Makler möchte seine Provisionsforderung im Mietvertrag

Diskutiere Makler möchte seine Provisionsforderung im Mietvertrag im Makler Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo. Zuerst die Situation: Ich bin Vermieter und mein Mieter ist ausgezogen (Kündigungsfrist bis Ende Januar 2011). Ich wollte das Haus...

  1. #1 Haus2002, 21.12.2010
    Haus2002

    Haus2002 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Zuerst die Situation:
    Ich bin Vermieter und mein Mieter ist ausgezogen (Kündigungsfrist bis Ende Januar 2011).
    Ich wollte das Haus verkaufen und habe dazu mit einem Makler einen Vermittlungsvertrag abgeschlossen der aussagt dass ich keine weiteren Makler damit beauftragen darf. Dieser Vermittlungsvertrag endet Ende Dezember 2010.

    Leider hat dieser von mir beauftragte Makler keine Käufer gefunden.

    Nun könnte mir ein anderer Makler einen neuen Mieter besorgen.
    Dabei handelt es sich um Amerikaner die aufgrund staatlicher Zuschüsse deutlich mehr Miete bezahlen können als z.B. deutsche Mieter.

    Dieser Makler möchte aber dass ich im Mietvertrag fordere das die Provision bei Vertragsabschluss in bar an mich zu erbringen ist und ich diese dann an den Makler weitergebe. Der Sinn dahinter ist dass angeblich in diesem Fall der Staat auch diese Maklerprovision übernimmt.


    Habe dazu folgende Fragen:

    1. Darf ich, obwohl vertraglich noch an einen anderen Makler gebunden, eine solche Provisionsforderung eines anderen Maklers im Mietvertrag anbringen (er möchte namentlich genannt werden)?

    2. Darf ich eine solche Provisionforderung als Vermieter überhaupt (also grundsätzlich) in den Mietvertrag schreiben und damit quasi die Provision des Maklers "eintreiben"?

    Ich hoffe jemand kennt die rechtlichen Hintergründe dazu.

    Vorab schon mal danke !!

    Euer Haus2002
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.789
    Zustimmungen:
    89
    Hatte der erste Makler nur einen Auftrag für einen Verkauf, steht einer Auftragserteilung zur Vermietung an einen anderen Makler nichts entgegen.

    Eine Vereinbarung über die Maklerprovision ist nicht zu beanstanden. Es handelt sich hier um einen im Grundsatz wirksamen Vertrag zu Gunsten Dritter.

    Ich kann auch nicht erkennen, warum der Vermieter die Provision nicht zur Weitergabe an den Makler vereinnahmen sollte. Da der Vermieter nach Wohnungsvermittlungsgesetz keine Provision keine Provision verlangen darf, wird aus dem Inhalt des Vertrags nur hervorgehen müssen, dass der Vermieter dabei im Auftrag des Maklers handelt.
     
  4. #3 immo4trans, 27.12.2010
    immo4trans

    immo4trans Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Auf solche krummen Dinger würde ich mich nicht einlassen. Schließ mit dem Makler maximal einen Vermarktungsauftrag wo die Provisionsregelung klar formuliert ist. Danach kann er sich die Provision vom Staat holen, ist bei Hartz 4 Beziehern auch nicht anders, hier zahlt das Amt die Provision an den Makler, wird also in dem Fall sicherlich ähnlich laufen.

    Warum sollte der Staat dir die Provision zahlen und ihm nicht? macht keinen Sinn, klingt nach Steuerhinterziehung, sonst nichts.


    Mfg
    immo4trans.de
     
  5. #4 nobrett, 28.12.2010
    nobrett

    nobrett Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Krumme Dinger kann ich da nicht erkennen. Ob der Makler seine Einnahmen versteuert oder nicht hat doch nichts damit zu tun auf welchen Wegen das Geld fließt. Eine Quittung muss er bei Barzahlung doch in jedem Fall ausstellen und anderenfalls hat er einen Zahlungseingang auf dem Konto. Ich setze mal voraus, dass keiner so blöd ist, das Geld ohne Beleg auszuhändigen.

    Die andere Frage ist ob ich Lust hätte, mich zum Handlanger des Maklers zu machen. Hätte ich nicht. Warum?

    Der soll dem Mieter selbst seine Rechnung stellen und fertig.
     
