralltag, 28.11.2019
    Vermieteralltag

    Vermieteralltag Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi GSR600,

    also es ist wirklich nichts dolles.
    kleines 3 Familienhaus in Fellbach 170qm Wohnfläche
    kleines 3 Familienhaus in Waiblingen 190qm Wohnfläche
    10 Familienhaus in Pforzheim 560qm Wohnfläche
     
  13. #12 Vermieteralltag, 28.11.2019
    Vermieteralltag

    Vermieteralltag Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0

    Hallo Ich-bin-es,

    vielen Dank für deine Antwort.
    Das ist kein Fake und wirklich ernst gemeint.
    Ich hatte bereits letzte Woche ein 1 stündiges Coaching.
    Es hat tatsächlich ein wenig geholfen.

    VG
    Vermieteralltag
     
  14. #13 Vermieteralltag, 28.11.2019
    Vermieteralltag

    Vermieteralltag Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0

    Hallo Immofan, danke für deine Antwort.
     
  15. #14 Vermieteralltag, 28.11.2019
    Vermieteralltag

    Vermieteralltag Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0

    Hallo Benni,

    vielen Dank für deine Antwort.
    Darüber habe ich mir auch schon Gedanken gemacht.
    Ich möchte nicht jeden Tag in den Urlaub, sondern 2-3x im Jahr für jeweils 2 Wochen.

    Meinst du wirklich, dass sich mein Ansehen in den Augen der Mieter verändern könnte?
    Also den M4 würde ich nur gelegentlich fahren.

    Wahrscheinlich hast du hast Recht.
    Jetzt werde ich zum 1. März erstmal meinen Nebenjob kündigen.
     
  16. #15 Vermieteralltag, 28.11.2019
    Vermieteralltag

    Vermieteralltag Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0

    Hallo Hamster,

    danke für deine nette Antwort.
    Natürlich weiß ich, dass im Internet viele Trolle unterwegs sind, aber meine Angaben sind alle wahrheitsgemäß.
     
  17. #16 Papabär, 28.11.2019
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.421
    Zustimmungen:
    1.974
    Ort:
    Berlin
    Das hört sich zumindest spannender an, als Friesack oder Rathenow.


    :unsicher001: Der Hobel ist doch so unpraktisch.


    Ich würde mir eher ein Fahrzeug aus der Kategorie Tatra T815 oder Magirus-Deutz aussuchen. Hauptsache DoKa und 6x6. Je nach Bedarf käme da dann die Pritsche oder der Reisemobilaufbau drauf. Ich meine, beim Aldi drei Parkplätze mit ´nem BMW blockieren, macht doch heute eh schon jeder Depp. Damit landest Du bei den Mädels keinen Stich mehr. Aber beim nächsten SUV-Treffen den Ellenbogen aus dem Fenster zu halten, auf so einen Porsche Cheyenne (o.ä.) herabzuschauen und müde lächend zu sagen "Naja, jeder hat mal klein angefangen" oder "Na, wie fährt sich denn so ein Kleinwagen?" ... das hat Stil.

    Und vielleicht würde ich damit ja auch mal bis nach Havelberg kommen.:huepfend006:
     
    Wohnungskatz, dots, GSR600 und einer weiteren Person gefällt das.
  18. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    4.517
    Zustimmungen:
    573
    Jetzt warte erst einmal ab was das Finanzamt haben möchte. Bei den Mieteinnahmen wirst Du bestimmt Steuern zahlen müssen. Das kommt meinst nach dem 3. Jahr heftig bis sich das eingepegelt hat und man rechnen kann. Wie lange gehen Finanzierungen? Du solltest die Anschlussfinanzierung gut stemmen können. Die Bank könnte diese nicht genehmigen. Wer weiß schon was kommt?

    öfter mal an Urlaub denke . Die Welt hat so schöne Länder!

    kannst Du mit der Kreditsumme noch ruhig schlafen? Ich nicht. 100.000€ waren mir als erster Kredit schon zu viel. Ich war froh als das vorbei war.
     
