Mängel nach erfolgter Übergabe

Dieses Thema im Forum "Übergabe Ein- oder Auszug" wurde erstellt von samsara, 23.01.2010.

  1. #1 samsara, 23.01.2010
    samsara

    samsara Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich habe folgendes Problem. Am 14. Januar habe ich meine Wohnung nach Auszug übergeben. Anwesend waren, der Vermieter und meine Nachmieterin mit Tochter und Schwiegersohn. Zusammen haben wir jedes Zimmer angeschaut, dabei hat weder der Vermieter noch die Nachmieterin Mängel zu beanstanden gehabt. Übergabeprotokoll wurde geschrieben und von allen Parteine unterschrieben.
    Nach 3 Tage bekomme ich die Kopie eines Schreibens an meinen Vermieter. Absender ist eine weitere Tochter der Nachmieterin, die jedoch zur Übergabe nicht vor Ort war. Sie beschwert sich in dem Schreiben im Auftrag ihrer Mutter über den "schmutzigen" Zustand der Wohnung und über eine vielzahl von Mängeln, so z.B. Dübellöcher im Bad, verkalkte Abflüsse und Duschköpfe, schmutzige Fließen. Die nachmieterin gibt an, dass sie die Wohnung in diesen Zustand nicht übernimmt und nicht einziehen will, solange die Mängel nicht beseitigt werden.
    Der Vermieter verlangt nun, dass ich mich umgehend bei ihm melde und ihm Vorschlage, wie die Mängel zu beseitigen sind. Sprich, ob ich die Mängel noch beseitige, oder er es auf meine Kosten machen läßt.
    Meiner Meinung nach hat die Nachmieterin weder mir, noch dem Vermieter gegenüber das Recht jetzt noch diese Mängel anzuzeigen. SChließlich hätte sie das ja zur Übergabe tun können und hat selbst die Wohnung in dem Zustand übernommen.
    Liege ich da mit meiner Vermutung richtig, oder bin ich dennoch gezwungen etwas zu unternehmen. Kann der Vermieter ohne meine Einwilligung die Mängel beseitigen lassen und mir dann in Rechnung stellen, oder einfach die Kaution kürzen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BarneyGumble2, 23.01.2010
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Da würde ich mir keinen Kopf machen, die Wohnung wurde übergeben, ein Protokoll darüber wurde angefertigt und von allen involvierten Personen unterschrieben.
    Damit würde ich sagen musst Du gar nichts auf die Meinung oder Forderung der Tochter geben.
    Die Wohnung war bei Übergabe Mängelfrei und damit Ende!
    Warum gibt es sonst Übergabeprotokolle, wenn sich nach ein paar Tagen die Großtante 5. Grades der neuen Mieterin über Mängel beschweren kann und diese dann behoben werden müssten?

    Dass die neue Mieterin nicht einziehen möchte, bevor die angeblichen Mängel beseitigt wurden, ist jetzt ihr Problem...
     
  4. #3 armeFrau, 23.01.2010
    armeFrau

    armeFrau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Sehe ich genauso, die Nummer ist durch und Du kannst Dich auf das unterschriebene Protokoll berufen. :ätsch
     
  5. #4 Michael_62, 23.01.2010
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Dem ist wahrscheinlich nicht so.

    Das Übergabeprotokoll sagt ja nur aus, dass die Wohnung in dem Zustand ist, der im Protokoll beschrieben ist.
    Wenn verdeckte Mängel noch auftreten oder zu Tage kommen, dann besteht selbstverständlich ein Anspruch.
    Dinge, die im Protokoll als abgenommen aufgeführt sind, gelten als Mängelfrei, aber könnnen mit verdeckten Mängeln behaftet sein.

    Durch die Abnahme des Gegenstandes drehen sich nur Risiken und Beweispflicht. Das heisst bis zur Abnahme warst du nachweispflichtig, dass die Löcher im Bad nicht von dir stammen, jetzt muss der Vermieter nachweisen, dass sie nicht von ihm stammen. :tröst
     
  6. Larina

    Larina Benutzer

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Schmutzige Fliesen und Dübellöcher sieht man aber doch schon vorher bei der Abnahme und die war doch okay. Das müsste also rausfallen!?

    Was "schmutzige" Fliesen angeht, naja , da wischt man mal drüber und fertig ist die Sache. Den Vormieter deswegen antanzen zu lassen finde ich schon etwas übertrieben.

