*löschen*

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von BlackViper, 21.01.2008.

  1. #1 BlackViper, 21.01.2008
    BlackViper

    BlackViper Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    löschen bitte.
    danke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 onkelfossi, 21.01.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    RE: Verpflichtung bei Mietvertragzusage

    einem mündlichen vertrag kann kein schriftlicher vertrag ohne weiteres folgen. und das war hier auch nicht angedacht. der vermieter hat zwar sein einverständnis gegeben, wodurch aber noch längst kein mündlicher vertrag geschlossen wurde. dies lässt sich daran erkennen, dass er dir einen schriftlichen vertrag mitgegeben hat. ziel des abschlusses war also der schriftliche und nicht der mündliche vertrag. zu dem schriftlichen vertrag ist es nicht gekommen. es besteht kein mietvertrag.
     
  4. #3 F-14 Tomcat, 21.01.2008
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    Wie Geil ist das den :wand:

    Jemand bekommt einen Mietvertrag von einen Vermittler zur durchsicht mit und meint der Vermieter hat damit einen Mietvertrag geschlossen :stupid
     
  5. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    RE: Verpflichtung bei Mietvertragzusage

    Interessante Vorstellung... Da wird also im Auftrag des Vermieters einem Interessenten ein Vertragsentwurf überreicht und der Interessent macht daraus gleich die Annahme eines Vertragsangebots.
    Man stelle sich einfach mal vor, dass der Fall in die umgekehrte Richtung gelaufen wäre. Der Vermieter fertigt nach der Zusage des Interessenten den Mietvertrag zur Unterzeichnung aus. Der Interessent hat es sich zwischenzeitlich anders überlegt und würde - ich wette darauf - die Behauptung eines Vertragsabschlusses mit Unterstellungen und Beschimpfungen der übelsten Art bedenken. :wink

    Ein Vertrag wird abgeschlossen durch die Abgabe von 2 deckungsgleichen Willenserklärungen. In der Übergabe eines Formulars kann eine Willenserklärung nicht gesehen werden. Erklärungsinhalt der Formularübergabe kann allenfalls sein, dass ein entsprechender Vertrag geschlossen werden kann. Da der Formularinhalt vor der Übergabe dem Interessenten noch nicht bekannt war, kann er kaum eine deckungsgleiche Willenserklärung abgegeben haben.
    Im übrigen wird man durch die Übergabe eines Vertragsentwurfs unterstellen können, dass der Abschluss eines schriftlichen Vertrags vorgesehen war.
     
Thema: *löschen*
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Account im Immobilienforum löschen

Die Seite wird geladen...

*löschen* - Ähnliche Themen

  1. bild löschen

    bild löschen: wie kann ich denn ein bild, das ich als anhang in einem thread hochgeladen habe, wieder löschen? findet man ja nirgends, eine löschfunktion..? danke
  2. Warum Grundschuld nicht löschen lassen?

    Warum Grundschuld nicht löschen lassen?: Hallo, eine leider etwas diffuse Frage an die Experten, mit der Hoffnung zum Schluss durch das Thema durchzublicken: Welche Gründe sprechen...
  3. Löschen eines Users

    Löschen eines Users: Da läuft seit ein paar Tagen ein User hier durchs Forum mit dem Namen Haus*********. Der Kollege hat nichts anderes zu tun, als hier Werbung für...
  4. bitte löschen

    bitte löschen: vermietet