Maklergebühr drücken?

Dieses Thema im Forum "Maklerforum" wurde erstellt von murgi, 15.01.2016.

  1. murgi

    murgi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2016
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    92
    Kennt Ihr Möglichkeiten / Tricks wie man niedrigere Maklergebühren zahlen kann?

    Kann man mit dem Immo Makler verhandeln? Gibt es andere Wege?

    Bin um jede Antwort sehr dankbar.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    324
    Ort:
    Berlin
    Ich kennen einen Trick wie man schon mal 19% sparen kann.:117:
    Ansonsten geht verhandeln wohl immer. Bist du Mieter oder Vermieter?
     
    Goldhamster und anitari gefällt das.
  4. #3 anitari, 15.01.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    432
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Trick?

    Die Wohnung ohne Makler vermitteln. Dann spart man 100 %
     
  5. murgi

    murgi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2016
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    92
    guter Ansatz.... :D das Objekt wird von einem Makler vermittelt.

    Der wäre?


    Ich bin Vermieter
     
  6. #5 immobiliensammler, 15.01.2016
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    598
    Ort:
    bei Nürnberg
    Den Trick wird er hier nicht reinschreiben - aber nur soviel: 19 % ist in Deutschland für manche "Gebühren" eine magische Zahl

    Stefan
     
  7. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    324
    Ort:
    Berlin
    Dann leg es doch einfach über einen längeren Zeitraum auf die Miete um. Geht natürlich nur bei angesagter Lage und entsprechender Ausstattung.
     
  8. #7 Anhalter, 15.01.2016
    Anhalter

    Anhalter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2014
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    11
    Also wenn du daran interessiert bist, ein von einem Makler vermitteltes Objekt zu kaufen, kannst du selbstverständlich, sowohl dem Makler als auch dem Verkäufer, weniger bieten, als diese fordern. Es kann durchaus sein, dass man dir da entgegenkommt, aber ganz sicher nur, solange nicht jemand anderes mehr bietet...
     
  9. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    324
    Ort:
    Berlin
    Maklergebühren ist auch nur eine Kostenpunkt unter vielen. Gehe mal davon aus, das wenn die Hütte ohne Makler angeboten würde, der Grundpreis sicher höher liegen würde, denn jeder andere muß ja auch alle Kosten und damit die Endsumme beachten, und dann seine Kaufentscheidung treffen, oder eben nicht.
    Letztendlich kann es dir daher fast egal sein.
     
  10. #9 Newbie15, 15.01.2016
    Newbie15

    Newbie15 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    75
    Beim Kauf ist es mit dem Makler doch ganz einfach: du bist bereit, maximal Betrag x für das Objekt zu zahlen. Wie sich nun Makler, Notar, Staatskasse und Verkäufer die Summe x aufteilen, kann dir ja letztlich egal sein. Wenn du alle Kaufnebenkosten alleine tragen musst, fällt eben der Anteil für den Verkäufer kleiner aus als wenn er sich an den Maklerkosten (oder den anderen) beteiligt. Ggf. kann man mit dem Makler auch die Höhe der Provision verhandeln.
     
  11. #10 toastetblackcat, 15.01.2016
    toastetblackcat

    toastetblackcat Gast

    Wenn du wie oben geschrieben Vermieter bist- dann vermiete die Wohnung doch einfach selbst.

    Sorry- aber die Wohnung an einen Makler zu geben ist eine Dienstleistung - beim Steuerberater oder Frisör ist das komischerweise auch nie ein Thema wie man den drücken kann.

    Also entweder selber machen und sparen oder Dienstleistung in Anspruch nehmen und zahlen.
    Er bekommt sein Geld ja schließlich nur wenn auch ein Mietvertrag zustande kommt.

    Solltest du Verhandlungsansätze suchen - würde ich ihm einen Betrag vorschlagen z.B. nur eine MM zzgl MwSt. und dafür bekommt er bei der nächsten Vermietung wieder den Auftrag.
     
  12. #11 anitari, 15.01.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    432
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke

    Dann kündigt man, als Vermieter, halt den Maklervertrag und macht den Kram selber. Halte ich persönlich ohnehin für besser.
     
  13. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke

    Hallo toastetblackcat,

    Hmm... Bei den Dienstleistungen Frisör / Steuerberater bin ich ja noch auf deiner Seite. Aber der zitierte Satz ist doch etwas unglücklich. Das ist doch der Anreiz einen nicht ganz so guten Mieter zu finden, damit der nächste Auftrag schnell kommt.

    VG Syker
     
  14. #13 Toastedblackcat, 15.01.2016
    Toastedblackcat

    Toastedblackcat Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2015
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Ba-Wü

    Finde ich gar nicht - denn der Steuerberater oder Frisör kann seine Rechnung sogar stellen- selbst wenn er sch.....gebaut hat. Der Makler muss erstmal die Leistung bringen.
    Und dass es Spreu und Weizen bei den Maklern gibt- darüber brauchen wir hier nicht diskutieren - aber ein guter Makler der nicht nur ein schnelles Folgegeschäft wittert - sondern darauf setzt seinen Kunden zu binden, innerhalb einer WEG evtl. weiterempfohlen werden möchte, oder den Kontakt zum Kunden so zu halten dass dieser sich auch meldet wenn er beispielsweise verkaufen möchte - das war der Hintergrund meiner Aussage mit der einen MM. Ein Entgegenkommen auf beiden Seiten von dem evtl. beide etwas haben.

    achso- hatte eben vergessen mich anzumelden- daher bin ich als Gast drin - bin aber auch "Ich"
     
  15. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Natürlich. Ob du eine Verhandlungsposition hast, ist dagegen eine ganz andere Frage ...
     
  16. #15 Goldhamster, 15.01.2016
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    171
    /Klugsch...modus on/ du meinst sicher ca. 16% und nicht 19%, hihi /Klugsch...modus off/





    Aber wenn der Fragesteller das mit den 19% schon nicht versteht, dann das mit den ca. 16% auch nicht...
     
    Nero und Syker gefällt das.
Thema: Maklergebühr drücken?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Maklergebühr verhandeln

Die Seite wird geladen...

Maklergebühr drücken? - Ähnliche Themen

  1. Brandschaden wegen Drucker aus China

    Brandschaden wegen Drucker aus China: Hallo, Folgendes Problem, hatte letzte Woche einen Keller Brand wegen eines 3d Drucker von Aliexpress (China gekauft ) Zum Glück nicht allzu...
  2. Suche guten Drucker für DIN A3 Baupläne

    Suche guten Drucker für DIN A3 Baupläne: HI, ich bin auf der suche nach einem neuen Drucker für DIN A3 Baupläne. Sollte mindestens mit Windows 7 kompatibel sein Welchen benutzt ihr bzw....
  3. Mieter wollen sich um direkte Rueck-Uebergabe druecken

    Mieter wollen sich um direkte Rueck-Uebergabe druecken: Ein paar Problem-Mieter behaupten, seit ein paar Tagen ausgezogen zu sein, der Schluessel liege an Ort X . Auf Grund der Probleme, die es mit...
  4. Maklergebühr.

    Maklergebühr.: Ich dachte immer, das Makler nur diese 7,... Prozent vom Kaufpreis erhalten. Ich habe jetzt öfter gesehen, dass sie teilweise Über 10 Prozent...