Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen

Diskutiere Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Guten Abend in die Runde, mich beschäftigt folgende Frage: Wer muß für die Beleuchtungsmöglichkeit sorgen wenn der Mieter vor Vertragsende...

  1. #1 anitari, 09.12.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.550
    Zustimmungen:
    1.132
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Guten Abend in die Runde,

    mich beschäftigt folgende Frage:

    Wer muß für die Beleuchtungsmöglichkeit sorgen wenn der Mieter vor Vertragsende auszieht?

    Mietende ist 31.12.

    Mieter zieht schon Anfang Dezember aus und demontiert natürlich all seine Leuchten.

    Nun stehen noch einige Besichtigungstermine mit Mietinteressenten im Dezember an.

    Das es im Dezember ab ca. 16 stockdunkel ist und die wenigsten Interessenten vorher Zeit haben ist wohl klar.
    Gut man könnte auch alle Besichtigungen auf den Samstag Vormittag oder frühen Nachmittag verlegen.

    Aber auch das ist nicht immer möglich weil manche Interessenten auch am WE arbeiten müssen.

    Muß nun der Mieter für die Beleuchtung sorgen oder der Vermieter?



    Gruß anitari
     
  2. Anzeige

  3. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.297
    Zustimmungen:
    3.287
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Wenn die Wohnung vom Mieter an den Vermieter zurückgegeben wurde, wurden dabei auch die Endzählerstände abgelesen. Beim Einzug des neuen Mieters wird auch wieder abgelesen. Was dazwischen ist trägt der Vermieter/ET der Wohnung. So auch den Strom für Besichtigungen. Wenn abzusehen ist das zwischen den Auszug des alten und den Einzug des neuen Mieters mehr als nur wenige Tage ohne Verbrauch liegen wird halt der Strom auf den Vermieter umgemeldet, passiert durchaus das die Anmeldebestätigung auf den Vermieter erst nach der Neuanmeldung für den neuen Mieter postalisch zugestellt wird, wenige Tage später dann die Endrechnung, oft in der Höhe im Bereich des Portos...

    Achso, Leuchtenklemmen und Fassungen samt Leuchtmittel hänge ich halt für die Besichtigung mit rein und die kommen auch mit ins Übergabeprotokoll.
     
    dots gefällt das.
  4. #3 anitari, 09.12.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.550
    Zustimmungen:
    1.132
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Wurde sie noch nicht.

    Lediglich ein Schlüssel überlassen für Besichtigungen mit Mietinteressenten.

    Um den Verbrauch von Strom geht es ja auch gar nicht.

    Genau darum geht es.

    Klemmen, Fassungen + Leuchtmittel, vorhanden, müssen ja angebracht werden.

    Ist das nun Sache des Vermieters für restliche Nutzungszeit oder muß der Mieter, falls er das selbst nicht kann, dafür die Kosten tragen?
     
  5. #4 lostcontrol, 09.12.2016
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    946
    Also ich hab für solche Fälle immer noch diverse Baufassungen am Start - die lasse ich den neuen Mietern auch immer erstmal noch drin bis sie sich "eingerichtet" haben. Allerdings: Heute ohne Glühbirnen - Energiesparbirnen sind mir zu teuer dafür, dass ich diese Baufassungen samt Birnen häufig nicht wiedergesehen habe...

    Sehr häufig kommt das bei uns vor dass Lampen in Küche, Bad, Klo usw. ohnehin drin sind bzw. von den Mietern übernommen werden und später auch drin bleiben, ohne Zwang, einfach nur aus Faulheit.
     
    Easy841 gefällt das.
  6. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    2.329
    Ort:
    Münsterland
    Ich denke, dass der, der die Musik bestellt, auch zahlen muss. Oder sich viel mehr erst mal drum kümmern muss, dass Musik bestellt wird.
    Wenn du Licht haben willst, wirst du dafür sorgen müssen.

