Lohnt sich die Vermietung in meinen Fall überhaupt noch?

Diskutiere Lohnt sich die Vermietung in meinen Fall überhaupt noch? im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, letzte Woche ist mein langjähriger Mieter aus meiner Eigentumswohnung (ist schon abbezahlt) ausgezogen. Nun frage ich mich, ob ich...

Sven Werner

Benutzer
Dabei seit
19.11.2013
Beiträge
50
Zustimmungen
0
Hallo,

letzte Woche ist mein langjähriger Mieter aus meiner Eigentumswohnung (ist schon abbezahlt) ausgezogen. Nun frage ich mich, ob ich überhaupt nochmal vermieten sollte. Denn ich wohne selbst zur Miete.
Bis jetzt war die Differenz zwischen meiner Miete und den Einnahmen durch die Vermietung für mich ok. Im Laufe der Jahre hat sich aber die Miete
meiner von mir gemieteten Wohnung erhöht, sodass ich nach Abzug aller Steuern und Abgaben im Falle einer Neuvermietung meiner Eigentumswohnung
nur noch monatlich ca.180-200 EUR einnehmen würde. Da frage ich mich natürlich, ob sich das ganze Vermietungsrisiko, zumal das alles in Berlin (!) ist, für das Geld noch lohnt. Alternativ könnte
ich auch meine Mietwohnung aufgeben und in die Eigentumswohnung einziehen, dann hätte ich natürlich 180-200 EUR im Monat weniger . Was meint Ihr?

Grüße
Sven
 

Hutchinson Hatch

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
31.01.2017
Beiträge
425
Zustimmungen
143
Für den einen sind 200€ viel, für den anderen wenig. Wenn mir die eigene Wohnung besser gefällt als die Mietwohnung, warum nicht? Vielleicht ist aber auch die Eigentumswohnung heutzutage zu einem höheren Mietzins vermarktbar, sodass aus 200€ schnell 400€ werden.
 

RP63VWÜ

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.11.2018
Beiträge
616
Zustimmungen
400
Dass die derzeitige (eigene) (Kalt-)Miete zukünftig entfällt, dürfte in der Kalkulation nicht unerheblich sein …
 

Hutchinson Hatch

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
31.01.2017
Beiträge
425
Zustimmungen
143
@RP63VWÜ So wie ich das verstehe, hat @Sven Werner die wegfallende Kaltmiete in seine Rechnung inkludiert. Die Frage ist halt, ob sich aus der jahrelang vermieteten Eigentumswohnung nicht ein höherer Mietzins herausschlagen läßt.
 

Sven Werner

Benutzer
Dabei seit
19.11.2013
Beiträge
50
Zustimmungen
0
Hallo,

ich habe schon mit der höchstmöglichen Neuvermietungsmiete gerechnet. Da ist leider nichts mehr rauszuholen. Die wegfallende Kaltmiete der Mietwohnung habe ich natürlich gegengerechnet. Wie gesagt unter dem Strich, nach Abzug allen Kosten, Steuern, Krankenkassenbeiträge (ich muss auf die Mieteinnahmen die gesetzl. KK Beiträge voll bezahlen, da ich selbständig bin, aber trotzdem in der gesetzl. KK bleiben will) bleiben 180-200 EUR monatlich übrig.
 
GSR600

GSR600

Moderator
Dabei seit
04.10.2011
Beiträge
2.566
Zustimmungen
1.135
Ort
Stuttgart
Du hast wenn Du die Wohnung selbst bewohnst, kein Risko eines Mietausfalles, Rechtsanwaltskosten wegen Mietstreitigkeiten oder Räumungskosten.
 

FMBerlin

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
29.08.2013
Beiträge
251
Zustimmungen
126
Hast Du auch einberechnet, daß Du Zeit (Unternehmerlohn) für die Vermietung benötigst und ein Mietausfallrisiko (Unternehmerwagnis) hast?
Ich würde mir für maximal 2.400 € im Jahr wohl keine Vermietung in Berlin und gleichzeitig die Unsicherheit des selber zur Miete Wohnens antun.
 
Duncan

Duncan

Moderator
Dabei seit
19.01.2014
Beiträge
6.971
Zustimmungen
3.809
Ort
Mark Brandenburg
Berlin ist ja nun ein klein wenig inhomogen. Ist die Wohnung in der Brunnenstraße Höhe Gesundbrunnencenter würde ich wohl die 150 € nehmen und da auf gar keinen Fall hinziehen wollen, bei anderen Ecken wären mir auch 200 € egal und ich würd selbst einziehen. Finanziell vs. Risiko wäre mir die Kohle weitgehend egal und ich würde auf die praktischen Gegebenheiten abzielen: Größe (Balkon/Terrasse), Lage/Umfeld, Arbeitswege, Einkaufswege, sonstige Versorgung, ÖPNV, Ärzte, ggf. Schulen usw. Ausstattung lässt sich ja weitgehend anpassen.
Der Moloch hat ja durchaus Ecken mit Charme, auch wenn es auf den ersten Blick nur an den Schatten in Ankh Morpork erinnert...
 

Sven Werner

Benutzer
Dabei seit
19.11.2013
Beiträge
50
Zustimmungen
0
Hast Du auch einberechnet, daß Du Zeit (Unternehmerlohn) für die Vermietung benötigst und ein Mietausfallrisiko (Unternehmerwagnis) hast?
Ich würde mir für maximal 2.400 € im Jahr wohl keine Vermietung in Berlin und gleichzeitig die Unsicherheit des selber zur Miete Wohnens antun.
ja, das habe ich auch bedacht und deshalb
 

Sven Werner

Benutzer
Dabei seit
19.11.2013
Beiträge
50
Zustimmungen
0
Hast Du auch einberechnet, daß Du Zeit (Unternehmerlohn) für die Vermietung benötigst und ein Mietausfallrisiko (Unternehmerwagnis) hast?
Ich würde mir für maximal 2.400 € im Jahr wohl keine Vermietung in Berlin und gleichzeitig die Unsicherheit des selber zur Miete Wohnens antun.

ja, das habe ich auch bedacht und deshalb eigentlich zum Schluss gekommen, dass sich der Aufwand und das Risiko eigentlich nicht lohnt, wollte aber noch mal externe Meinungen hören. Mietwohnung und Eigentumswohnung befinden sich im selben Bezirk (Prenzlauer-Berg).
 
dabescht

dabescht

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
08.10.2012
Beiträge
311
Zustimmungen
121
für das Geld würde ich das niemals tun wenn mir die eigene Wohnung einigermaßen gefällt.
Zudem: Aus deiner Eigentumswohnung schmeißt man dich erheblich schwerer raus als aus deiner Mietwohnung.
 

FrankBln

Neuer Benutzer
Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
20
Zustimmungen
3
Bezogen auf den aktuellen Marktwert ist die Rendite von Wohnungen in Berlin nun nicht besonders überwältigend. Ich gehe mal stark von einem 6stelligen Wert aus. Also im besten Fall 2,4% nach Kosten inkl der beschriebenen Risiken.

Vielleicht kommt ja ein Verkauf in Frage?!
 

torstenb

Neuer Benutzer
Dabei seit
16.09.2021
Beiträge
14
Zustimmungen
3
Es stellt sich ja auch die Frage ob du überhaupt in diese gegend ziehen möchtest, oder ob die deine täglichen Wege zu weit werden!?
 
Duncan

Duncan

Moderator
Dabei seit
19.01.2014
Beiträge
6.971
Zustimmungen
3.809
Ort
Mark Brandenburg
Es stellt sich ja auch die Frage ob du überhaupt in diese gegend ziehen möchtest, oder ob die deine täglichen Wege zu weit werden!?
Da sich beide Objekte im Prenzl.berg befinden ist das Jacke wie Hose.
Leute, die von außerhalb nach Berlin ziehen, wollen meist genau da hin.
Und Arbeitswege innerhalb der Stadt von 2 h mit dem ÖPNV bekommt man schnell mal hin, da kommts auf eine Station mehr oder weniger auch nicht mehr an.

Bei der Auswahl tät meinereiner ja für Verkaufen (und kündigen) das Gelump und außerhalb was Nettes kaufen und dort hinziehen plädieren, aber gibt ja immer Masochisten, die sich diese Stadt dort antun wollen...
 

Sven Werner

Benutzer
Dabei seit
19.11.2013
Beiträge
50
Zustimmungen
0
ja, an Verkauf hatte ich auch schon gedacht, aber wo soll man heutzutage anlegen? Ist doch alles schon extrem überteuert (Börse, Immobilien, Gold, Anleihe usw..)
 
immodream

immodream

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.05.2011
Beiträge
3.531
Zustimmungen
1.809
Hallo Sven Werner,
ab einem gewissen Alter würde ich sagen , Geld einfach ausgeben.
Grüße
Immodream
 
immodream

immodream

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.05.2011
Beiträge
3.531
Zustimmungen
1.809
Hallo Sven,
es hörte sich für uns Foristen an, das du bereits über sechzig Jahre alt bist und langsam den Ausstieg aus dem Berufsleben und Einstieg in das Rentnerleben planst.
Mit 45 Jahren mußt du dir eventuell noch 20 Jahre Gedanken machen , ob du Vermieter sein willst, Geld in Aktien anlegen willst oder miterleben willst, wie die Inflation dein Erspartes auffrist .
Zu spät geboren.
Grüße
Immodream
 
Thema:

Lohnt sich die Vermietung in meinen Fall überhaupt noch?

Lohnt sich die Vermietung in meinen Fall überhaupt noch? - Ähnliche Themen

Vermietung der eigenen kleinen Eigentumswohnung und angemeldet bleiben: Hallo liebe Leute von diesem Forum, hat jemand Erfahrung, Information und Feedback zur Frage: Kann man ueberhaupt seine Eigentumswohnung...
Neuer Vermieter, Verkauf, noch nicht Eigentümer: Hallo zusammen, folgendes Scenario: Ein Gebäudekomplex mit mehreren Mieteinheiten wurde nach einem Brand (Anfang 2018) vom Alteigentümer zum...

WG

WG: Hallo, ich hoffe in diesem Unterforum ist die Frage einigermaßen gut aufgehoben, habe kein besseres gefunden. Ich hätte gerne eure Meinung als...
Hilfe: Problematisches Mietverhältnis mit eigenen Versäumnissen: Ich habe 1999 eine seit 1998 vermietete 75 qm Eigentumswohnung (Bj 1995, also damals fast neu) in Hamburg gekauft und bin in den Mietvertrag mit...
Mietnomade - Instandhaltung durch Vermieter: Liebe Forum Mitglieder, ich muss euch wegen meines aktuellen Mieters um Rat fragen, da dieser mich absolut zur Verzweiflung und nebenbei in die...
Oben