Malerarbeiten beim Einzug/Auszug

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von MoeMonique, 30.06.2009.

  1. #1 MoeMonique, 30.06.2009
    MoeMonique

    MoeMonique Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ab 01.08. habe ich eine neue Wohnung. Der derzeitige Mieter zieht erst am 31.07. aus, was natürlich sein Recht ist, schließlich hat er für den Tag noch Miete gezahlt! Ich aber muss ja schon bereits am 01.08. meine jetzige wohnung geräumt haben. Wie soll das gehen? Soll ich Nachts 24 Uhr umziehen?
    Meine baldige Mieterin sagte, dass er auch schon Nachmittags die Wohnung räumen würde, da bleibt natürlich nicht wirklich Zeit für einen Neuanstrich der Wände (der derzeitige Mieter wohnt schon seit 7 Jahren in der Wohnung, ein Neuanstrich ist also nötig). Der jetzige Mieter streicht nach seinem Auszug nicht, deswegen hat die Vermieterin mir einen Mietvertrag zugefaxt indem steht dass ich die Wohnung unrenoviert übernehme, dafür dann beim Auszug nicht renovieren muss.
    Ich bin damit nicht einverstanden denn wenn ich erst noch streichen muss und danach noch umziehen ist das wirklich zu viel auf einmal! Da bin ich dann wirklich erst irgendwann nachts fertig bzw. muss die Farbe ja auch erst einmal 1-2 Tage trocknen. Ist das korrekt im Mietvertrag festzulegen dass ich diese unrenoviert übernehme? Muss nicht eigentlich immer die Vermieterin für so etwas aufkommen bzw. sich um Neuanstriche kümmern u. diese auch finanzieren oder doch der Vormieter? Wenn ich also aus meiner jetzigen Wohnung ausziehe muss ich diese ebenfalls streichen weil es so im Mietvertrag steht?
    Ist ein Mietvertrag, wie meiner, rechtens wenn so etwas drinnen vermerkt ist?
    wie sieht es aus mit löcher in den wänden von bildern o. spiegeln? muss ich die ebenfalls selbst "stopfen" in der neuen wohnung, also diese so übernehmen? mit übermalern ist das ja nicht weg!
    LG
    Monique
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    eine gängige Praxis ist, dass der Neumieter erst einen Monat später einzieht.

    Du hast ja selbst deine letzte Wohnung gekündigt. Das wird also nicht besser und du wolltest wohl keine 2 Mieten bezahlen...

    Du räumst dein Zeugs in ein Lager ein (gibt es genug in größeren Städten) und kannst dann einen Monat oder länger renovieren.

    Was im Mietvertrag vereinbart wurde, ist rechtens. Wenn du das nicht willst, warum hast du unterschrieben? Aber egal, jedenfalls muss t du da jetzt durch.

    Löcher sind zu akzeptieren.
     
  4. #3 MoeMonique, 30.06.2009
    MoeMonique

    MoeMonique Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    ich habe den mietvertrag doch noch gar nicht unterschrieben deswegen frage ich ja jetzt vorher hier nach über dies u. das!
    was bitte hat das damit zu tun dass ich meine jetzige wohnung gekündigt habe? muss ich nicht verstehen oder?!
     
  5. #4 lostcontrol, 30.06.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    und du vergisst dabei dass auch noch jeweils übergabeprotokolle angefertigt werden müssen...

    naja, du kannst ja auch zimmer für zimmer streichen, das sollte nun wirklich nicht so das problem sein...

    wenn die vermieterin so vermietet, dann wirst du das so akzeptieren müssen oder dir was anderes suchen müssen.
    musst du in der alten wohnung auch noch streichen beim auszug?

    ja, ist es. wir machen das immer so.

    weder noch. der vermieter kann die schönheitsreparaturen je nach dem was er für richtig hält auf den mieter abwälzen, also selbstverständlich auch unrenoviert vermieten. ich empfehle das jedem vermieter, weil erfahrungsgemäss beim einzug weit sauberer und ordentlicher gemalert wird (man will's ja für sich selbst schön haben) als beim auszug, wo dann doch meist ziemlich geschlampt wird.

    das kommt drauf an was genau in deinem mietvertrag bezüglich schönheitsreparaturen steht.
    zitier das halt mal hier, dann können wir dir das sagen.

    definitiv: JA.

    wenn unrenoviert vermietet wird, dann wird halt mal unrenoviert vermietet.
    bezüglich der löcher in den wänden gibt's aber durchaus regeln, die betreffen aber deinen vormieter und nicht dich. diese regelungen sind aber äusserst albern, da eine immens hohe menge an wandlöchern für normal gehalten wird.
    natürlich solltest du die löcher entsprechend verputzen wenn du's einigermassen hübsch haben willst. am schönsten wird's wenn man dabei tunlichst darauf achtet die tapete nicht allzusehr mit putz vollzuschmieren bzw. sie vorher an dieser stelle entfernt und hinterher "flickt". wenn du ein bisschen geschickt bist, kriegst du das mit der struktur aber problemlos hin.
    sei froh dass du nicht auch noch tapezieren und bodenlegen musst *hinweis*.
     
