Leidiges Thema Doppelparker

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Koelner0280, 08.12.2013.

  1. #1 Koelner0280, 08.12.2013
    Koelner0280

    Koelner0280 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusmmen,

    hätte einige Frage zur Sondernutzung Doppelparker

    Sachverhalt:

    5-Parteien Haus; es sind 2 Doppelparkerfür 4 Parteien vorhanden (einer rechts und einer links neben dem Haus), eine Partei lediglich einen Stellplatz.
    Ich habe ein Sondereigentum an einer Wohnung und ein Sondernutzungsrecht am oberen Stellplatz des einen Doppelparkers.

    Laut Teilungserklärung sind "die zur Sondernutzung zugewiesenen Teile des gemeinschaftlichen Eigentums vom jeweiligen Berechtigten in dem Umfang instandzuhalten, wie sie der Sondernutzung unterliegen"

    Nun scheint bei dem von mir genutzten Doppelparker ein Problem bei der Hydraulik vorzuliegen.

    Frage(n):

    -Reparaturkosten verteilt auf beide Sondernutzungsberechtigten der Doppelgarage, oder auf alle Sondereigentümer des Wohnhauses?

    -Problem bei der Hydraulik ist, dass der untere Nutzer nicht bzw. nur unter Lärm seinen Stellplatz nach "oben" fahren kann um an sein Auto zu kommen. Mein Auto nach untern zu fahren erzeugt weder Lärm noch Probleme. Falls nicht alle haften müssten, wäre dann der Sondernutzungsberechtigte der unteren Stellfläche in größerem Umfang an den Kosten zu beteiligen oder er und ich zu gleichen Teilen?

    Habe noch im Kopf mal ein Urteil gelesen zu haben, dass die Hebebühne (bzw. de dortigen Elektrik) grundsätzlich zum Gemeinschaftseigentum zählen würde, aber dies würde ja der Teilungserklärung widersprechen. Oder bezieht sich diese Erklärung nur auf die Fläche der Parker, also zb. der Bodenplatten.

    Vielen Dank vorab!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pharao, 08.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2013
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.853
    Zustimmungen:
    501
    Hi,

    ich kann dir leider deine Frage hierzu nicht beantworten, aber wenn nicht alle haften und letztlich ihr beiden dann zuständig dafür seit, dann wäre es doch mehr als gerecht & fair, das ihr beiden euch diese Kosten auch zu gleichen Teilen teilt, oder nicht ?

    Ich mein, hier geht es doch nicht darum wer mehr Lärm macht mit dieser defekten Hydraulik, sondern das ihr beide diese Doppelgarage benutzt.
     
  4. #3 Koelner0280, 08.12.2013
    Koelner0280

    Koelner0280 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Der Meinung, dass wir das dann ggfs. durch zwei teilen müssten, stimme ich grundsätzlich schon zu und war sicherlich etwas "unglücklich" formuliert.
     
  5. #4 Kitzblitz, 08.12.2013
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    Schöne Formulierung - aber auch noch ohne eindeutige Regelung ! - Gut ist aber schon einmal, dass ein Doppelparkerstellplatz nicht als Sondereigentum bezeichnet wird, womit er zwangsläufig Gemeinschaftseigentum ist.

    So ein Doppelparkerstellplatz verfügt über Bauteile, die nur einem Stellplatz zurgeordnet werden können. Das wären - vereinfacht ausgedrückt - Bauteile, die der Sondernutzer entfernen kann, ohne dass dadurch die Funktionstüchtigkeit der Doppelparkeranlage eingeschränkt wird. Dazu fällt mir nur der Fahrbelag (Stahlprofil- oder Aluprofilbleche). Unter Einhaltung von Sicherheitsaspekten (Absturzgefahr) ist das natürlich nicht ohne Abschrankungen möglich.

    Alles andere unterliegt im Umkehrschluss der gemeinschaftlichen Nutzung.

    Ich bin mir fast sicher, dass sogar beide Doppelparkergestelle von nur einem Hydraulikaggregat angetrieben werden. Technisch ist das machbar und aus Kostengründen wird der Bauträger auch nur ein Hydraulikaggregat verbaut haben.

    Du wirst sicher hierzu noch berichten.


    Da es sich um Gemeinschaftseigentum handeln dürfte, sind die Reparaturkosten auf alle Sondereigentümer zu verteilen. Hier solltest du auch mal nachschauen, ob es für den Eigentumsanteil mit dem Stellplatz Ausnahmeregelungen in der Teilungserklärung gibt.