    Was die verdeckten Mängel angeht, da hat Michael_62 Recht!

    Meine persönliche Meinung!
     
  7. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Sorry, aber mE ist das Ding durch.

    Die gemeldeten Mängel sind nicht als Mängel anzusehen. Dübellöcher, schmutzige Fliesen u.ä. sind kein Mangel, sondern nur eine Auffassungssache.

    Dübellöcher wurden per Gericht bereits seit langem als zu akzeptieren bewertet. Da muss kein Mieter aktiv werden. (anders sieht es aus, wenn die löcher unfachmännisch gestopft werden und damit das Gesamtbild zerstören)

    Versteckte Mängel sind das nicht.

    Besenrein ist die Wohnung wohl, aber nicht steril -> Prob des Neumieters.

    Ich sehe das Prob beim offensichtlich unerfahrenen Vermieter.
     
  8. #7 Thomas76, 23.01.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Dann hängt es wohl davon ab, was genau in dem Protokoll steht.Wird die Wohnung lt. Protokoll als Mängelfrei (evtl. abgesehen von den explizit erwähnten Mängeln) übergeben, dürfte es meiner Meinung nach äußert schwer werden, den Ex-Mieter später doch noch irgendwie zur Verantwortung zu ziehen.

    Insbesondere bei verdreckten Kacheln oder Dübellöchern wird einem wohl kein Richter der Welt zustimmen, das man die bei der Übergabe nicht gesehen hat.(mal ganz außer Acht gelassen, das die meisten der hier ursprünglich erwähnten "Mängel" ohnehin hinzunehmen sind, außer es wurde explizit etwas anderes vereinbart)

    Dann dürfte das Problem für die Fragestellerin ja aber trotzdem gegessen sein ;)
     
Thema: Mängel nach erfolgter Übergabe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mängelbeseitigung protokoll

    ,
  2. dreckige wohnung ein mangel

    ,
  3. mängelbeseitigungsprotokoll

    ,
  4. versteckte mängel beanstanden als vermieter,
  5. nach übergabeprotokoll mängel,
  6. mängel nach übergabeprotokoll mietwohnung,
  7. übergabeprotokoll mängelbeseitigung,
  8. mängel trotz übergabeprotokoll,
  9. Wohnung bei Übergabe schmutzig,
  10. schmutzige wohnung bei übergabe,
  11. vermieter stellt mangel nach übergabe fest,
  12. mängelanzeige nach übergabe,
  13. mangel nach übergabe,
  14. mängel bei übergabe nicht gesehen,
  15. dübellöcher mängel,
  16. wohnungsübergabe schmutzig,
  17. mängelbeseitigung nach übergabe,
  18. dreckige wohnung bei auszug,
  19. mängelbeseitigung nach übergabeprotokoll,
  20. wohnung dreckig übergeben,
  21. dreckige wohnung nach auszug,
  22. eigentumswohnung bei übergabe mängel,
  23. versteckte mängel beanstanden,
  24. vielzahl von bohrlöchern in mietwohnung,
  25. wohnung ohne mängel übergeben handwerkerrechnung
Die Seite wird geladen...

Mängel nach erfolgter Übergabe - Ähnliche Themen

  1. Mangel oder nicht Mangel ..... oder unerheblicher Mangel..

    Mangel oder nicht Mangel ..... oder unerheblicher Mangel..: Guten morgen liebe Forumsgemeinde, folgender Fall. Wir haben eine Wohnung in einem Mfh nach Auszug des Mieters komplett renoviert....
  2. Mängel am Linoleumboden

    Mängel am Linoleumboden: Hallo zusammen, ich bin vor kurzem aus einer Wohnung ausgezogen und dabei wurde festgestellt, dass am Linoleumboden im Arbeitszimmer ein dunkler...
  3. Mieterhöhung trotz erfolgter energetischer Mieterhöhung

    Mieterhöhung trotz erfolgter energetischer Mieterhöhung: Hallo Zusammen, Ich habe in unserem Zweifamilienhaus eine neue Pelletheizung eingebaut und habe diese Kosten als energetische Mieterhöhung auf den...
  4. Übergabe (zwei Mieter - einer kommt)

    Übergabe (zwei Mieter - einer kommt): Mieter erscheint nicht zur Wohnungsübergab