    Aber mal ernsthaft: So ein paar Baufassungen kann man doch schnell selbst montieren. Dabei entstehen doch nicht wirklich Kosten, oder?
    Ich finde, dass es für alle Beteiligten besser ist, wenn du eine halbe Stunde vorm Besichtigungstermin schnell ein paar Fassungen montierst, dadurch einen guten Eindruck beim Mietinteressenten hinterlässt und dieser bereit ist, eine um einen Euro pro Monat höhere Miete zu akzeptieren.
    Das ergibt 12 Euro pro Jahr - für eine halbe Stunde Arbeit und ein paar olle Lampenfassungen vom Sperrmüll.
     
  7. #6 SingleBells, 09.12.2016
    SingleBells

    SingleBells Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    64
    Es gibt doch diese sogenannten Pendelleuchten, die man einfach anbringen kann.
     
  8. #7 immodream, 09.12.2016
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    3.206
    Zustimmungen:
    1.508
    Hallo anitari,
    damit man bei den Besichtigungen etwas sieht, bringe ich in jeder Wohnung diese Baustellenfassungen an.
    Dauert pro Zimmer 5 Minuten und kostet pro Fassung ca. 1 Euro.
    Diese Beleuchtung benötige ich sowieso bei der Renovierung der Wohnung und ich überlasse dann dem nächsten Mieter diese Beleuchtung.
    Wo ist das Problem ?
    Grüße
    Immodream
     
  9. #8 lostcontrol, 09.12.2016
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    946
    Pendelleuchten? Wozu?

    Baufassungen gibt's billig im Set, wenn Du da 1,50€ pro Stück zahlst ist das schon teuer. Dass es nicht mehr selbstverständlich ist für Beleuchtung zu sorgen, liegt an den teuren Energiesparleuchten. Normale Glühbirnen waren Centbeträge, Energiesparleuchten sind Eurobeträge.

    Aber Beleuchtung, Klopapier usw. - das sind eben einfach auch Dinge, die beim Umzug gerne vergessen werden, da find ich es schon hilfreich wenn der Vermieter einen beim Einzug nicht gleich im Dunkeln und ohne Klopapier stehen lässt :-)
    Meistens funktioniert das ja tatsächlich problemlos, falls nicht bin ich gerüstet (wir haben eh ein "Lägerle" auf jedem Dachboden, für Ersatzfliesen etc. aber auch so Sachen wie Baufassungen, Birnen usw.).
    Womöglich sind wir da doof und könnten Geld sparen, aber ich hab auf jeden Fall immer ausreichend Baufassungen parat, quasi als "Service des Hauses". Ist mir ja schliesslich auch lieber als blanke Kabel.

    Und "dank" der hohen Fluktuation in unseren kleinen Wohnungen ist es tatsächlich so, dass diverse Klo- bzw. Bad- und Küchenbeleuchtungen einfach drinbleiben, auch so Sachen wie z.B. Mückengitter werden gerne übernommen, manchmal sogar Rollos/Vorhangsysteme (IKEA lässt grüßen...).

    Und mal ehrlich: Ich hatte hier im Privathaus in einigen wichtigen Räumen viele, viele Jahre an der Decke auch nur die ultimative Designerlampe - bzw. aktualisiert: die ultimative Minimalismuslampe - an der Decke:
    [​IMG]
    Lampen sind - meiner Meinung nach - immer das schwierigste Element beim Einrichten.

    Was ich ganz, ganz schlimm finde ist, wenn man im Winter abends eine Wohnungsrückgabe machen muss und der ausziehende Mieter alles abgeklemmt hat - da bin ich schon geneigt das als "böswillig" zu interpretieren.
     
  10. #9 SingleBells, 09.12.2016
    SingleBells

    SingleBells Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    64
    Dieser Begriff steht auf der Fassung. An sich handelt es sich um eben eine solche Fassung wie im Bild dargestellt.
     
  11. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    Viel interessanter fände ich eine Diskussion darüber, wer bei Übergabe/übernahme einer Mietsache für ausreichende Beleuchtung sorgen sollte.
     