    Eine Kostenzuordnung nach Lärm wird nicht zielführend sein ! - Es ist klar, dass die Bühne beim Abwärtsfahren keinen Lärm macht - hier wird i.d.R. nur ein Ventil geöffnet, durch das das Hydrauliköl in den Vorratstank zurückfließen kann. Beim Hochfahren der Bühne muss das Hydraulikaggregat laufen, was zwangsläufig Geräusche verursacht.

    Die Ursache für die Geräusche wird der Kundendiensttechniker sicher herausfinden.

    Wenn du zwischen Sondereigentum und Sondernutzung unterscheidest, stellt sich deine Frage nicht.


    Die Teilungserklärungen zu Doppelparkeranlagen sind selten eindeutig formuliert. Eurer großer Vorteil ist, dass die Teilungserklärung nur eine Sondernutzung zuweist. Damit sind die Probleme, die andere WEG's haben, schon einmal nicht vorhanden - bei Zusweisung als Sondereigentum werden z.B. auch keine Rücklagen für die Instandhaltung von Doppelparkern gemacht. Nach 15 bis 20 Jahren ist bei Bauträgerausführungen i.d.R. eine große Sanierung der Traggestelle erforderlich - das kostet dann schon einmal zustandsabhängig zwischen 4 und 6.000 EUR - je Stellplatz wohlgemerkt. Ohne entsprechende Rücklagen im "Topf" wird das bitter. Auch muss die Sanierung der Doppelparkeranlagen - abweichend von der Teilungserklärung - beschlossen werden.

    Wie geht ihr eigentlich mit der Umlage der Wartungskosten um ?

    Werden bei eurer WEG Rücklagen für die Instandhaltung der Doppelparker gebildet ?

    Gruß aus'm Ländle
    Ulrich
     
  6. #5 Steppenhund, 07.01.2014
    Steppenhund

    Steppenhund Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Verstehe ich das richtig, eine Wohnung hat einen Stellplatz? Was ist denn wenn Mama Papa und die beiden Kinder je ein Auto haben? Und die Kinder jeweils einen Partner der mal zu Besuch kommt? und dann vielleicht noch eine Party gefeiert wird wo auch mal jemand mit dem Auto kommt? Ich mache mir bei meinen 2,5 Wohnungen schon Gedanken ob 17 Parkplätze reichen, von den Parkmöglichkeiten am Straßenrand mal abgesehen, wer will dort schon parken.
    [/QUOTE]

    Wer tut sich denn sowas freiwillig an? Ich habe noch nie jemanden kennengelernt der soetwas benutzt. Gehört habe ich schon davon, habe das aber eher in Tokio vermutet wo ein m² 150.000 Euro kostet.
     
  7. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Menschen in Gegenden, in denen keine 17 Parkplätze für 2,5 Wohnungen zur Verfügung stehen. Und zwar auch dann nicht, wenn man ganz viele bunte Scheine auf den Tisch legt.
     
  8. #7 Steppenhund, 08.01.2014
    Steppenhund

    Steppenhund Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe schon Theater beim Bauamt wenn ich ne Gartenhütte in meinen 5.000 m² Garten bauen will.... "ooooh das geht nicht so einfach.... die Nachbarn, und wie sieht das aus ....... harmoniert das mit der Landschaft?"
    Ich kann doch nicht das Haus so groß bauen das ich nachher keinen Platz mehr zum parken habe, wer genehmigt denn sowas? Heute hat doch jeder über 18 mindestens ein Auto, eine 60m² Wohnung sollte also mindestens 2 Stellplätze haben, eine 100m² mindestens 4.
     
  9. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Sorry aber in welcher Welt lebst du denn?

    Ich kenne viele Häuser mit 300-400 m² Wohnfläche die auf weniger als 100 m² Grundstück stehen. Da ist einfach kein Platz für Stellplätze. Zum das weder zum Thema lässt noch nach so langer Zeit dem TE hilft.

    VG Syker
     
  10. #9 Pharao, 08.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2014
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.853
    Zustimmungen:
    501
    Hi,

    entgegend deiner Meinung, wieviele Stellplätze oder Garagen pro Wohneinheit "mindestens" vorhanden seinen müssen:

    a) gibt es auch viele Mehrfamilienhäuser die haben garkeine Garagen oder Stellplätze, sondern müssen einfach auf der Strasse parken und
    b) wenn was genehmigt worden ist, dann liegt der Fehler ja nicht beim Bauherrn bzw nicht beim Eigentümer.