  6. #5 immo4trans, 28.12.2010
    immo4trans

    immo4trans Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Welchen Grund sollte es sonst haben das der Makler das Geld über Umwege beziehen möchte? Wenn die Provision an den Vermieter ausgezahlt wird, dann wird diese auch an den Makler ausgezahlt, von daher seh ich da außer der Möglichkeit einer Steuerhinterziehung keinen anderen Grund.

    MfG
    immo4trans.de
     
  7. #6 nobrett, 28.12.2010
    nobrett

    nobrett Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0

    Einfach: Weil er sein Geld auch gerne schnellstmöglich sehen möchte und keinen Bock hat einer eventuell ausbleibenden Zahlung hinterherzulaufen. Darum will er den Mieter zwingen es gleich bei Vertragsabschluss zu zahlen.

    Sonst hat der ggf. den Vertrag in der Tasche und der Makler kann sehen wie er zu seinem Geld kommt.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 immo4trans, 28.12.2010
    immo4trans

    immo4trans Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kann er doch auch so, die Provision ist fällig bei Vertragsabschluss. Er schließt ja mit dem Mieter ebenfalls einen Vertrag, der Kapitalgeber wird also den Makler zu gleicher Zeit bezahlen können wie auch den Mieter. Aus meiner Sicht macht es keinen Unterschied.

    Edit: Der Mieter zahlt es ja ohnehin nicht sondern wie angegeben der Staat.


    MfG
    immo4trans.de
     
  10. #8 nobrett, 28.12.2010
    nobrett

    nobrett Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Wenn das so ist, dass der Kapitalgeber für die Maklerkosten aufkommt.

    Aber wir sind uns ja in der Sache ohnehin einig: als Vemieter wäre das für mich ein Problem anderer Leute wie der Makler zu seinem Geld kommt.
     
Thema: Makler möchte seine Provisionsforderung im Mietvertrag
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. maklerprovision bar zahlen

    ,
  2. maklerprovision bar

    ,
  3. provision bar bezahlen

    ,
  4. makler will provision in bar,
  5. mieterprovision bar,
  6. maklerprovision in bar,
  7. maklerprovision bar bezahlen,
  8. maklerprovision barzahlung,
  9. mieterprovision in bar,
  10. provision bar zahlen,
  11. makler will provision bar,
  12. provision makler barzahlung,
  13. Maklergebühr barzahlung,
  14. mieterprovision bezahlen,
  15. hartz 4 provision,
  16. mietprovision bar,
  17. provision makler bar,
  18. makler will geld,
  19. mieterprovision hartz 4,
  20. makler will barzahlung,
  21. hartz 4 mietprovision,
  22. mieterprovision wann fällig,
  23. mieterprovision bar bezahlen,
  24. makler rechnunng schreiben,
  25. mieterprovision bar zahlen
Die Seite wird geladen...

Makler möchte seine Provisionsforderung im Mietvertrag - Ähnliche Themen

  1. Pauschal Mietvertrag. Wie die Nebenkosten abrechnen

    Pauschal Mietvertrag. Wie die Nebenkosten abrechnen: Hallo zusammen, ich lese schon etwas länger in Forum mit. Nun brauche ich mal euren Rat, meine Eltern besitzen ein Haus, mit mehren Wohnungen...
  2. Mieterhöhung bei mündlichem Mietvertrag nach 6 Monaten

    Mieterhöhung bei mündlichem Mietvertrag nach 6 Monaten: Hallo, ich bin zum 01.10.2017 in eine WG gezogen und habe vor 2 Wochen (~3 Monate nach dem Einzug) eine Mieterhöhung ab dem 01.04.2018 (6 Monate...
  3. Mietvertrag - Formular von Haus & Grund

    Mietvertrag - Formular von Haus & Grund: Hallo zusammen, der von H & G herausgegebene Formular-Mietvertrag wird ja hier häufig empfohlen. Ich habe mir das Muster / Entwurf...
  4. Mietvertrag Unterzeichnet , Mieter will stornieren

    Mietvertrag Unterzeichnet , Mieter will stornieren: Guten Morgen, folgende Sachverhalt ( Habe ich so noch nie erlebt ) Eine Wohnung in einem MFH wir zu Ende Februar frei. Ein Interessent der...
  5. (Folge)Mietvertrag

    (Folge)Mietvertrag: Hallo, nach Kündigung eines Mietvertrages endet das Mietverhältniss am 31.12.2017 Die Vermietung soll prinzipiell fortgeführt werden. Bisher...