Maklervertrag: Verstehe ich nicht

Diskutiere Maklervertrag: Verstehe ich nicht im Immobilien - Erwerb/Veräußerung im Inland Forum im Bereich Immobilien Forum; Hallo, habe folgendes in einem Maklervertrag gelesen: ""Es wird ein Alleinverkaufsauftrag bis zum "Datum"erteilt. Nach Ablauf des Vertrages kann...

  1. #1 Leonardo, 15.06.2019
    Leonardo

    Leonardo Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,
    habe folgendes in einem Maklervertrag gelesen:

    ""Es wird ein Alleinverkaufsauftrag bis zum "Datum"erteilt.

    Nach Ablauf des Vertrages kann der Vertrag mit einer Frist von 14 Tagen gekündigt werden.""

    Der Vertrag endet doch mit dem "Datum"

    Warum soll da noch gekündigt werden???
     
  2. Anzeige

  3. #2 Tobias F, 15.06.2019
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    533
    Wo steht das der "Vertrag" mit diesem Datum endet? Zu diesem Datum endet einzig der "Alleinverkaufsauftrag".
     
  4. #3 Leonardo, 15.06.2019
    Leonardo

    Leonardo Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    6
    Es gibt doch NUR einen Alleinverkaufsauftrag
     
  5. #4 ehrenwertes Haus, 15.06.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2.123
    Und nach diesen Tag X, kannst du noch 100 weitere Makler mit dem Verkauf beauftragen, wenn du das möchtest, ohne diesen maklervertrag kündigen zu müssen.
    Nur VORHER darfst du das nicht.
     
  6. #5 Leonardo, 15.06.2019
    Leonardo

    Leonardo Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    6
    danke für Eur Hilfe.

    meinst Du mit Tag X, das, was ich als "Datum" bezeichnet habe? Wenn ja, was hat dann der Satz

    "Nach Ablauf des Vertrages kann der Vertrag mit einer Frist von 14 Tagen gekündigt werden" zu bedeuten?

    Ich muß doch davon ausgehen, das Ein Maklervertrag auf rechtlichen Grundlagen basiert.


    P.S.: Ich möchte von Euch keine rechtliche Hilfe, sondern nur Eure persönliche Meinung
     
  7. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    4.818
    Zustimmungen:
    2.037
    Ort:
    Münsterland
    Okay, dann wollen wir mal:
    Das ...
    ... ist meiner Meinung nach falsch.
     
  8. #7 ehrenwertes Haus, 15.06.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2.123
    Hast du schon mal deinen Telefonvertrag durchgelesen?
    Der Satz steht da (oder ähnlich) auch drin.

    Sonst google einfach Mindesvertragslaufzeit.
     
  9. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    5.946
    Zustimmungen:
    2.870
    Ort:
    Mark Brandenburg
    und da liegt wohl der Fehler. So wie ich die bisher hingeworfenen Bruchstücke interpretiere, sieht der Makler, und vorläufig ich auch, darin einen Maklervertrag der bis Datum x die Exklusivität des Alleinverkaufsauftrags hat und sich daran anschließend auf einen "normalen" Maklervertrag bis sich der Verkaufserfolg einstellt reduziert, so dieser nicht weiterhin explizit gekündigt wird.

    Also nochmal das Gesamtkunstwerk ganz kritisch lesen.
     
    Tobias F gefällt das.
  10. #9 Leonardo, 15.06.2019
    Leonardo

    Leonardo Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    6
    Hingeworfene Bruchstücke???

    Der ganze Vertrag beteht aus wenigen Zeilen. Wenn ich nur "Bruchstücke des Vertrages hier aufführe, so nur um den Makler zu schützen, und weil nichts mehr über die Dauer des Vertages steht. Außer den genannten Sätzen steht nur noch etwas über die Verpflichtungen
    AGB !! Gibt es auch nicht

    Da steht auch NIX von normalem Maklervertrag!!!
     