    Mal abgesehen davon halte ich es für völlig unrealistisch, das man für JEDE 100 m2 Wohnung gleich mal mindestens 4 Stellplätze haben sollte ! Das mag auf dem Land vielleicht möglich sein, aber in der Stadt einfach unrealistisch. Zumal in einer 100 m2 Wohnung auch nicht zwangsläufig immer 4 oder mehr Personen mit eigenem Auto leben müssen ...
     
  11. #10 Steppenhund, 08.01.2014
    Steppenhund

    Steppenhund Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    das war nur meine persönliche Meinung, ich denke einfach wenn man nicht so eng baut, hat man später auch nicht so viele Probleme.
    Stellplatz ist ja auch nicht Stellplatz, bei einer Garage mit Stellplatz davor, ist der Stellplatz davor ja vollkommen wertlos, weil ja jedesmal umgepark werden muss wenn jemand aus der Garage muss. Ich habe bei mir auf dem Privatgrundstück vor dem Haus eine Doppelgarage mit Parkplatz davor, der bleibt natürlich immer leer, weil man ja sonst nicht aus der Garage kommt.
     
  12. #11 Aktionär, 08.01.2014
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.218
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    NRW
    Wie kommen nur Berliner, Hamburger, Münchener, Frankfurter, etc.pp. zurecht? :48:
     
  13. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.853
    Zustimmungen:
    501
    Hi,

    da geb ich dir ja völlig recht, wobei aber mindestens 4 Stellplätze für eine 100 m2 Wohnung trotzdem übertrieben ist !

    Aber gerade weil ja jeder zusätzliche m2 heut zu Tage einiges kosten (mal abgesehen davon, das auch nicht überhall noch Platz für Stellpätze & co ist), gerade deswegen wird ja mittlerweile in Städten so eng gebaut wie möglich.
     
  14. #13 Steppenhund, 08.01.2014
    Steppenhund

    Steppenhund Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Für Sperrzonen Blumenkübel und Bäume haben die Städte meistens noch Platz genug, das finde ich immer sehr ärgerlich, wenn man sich mal in die Stadt wagt, und einen Parkplatz sucht, fährt man an hundert Metern unnütz verschwendeten Parkraum vorbei und ärgert sich.
     
  15. #14 Steppenhund, 08.01.2014
    Steppenhund

    Steppenhund Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Das wundert mich auch, ich denke die ärgern sich täglich, ziehen weg oder erst gar nicht dort hin.
    Wir reden hier über Parkraum, es gibt aber noch den Garten, den Vorgarten, die Möglichkeit mit Fahrzeugen um das Haus herum zu fahren, eine Gartenhütte, einen Schuppen für Gartengeräte, Fahrräder, Moped, eine schöne Terasse, da sind selbst 1000 m² viel zu klein. ein paar Schritte und man steht am Zaun, dreht um, ein paar Schritte, steht am Zaun, da würde ich mir vorkommen wie in einem Goldfischglas.

    Man hätte nach dem Krieg die Hälfte der Häuser weglassen müssen und dafür den Stadtdurchmesser vergrößern können.
     
  16. #15 Kitzblitz, 08.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2014
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    ... Nur gut, dass die meisten Stadtplaner keine Schwachmaten waren / sind.

    5000 qm überdacht? - Das könnte die größte Irrenanstalt der Region werden ....

    Verständnislose Grüße aus'm Ländle
    Ulrich

    ... Beschränkungen bestehen offenbar überall. Bei manchen sind es zum Glück nur Zäune ...
     
  17. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.853
    Zustimmungen:
    501
    Hi,

    was musste ich erst lesen, das einige Städte ernsthaft die Meinung vertreten, wenn es wenig Parkplätze gibt, dann werden die Leute mit den öffentlichen in die Innenstadt fahren. Also ich gehöre dann schon mal zu den Leuten, die das anders lösen ==> dann fahre ich eben garnicht mehr in die Innenstadt, schliesslich bekommt man auch alles im Außenbereich wo meist mehr als genügend Parkplätze zu Verfügung stehen.

    Aber noch mal zu dem eigentlichen: Mich ärgert die Planung durchaus auch, nicht weil man hier einen Baum am leben lassen will, sondern das die Anordung der bestehenden Parkplätze oft Sinnlos und reine Platzverschwendung ist. Dazu kommen dann noch Eisdielen, Kneipen die im Sommer zusätzlich Parkplätze blockieren mit ihren Tischen und Stühlen.
     