  12. #11 lostcontrol, 10.12.2016
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    946
    Ja klar.
    Aber diskutier das mal bei einer Wohnungsrückgabe im Dunklen...
    Sorry Berny, aber manchmal stellt einen die Realität vor Situationen auf die man nun wirklich vorbereitet sein kann wenn man das Spielchen ab und an mal mitmacht.
     
  13. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.297
    Zustimmungen:
    3.287
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Bau- bzw. Renovierfassung (10St. 8,50), Leuchtenklemmen (5St. 3€), ich habe noch ein Regal voll mit Glühbirnen, z.T. noch aus DDR-Produktion. Ich hab damals ein Gebäude einer Wohnungsverwaltung samt Lager übernommen. Aber nen 10er pro Wohnung darfst rechnen, es läppert sich.
    och, dafür hab ich ja meine Übergabekiste, da sind u.a. ein paar Leuchtensets drin und nen Phasenprüfer und Leiter findet sich - dauert die Übergabe halt ein paar Minuten länger. Jetzt weißt du auch warum bei mir die Baufassungssets mit im Übergabeprotokoll auftauchen, 1. Mangel haben wir dann auch schon.

    macht man halt Licht ans Rad. Die Stirnleuchte/Taschenlampe gehört doch genauso ins EDC eines Vermieters wie der Schaltschrankschlüssel. Dann hole ich halt die Übergabekiste aus dem Auto und es wird Licht gemacht, eine Übergabe im Dunklen mache ich nicht. Und da die meisten Mieter gerne ein Übergabeprotokoll und schnell die Kaution zurück haben wollen, haben sie dann halt auch die paar Minuten mehr Zeit, wenn nicht gibt's die Abrechnung über die Kaution halt wirklich erst sehr zum Ende der 6 Monate, ohne Abrechnung keine Kaution.
     
  14. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    4.538
    Zustimmungen:
    574
    Also ihr gebt ihm alle Tipps. Wie soll er die Lampe im dunkeln anklemmen?

    Ich war letztens mit 2 Baustrahlern in eine 4 Raum Wohnung aufgestellt. Hat super funktioniert. Da kostet einer 13€, die jetzt im Keller stehen.
     
  15. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.297
    Zustimmungen:
    3.287
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Die Baustrahler sind mir viel zu anstrengend...
     
  16. #15 lostcontrol, 10.12.2016
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    946
    Bist halt doch mein Bruder im Geiste, mein verlorener Zwilling...
    Läuft hier genauso.
     
  17. #16 lostcontrol, 10.12.2016
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    946
    Du machst Witze, oder? Früher hatte man standardmässig wenigstens 'ne Taschenlampe dabei, heute haben wir Handys, wo ist das Problem? Blöd wird's erst wenn der Strom abgestellt ist - dann haste aber eh noch ganz andere Probleme...

    Wozu? Baufassungen sind billiger und effektiver.
     
  18. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.297
    Zustimmungen:
    3.287
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Du meinst die Whg. wo sich die gelben Briefe stapeln, der Gaszähler fehlt, dafür Sperrplomben dran sind, und Strom straßenseitig mittels Bolzenschneider und Schrumpfschlauch abgeklemmt wurde, weil der Schuldner/Mieter schon ewig keinen mehr in die Wohnung gelassen hat?

    PS: ich bin wirklich Zwilling...
     
  19. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.450
    Zustimmungen:
    1.313
    Sternzeichenmäßig?

    Meine Wohnungsübergabe/Abnahme wird mit einer Stehlampe (Halogen) erledigt. Diese ist sehr hell und Steckdosen sind in jeder Wohnung reichlich. Auffallend ist, dass Mieter gerne im Dunkeln bzw. schlecht beleuchteter Wohnung übergeben wollen. Ob denen das auch vom DMB empfohlen wird?
     