  11. #10 Leonardo, 15.06.2019
    Leonardo

    Leonardo Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    6
    Hab meinen Telefonvertrag überflogen . Habe keine ähnlich Formulierung gefunden.
    Nehmen wir mal einen Mietvertrag. Theoretisch kann ich den befristen. (Komme natürlich in der Regel damit nicht durch.) Z.B.: Ein Praktikannt der für einen bestimmten Zeitraum eine Wohnung nutzt. Da gibt es ein Anfangsdatum und ein Enddatum. Da könnte stehen:

    das Mietverhältnis besteht bis zum Tage X Fertig!!
     
  12. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.736
    Zustimmungen:
    3.923
    Ja, ich verstehe das Problem:

    Das ist offensichtlich Unsinn. Nach Ende (oder Ablauf) eines Vertrags kann man den Vertrag nicht mehr kündigen - er ist beendet. Ob der Vertrag nun nach dem angegebenen Datum endet, ist eine andere Frage. Meine persönliche Meinung: Nein. Im Zusammenspiel der beiden zitierten Sätze ist für mich erkennbar:
    • Der Vertrag an sich ist unbefristet geschlossen.
    • Bis zum genannten Datum kann der Vertrag nicht (ordentlich) gekündigt werden.
    • Bis zum genannten Datum darf kein weiterer Makler beauftragt werden.
    • Nach dem genannten Datum läuft der Vertrag weiter, bis er gekündigt wird, Frist 14 Tage.

    Die Einschätzung könnte sich radikal ändern, wenn mehr vom Vertrag bekannt wird.


    Außerdem schließe ich mich @dots an: Das ist kein ausgeklügeltes Vertragswerk. Diese Nummer hat sich jemand ohne Ahnung und Sprachverständnis im stillen Kämmerlein ausgedacht. Die Juristen freuen sich darauf, den genauen Vertragsinhalt dann später kostenpflichtig ermitteln zu dürfen.


    Eher nur so ähnlich. Die Formulierung "vor Ablauf der Laufzeit" wäre etwas, was man dort finden könnte. Das macht Sinn, denn zu diesem Zeitpunkt besteht der Vertrag ja noch.
     
  13. #12 Leonardo, 15.06.2019
    Leonardo

    Leonardo Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    6
    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Ihr habt meine Frage aus den verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Ich habe so einen viel weiteren Überblick. Dies hilft mir sehr
    Gruß
     
Thema:

Maklervertrag: Verstehe ich nicht

Die Seite wird geladen...

Maklervertrag: Verstehe ich nicht - Ähnliche Themen

  1. Techem Zähler: Werte lesen & verstehen

    Techem Zähler: Werte lesen & verstehen: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu den Techem Heizkörperzählern mit 3 Werten. Das FAQ der Internetpräsenz und auch der Hotline-Mitarbeiter...
  2. Ich verstehe dieses Schreiben nicht! Bitte um Hilfe!

    Ich verstehe dieses Schreiben nicht! Bitte um Hilfe!: Ich bekam gerade dieses Schreiben. Ich weiß wohl, das es um einen Mieter von mir handelt. Ich verstehe dieses Schreiben jedoch nicht! Könnte einer...
  3. Maklervertrag ohne Widerrufsbelehrung?

    Maklervertrag ohne Widerrufsbelehrung?: Moin Ihr da draußen, folgendes hat sich zugetragen. Ich suche aktuell nach Immobilie als Kapitalange in SH. Auf einen der Immo-Portale habe ich...
  4. Mieter verstehen sich nicht...

    Mieter verstehen sich nicht...: ich hatte eine Wohnung zwangsgeräumt. Eine junge Familie, sie im 8. Monat schwanger ist jetzt eingezogen. Jetzt sind sie fest eingezogen und es...
  5. Provisionsanspruch bei Kündigung des Maklervertrags

    Provisionsanspruch bei Kündigung des Maklervertrags: Ihr lieben, ich will eine EWT verkaufen. Ich habe dazu einen Makler beauftragt. Nun fragt mich der Nachbar der Wohnung zufällig, ob ich die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden