Limitierung bei der Untervermietung?

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Miquel, 11.09.2012.

  1. #1 Miquel, 11.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2012
    Miquel

    Miquel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    ich habe da mal eine etwas eigenartige Frage an euch. Ich fange demnächst an zu studieren und möchte etwas Geld sparen, darum habe ich überlegt das ich in meiner 2 Zimmer-Wohnung, 1 Zimmer untervermiete. Bis hier erst mal kein Problem! Der Vermieter willigt diese Situation/Veränderung des Mietraumes ein.

    Jetzt zum eigentlichen Problem, meine Freundin möchte zu mir ziehen! Wir haben uns zusammen gesponnen, dass sie und ich uns das größere Zimmer teilen könnten und das sie dann von mir einen Untermietvertrag bekommt.

    Damit würden wir zu dritt in der 2 Zimmer Wohnung wohnen, bevor ich jetzt meinen Vermieter anrufe ob das überhaupt geht, wollte ich ganz unwissend euch dazu befragen!?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo Miquel,


    Grundsätzlich ist euer Vorhaben sicherlich möglich,
    eine Überbelegung wird vermutlich noch nicht erreicht werden.

    Ich gebe dir aber zu bedenken,
    dass es trotzdem ganz schön eng in der Wohnung wird.

    Und es ist ein großer Unterschied,
    ob dauerhaft 3 Personen zusammen wohnen,
    oder ob Besuch mal einige Tage mit in der Wohnung lebt.


    VG Syker
     
  4. #3 lostcontrol, 12.09.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    843
    was würdest du denn als "gegenstand" in den untermietvertrag für deine freundin reinschreiben wollen?
    zimmer-mitbenutzung?

    ansonsten seh ich das wie Syker - das dürfte auf dauer verdammt eng werden. ich kenne zwar deine wohnung nicht, aber sich ein zimmer zu teilen fällt heutzutage schon kindern verdammt schwer, und ein zimmer muss schon ziemlich gross sein, damit man da zwei kleiderschränke, zwei schreibtische, ein grosses bett und zusätzlichen kram reinbringt...

    warum teilst du dir die wohnung nicht einfach mit deiner freundin? zu zweit sollte man sich eine 2-zimmer-wohnung doch problemlos leisten können?

    als vermieter wäre ich über sowas sicher nicht glücklich - nicht weil es dann eng in der wohnung wird, das muss jeder selbst wissen, sondern weil ich mir dann ausrechnen kann dass früher oder später die kündigung kommt, einfach weil's (meiner erfahrung nach) auf dauer nicht gutgeht...
     
  5. #4 Christian, 12.09.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ihr wisst weder, wie groß die Wohnung ist, noch was sie kostet, und schon gar nicht wie viel Miquel und seine Freundin verdienen bzw. wie viel Geld sie zur Verfügung haben.

    Aber daß die Wohnung zu klein ist und sie sich die Wohnung leisten können, das wisst ihr? Woher?

    Gruß,
    Christian

    PS: Könnte man den Mietvertrag mit der Freundin nicht ersatzlos streichen? Muss der Vermieter die Freundin nicht als Bewohner akzeptieren?
     
  6. #5 lostcontrol, 12.09.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    843
    naja - ich hatte ja geschrieben dass ich's nicht weiss.
    eins wissen wir aber vom TE:

    sprich: der verdacht liegt nahe dass er nicht allzuviel geld zur verfügung hat.
    klar kann 'ne 2-zimmer-wohnung auch 150qm haben - das dürfte aber eher selten sein.

    dass die wohnung zu klein ist weiss ich wie gesagt nicht.
    und ansonsten geht's ja ganz offensichtlich nicht darum, ob der TE sie sich leisten kann oder nicht, sondern darum dass er geld sparen bzw. nicht allzu viel für wohnung ausgeben möchte, deshalb will er ja untervermieten.

    ich denke der vermieter könnte, wenn die freundin einzieht, die erlaubnis zur untervermietung zurückziehen - wenn ich richtig zwischen den zeilen lese hat der TE die erlaubnis zur untervermietung ja (noch) nicht schriftlich.
     
Thema: Limitierung bei der Untervermietung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. untermietvertrag erlaubnis zuruckgezogen

    ,
  2. zimmer untervermieten in syke

    ,
  3. zimmer untervermieten erfahrungen

    ,
  4. muss vermieter zusätzlichen bewohner akzeptieren,
  5. hartz 4 untermietvertrag
Die Seite wird geladen...

Limitierung bei der Untervermietung? - Ähnliche Themen

  1. Werbungskosten kurzzeitige Untervermietung

    Werbungskosten kurzzeitige Untervermietung: Hallo liebe Mitglieder, ich möchte gerne wissen, welche Werbungskosten ich in Abzug bringen kann in der Steuererklärung für letztes Jahr. Habe...
  2. Untervermietung Freundin

    Untervermietung Freundin: Hallo liebe Forengemeinde, da wir schon öfter gute Tipps in diesem Forum erhalten haben, möchten wir uns mit der folgenden Frage an Euch wenden:...
  3. Untervermietung

    Untervermietung: Hallo zusammen, ich vermiete an meinen Bruder eine Wohnung. Er ist damals dort eingezogen und hat an seine Freundin untervermietet. Die beiden...
  4. Kurzzeit-Untervermietung AirBnB im Zwei-Personen-Haushalt

    Kurzzeit-Untervermietung AirBnB im Zwei-Personen-Haushalt: Liebe Gemeinde, heute eine Frage zum brandaktuellen Thema AirBnb => kurzzeitige Untervermietung in 2-Parteien Haushalt hier in bestmöglicher...