Maximal-Werte für den Einbauküchen-Anteil am Immo-Kaufpreis? Grunderwerbsteuer

Dieses Thema im Forum "Immobilien - Erwerb/Veräußerung im Inland" wurde erstellt von pstein, 30.10.2014.

  1. pstein

    pstein Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Bekanntlich kann man beim Kauf einer gebrauchten Wohnung die darin enthaltene Einbauküche separat ausweisen und spart damit Grunderwerbsteuer.

    Gibt es da "übliche" Prozentwerte für eine (sagen wir 7-10 Jahre) alte gute Einbauküche?

    Sind die Werte die von Finanzamt anerkannt werden in der letzten Zeit (in Hessen) gesunken?

    Angenommen das Finanzamt ist mit dem im Kaufvertrag angegebenen Werten nicht einverstanden.
    Was ist das Maximale was dann passieren kann?
    Einfach nur Nicht-Anerkennung oder droht ein Verfahren wg. versuchten Steuerbetruges?

    Für entsprechende Urteile und Artikel im Internet wäre ich dankbar.

    Peter
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo pstein,

    Ich kann dir nur meine aktuelle Erfahrung aus diesem Jahr mitteilen:
    Gesamtkaufpreis knapp 80T€,
    Kaufpreis der Küche im Notarvertrag separat ausgewiesen (ca.5,2% vom Gesamtkaufpreis)
    Bescheid vom Finanzamt ... bezahlt ... Nix weiter von gehört.

    VG Syker
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    1.248
    Prozente von was? Weniger als 100 % des Neupreises sollten es schon sein ...


    Das FA erlässt den Steuerbescheid nicht entsprechend deiner Erklärung.


    Steuerbetrug gibt es ebensowenig wie Beamtenbeleidigung. Du meinst Steuerhinterziehung oder leichtfertige Steuerverkürzung. Da beide den gleichen objektiven Tatbestand haben, kann man sie gemeinsam durcharbeiten, § 370 AO. Da du weder unrichtige oder unvollständige Angaben machst noch erhebliche Tatsachen verschweigst und Küchen nicht gestempelt werden ;), droht da keine Gefahr.
     
Thema: Maximal-Werte für den Einbauküchen-Anteil am Immo-Kaufpreis? Grunderwerbsteuer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Maximal Kaufpreis Küchen

    ,
  2. kaufvertrag küchenanteil

Die Seite wird geladen...

Maximal-Werte für den Einbauküchen-Anteil am Immo-Kaufpreis? Grunderwerbsteuer - Ähnliche Themen

  1. Rücklagen und Einrichtung bei der Grunderwerbsteuer geltend machen

    Rücklagen und Einrichtung bei der Grunderwerbsteuer geltend machen: Hallo zusammen, ich verfolge das Thema Vermieten und dieses Forum schon länger aber nun wurde es bei mir erst konkret und so habe ich vor kurzem...
  2. Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig

    Mieter hat beim Auszug Tür demoliert. Versicherung zahlt nur anteilig: Hallo, ein Mieter hat beim Auszug eine Wohnungeingangstüre demoliert. Musste ersetzt werden. Seine Versicherung zahlt diese Türe nur anteilig....
  3. höhere Grunderwerbsteuer 2017?

    höhere Grunderwerbsteuer 2017?: in den Nachrichten habe ich gehört, in einigen Bundesländern soll die Grunderwerbsteuer erhöht werden. Habt ihr etwas davon geört, gibt es dazu...
  4. Wie ist derzeit eine akzeptable Rendite bzw. Kaufpreis-Miete Verhältnis

    Wie ist derzeit eine akzeptable Rendite bzw. Kaufpreis-Miete Verhältnis: Hallo! Wie sind so eure Erfahrungen? Welche Rendite bei Wohnimmobilien derzeit akzeptabel? Ich weiß, es hängt von vielen Faktoren ab. Ich habe vor...
  5. MFH Bj 1908 Kaufpreis/Abschreibung

    MFH Bj 1908 Kaufpreis/Abschreibung: Hallo liebe Vermieter-Gemeinde :-) kann mir einer erklären wie sich der Kaufpreis bei Altbauten/MFH bzgl. des Nutzungszeitraums gestaltet? Bei...