    Vermieteralltag gefällt das.
  19. #18 Vermieteralltag, 28.11.2019
    Vermieteralltag

    Vermieteralltag Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0

    Hallo Pitty,

    vielen Dank für deinen Beitrag.

    Du hast recht, nach dem 3. Jahr kam tatsächlich eine heftige Steigerung.
    Im 1. Jahr habe ich keine Steuern auf die Mieteinnahmen gezahlt, weil ich einen Verlust hatte.
    Im 2. Jahr waren es nur einige hundert Euro Einkommensteuer.
    Im 3. Jahr musste ich plötzlich rückwirkend Einkommensteuervorauszahlung bezahlen, und ab sofort eine monatliche Vorauszahlung.
    Zu der Zeit war es sehr heftig , weil ich kaum Rücklagen hatte.

    Das erste Haus ist ein Volltilger und in genau 9 Jahren schuldenfrei.
    Das zweite Haus hat eine Restlaufzeit von 18 Jahren, und dann eine Restschuld von ca. 300.000€.
    Das dritte Haus hat eine Restlaufzeit von 15 Jahren, und dann eine Restschuld von ca. 600.000€.


    Ich kann ruhig schlafen.
     
  20. SaMaa

    SaMaa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    234
    D.h. dass du in 15 Jahren mindestens noch 900.000 € Schulden hast. Sogar eher mehr.
    Dann wollen wir mal hoffen dass, keine außerplanmäßigen großen Reparaturen kommen und die Zinsen nicht um ein vielfaches gestiegen sind ;)

    good luck

    Wenn es dabei um mich ginge, wäre ich mir nicht sicher, ob ich bei den Aussichten so ruhig schlafen könnte.
     
  21. #20 immobiliensammler, 29.11.2019
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.946
    Zustimmungen:
    3.066
    Ort:
    bei Nürnberg
    Wäre auch mein Gedanke, aktuell wären das vielleicht 9.000 Euro p.A. Zinsen, bei 3 % 27.000 p.A., bei 6 % 54.000 p..A. - alles ohne Tilgung! Wie hoch sind denn die Mieteinnahmen netto?
     
Thema:

Leben genießen oder weiter sparen ?

Die Seite wird geladen...

Leben genießen oder weiter sparen ? - Ähnliche Themen

  1. Hausgeld-effektiv Kosten sparen

    Hausgeld-effektiv Kosten sparen: Liebe Eigentümer, ich werde nach über einem Jahr endlich in meine neue Wohnung einziehen können. Im April 2018 (Datum des Kaufs) betrug der...
  2. Mit welcher Finanzierung spare ich am meiste Steuern

    Mit welcher Finanzierung spare ich am meiste Steuern: Hallo Leute, Habe eine Mfh im visier und würde euch gerne fragen welche Finanzierung am besten geeignet ist um möglichst viel an einkommensteuern...
  3. Sparen bei den Heizkosten => droht Schimmel?

    Sparen bei den Heizkosten => droht Schimmel?: Hallo zusammen, jetzt schon sorry, weil ich mit diesem Schimmel-Heizungsthema keinerlei Erfahrung habe. Vielleicht ist es ja auch eine dumme...
  4. Haus erst selbst bewohnt, jetzt vermietet - wo Steuern sparen?

    Haus erst selbst bewohnt, jetzt vermietet - wo Steuern sparen?: Hallo, wir haben 2015 ein Eigenheim gekauft, haben dies zwei Jahre selbst bewohnt, nun ist es seit 01/2018 vermietet. Dass ich die Kreditzinsen...
  5. Leben auf der Baustelle

    Leben auf der Baustelle: Hallo miteinander, ich wusste nicht genau, wo ich das Thema eröffnen sollte. Modernisierung/Sanierung trifft es nicht genau, aber doch am...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden