Mängel nach Auszug

Diskutiere Mängel nach Auszug im Übergabe Ein- oder Auszug Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo zusammen, bin neu hier und hätte gerne etwas Hilfe. Wir heben bei uns im Haus eine 3 Zimmer Whg. vermietet in der jetzt der Mieter...

  1. evilp

    evilp Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landau / Pfalz
    Hallo zusammen,
    bin neu hier und hätte gerne etwas Hilfe.

    Wir heben bei uns im Haus eine 3 Zimmer Whg. vermietet in der jetzt der Mieter ausgezogen ist.
    Der MV endet jetzt zum ende des Monats.

    Eine Übergabe hat noch nicht stattgefunden. Allerdings weis ich, auf Grund der Besichtigungen durch Nachmieter, in welchem Zustand die Wohnung nach 1. Jahr mitdauer ist.

    Die Wohnung wurde damals Grundsaniert übergeben. Laminat neu, alle Wände mit neuem Rauputz versehen, Decken frisch gespachtelt und gestrichen.

    Der Zustand nach 1. Jahr ist nun folgender

    Küche durch rauchen vergilbt.
    Bohrlöcher im Rauputz
    Die Mieter hatten keinen Kleiderschrank und haben sich eine 5m lange Gardienenschiene an die Decke geschraubt. Mit 10 Schrauben

    Laminat in einem Raum ein Loch. An einer anderen stellen ausgeklinkt

    Im Treppenhaus durch Auszug die Wand beschädigt?!?!

    Kann mir jemand von euch sagen was davon der Mieter zu reparieren hat??

    Danke im vorraus

    evilp
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Mängel nach Auszug. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dots, 13.04.2017
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.2017
    dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.114
    Zustimmungen:
    2.135
    Ort:
    Münsterland
    Und zweite Jahr war ohne Dauer?

    Bisher wahrscheinlich noch gar nichts.
    Schließlich ist das Mietverhältnis noch aktiv.
    Und nach Ende des Mietverhältnisses vermutlich auch nichts.
    Der Mieter zahlt Miete für die Abnutzung durchs Rauchen. Der Mieter zahlt Miete dafür, dass er in der Wohnung wohnt (und lebt). Zum Wohnen und Leben gehören nun mal Dübellöcher.
    Sei froh dass der Mieter noch nicht von dir verlangt hat, das (durch normale Abnutzung entstandene?) Loch im Laminat zu reparieren - und/oder die Miete gemindert hat.

    Kannst du dem Mieter zweifelsfrei nachweisen, dass er (oder seine Umzugshelfer) die Wand im Treppenhaus beschädigt hat?
    Das Argument "Es kann nur er gewesen sein" brauchst du gar nicht erst bemühen.
     
    BHShuber gefällt das.
  4. #3 BHShuber, 13.04.2017
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.284
    Zustimmungen:
    1.880
    Ort:
    München
    Hallo,

    sollte in deinem Mietvertrag stehen mit alle den hoffentlich gültigen Klauseln.

    Ich kann nach deinen Ausführungen noch nicht sehen, dass der Mieter überhaupt tätig werden muss, wie vergilbt sind die Wände denn, solange man es nicht selber in Augenschein genommen hat, kann man sich auch noch kein Urteil darüber bilden.

    Mach bitte eine Vorabnahme, sieh dir den Zustand der Wohnung genau an, dann vermiete nicht übergangslos, denn wenn die Wohnung nicht in renovierten Zustand an den nächsten weitergegeben wird, hast du spätestens bei dessen Auszug dasselbe Problem.