  6. #5 MoeMonique, 30.06.2009
    MoeMonique

    MoeMonique Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    das kommt drauf an was genau in deinem mietvertrag bezüglich schönheitsreparaturen steht.
    zitier das halt mal hier, dann können wir dir das sagen.


    also dort steht drinnen dass aller 3 jahre gestrichen werden muss. bevor ich hier eingezogen bin wurde es ja erst frisch gestrichen. ich wohne hier erst seit 2 jahren. heißt dass das ich nicht streichen muss weil ja noch keine 3 jahre vergangen sind? kann leider echt nicht alles hier hin schreiben wie es im mietvertrag steht weil das thema "schönheitsreparaturen" über ne ganze seite geht!
    es steht z.b.: spätestens bei beendigung des mietverhältnisses hat der mieter fällige schönheitsreparaturen auszuführen. führt der mieter bei beendigung des mietverhältnisses keine renovierungsarbeiten durch und ist bei beendigung des mietverhältnisses für die räume des in der regel geltenden fristenplans (3 jahre) noch nicht abgelaufen und besteht eine verpflichtung zur durchführung von schönheitsreparaturen für den mieter noch nicht, so ist er dennoch verpflichtet, die anteiligen kosten für die schönheitsreparaturen aufgrund eines kostenvoranschlages eines malerfachbetriebes an den vermieter nach folgender maßgabe zu zahlen....
     
  7. #6 lostcontrol, 30.06.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    wichtig ist vor allem wie der "fristenplan" formuliert ist - davon hängt es hauptsächlich ab, ob die klausel gültig ist.

    starre fristen würden die klausel ungültig machen.
    aber da steht: "in der regel", will heissen: die klausel ist gültig.
    aber immerhin steht da auch:

    grob übersetzt:
    du musst zwar nicht selbst malern in der alten wohnung, aber du musst "deinen" anteil am malern (vermutlich zu zwei dritteln) bezahlen.

    da steht aber auch noch:

    das ist 'ne endrenovierungsklausel. ob die so gültig ist, wäre die frage.
    und da steht unmissverständlich dass der mieter die schönheitsreparaturen auszuführen hat, nichts davon dass man hierfür einen profi beauftragen müsste.
    vermutlich wird die kombination aus beidem so nicht durchgehen.
    einmal wird dir erlaubt bzw. sogar von dir verlangt dass du die schönheitsreparaturen selbst machst beim auszug, zum anderen dass du anteilig einen profi dafür bezahlst (zu zwei dritten etwa).

    ich an deiner stelle würde halt mal 'ne runde malern in der alten wohnung.
    dürfte deutlich billiger und stressfreier für dich sein.
    nimm gute farbe (am besten aus dem malerbedarf, auch wenn die teurer ist), dann reicht ein anstrich.
    lass dir das bei der übergabe protokollieren dass die schönheitsreparaturen anständig und vertragsgemäss ausgeführt wurden.
     
Thema: Malerarbeiten beim Einzug/Auszug
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. malerarbeiten bei wohnungsauszug

    ,
  2. malerarbeiten bei Einzug

    ,
  3. malerarbeiten wohnungsauszug

    ,
  4. malern bei einzug,
  5. mietvertrag malerarbeiten bei einzug,
  6. malerarbeiten vor einzug,
  7. mietrecht malerarbeiten bei einzug,
  8. mieter streicht nicht,
  9. Malerarbeiten beim Einzug,
  10. malerarbeiten einzug,
  11. malerarbeiten nach wohnungsauszug,
  12. vormieter malerarbeiten ,
  13. anstrich bei einzug,
  14. malerarbeiten nach einzug,
  15. malerarbeiten vor dem einzug,
  16. malerarbeiten mieter einzug,
  17. malerarbeiten umzug recht,
  18. mietrecht malerarbeiten einzug,
  19. wer streicht bei einzug,
  20. vermieter auszug in mv,
  21. malerarbeiten nach auszug,
  22. muß eine wohnungsbaugesellschaft vor einzug eines neuen mieters malern,
  23. Einzug zum 01.08. muss der Umzug am 01.08. sein,
  24. ebei einzug malern,
  25. bei Einzug wer streicht
Die Seite wird geladen...

Malerarbeiten beim Einzug/Auszug - Ähnliche Themen

  1. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...
  2. Was heißt genau Auszug, wegen Strom?

    Was heißt genau Auszug, wegen Strom?: Ich bin Vermieter und Arbeitgeber, hätte paar Fragen. Es sind alles nur 1 Monat Laufzeit Verträge. Strom wird nur von Gewerbe Kunde genutzt. 1....
  3. Übernahme von Bodenfliesen bei Auszug

    Übernahme von Bodenfliesen bei Auszug: Hallo Forum, muss ein Vermieter Bodenfliesen, die ein Mieter bei Einzug selber verlegt hat, bei Auszug in jedem Fall hinnehmen, wenn im...
  4. Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig

    Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig: Hallo, ein Mieter hat beim Auszug eine Wohnungeingangstüre demoliert. Musste ersetzt werden. Seine Versicherung zahlt diese Türe nur anteilig....
  5. Leidiged Thema: Wandfarbe Auszug

    Leidiged Thema: Wandfarbe Auszug: Guten Tag allerseits, Folgende Situation: Wir sind vor etwa 18 Monaten in eine Wohnung gezogen, bei der der Vermieter vor unserem Einzug...