Lüftungsverhalten Mieter

Dieses Thema im Forum "Modernisierung und Sanierung" wurde erstellt von hardway14, 13.02.2010.

  1. #1 hardway14, 13.02.2010
    hardway14

    hardway14 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    :? Hallo Zusammen,

    darf ich meinen Mieter wegen energetisch unsinniger und extrem langer Lüftungszeiten abmahnen?
    Der Herr lüftet täglich länger als 30 Minuten und das auch bei 15° minus!

    Ab wann ist das abmahnungswürdig? Ist das ganze witterungs- und temperaturabhängig oder sogar jahreszeitlich zu sehen?

    Vielen Dank für Eure Antworten.
    Viele Grüsse
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kitzblitz, 13.02.2010
    Kitzblitz

    Kitzblitz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    0
    ... hast du die Wohnung pauschal warm vermietet oder warum willst du deinen Mieter abmahnen ?

    ... ist das der Anfang vom gestörten Mieter-/Vermieterverhältnis oder der Tropfen, der das Fass zum überlaufen bringt ?
     
  4. #3 pragmatiker, 13.02.2010
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    solange in der wohnung kein schaden entsteht, kann der mieter dort tun und lassen was er will.
     
  5. #4 hardway14, 13.02.2010
    hardway14

    hardway14 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    :tuschel Sogar der Mieterbund rät dem Mieter zu einem intelligenten Lüftungsverhalten.
    Der Mieter hat ganze Räume nicht geheizt und nach einem eigenmächtigen Installateurauftrag wegen vermeintlich eingefrorener Heizung seine Kompetenzen überschritten und meine Geduld überstrapaziert.
    :stupid

    Vielleicht hat jemand eine rechtlich saubere, leicht verständliche und eindringliche Hausordnung, die ich im Hausflur veröffentlichen kann?

    Viele Grüsse
     
  6. #5 lostcontrol, 13.02.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.615
    Zustimmungen:
    837
    warum interessiert dich das so sehr? besteht gefahr für die bausubstanz? wie rechnest du ab, pauschal, über quadratmeter oder per HKVs? in letzterem fall kann's dir egal sein.

    klar. aber niemand muss sich danach richten.

    wer die musik bestellt, bezahlt sie auch.
    die rechnung des installateurs wird ja wohl an den mieter gegangen sein.
    allerdings würde ich an deiner stelle mal mit dem installateur sprechen, er darf nämlich ohne erlaubnis des eigentümers garnichts an den installationen machen.

    geht das denn, eine hausordnung nach belieben verändern?

    ich füge meinen mietverträgen immer als anlage ein "merkblatt zum richtigen lüften und heizen" bei, das im hauptteil des mietvertrags als anlage vermerkt ist und ausserdem von den mietern nochmal unterschrieben werden muss.

    ausserdem steht in eigentlich allen standard-mietverträgen die so in den letzten 10, 15 jahren gesehen habe ohnehin schon so einiges zu diesem thema drin, z.b. dass so geheizt werden muss, dass die substanz nicht leidet und dass so gelüftet werden muss, dass die luftfeuchtigkeit im normalen bereich bleibt.
    steht in deinem mietvertrag garnichts drin diesbezüglich?
     
  7. #6 hardway14, 14.02.2010
    hardway14

    hardway14 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    :BlumenVielen Dank für Eure regen Antworten,

    leider bin ich nur Rechtsnachfolger in einem 18 Jahre alten Mietvertrag ohne energetisch sinnvolle Belange, weil wir das Haus erst im letzten Frühjahr gekauft haben. Da war langes Lüften wegen der Witterung okay, bzw. egal; nun hat´s seit langem zweistellig minus und ich sehe teilweise stundenlang seine Fenster auf Kipp stehen und weil ich weiss, daß er noch nicht einmal in allen Räumen heizt, bin ich schon beunruhigt. Schimmel ist nicht unser Problem, aber die Lüftungsdauer lässt den Baukörper extrem auskühlen, was zu einem höheren Energiebedarf auch für den Mieter selbst in den erwärmten Räumen führt.