  18. #17 Steppenhund, 09.01.2014
    Steppenhund

    Steppenhund Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Schön jemanden zu treffen der das genauso sieht wie ich.
    Ständig liest man in der Zeitung von der "Wiederbelebung der Innenstadt", denn tollen park&ride Angeboten. Da fahre ich doch lieber zum Einkaufszentrum Außerhalb mit 3.000 Parkplätzen vor der Tür.

    Das vorhandene Parkplätze blockiert werden ist ne Sauerei. Hinzu kommt ja noch das diese Gaststätten Kneipen, Eisdielen usw. überhaupt keine Parkplätze zur Verfügung halten.
    Die Eisdiele im Nachbarort hat 12 Tische und 30 Parkplätze. Versuch mal in der Stadt schnell zur Eisdiele zu fahren und ein Eis zu holen..... ich sag nur Park&Ride...
    Anderes Beispiel, ich war vor ein paar Wochen in Friedrichshafen in einem Hotel. Da Parken für mich immer schon ein rotes Tuch war, frage ich natürlich nach Parkmöglichkeiten.....wir haben eine Tiefgarage....hoch zufrieden fahr ich los....Tiefgarage voll. Wen wundert es, wenn ein Hotel 200 Zimmer hat und 16 Parkplätze zur Verfügung hält. Zum Vergleich, unser Hotel im Ort hat 10 Zimmer und 60 Parkplätze, weil da auch mal Hochzeiten gefeiert werden und die Leute irgendwo parken müssen.
     
  19. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    90
    Tja, Einkaufszentrum ist eben nicht alles, aber schön wenn es Dir genügt!

    Dann ißt Du eben in der Stadt kein Eis!

    Kann es viellicht sein, dass Du hier einen Landgasthof mit einem Stadthotel vergleichst?
    Vielleicht solltest Du zukünftig bei der Zimmerreservierung in einem Stadthotel auch gleich den Stellplatz mit reservieren, nur mal so als Tip, dann brauchst Du Dich nicht ärgern.
     
  20. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke


    Oder er holt sich sein Eis aus dem Drive In der goldenen Möve, dann bracht er auch außerhalb keinen Parkplatz mehr, und kann gleich wieder auf die (Auto)Bahn.

    Kopfschüttelnder Gruß
    Syker
     
  21. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.853
    Zustimmungen:
    501
    Hi,

    also mir fällt spantan jetzt wirklich nichts ein, was ich NUR in der Innenstadt bekommen wurde, außer den kostenpflichtigen Parkplatz .....
     
Thema: Leidiges Thema Doppelparker
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. doppelparker probleme

    ,
  2. doppelparker hydrauliköl sondereigentum

    ,
  3. duplexparker probleme

    ,
  4. wie fahr ich in einen doppelparker,
  5. zählen doppelparker als stellplatz,
  6. doppelparker Problem,
  7. lärm Doppelparker,
  8. stapelparker lärm,
  9. forum doppelarker
Die Seite wird geladen...

Leidiges Thema Doppelparker - Ähnliche Themen

  1. Leidiged Thema: Wandfarbe Auszug

    Leidiged Thema: Wandfarbe Auszug: Guten Tag allerseits, Folgende Situation: Wir sind vor etwa 18 Monaten in eine Wohnung gezogen, bei der der Vermieter vor unserem Einzug...
  2. You Tube Kanal zum Thema Immobilien und Geldanlage

    You Tube Kanal zum Thema Immobilien und Geldanlage: Einfach und klar erklärt - Wirtschaft verstehen - Neue Folge Viktor Neufeld hat es als Legastheniker nach der Lektüre des Buches „Rich Dad Poor...
  3. Möchte einfach mal eure Meinungen hören zum Thema

    Möchte einfach mal eure Meinungen hören zum Thema: Guten Morgen, mich beschäftigt nun seit 2 Tagen ein Vorfall von vorgestern Abend. Gegen 19.00 klingelt mein Telefon und ich kann zuerst einmal...
  4. Hier gehts weiter, Thema Miete soll das Amt zahlen?

    Hier gehts weiter, Thema Miete soll das Amt zahlen?: um den anderen Beitrag nicht mit dieser Diskussion zu verwässern, habe ich hier einen neues Thema erstellt. ---------- an "wen" du als...
  5. Leidiges Thema: Erhaltungsaufwendung, 15% Grenze der Anschaffungskosten bei Vermietung

    Leidiges Thema: Erhaltungsaufwendung, 15% Grenze der Anschaffungskosten bei Vermietung: Hallo liebes Forum, ich lese hier schon eine Weile mit und habe nun selbst eine Frage. Kurz die Sachlage. Kauf einer Eigentumswohnung. Kaufpreis...