Makler bestellen trotz Androhung Zwangsversteigerung

Dieses Thema im Forum "Maklerforum" wurde erstellt von BauMeister10, 09.08.2016.

  1. #1 BauMeister10, 09.08.2016
    BauMeister10

    BauMeister10 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute, ich will gerne mein Haus selber verkaufen. Allerdings hat mir die Bank angedroht, mein Haus in die ZWangsversteigung zu geben. Da die Bank natürlich Interesse hat, dass ich möglichst viel Geld erhalte und möglichst den kompletten Kredit zurückzahlen kann, will ich das Haus auf eigene Faust verkaufen. Muss ich hier einen Markler bestelen und welche Kosten würden mir zusätzlich entstehen? Jemand Erfahrung damit?
    LG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Angedroht? Angekündigt? Ist da schon etwas passiert?



    Das ist höchstens dann das Gleiche, wenn der aktuelle Marktwert des Hauses ein gutes Stück unter der Restschuld liegt. Ansonsten könnte es der Bank halbwegs egal sein, ob du das Haus zu einem guten Preis verkaufst.

    Dir ist klar, dass du für einen freihändigen Verkauf die Erlaubnis der Bank brauchst? Dir ist auch klar, dass diese Erlaubnis nicht so leicht zu bekommen ist, wenn der Verkaufserlös die Restschuld nicht deckt?


    Nein. Und Makler schreibt man ohne "r". Ob es sinnvoll ist, einen Makler zu beauftragen, ist eine andere Frage. In einer gut nachgefragten Gegend ein Haus in den üblichen Portalen zu inserieren (in möglichst überprüfter Rechtschreibung ;)), wird man vielleicht noch selbst auf die Reihe bekommen. Je schlechter die Nachfrage, desto eher lohnt sich der Makler.

    Es könnte sein, dass die Bank bei einem freihändigen Verkauf einen eigenen Makler ins Spiel bringen will und dass der "Berater" dass evtl. recht nachdrücklich fordert. Wenn die Bank Kaufinteressenten bringt und denen eine Provision abknöpft, ist das deren Sache, aber ich würde solche Makler nicht beauftragen - und schon gar nicht exklusiv.


    Die Höhe der Provision ist frei verhandelbar. Unter 3 % + Umsatzsteuer wirst du eher schwer einen Makler finden, 5-6 % + Umsatzsteuer ist weitgehend üblich, aber es gibt keine feste Obergrenze. Auch weitere Konditionen (Alleinauftrag, geteilte Provision, ...) sind verhandelbar. Beim Kauf/Verkauf ist es auch zulässig, die Provision komplett vom Käufer zahlen zu lassen.

    Dir sollte aber auch klar sein, dass jeder Käufer, der nicht völlig auf den Kopf gefallen ist, den Gesamtkaufpreis einschließlich aller Neben- und Folgekosten im Blick haben wird. Wenn du die Provision also vom Käufer tragen lässt, wird sich das mit großer Wahrscheinlichkeit auf den Verkaufspreis auswirken.
     
  4. #3 BauMeister10, 09.08.2016
    BauMeister10

    BauMeister10 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Boah ist das kompliziert aber danke für die ausführliche Informationen. Ja sorry meinte natürlich Makler :-). Ja werde das mit dem freihändigen Verkauf noch mit der Bank abklären müssen. Danke aber erstmal für die Hilfe.
     
  5. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.750
    Zustimmungen:
    340
    Vielleicht könnte es auch hilfreich sein, mal unverbindlich ortsansässige Makler zu kontaktieren.
     
    BauMeister10 gefällt das.
  6. #5 BauMeister10, 15.08.2016
    BauMeister10

    BauMeister10 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Also nach langem Hin und Her hat die Bank zwar den freihändigen Verkauf zugestimmt, allerdings mit einer Frist. Wenn ich dann das Haus bis zum Tag X nicht verkauft habe, wird das Haus zwangsversteigert.
     
  7. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.280
    Zustimmungen:
    321
    Das ist doch schon mal etwas. Dann schön inserieren. Ich denke auch einen Verkauf könnte man selber gestalten, dann sparst Du Dir den Makler und die Kosten.
     
  8. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    1.424
    Ort:
    Mark Brandenburg
    und verzichtest bei einem guten Makler auf eine entsprechende Dienstleistung und ggf. höheren Ertrag.
    Ich habe gerade einer Maklerin 2.500 € dafür bezahlt, dass die den Preis um 3.200 € gedrückt hat... - ja, ich war wieder Auto kaufen und dann gab's wider erwarten doch nochmal TÜV...

    Je nach Region (und der jeweiligen konkreten Person) kann ein Makler durchaus eine gute Investition sein. Gibt halt Gegenden da bekommst ein Haus auch fast geschenkt (nicht los), weil es keiner (mehr) haben will.
     
    immobiliensammler und Syker gefällt das.
Thema:

Makler bestellen trotz Androhung Zwangsversteigerung

Die Seite wird geladen...

Makler bestellen trotz Androhung Zwangsversteigerung - Ähnliche Themen

  1. Finanzierung von Immobilienkauf aus Zwangsversteigerung

    Finanzierung von Immobilienkauf aus Zwangsversteigerung: Hallo, angenommen jemand möchte einen Kredit aufnehmen um einen Immobilienkauf aus einer Zwangsversteigerung zu finanzieren. Als Sicherheit soll...
  2. Erster Immobilienerwerb über Zwangsversteigerung - Fallstricke und Lösungsansätze

    Erster Immobilienerwerb über Zwangsversteigerung - Fallstricke und Lösungsansätze: Hallo zusammen, ich würde gerne eine mögliche Immobilieninvestition mit euch diskutieren, da ich bisher auf dem Immobilienmarkt lediglich als...
  3. Zwangsversteigerung eines Mehrfamilienhauses. Ich hätte gerne eure Meinung dazu

    Zwangsversteigerung eines Mehrfamilienhauses. Ich hätte gerne eure Meinung dazu: ... und ein paar Infos fehlen mir auch. Es handelt sich um folgendes Objekt:...
  4. Mietvertrag trotz fehlender "Genehmigung"

    Mietvertrag trotz fehlender "Genehmigung": Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Wir haben in einer schwer zu vermietenden Lage einen neuen Mieter für unser Ladenlokal gefunden und...
  5. Mieterhöhung trotz erfolgter energetischer Mieterhöhung

    Mieterhöhung trotz erfolgter energetischer Mieterhöhung: Hallo Zusammen, Ich habe in unserem Zweifamilienhaus eine neue Pelletheizung eingebaut und habe diese Kosten als energetische Mieterhöhung auf den...