    Die Frage nach einer intelligenten, rechtlich sauberen Hausordnung stellt sich also weiterhin. :help

    Die Installateurrechnung hat der Mieter übrigens nach einigem Murren dann selbst bezahlt. Der Installateur weiß nun, daß er ausser in Notfällen nur auf unseren Auftrag tätig werden darf; intelligenterweise hatte er aus Zufall die Rechnung auch auf den Mieter als Auftraggeber ausgestellt.

    Vielen Dank für Eure Mühe
    Viele Grüsse
     
  8. #7 lostcontrol, 14.02.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.615
    Zustimmungen:
    837
    schimmel wird euer problem werden, wenn der mieter das mit der kipplüftung weiterhin so macht, denn gerade bei kipplüftung entsteht schon fast zwangsweise schimmel, weil hier die fensterlaibung extrem auskühlt und so dort die feuchtigkeit aus der raumluft kondensiert.
    vielleicht hilft ja etwas aufklärung?
    man muss dem mieter klarmachen, dass er die kosten trägt, wenn schimmel entstehen sollte und wie hoch diese kosten sein können...

    und ich frag mich weiterhin ob das überhaupt rechtmässig ist, eine hausordnung einfach so mal eben einseitig zu ändern. mit einer antwort diesbezüglich wäre mir auch sehr geholfen, denn ich möchte in unserem großen mietshaus die hausordnung ebenfalls ändern...

    er darf durchaus im auftrag des mieters tätig werden - aber eben nur mit eurer zustimmung.

    also wenn das ein zeichen von intelligenz sein soll...
    wer den auftrag gibt bezahlt - wenn dem installateur das nicht klar ist, dann wundere ich mich warum es seine firma überhaupt noch gibt, eigentlich müsste er dann nämlich mit einem haufen unbezahlter rechnungen dasitzen.
     
  9. #8 Mr.Smile, 12.05.2010
    Mr.Smile

    Mr.Smile Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Wenn die Hausordnung durch Übergabe beim Einzug Bestandteil des Mietvertrags geworden ist, kannst Du sie nicht einseitig abändern. Bzw. Du kannst es tun, aber es gilt dann die neue Fassung auch nur für neue Mietverträge.

    Bei Altverträgen musst Du die Mieter um Zustimmung bitten ...

    Daher mache ich nur noch Hausordnungen, welche per Aushang im Treppenhaus bekannt gegeben werden, und verweise im Mietvertrag auf die "jeweils gültige Version laut Aushang". Änderungen der Hausordnung sind dann erheblich einfacher umsetzbar. :rocks
     
  10. #9 lostcontrol, 12.05.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.615
    Zustimmungen:
    837
    naja, in so gut wie allen standard-mietverträgen (bzw. in allen die ich so kenne, also auch dem von haus&grund) ist nun mal schon 'ne hausordnung mit drin - ich weiss nicht ob das so sinnvoll wäre, das einfach durchzustreichen...

    bestimmt könnte man aber im mietvertrag auch irgendwas unterbringen wie "außerdem bzw. vorrangig gilt die jeweils gültige version laut aushang" oder so?
     
  11. #10 Mr.Smile, 12.05.2010
    Mr.Smile

    Mr.Smile Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Ja klar ist im HuG MV eine Hausordnung mit drin, nur passt das halt ggfs. auch nicht immer auf die eigene Situation. Wir haben eben selbst eine entwickelt (natürlich angelehnt an die übliche) und diese dann durch den Haus+Hofschreier bekannt geben lassen ... :top
    Dein Hinweis würde sicher auch gut funktionieren.
     
  12. #11 lostcontrol, 12.05.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.615
    Zustimmungen:
    837
    also ob das funktioniert, genau das zweifle ich ja an.
    die hausordnung im mietvertrag hat der mieter unterschrieben.
    welche hausordnung wird dann wohl im zweifel gelten, die von ihm unterschriebene oder die im haus ausgehängte, die womöglich immer wieder nach belieben geändert wird?
    die eine hausordnung ist ja beidseitig bestätigter vertragsinhalt - die andere eben eine einseitig beliebig einseitig änderbare...
    stell ich mir schwierig vor, sich darauf zu berufen, vor allem wenn ich bedenke, dass man auf diesem weg ja ruckzuck mal eben abmahngründe konstruieren könnte.
    und dann wirst du wohl kaum von mietern verlangen können, dass die sich jeden tag zwei oder dreimal vergewissern, dass die hausordnung zwischenzeitlich nicht geändert wurde.

    bekanntgebungen durch den "haus+hofschreier" würde ich als mieter nicht ernstnehmen, sofern der nicht vom vermieter/eigentümer bevollmächtigt ist. da käme von mir vermutlich auch nur "DU hast mir garnichts zu sagen!"
     
  13. #12 Mr.Smile, 12.05.2010
    Mr.Smile

    Mr.Smile Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
     
  14. #13 lostcontrol, 13.05.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.615
    Zustimmungen:
    837
    na wenn's keine neuen pflichten gibt, dann kann man sich die aktualisierung des aushangs doch auch sparen, oder? oder wofür muss man den sonst ändern?

    das mit dem "haus+hofschreier" habe ich ganz bewusst kommentiert - wir hatten da nämlich mal so 'nen "hausdrachen" der meinte aufgrund langer wohnzeit den anderen sagen zu können was sache ist - und das durchaus auch ohne absprache mit der hausverwaltung bzw. der vermieterin.
    neue, vor allem junge mieter haben sich dadurch aber gewaltig verunsichern lassen...
     
  15. #14 Firefighter, 16.12.2010
    Firefighter

    Firefighter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Wo bekomm ich denn so ein Merkblatt oder muss ich das selbst erstellen? Hab bei google schon einiges gefunden. Da kann ich ja nun rein theoretisch einen Abschnitt zum Unterschreiben drunterbasteln oder hast du nen guten Link, Lost Controll?

    Ich hatte hier irgendwo mal eines gefunden mit Unterschiedlichen Öffnungszeiten der Fenster je nach Jahreszeit. Hab eben mal eines erstellt und angehängt, was haltet ihr davon?

    Grüße


    Bsp.:


    Merkblatt zum richtigen Lüften

    Lüften spielt eine entscheidende Rolle für ein gesundes Raumklima und verhindert
    zudem Feuchtigkeitsschäden und Schimmelbildung in der Wohnung.
    Wird die Feuchtigkeit aus Atemluft, Bad und Küche nicht hin und wieder ins Freie gelassen,
    so schlägt sich das Wasser an oder in den Wänden nieder und fördert die Entwicklung
    schädlicher Pilze und Sporen.
    Denn Luft enthält immer Wasser in Form von unsichtbarem Wasserdampf.
    Grundsätzliche Hinweise zum „Heizen, Wohlfühlen und Sparen“:
    • Wohnung in der Heizperiode nicht auskühlen lassen. Möglichst nicht unter 17 Grad Celsius
    absenken, auch dann nicht, wenn Sie nicht zu Hause sind. Es kann Stunden dauern, die ausgekühlten
    Wände wieder aufzuwärmen.
    • Die relative Luftfeuchtigkeit sollte in den Wohnräumen nicht mehr als 65 % betragen.
    • Möbel nicht direkt an die Wand stellen, mindestens 10 cm Abstand
    • Ganztägig gekippte Fenster bilden eine kalte Wand, an der die Feuchtigkeit kondensiert,
    statt zu entweichen. Außerdem geht ein beträchtlicher Teil der Heizenergie verloren.
    • Richtig: Mehrmals täglich die Fenster Ihrer Wohnung fünf bis zehn Minuten weit öffnen
    und die feuchte und warme Luft gegen die trockene und kühle Außenluft ersetzen.
    • Im Winter alle Räume einer Wohnung beheizen, zumindest temperieren! Nicht versuchen,
    von Küche und Bad aus die ganze Wohnung zu beheizen.





    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Das Merkblatt zum richtigen Lüften wurde mir ausgehändigt, ich habe es zur Kenntnis genommen.





    ___________________________________________________________________________
    Ort/Datum Unterschrift
     
  16. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.739
    Zustimmungen:
    335
    Hallo hardway14,
    bis jetzt hast Du noch keine der an Dich gestellten Fragen beantwortet.
     
  17. #16 lostcontrol, 17.12.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.615
    Zustimmungen:
    837
    ich hab keinen link, aber ich hab 'nen anhang für mietverträge.

    deinen text finde ich in teilen etwas fragwürdig bzw. es fehlen da doch so einige teile, die man meiner meinung nach nicht weglassen kann, wenn man den mietern klarmachen will dass richtiges heizen und lüften zu ihrem eigenen besten ist.
     
  18. #17 Firefighter, 18.12.2010
    Firefighter

    Firefighter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    den hab ich so von google erstmel übernommen. Könntest du denn deinen Anhang vielleicht mal einscannen, mir sagen, wo ich den erwerben kann oder die fehlenden Punkte erläutern? In meinem Haus und Grund Standard Vertrag gibt es so etwas leider nicht.

    Grüße
     
  19. #18 Phillie, 13.01.2011
    Phillie

    Phillie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    gegen das schlechte lüftungsverhalten bei mietern hilft weder eine hausordnung noch sonst ein vortrag oder liebes bitten, viele verstehen es nicht, wollen es nicht verstehen oder sind vielleicht auch nicht lange genug zu hause um 100% richtig zu lüften.

    natürlich hat man eine vielleicht rechtliche handhabe aber bei einem vergleich mit gutachter etc. zieht man doch oft genug den kürzeren wenn man die folgeschäden mit einbezieht.

    wir verkaufen seit kurzer zeit sehr häufig bedarfsgeführte zwangslüftung, keine großanlagen für tausende von euro sondern einfache module zum einbau im fenster oder als wanddurchführung.

    aus eigener erfahrung (habe diese art der belüftung auch bei meinen mietern eingebaut) kann ich sagen, dass es keine bessere möglichkeit zur kontrolle und zum erreichen der optimalen luftqualität gibt. :top
     
  20. #19 Firefighter, 13.01.2011
    Firefighter

    Firefighter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Auch nicht schlecht, hast du da vielleicht noch mehr Infos drüber? In die Scheiben würd ich sowas nicht einbauen aber ein gesteuertes System in der Wand ist doch gut.

    Den Vordruck werd ich jetzt wohl so machen, wie ich ihn hiereingestellt habe, hat sich ja keiner weiter zu geäußert. Die rechtliche Handhabe ist eine Sache, aber ich denke, das man den Mieter vielleicht einfach auch für dieses Thema sensibilisieren kann und er selber einsieht, das regelmäßiges lüften gut ist.

    Grüße
     
  21. #20 lostcontrol, 13.01.2011
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.615
    Zustimmungen:
    837
    @ firefighter - ich könnte dir das per mail zuschicken, aber dazu brüchte ich halt deine mail-adresse, ist doch logisch.
     
Thema: Lüftungsverhalten Mieter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Lüftungsverhalten mieter

    ,
  2. richtiges lüften abmahnung

    ,
  3. lüftungsverhalten merkblatt

    ,
  4. hausordnung lüften,
  5. mietvertrag lüftungsverhalten,
  6. merkblatt lüftungsverhalten,
  7. richtig lüften merkblatt für mieter,
  8. mieter dauerlüften,
  9. abmahnung mieter lüften,
  10. merkblatt lüften mieter,
  11. dauerlüften mieter,
  12. lüftungsverhalten,
  13. dauerlüften treppenhaus,
  14. Merkblatt für mieter Lüften,
  15. hausordnung treppenhaus lüften,
  16. treppenhaus lüften mietshaus,
  17. lüftungszeiten im treppenhaus,
  18. mieter lüftungsverhalten,
  19. richtig lüften treppenhaus,
  20. verhalten von mietern,
  21. vermieter bemängelt zu vieles Lüftungsverhalten,
  22. vermieter dauerlüften,
  23. lüften hausordnung,
  24. abmahnung lüften,
  25. mietvertrag anhang lüften
Die Seite wird geladen...

Lüftungsverhalten Mieter - Ähnliche Themen

  1. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...
  2. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  3. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  4. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  5. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...