    Gruß
    BHShuber
     
  5. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.062
    Zustimmungen:
    3.007
    Ort:
    Mark Brandenburg
    warum durch Nachmieter? Warum hast du dich nicht zuerst selbst vom Zustand überzeugt und erst danach entschieden, ob man die Wohnung so überhaupt anbieten kann? Nach deiner Beschreibung ist die Wohnung derzeit nicht vermietfertig und bei solchen Vormietern fällt eine Anschlussvermietung mit 100% Sicherheit aus. Mind. 1 Mon. kalkulierter Leerstand und die Whg. unverzüglich nach Beräumung aufhübschen und erst danach Besichtigungen. Mit solchen Wohnungen verjagt man sich sonst die guten Mieter. (Rückschlüsse auf Wohnumfeld, wenn auch irrig)
    warum macht man sowas? OK - bevor wir damit anfangen zum eigentlichen Thema
    Wand mit einem sauberem Besen abfegen, anschauen, genauen Untergrund ansehen, zum entscheiden zu können ob ein Abwaschen (ja gibt da Mittel für) möglich und sinnvoll ist oder eine Spezialgrundierung gegen Nikotindurchschlag und dann streichen.
    fachmännisch verfüllen, hier ärgert man sich gleich nochmal über den Rauhputz, wenn es so richtig schlimm ist eigentlich eine gute Gelegenheit den zu entfernen und das ordentlich zu machen.
    ja, gut, macht man die Schraubenlöcher wieder zu und gut ist.
    hier kommen wir zu dem Punkt wo eine Beschädigung vorliegen könnte, hier mal die Nachweisbarkeit prüfen, den Schaden beziffern (lassen, z.B. Angebot von Fachfirma), mal sehen inwieweit das mit Kaution aufzurechnen ist.
    Nachweis? Aussagewillige, glaubwürdige Zeugen?
    Dem Mieter musst du anbieten die Schäden selbst (zu) beheben (zu lassen). Wenn er das ablehnt darfst du ran und dass machen. Ich sehe hier erst mal nur den Schaden am Laminat unter Vorbehalt der Formalien. Sonst Schönheitsreparaturklausel prüfen, Notwendigkeit realistisch beurteilen.
     
    dots und Sweeney gefällt das.
  6. evilp

    evilp Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landau / Pfalz
    Danke für dur antworten.

    Die gesamt mietdauer betrug 1. Jahr.
    Mit Nachmieter meinte ich das diverse Besichtigungen statt gefunden haben.

    Brauch ja wieder einen Mieter.

    Mietvertrag habe ich bei Haus und Grund runtergeladen. Denke da kann nichts passieren.

    Im Übergabe Protokoll bei Einzug stehen keine Mängel drin. Auch kein beschädigtes Laminat.

    @dots
    Ein Loch im Laminat gehört wohl kaum zur normalen Abnutzung. Genau wie ein Loch im Parkett.. Kratzer sind kein Problem aber wenn die Beschichtung abgeplatzt ist schon.

    Zum rauchen. Von außen am Fenster sieht man wie stark geraucht wurde.vorher war es weiß:)


    Das Treppenhaus wurde erst neu gemacht.
    Wir wohnen ja im EG und sind in der Regel nie im og. Und bei einer Mietpartei im Haus......

    Muss der Mieter die decke noch streichen wenn er die vielen Löcher zu gemacht hat?!

    Möchte dann gar nicht erst anfangen wieviele Löcher auf der Terrasse im Boden und SN den Wänden sind.

    Wenn wir es selbst renovieren müssen sehe ich DS kein Problem. Wir sind erfahrene Handwerker. Mit drei, vier Leuten ist das schnell gemacht. Geht ja nur um die kosten.

    Den Nachmieter haben wir uns diesmal gut ausgesucht und ist nicht gestresst wenn er einen Tag später einziehen kann.
     
  7. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.114
    Zustimmungen:
    2.135
    Ort:
    Münsterland
    Ach ... behauptet wer?
    Ist das deine persönliche Einschätzung?
    Ich wette mit dir, dass man Laminat nur lange genug einer normalen Nutzung unterziehen muss, um Löcher entstehen zu lassen und die Beschichtung abplatzen zu lassen. Und wenn man nicht so viel Zeit hat, kann man die normale Nutzung ja intensivieren.
    Das kann man auch durchaus damit kombinieren, dass man ungeeignetes (oder im Vergleich weniger gut geeignetes) Laminat verwendet.

    ... können das theoretisch eure Gäste oder euer Besuch oder der Paketbote gewesen sein.
     
    GSR600 gefällt das.
  8. #7 Chris_W, 14.04.2017
    Chris_W

    Chris_W Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2017
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    65
    Hallo Evilp,

    das ist natürlich super ärgerlich, wenn die Wohnung erst neu gemacht wurde und der Mieter jetzt nach schon einem Jahr wieder auszieht und die Wohnung dann noch mit vielen kleinen oder größeren Schäden hinterlässt. Grundsätzlich kannst du natürlich immer versuchen dem Mieter alles in Rechnung zu stellen, aber wenn das ganze vor Gericht gehen sollte, dann interessieren nur die Dinge die man da auch mit großer Wahrscheinlichkeit durchsetzen kann.

    Küche vergilbt, was bedeutet das im genauen? Also viele "feste" Oberflächen lassen sich durch putzen ziemlich schnell wieder sauber bekommen. Lediglich Wände muss man gegebenenfalls eben neu streichen. Ich denke das es hier aber sehr stark auf den Verschmutzungsgrad ankommen wird, was man als Vermieter hinnehmen muss und was nicht. Ein total versiffter Fensterrahmen hat meiner Meinung nach nichts mit einer normalen Abnutzung zu tun, sondern stellt eine Beschädigung der Mietsache dar.

    Bohrlöcher im Rauputz. Grundsätzlich kannst du dem Mieter nicht verbieten, das er was an die Wände hängen will und dazu ein oder mehrere Löcher bohrt. Rau- bzw. Strukturputz ist für eine Mietswohnung meiner Meinung nach auch eher ungeeignet, so was macht man lieber für sich Privat, aber das kannst du jetzt natürlich nicht ändern. Meiner Meinung nach kannst du hier höchstens verlangen, das der Mieter diese Löcher wieder zuspachtelt, aber bevor der Mieter hier jetzt die Wand mehr beschädigt als repariert, würde ich dir hier eher anraten das auf eigene Kosten selber oder von einem Fachmann ausbessern zu lassen.

    Das (eine?) Loch im neuen Laminat sehe ich als Beschädigung an, egal wie das Loch entstanden ist. Denn es ist doch eher auszuschließen, das bei einem neuen Bodenbelag dieses Loch durch normale Abnutzung entstanden seinen könnte. Allerdings, solange das bei einem Loch bleibt, wirst du hier sehr wahrscheinlich nur eine Ausbesserung verlangen können.

    Im Treppenhaus durch Auszug die Wand beschädigt, was kann man sich darunter im genauen vorstellen? Und kannst du das gegebenenfalls auch glaubhaft darlegen, das dieser Schaden nur bei Auszug von diesem Mieter entstanden seinen kann?
     
    Immofan gefällt das.
  9. #8 immodream, 14.04.2017
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    3.124
    Zustimmungen:
    1.358
    Hallo evilp,
    ich übergebe meine Wohnungen meistens frisch renoviert.
    Da ich sehr viele kleine Wohnungen haben, ist die Fluktuation auch sehr hoch. Manche Mietverhältnisse dauern auch schon 10 Jahre, viele aber nur 1- 2 Jahre .
    Ich biete den Mietern immer ca. 4 Wochen vorher eine Vorababnahme und Besprechung der anfallenden Arbeiten an.
    Da erkennt man schon, wer handwerkliches Geschick hat oder wo man besser selber die Schäden beseitigt.
    Ich mache ja handwerklich viele Dinge selber und ärgere mich besonders immer wieder, wenn Mieter im lustlosen Schnellverfahren die Wände mit Steckdosen und Schaltern , Fensterrahmen und Fliesen übertünchen.
    Da das Thema Schönheitsreparaturen sehr heikel ist und für mich die derzeitige Rechtsprechung nicht eindeutig ist, versuche ich bei der Endabnahme immer auszuloten, wie weit sich der Mieter an den Schönheitsreparaturen finanziell beteiligen will.
    Zuerst einmal muß ich ihm ja die Möglichkeit geben, nachzuarbeiten.
    Wenn er das nicht will oder kann, wird direkt bei der Abnahme schriftlich festgelegt, mit welchen Kosten sich der Mieter an der Renovierung beteiligt.
    Bevor ich mir die Wohnung versauen lasse und hinterher mehr Zeit zum Reinigen der Steckdosen , Türen und Fliesen benötige , als wenn ich das selber gestrichen hätte, investiere ich dann lieber meine Arbeitszeit und hab meine Ruhe.
    In der Zeit , in der ich das Problem mit meinem Anwalt besprochen habe und manchmal zwei Gerichtstermine nebst Kosten gehabt habe, renoviere ich auch eine Wohnung und kann schnell wieder vermieten.
    Außerdem schone ich meine Nerven.
    Grüße
    Immodream
     
    Berny, Nanne, sara und 3 anderen gefällt das.
  10. evilp

    evilp Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landau / Pfalz
    Danke für die Antwort.

    Das Laminat ist vom Großhändler für Bodenbeläge mit der Freigabe für gewerbliche Nutzung hat zu dem auch eine hohe nutzschicht. Loch ist Loch egal wie man es dreht. Das hat nicht mit der Abnutzung innerhalb von 12 Monaten zu tun.

    DSCF1370.JPG

    Ich sage mal so die tapete ist von oben bis unten mit unzähligen Stößen versehen.
    Man sieht eindeutig das was dagegen gestoßen ist. Des weitern haben bei uns im Eingang Tapeten schnipzel gelegen.

    Mit dem versifften Fensterrahmen wollte ich darauf hinweisen das es sich hier um Nikotin Handelt und man daran ableiten kann wenn schon das Fenster von ausesen so gelb ist wie dann die Wände aussehen

    Das ist klar das ich das nicht verbieten kann. Möchte ich ja auch nicht. Allerdings sindhinter der genannten Gardinenschine unzählige Löcher. Denn sie hatten ja keinen Kleiderschrank sondern haben sich 6x2 meter Regalbretter an die Wand gebort. Denke es sind so 20 Löcher.

    Das sieht man an hand der Bilder die ich angefügt habe :-)

    Ich mache meine Renovierungen auch immer selber. Haben ja gerade das ganze Haus sanieret.
    Mir geht es gar nicht nur so sehr um das Geld was es kostet um es wieder Herzustellen. Mir geht es darum wie Leute mit Ihrer Wohnung umgehen die nicht Ihnen gehört. Ich habe auch viele Jahre in Miete gelebt. Meine Wohnung hätte ich so nicht übergeben.
    Ist wahrscheinlich Erziehungssache.

    IMG_20170414_184638.jpg IMG_20170414_184654.jpg Dann einfach die Tür zu ziehen und das wars.
    Halt so völlig ohne Interesse an allem.

    Das war jetzt meine erste Vermietung habe drauß gelernt und bei der nächsten wird es anders.
     
  11. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.062
    Zustimmungen:
    3.007
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Zu den Löchern in der Wand verweise ich hierauf (klick mich ich bin ein Link).
    Zu dem Löchileinchen im Laminat, ich habe mit Möbel-Reparatur-Wachs ganz gute Erfahrungen gemacht. Aber Zeit lassen, dafür sollte man etwas Ruhe und Laune mitbringen, dann gelingen auch die verlaufenden Übergänge im Farbverlauf angelehnt an die Maserung.
    Gerade bei so kleinen Löchern lohnen sich größere Arbeiten nicht. Und nicht selten bekommt man den Mieter dazu zu sagen ok, dafür nen 50er von der Kaution ab und ist vergessen. Einmal durchmalern kalkuliere ich zu jedem Wohnungswechsel mit ein. Wo ich das nicht brauche, findet sich garantiert "Ersatz" für diese Aufwendungen bzw. kommt es bei einer anderen Wohnung mal etwas dicker.

    Also bislang läuft die Wohnung nach den Fotos noch unter normal, wenn da auch im unteren Bereich. Aber da ist noch mehr Luft zum Bereich schlimmer als zum besser... Also bisher Kleinkram, nichts wo es sich lohnt sich drüber zu ärgern. Dulde und liquidiere. Hier hat man dann hoffentlich im Vorfeld vorgebaut.
     
  12. #11 immodream, 15.04.2017
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    3.124
    Zustimmungen:
    1.358
    Hallo evilp,
    wir verstehen dich sehr gut.
    Es ändert aber nichts daran, das Menschen unterschiedliche Meinungen zur Nutzung von Wohnungen haben.
    Ich habe auch zahlreiche Wohnungen von Mietern zurück bekommen, die waren gereinigt, Dübellöcher verschlossen und sauber überstrichen , so das ich die Wohnungen direkt wieder weiter vermieten konnte.
    Und dann hat man auch Mieter , die eine frisch renovierte Wohnung in ein oder zwei Jahren vollkommen verwohnen können.
    Wir haben sogar Mieter gehabt, die uns gefragt haben, ob sie eine Decke einbauen können oder den Holzboden in einem Altbau fliesen dürfen.
    Wir haben abgelehnt , hat den Mieter aber nicht gestört und wir haben dann nach dem Auszug die Decke wieder entfernt und den Fliesenbelag mit den Spanplatten entfernt.
    Natürlich war da nicht zu holen .
    Das treibt einem dann schon die Tränen der Wut in die Augen und man bekommt die unmöglichsten Racheideen .
    Da muß man dann durch.
    Mitfühlende Grüße
    Immodream
     
    Nanne und Duncan gefällt das.
  13. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.399
    Zustimmungen:
    1.300
    I.d.R. geht der VM mit Nachmietern/Mietinteressenten in die Wohnung zur Besichtigung.
    Man nimmt nicht automatisch an, dass nach 1 Jahr Wohnzeit eine Wohnung schon versaut ist.

    Wie gesagt, nach einem Jahr sollte alles noch im grünen Bereich sein.

    Ja, ganz anders, gelegentlich noch schlimmer wenn man Pech hat.
     
  14. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.062
    Zustimmungen:
    3.007
    Ort:
    Mark Brandenburg
    aber immer erst nachdem man sich selbst von Zustand überzeugt hat.
    das halte ich für reichlich naiv. Es reichen wenige Tage um eine Wohnung vollkommen runter zu bringen. Frage mal bei einschlägigen Hotels, FeWo- und Ferienhausanbietern an.
     
    immobiliensammler gefällt das.
  15. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.399
    Zustimmungen:
    1.300
    Weiss ich auch, es ist halt nicht die Regel. Die Regel ist so gesehen, man nehme das Schlimmste an, dann wäre die Enttäuschung nicht so gross.
     
  16. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    1.367
    Ort:
    Noris
    ...wohingegen in diesem Fall offenbar der Vermieter gar nicht besichtigt hat, sondern nur der Interessent.
     
  17. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    Hallo evilp,
    ich würde mich morgen mit dem Mieter treffen und Mietvertrag und Übergabeprotokoll und 2 Blatt Kohle- und Papier und Photoapparat mitnehmen und mit ihm besprechen und protokollieren, was von ihm noch bis zum Mietende (das wären ja noch zwei Wochen Zeit) zu renovieren ist, damit die Angelegenheit problemlos abgeschlossen werden kann.
    Übrigens, Du solltest renovieren nicht mit sanieren verwuchseln. ;-)
     
  18. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.399
    Zustimmungen:
    1.300
    Aufgrund der Fotos (Beschädigungen) kann man genau so gut annehmen, der VM war selbst in der Wohnung und habe fotografiert:109:
     
  19. evilp

    evilp Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landau / Pfalz
    Habe die Fotos natürlich gemacht als die Wohnung leer war und ich schon einen Schlüssel hatte.
    Der Nachmieter wollte schon einige Sachen ausmessen.

    Wie auch immer. Die Wohnung wurde ja renoviert übergeben und unrenoviert zurück gegeben.
    DIe Übergabe ist nun gemacht und habe dabei noch ein 10 cm großes Loch in der Regips decke gefunden an der ein Ventilator montiert wurde. Habes Ihm gesagt und keine Reaktion. Allgemein war die Stimmung seitens der Mieter ziemlich aggressiv

    Damals beim EInzug ist er bei uns gegen den Torpfosten gefahren und hat es uns erst ein paar Wochen später gesagt. Mit ist es gar nicht aufgefallen das er schief steht. Sagte damals wir Regeln es dann wenn es so weit ist. Nun war es soweit und fragte ihn nun was wir damit machen.
    Keine Antwort. Sagte ihm dann halt das er es seiner Haftpflichtvers. melden soll.

    Sie Antwort war super "Ich habe keine und jetzt!"

    Dann Rechnen wir halt per Angebot ab. Die Kaution habe ich ja noch.

    Mir war es dann ziemlich egal. Habe ohne Mängel unterschrieben und sie rausgeschmissen.

    Haben gestern mit 5 Mann die Wohnung neu gestrichen und alle mängel behoben.

    Denke mal das es vielleicht noch ein Nachspiel wegen der Abrechnung gibt da ich schon immer von 9. bis 9. Abrechne
    sie aber von 03. bis 02. hier gewohnt haben.

    das heißt die Abrechnung der letzen 6 Monate kommt erst ende des Jahres

    Sollange kann ich die Bankbürgschaft aber nicht behalten???
     
  20. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.114
    Zustimmungen:
    2.135
    Ort:
    Münsterland
    Das ist entweder sehr sehr sehr dumm von dir gewesen - oder eine Selbstverständlichkeit.
    Oder hast du einen so kompliziert zu schreibenden Namen oder bist/warst du Analphabet?
     
    Berny gefällt das.
  21. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.114
    Zustimmungen:
    2.135
    Ort:
    Münsterland
    Wenn es ein Nachspielen gibt, solltest du dich warm anziehen - eine solche Betriebskostenabrechnung ist falsch, ungültig und illegal.
     
Thema: Mängel nach Auszug
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auszug mängel

Die Seite wird geladen...

Mängel nach Auszug - Ähnliche Themen

  1. NK Abrechnung nach Auszug aus der Wohnung

    NK Abrechnung nach Auszug aus der Wohnung: Hallo, der Vormieter meiner Wohnung ist im April 2019 ausgezogen. Die letzte Miete (März) hat er nicht bezahlt. Da er eine Kautionsversicherung...
  2. Wann verjähren Ansprüche wegen eines behobenen Mangels?

    Wann verjähren Ansprüche wegen eines behobenen Mangels?: Der Titel ist eigentlich schon die ganze Frage. Anfang Juni 2018 ist die Gasversorgung ausgefallen - und ja, es hat damals tatsächlich knapp 3...
  3. 25% Mietminderung wegen Feuchtigkeit hinter dem Heizkörper ( Baulicher mängel )

    25% Mietminderung wegen Feuchtigkeit hinter dem Heizkörper ( Baulicher mängel ): Hallo zusammen, Ich habe folgende Frage, mein Mieter verlangt 25% Mietminderung mein Mieter hat mir im Januar ein Wasserschaden im Wohnzimmer...
  4. Mängel und Mitminderung

    Mängel und Mitminderung: Hallo an alle, Ich habe folgendes Problem und weiss mir/uns leider nicht mehr zu helfen. Letztes Feühjahr sind wir in eine neue Wohnung gezogen....
  5. Vom Mieter bei Auszug nicht angezeigter Schimmelbefall

    Vom Mieter bei Auszug nicht angezeigter Schimmelbefall: Hallo zusammen, Folgender Fall: Meine Mieterin (Einliegerwohnung) hat auf den 31. Mai gekündigt und ist zum 1. Juni in die neue Wohnung gezogen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden