Mängel werden nicht beseitigt-was nun?

Dieses Thema im Forum "Mietminderung" wurde erstellt von liliana, 29.06.2010.

  1. #1 liliana, 29.06.2010
    liliana

    liliana Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich weiß momentan nicht was ich tun soll und wie ich mich am besten verhalten sollte ohne einen Riesen Streit mit meinem Vermieter vom Zaun zu brechen.
    Zu meinen Problemen.

    Ich habe vor ein paar Jahren eine Wohnung bezogen die schon ein paar Mängel aufwies, welche teilweise behoben wurden nach dem x-ten mal erinnern. Wir kannten und untereinander und haben sämtliche Mängel immer direkt und persönlich angegeben, und demnach auch nichts schriftlich festgehalten.nur mündlich. Der Vermieter vermietet das erste mal.

    Seit letztem Winter hat sich der Zustand unserer Fenster noch mehr verschlechtert, was aber einfach nicht behoben wird.Es steht fest das alle Fenster mit neuen Dichtungen versehen werden müssen und auch der Fensterkitt erneuert werden muss. Es geschieht nur nichts. Alle Dinge die benötigt werden hat unser Vermieter schon vor Monaten besorgt, will es allein beheben, aber nichts geschieht.

    Im Winter hatten wir trotz Dauerheizen Eis in vielen fenstern weil auch der Kitt teilweise fehlt,rausbröckelt. Bei starkem Regen drückt das Wasser von aussen rein, was auch alles durch gemachte Fotos belegbar ist. Ich habe bisher immer die volle Miete bezahlt,wurde vertröstet mit der Beseitigung, doch auch nach der ganzen Zeit passierte nichts.

    Desweiteren habe ich ein Problem mit meiner Nk Abrechnung. Da wir gemeinsam in einem 2 Familienhaus wohnen,mit dem Vermieter aber getrennte Heizvarianten haben. Für mich als Mieter ist eine Ölheizung da,Warmwasser geht über Strom. Der Vermieter beheizt mit Holz,Kohlen und bekommt damit auch Warmwasser.
    Die Rechnung wurde durch 2 geteilt,was nicht ok ist.

    Ich habe von dem zuständigen Schornsteinfeger erfahren das ich nicht für das Kehren ect aufkommen muss und bekam genaue Zahlen. Ich muss nur ein drittel der Rechnung übernehmen in den Nk, weil alles andere nur für die Heizvariante des Vermieters gemacht wird. Der Vermieter regt sich nicht. Das sind knapp 50€ zu viel, was ich zahlen soll und das ist nur von einem Jahr.
    Kann ich da irgendetwas machen ohne gleich zum Mieterschutzbund gehen zu müssen um es friedlich zu halten? Habe ich das Recht die Miete zu mindern? Mehr oder weniger als Druckmittel das die Mängel endlich beseitigt werden? Und wie siehts mit den falschen Summe für den Schornsteinfeger aus.
    Ich danke schon mal im Vorraus und hoffe jemand kann mir einen Tip geben.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas76, 29.06.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn deine Heizung über Öl läuft, gibt es da ja auch einen Schornstein, der Gekehrt werden muß, die Heizung muß überprüft werden, etc.Welcher Aufteilungsschlüssel nun aber "gerechter" wäre, kann ich von hier nicht beurteilen.Auch kann es ja durchaus sein, das dein Vermieter diesbezüglich Pauschalen von dir kassiert, da kann er dann die Höhe relativ frei festlegen.
    Gerade bei der Baukombination "ein Haus, zwei Wohnungen, eine davon bewohnt der Vermieter" kann der Vermieter ziemlich viel recht frei festlegen.

    Naja, du kannst natürlich, nachdem sich der Vermieter nicht rührt schriftlich mit Mietminderung drohen, aber "friedlich" ist das dann ja auch nicht mehr.Andererseits wird dir ja kaum etwas anderes übrig bleiben, wenn sonst nichts passiert :gehtnicht
     
  4. #3 liliana, 29.06.2010
    liliana

    liliana Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Es ist mit den Kosten für den Schornsteinfeger so, das der Vm nicht durchgestiegen ist und dich die Kosten vom Schornsteinfeger auseinanderrechnen lassen wollte was für welche Heizart im Haus angefallen ist. Heut war unsere Bezirksschornsteinfeger da, der Vm hat sich bisher nicht danach erkundigt und der Feger war so nett mit detailiert auseinanderzurechnen was zu wem gehört.Anhand seiner Rechnung weil er genau weiß was er wofür gemacht hat. Er hat mit genau ausgerechnet was für mich und was für den Vm getan wurde und demnach, auch nach Heizverordnung, habe ich die ganauen Zahlen,direkt vom Schornsteinfeger.
    Weil der Vm sich ja nicht erkundigt hat, habe ich das selbst in die Hand genommen. Dabei stellte sich herraus das ich an die 50€ zu viel aufgebrummt bekam was nicht rechtens ist.
     
  5. #4 Thomas76, 30.06.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Wie gesagt, bei den Schornsteinfegerkosten kann es auch sein, das vertraglich eine Pauschale vereinbart wurde, dann spielt es keine Rolle, welche Kosten tatsächlich anfallen.Schau mal in deinem Vertrag nach, wie das geregelt ist.
     
  6. #5 lostcontrol, 30.06.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.615
    Zustimmungen:
    837
    also erstmal die frage:
    was ist denn in deinem mietvertrag bezüglich der betriebskosten festgelegt?
    in der sondersituation "2-parteien-haus in dem eine wohnung vom eigentümer selbst bewohnt wird" kann der vermieter ziemlich frei entscheiden wie er das lösen will, d.h. er kann wie bereits erwähnt auch mit pauschalen arbeiten.

    das muss der vermieter nur machen, wenn das so verabredet wurde - im normalfall gilt "gemietet wie gesehen" und der vermieter muss sich nur um das kümmern, was unter instandhaltung bzw. instandsetzung fällt, d.h. dafür sorgen dass der vertragsgemäße zustand ("wie gesehen") erhalten bleibt.

    dann müsst ihr dem vermieter deswegen druck machen.
    das fällt nämlich definitiv unter instandhaltung bzw. -setzung und er ist verpflichtet sich zu kümmern.

    bei alten fenstern kommt das schon mal vor - das ist nicht unbedingt ein zeichen dafür, dass die fenster kaputt wären. kann auch vorkommen wenn der kitt in ordnung ist.
    das eis in den fenstern bildet sich übrigens vor allem dann wenn geheizt wird - ist ja logisch, denn durch das heizen bzw. den temperaturunterschied zwischen drinnen und draußen kondensiert das wasser zwischen den doppelfenstern (ich nehme mal stark an ihr habt solche) und gefriert dann.
    gut ist das natürlich nach heutigen maßstäben nicht, aber es ist nicht wirklich ein schaden, mangel oder fehler.

    diesbezüglich wärs nützlich, wenn du mal hier postest, was denn im mietvertrag festgelegt wurde.
    ich arbeite z.b. bezüglich meiner einliegerwohnung im privathaus auch mit pauschalen, weil's technisch garnicht anders machbar ist (z.b. allgemeinstrom der keinen eigenen zähler hat sondern über mich läuft usw.).

    damit meinte er sicher, dass du nicht seine rechnung bezahlen musst, sondern das das über den vermieter läuft und der das mit dir abrechnet.
    dass du den schorni zumindest anteilig bezahlen musst steht jedenfalls fest (es sei denn der vermieter schenkt dir diese gebühren).

    der mieterschutzbund wird dich auch als erstes danach fragen, was denn im mietvertrag bezüglich betriebskosten festgelegt ist.
    theoretisch könnte der vermieter in dieser sonderkonstellation sogar so sachen mit dir vereinbaren wie "schorni zahlst du, dafür zahle ich den allgemeinstrom für treppenhaus, keller usw.".

    wegen fenstern, durch die wasser eindringt auf jeden fall.
    das muss der vermieter reparieren.
    aber erstmal solltest du den mangel SCHRIFTLICH melden und 'ne frist setzen.
    rückwirkend die miete mindern geht nicht.
    bezüglich anderer mängel kommt's ganz drauf an ob die vertragsgemäß sind oder nicht.

    die summe wird sicherlich nicht falsch sein - aber wieviel du davon übernehmen musst wird sich nur klären lassen, wenn man weiss was ihr für vereinbarungen diesbezüglich getroffen habt.
     
Thema: Mängel werden nicht beseitigt-was nun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vermieter will mängel nicht beseitigen

    ,
  2. mängelliste schornsteinfeger

    ,
  3. schornsteinfeger mängel nicht beseitigt

    ,
  4. trotz mietminderung keine reaktion,
  5. vermieter will fenster nicht erneuern,
  6. vermieter reagiert nicht auf mängel,
  7. vermieter will mängel nicht beheben,
  8. mietminderung fensterkitt,
  9. mängelanzeige kaminkehrer,
  10. mängel werden nicht behoben,
  11. mängel nicht beseitigt,
  12. mängel werden nicht beseitigt,
  13. verwaltung reagiert nicht terrassentür muss erneuert werden,
  14. fensterkitt erneuern,
  15. fensterkitt defekt,
  16. mangel wird nicht behoben,
  17. mängel nur teilweise behoben volle miete zahlen,
  18. vermieter will fenster nicht bezahlen,
  19. mängel wurden beseitigt,
  20. fensterkitt löst sich Mietwohnung ,
  21. kaution fensterkitt bröckelt,
  22. fensterkitt mieter vermieter,
  23. was passiert wenn man die kaminkehrer mängel nicht beseitigt,
  24. muß vermieter fensterkitt erneuern,
  25. was wenn der vermieter mängel nur teilweise beseitigt
Die Seite wird geladen...

Mängel werden nicht beseitigt-was nun? - Ähnliche Themen

  1. Mangel oder nicht Mangel ..... oder unerheblicher Mangel..

    Mangel oder nicht Mangel ..... oder unerheblicher Mangel..: Guten morgen liebe Forumsgemeinde, folgender Fall. Wir haben eine Wohnung in einem Mfh nach Auszug des Mieters komplett renoviert....
  2. Mängel am Linoleumboden

    Mängel am Linoleumboden: Hallo zusammen, ich bin vor kurzem aus einer Wohnung ausgezogen und dabei wurde festgestellt, dass am Linoleumboden im Arbeitszimmer ein dunkler...
  3. Neubau: Haarrisse - Mangel oder Schönheitsreparatur?

    Neubau: Haarrisse - Mangel oder Schönheitsreparatur?: Hallo zusammen. Ich bin Eigentümer und Vermieter eines Mehrfamilienhauses. Das Haus wurde in 2015 fertiggestellt. Ich habe die Decken und Wände...
  4. Fristen für Mangel-Beseitung, Schadensersatz

    Fristen für Mangel-Beseitung, Schadensersatz: ...hat zwar nicht mit Betriebs- oder Heizkosten zu tun aber mit Fristen. ;) Längere Zeit nachdem der Handwerker da war, treten Mängel auf. Welche...