  20. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.297
    Zustimmungen:
    3.287
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Ja.
    die Stehlampe ist mir wieder zu kompliziert und es müssen eh die Baufassungen an die Decke, warum also nicht gleich ist sonst nur doppelt Arbeit. Das mit dem Dunkeln liegt einfach an der Jahreszeit, verstärkt um die blöde Zeitumstellung zum Winter. Ganzjährig Sommerzeit würde effektiv eine Stunde mehr nutzbares Tageslicht geben, da leider die tageslichtunabhängigen Tätigkeiten/Berufe den Hauptzeittakt vorgeben...
     
  21. #20 BHShuber, 10.12.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    1.890
    Ort:
    München
    Hallo Berny,

    der Vermieter ganz klare Sache, nur der Vermieter hat ein wirtschaftliches Interesse die Wohnung übergangslos vermieten zu wollen, so hat er auch, weil das die Nutzungsrechte des Mieter bis Mietende einschränken würde, der Mieter hat das Recht die Wohnung nicht zu beleichten, wenn er nicht da ist, für ausreichend Beleuchtung für eine Besichtigung zu sorgen, die Kosten hierfür sollte er auch übernehmen.

    Gruß
    BHShuber
     
Thema: Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wohnungsübergabe lampen

    ,
  2. wohnungsüvergabe licht

    ,
  3. wohnungsübergabe Lüsterklemmen

    ,
  4. muss vermieter lampen anbringen,
  5. vermieter teure lampe mietwohnung,
  6. ausziehen klemmen auf leuchtenauslass,
  7. ausziehen klemmen auf leichtenauslass,
  8. lüsterklemmen bei Auszug ausbauen,
  9. mietwohnung abnahme licht,
  10. muss mieter bei übergabe für licht sorgen,
  11. auszug lüsterklemmen,
  12. luster klemmen bei Auszug,
  13. was ist eine renovierfassung forum ,
  14. muss man bei wohnungsübergabe listerklemmen anbringen,
  15. Wohnung übergabe lampen,
  16. lüsterklemmen Mietersache?,
  17. vermieter zu viel beleuchtung,
  18. Wohnungsübergabe im Dunkeln,
  19. Wohnungsübergabe ohne lampen,
  20. wohnungsübergabe erstbszug licht,
  21. auszug lampen Lüsterklemmen,
  22. lampen in Wohnung bei Einzug,
  23. lampen abbauen bei wohnungsübergabe,
  24. Mietwohnung bauleuchten,
  25. wohnungsübergabe kabel ohne Lüsterklemme
Die Seite wird geladen...

Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen - Ähnliche Themen

  1. Integrierung eines Kellerraums in Wohnung möglich?

    Integrierung eines Kellerraums in Wohnung möglich?: Guten Tag, folgende Annahme: Herbert besitzt eine genehmigte Souterrainwohnung und hat einen Kellerraum zugeordnet, der nebenan liegt. Wäre es...
  2. neu gebautes 2Fam.-Haus, 1 Wohnung vermietet

    neu gebautes 2Fam.-Haus, 1 Wohnung vermietet: Hallo, folgende Lage: Ende 2018 fertig gestelltes Zweifamilienhaus (EG Eigennutzung, OG kleinere Studiowohnung mit separatem Stromzähler vermietet...
  3. Androhung einer Abmahnung wegen Licht anlassen im Kellerflur !

    Androhung einer Abmahnung wegen Licht anlassen im Kellerflur !: Hallo zusammen, Ich habe ein kleines Problem mit meiner Wohnungsgesellschaft. Es geht darum dass sich meine Garage hinter dem Haus befindet....
  4. Licht im Treppenhaus - Lampe hinter Wohnungstür

    Licht im Treppenhaus - Lampe hinter Wohnungstür: Hallo, ich wohne in einen Haus mit 3 Wohnungen auf 3 Etagen. Auf den Treppenabsatz im 1. Stock ist rechts die Tür zur Wohnung des 1. Stocks, und...
  5. Probelme mit Solaranlage, Licht flackert

    Probelme mit Solaranlage, Licht flackert: Ich habe folgendes Problem bzw folgende Probleme ;-) Wohne seit 2008 im Mehrfamilienhaus. 4 Parteien inklusive Mieter ca. 80 Jahre. Es ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden