Maklercourtage nachträglich zum Kaufvertrag notariell beurkunden

Diskutiere Maklercourtage nachträglich zum Kaufvertrag notariell beurkunden im Immobilien - Erwerb/Veräußerung im Inland Forum im Bereich Immobilien Forum; Im ETW-Kaufvertrag wurde vergessen, die Maklercourtage mit zu beurkunden. Es ist nicht auszuschließen, dass der Mieter vom bestehenden...

  1. #1 homeland, 11.02.2015
    homeland

    homeland Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Im ETW-Kaufvertrag wurde vergessen, die Maklercourtage mit zu beurkunden. Es ist nicht auszuschließen, dass der Mieter vom bestehenden Vorkaufsrecht Gebrauch macht. Deshalb wurde mit einer 2. notariellen Urkunde eine Ergänzung zum Kaufvertrag beurkundet (nimmt auf UR-Nr. des KV konkret Bezug), die nur die Maklerklausel enthält.
    Hat das schon mal jemand so gemacht?
    Wie wasserdicht ist so eine Nachbeurkundung? Seht Ihr Probleme, dass die Mieter, die vielleicht kaufen per Vorkaufsrecht, die nachträglich beurkundete Courtage nicht zahlen?

    Für alle Äußerungen dankbar,
    Homeland
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BHShuber, 11.02.2015
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    3.717
    Zustimmungen:
    1.507
    Ort:
    München
    Hallo,

    wenn der Mieter ein Vorkaufsrecht inne hat, dann braucht er die Courtage nicht zu bezahlen, hierfür fehlt jegliche Grundlage.

    Das ist das Problem des Verkäufers, dieser hätte wissen müssen, dass der Mieter ein Vorkaufsrecht hat, wenn er denn wirklich eines hat.

    Ein Blick ins Grundbuch schafft hier Klarheit, wenn es sich um eine Wohnungsprivatisierung handelt steht davon natürlich nichts im Grundbuch.

    Gut zu wissen wäre, wer ist wer?

    Bist du der Immobilienmakler oder der Verkäufer?

    Gruß

    BHShuber
     
  4. #3 Goldhamster, 11.02.2015
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    334
    Ich hoffe zumindest für die Mieter, dass diese genug Eier in der Hose haben und NICHT zahlen.
     
  5. #4 Venceremos!, 11.02.2015
    Venceremos!

    Venceremos! Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    8
    Der Sachverhalt ist mir nicht ganz klar. Wurde jetzt ein vermietetes Objekt, für das ein Vorkaufsrecht der Mieter besteht, an einen Dritten verkauft und im Nachtrag zum Kaufvertrag die Maklerklausel beurkundet? Dann muss der Käufer natürlich zahlen, wenn er denn zum Zuge kommt, der Mieter, wenn er sein Vorkaufsrecht ausübt, aber selbstverständlich nicht. Der hat mit dem Kaufvertrag doch gar nichts zu tun.
     
  6. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.238
    Zustimmungen:
    1.745
    Der Makler sollte schonmal seine Schwimmflügel aufblasen.
     
  7. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    5.090
    Zustimmungen:
    2.054
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Die hier wäre wohl sinnvoller.
     
  8. #7 BHShuber, 12.02.2015
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    3.717
    Zustimmungen:
    1.507
    Ort:
    München
    Hallo,

    wir wären für weitere Informationen im Zusammenhang des Sachverhaltes dankbar!

    Gruß

    BHShuber
     
  9. #8 homeland, 14.07.2015
    homeland

    homeland Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe meine Zugangsdaten wiedergefunden und kann berichten, dass die Mieter (künftigen Eigentümer nach Ausübung Vorkaufsrecht) bislang noch keine Courtage an den Makler gezahlt haben und es drauf ankommen lassen, vom Makler verklagt zu werden. Angekündigt wurde selbiges vom Makleranwalt zumindest. Ich berichte weiter aus meiner Beobachterposition.
    Andere Mieter (künftige Eigentümer in analoger Situation im selben Haus) haben bereits an den Makler gezahlt.
    Gruß
    homeland
     
  10. #9 Akkarin, 15.07.2015
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    703
    Die Frage ist woraus begründet sich das Vorkaufsrecht des Mieters? Wenn es aus § 577 Vorkaufsrecht des Mieters resultiert, empfehle ich den Mietern, die schon gezahlt haben, die Lektüre von § 812 ff
     
  11. #10 homeland, 15.07.2015
    homeland

    homeland Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Alle verbliebenen (nicht entmieteten) Mieter haben VorkaufsR aus § 577 BGB ausgeübt, allerdings die bislang an den Makler geleisteten Zahlungen erfolgten nach anwaltlicher Beratung.... Von daher ist § 812 BGB für viele wohl erst relevant, wenn es ein rechtskräftiges Urteil gibt in unserem Fall... Aber Danke dennoch für den Tipp, ich werde ihn anbringen.

    Gruß
    homeland
     
Thema: Maklercourtage nachträglich zum Kaufvertrag notariell beurkunden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. maklercourtage im kaufvertrag

    ,
  2. makler courtage nachträglich verhandeln

Die Seite wird geladen...

Maklercourtage nachträglich zum Kaufvertrag notariell beurkunden - Ähnliche Themen

  1. Nachtrag Mietvertrag?

    Nachtrag Mietvertrag?: Hallo zusammen, ich bin ja noch relativ neu als Vermieter und muss vieles nach und nach lernen. Ich habe vor kurzem eine Dachgeschosswohnung...
  2. Mietrückstände nachträglich einfordern

    Mietrückstände nachträglich einfordern: Hallo zusammen, mal eine kurze Frage an euch ...... Ich habe vor ca. 1 Jahr bei meiner Schwester auf dem Dachboden gewohnt für 4 Monate. 1...
  3. Entnahme aus Instandhaltungsrücklage nachträglich beschließen

    Entnahme aus Instandhaltungsrücklage nachträglich beschließen: Hallo, ich habe gelesen, dass die Entnahme aus der Instandhaltungsrücklage (IHR) nur erfolgen darf, wenn die Eigentümergemeinschaft dies...
  4. Nachträgliche Änderung von linearer auf degressive Abschreibung

    Nachträgliche Änderung von linearer auf degressive Abschreibung: Hallo. Ich habe im Jahr 2005 eine Wohnung erworben und seit 2012 vermietet. Seitdem schreibe ich linear ab. Die degressive Abschreibung wäre auch...
  5. Sanierung - Finanzamt sieht nachträgliche Herstellungskosten

    Sanierung - Finanzamt sieht nachträgliche Herstellungskosten: Hallo Leute, Ich habe da ein kleines Problem. Mein Finanzamt hat mir eine neue Sachbearbeiterin auf den Hals gehetzt, die ruhigen und friedlichen...