Lüfte ich falsch?

Diskutiere Lüfte ich falsch? im Mietminderung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; hallo ich hab ein problem ich hab schimmel im schlafzimmer an der bestimmten ecke ist gleich neben fenster. und also ich lüfte jeden tag das...

  1. sera21

    sera21 Gast

    hallo
    ich hab ein problem ich hab schimmel im schlafzimmer an der bestimmten ecke ist gleich neben fenster. und also ich lüfte jeden tag das problem ist ob ich richtig lüfte wenn ich aufstehe mache ich heizung aus und fenster auf lüfte dann ca 1std oder mehr !!
    Und der hausmeister hat gemeint das ich falsch lüfte wie soll ich denn sonst lüften ich meine wenn heizung auf 5 ist und ich mach fenster auf ist doch schlimmer denke ich als wenn ichs ausmache und dann fenster auf.
    ich will nur wissen ob ich schuld bin wegen schimmelbildung :stupid
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gr.9846, 10.01.2008
    gr.9846

    gr.9846 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mir wurde es mal so erklärt: zwei- bis dreimal am Tag, jeweils ca. 10 Minuten Fenster/Türen in allen Räumen öffnen, dass Durchzug durch Wohnung oder Haus entsteht. Heizung runterdrehen (machst Du bereits). Die warme und feuchte Luft muss entweichen, die kalte und trockene Luft muss einströmen können.

    Nachtrag (von der Homepage des Deutschen Mieterbundes):
    Ist der Mieter dagegen für die Feuchtigkeitsschäden verantwortlich, beispielweise weil er zu wenig heizt oder lüftet, scheiden natürlich Mietminderungsansprüche aus. Für eine ordnungsgemäße Belüftung reicht es aus, dass morgens zweimal und abends einmal quer gelüftet wird (OLG Frankfurt 19 U 7/99).

    Ist zwischen den Vertragsparteien streitig, ob falsches Mieterverhalten oder Baumängel Ursache für die Feuchtigkeitsschäden sind, muss zunächst einmal der Vermieter beweisen, dass nicht er verantwortlich ist, dass nicht Baumängel die Feuchtigkeitsschäden verursacht haben (BGH XII ZR 272/97).

    Häufig ist der Einbau von Isolierglasfenstern Ursache für Feuchtigkeitsschäden. Erfordern die neuen Fenster ein geändertes Lüftungsverhalten durch den Mieter, muss der Vermieter ihn hierüber aufklären und informieren. Tut er dies nicht und kommt es zu Feuchtigkeitsschäden und Schimmelpilzbildung, ist der Vermieter verantwortlich und nicht der Mieter (LG Gießen 1 S 63/00). Zumindest aber sorgt die mangelhafte Information des Mieters dafür, dass den Vermieter ein Mitverschulden in Höhe von 50 Prozent trifft (LG Berlin 65 S 94/99).

    Weitere Informationen zu diesem Thema in der Mieterbund-Broschüre "Wohnungsmängel und Mietminderung", zu kaufen bei allen örtlichen Mietervereinen oder direkt bei uns im Internet unter der Rubrik "Ratgeber" zu bestellen.
     
  4. #3 F-14 Tomcat, 10.01.2008
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    2
  5. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.789
    Zustimmungen:
    89
    Heizung aus beim lüften ist durchaus richtig. Allerdings ist zur Vermeidung von Schimmelbildung nicht nur lüften, sondern auch heizen erforderlich.

    Wenn nun ein Fenster tatsächlich für 1 Std. oder mehr offen ist, kühlen die Wandoberflächen mehr ab als erforderlich, erwärmen sich aber anschließend wesentlich langsamer als die Raumluft. Die in der Raumluft im Lauf der Zeit wieder ansteigende Feuchtigkeit trifft damit auf eine relativ kalte Oberfläche und es kann zur Kondensation kommen. Der Anfang zur Schimmelbildung ist gemacht...

    Die Materialoberflächen kühlen sich beim lüften nur relativ langsam ab. Wird das Fenster nach wenigen Minuten wieder geschlossen und die Heizung wieder aufgedreht, muss nur die kalte Raumluft erwärmt werden. Die Wandoberfläcehn sind noch warm und es sollte mangels kalter Oberflächen keine Kondensation entstehen.
     
  6. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Lüfte ich falsch?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizungs- und lüftungsbroschüre

    ,
  2. wie lüfte ich den waschraum

    ,
  3. Gradtagszahlfaktor

    ,
  4. lüften jeden tag wegen schimmelbildung,
  5. heiz und lüftungsbroschüre,
  6. wie lüfte ich falsch,
  7. hilfe mein mieter heizt und lüftet falsch,
  8. lüfte ich falsch,
  9. meine mieter lüften falsch,
  10. wohnungsmängel und mietminderung pdf,
  11. Falsch lüfte ,
  12. mieter lüften falsch,
  13. aufklährung mieter lüften,
  14. Aufklärung heizen lüften im mietvertrag
Die Seite wird geladen...

Lüfte ich falsch? - Ähnliche Themen

  1. Mieter lüften nicht - hohe Feuchtigkeit

    Mieter lüften nicht - hohe Feuchtigkeit: Guten Abend, mein Thema passt denke ich hier am besten hin, wenn nicht, bitte ich den Admin zu verschieben. THX:148: Ich vermiete nun seit...
  2. Kündigung Abstellraum trotz falscher Anrede wirksam?

    Kündigung Abstellraum trotz falscher Anrede wirksam?: Hallo Zusammen, ich habe heute eine Kündigung von einem Abstellraum erhalten, der sich auf dem Dachboden eines Hauses befindet in welchem ich...
  3. Falsch montierter Wasserzähler entdeckt

    Falsch montierter Wasserzähler entdeckt: Es geht um einen Gewerbemietvertrag, nicht um Wohnraum, ich denke aber, ich bin hier dennoch richtig. Wenn nicht, Entschuldigung, und bitte...
  4. Verwirrung über "richtiges Lüften"

    Verwirrung über "richtiges Lüften": Hallo, ich bin Mieter in einer 2 Zimmer Wohnung. Ich weiß, dass mein Vermieter Probleme mit Schimmelbildung hatte. Ich habe aktuell keine solchen...
  5. Konsequenzen falscher Wohnflächenberechnung

    Konsequenzen falscher Wohnflächenberechnung: Hallo, ich habe durch das Einreichen meiner Steuererklärung ein Problem mit meiner Wohnflächenberechnung feststellen müssen. Ich habe an...