Lexware Hausverwalterprogramm 2014

Dieses Thema im Forum "Verwaltung" wurde erstellt von NCKarlsruhe, 12.08.2014.

  1. #1 NCKarlsruhe, 12.08.2014
    NCKarlsruhe

    NCKarlsruhe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich erstelle für mehrere Wohnparteien im Lexware Hausverwalterprogramm unsere Nebenkostenabrechnungen und stehe jedesmal vor dem gleichen Problem.
    Von 4 Wohnungen steht 1 Wohnung leer. Bei Erstellung der Abrechnung wird auch diese Wohnung bei Verteilung der Kosten berücksichtigt.
    Wenn ich aber die Einzelabrechnungen erstellen lasse, bekomme ich keine Abrechnung für die leerstehende Wohnung auf der umgelegte Kosten wie Grundsteuer, Versicherung etc. aufgelistete werden.
    Ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen wie ich dieses Abrechnungsblatt erstellen kann.

    Gruß

    NC
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo NCKarlsruhe,

    Kenne das Programm nicht, aber vielleicht hilft es trotzdem:

    Soweit so richtig

    Die Kosten werden sicherlich in einem gesamt "Bericht" richtig aufgeführt, für eine "Leerabrechnung" würde ich es mal mit einem 'Leermieter" versuchen

    VG Syker
     
  4. #3 NCKarlsruhe, 12.08.2014
    NCKarlsruhe

    NCKarlsruhe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Syker,

    wo genau soll ich dann den "Leermieter" eintragen?

    Wo genau kann ich einen Gesamtbericht erstellen lassen?

    Vielen Dank für die Hilfe?

    Gruß

    NCKarlsruhe
     
  5. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Wo wird denn ein Mieter eingetragen? Hier soll der Mieter eben schlicht und einfach den Namen "Leerstand" haben.
     
  6. Olbi

    Olbi Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    9
    Du musst ja einen Bewohnerwechsel im Programm durchführen. Die Personenzahl bei Leerstand ist 0.
    Der Mietername ist nur "Leerstand". Den Rest macht das Programm.

    Sofern Du den Mieterwechsel durchführst und Leerstand einträgst, bekommst Du für die Dauer des Leerstandes eine eigene Abrechnung.

    Oder, RTFM ;-)

     
  7. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo zusammen,


    Vorsicht!
    Sollte da irgendetwas tatsächlich nach Personen abgerechnet werden, hat der VM den Leerstand mit 1 Person abzurechnen.

    VG Syker
     
  8. Olbi

    Olbi Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    9
    Naja, ich berechne Wasser und Abwasser immer nach PxT.
    Wenn keiner drin wohnt, kann keiner Wasser verbrauchen.

    Alle anderen Kosten werden bei mir nach Wohnungsgröße bzw. Wohneinheit aufgeteilt.

    Achso, noch zur Info: Ich rede hier von Mietwohnungen, nicht WEG!
     
  9. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo olbi,


    das ist m.E. schon grenz wertig, denn auch beim Wasser gibt es i.d.R. eine art Grundgebühr. Die wird dann auf andere M ungelegt obwohl sie normalerweise der VM tragen müsste.

    Solange deine M das nicht merken mag das gut gehen, aber damit kann dir die ganze Abrechnung um die Ohren fliegen, auch wenn es in Wirklichkeit um wesentlich geringere Beträge geht.

    VG Syker
     
  10. #9 NCKarlsruhe, 13.08.2014
    NCKarlsruhe

    NCKarlsruhe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ok Danke an alle. Hat soweit geklappt.
    Davor hatte ich als Mieter Leerstand eingetragen, den das Programm selbst anbietet. Dann erhält man aber kein Abrechnungsblatt.
     
  11. Olbi

    Olbi Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Syker,

    der örtliche Versorger weist die Grundgebühr (Zähler) und den Verbrauch separat aus.

    Nur das verbrauchte Wasser (variable Kosten) wird auf PxT verteilt.

    Bisher verrechne ich die festen Kosten (Zähler) auf die Wohneinheiten. So werden diese Kosten, auch anteilig, auf den Leerstand berechnet.

    Deiner These, dass die Grundgebühren der VM zu tragen hat, möchte ich widersprechen.

    in der BetrKV, §2 Abs. 2 heißt es:

    hervorhebung durch mich
     
  12. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo olbi,

    Nee du hast mich wohl nicht ganz richtig verstanden.

    Natürlich sind auch die Grundgebühren umlagefähig, nur bei Leerstand hat diese der VM eben anteilig selber zu tragen und nicht die andere M zusätzlich.

    Aber wenn du die Grundgebühr anders verteilst als den Verbrauch ist das (so fern so vereinbart) beim Wasser m.E. in Ordnung.

    VG Syker
     
  13. Olbi

    Olbi Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    9
    Stimmt, ich habe Dich falsch verstanden. Ist mir dann beim dritten lesen auch aufgefallen.
     
  14. #13 B. Obachter, 30.11.2014
    B. Obachter

    B. Obachter Gast

    Programm

    Nur weil sich manche Verwalter mit ihrem Abrechungsprogramm nicht richtig auskennen, kommen ab und zu fehlerhafte Abrechungen zustande. Wenn das der Kunde wüsste!
     
  15. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    508
    Isjakrass!
    Gut, dass du uns das mitgeteilt hast. Was hätten wir nur ohne dich und diese überaus entscheidende Info getan?
     
  16. #15 Moskania, 04.02.2015
    Moskania

    Moskania Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht hilfts so spät noch!

    Benutzen Sie einen Dummy (fiktive Person). Die Rechnung für den Dummy schicken Sie dem Eigentümer der Wohnung.
     
Thema: Lexware Hausverwalterprogramm 2014
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lexware hauswverwaltrprogramm

    ,
  2. lexware hausverwalter strom umlegen

    ,
  3. lexware hausverwalter mietzeitraum ändern

Die Seite wird geladen...

Lexware Hausverwalterprogramm 2014 - Ähnliche Themen

  1. Offtopic aus "Betriebskostenabrechnung 2014"

    Offtopic aus "Betriebskostenabrechnung 2014": ---------- Differenz = Heizung wäre mich logisch ---------- Schlechtes deutsch, aber kein Grund für mobbing.
  2. Betriebskostenabrechnung 2014

    Betriebskostenabrechnung 2014: Hallo, es geht um eine Wohnung. Diese Wohnung gehören meine Eltern die leben mehr im Ausland. Wir haben Mieter im Wohnung. Bezüglich...
  3. Wie mit Lexware Hausverwalter Software Heizkosten berechnen?

    Wie mit Lexware Hausverwalter Software Heizkosten berechnen?: Hallo, Erstelle momentan für ein Mehrfamilienhaus die Nebenkostenabrechnung mit der Lexware-Hausverwalter-Software. Alle Wohnungen haben HKVz und...
  4. Lexware Hausverwalter Plus übernimmt Heizkosten

    Lexware Hausverwalter Plus übernimmt Heizkosten: Moin moin aus Eutin, mein Hausverwalterprogramm übernimmt die Vorauszahlungen für Heizkosten in die Gesamtvorauszahlungen bei der...
  5. Verwalter will Betriebskostenabrechnung 2014 nicht machen

    Verwalter will Betriebskostenabrechnung 2014 nicht machen: Hallo, ich habe den Verwaltervertrag mit einer Hausverwaltung fristgerecht zum 31.12.2014 gekündigt. Nun sagt mir der ehemalige Verwalter, dass...