Mehr als 15% Mieterhöhung möglich?

Diskutiere Mehr als 15% Mieterhöhung möglich? im Mieterhöhung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo zusammen, ich plane eine Wohnung zu kaufen die sehr (sehr sehr...) weit unter der Durchschnittsmiete vermietet ist, ich monatlich drauf...

  1. omrac

    omrac Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich plane eine Wohnung zu kaufen die sehr (sehr sehr...) weit unter der Durchschnittsmiete vermietet ist, ich monatlich drauf zahle und der Kauf sich nicht rentieren würde. Es gibt einen Mietspiegel in dieser Stadt.

    Tatsächlich müsste ich die Miete um 40% erhöhen, womit ich IMMER NOCH unterhalb der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen würde, ich das aber dann stemmen könnte.

    Ich möchte vorab mit den Mietern reden ob das für sie möglich wäre, falls ja direkt einen Vertrag aufsetzen, dass sie dieser Mieterhöhung nach dem Erwerb der Wohnung zustimmen. Ansonsten würde ich die Wohnung nicht kaufen, da ich niemanden auf die Strasse setzen oder mit unfaireren mittel spielen will.

    Ist das aber überhaupt rechtens? Also verstoße ich damit gegen ein Gesetz bzw. können die Mieter das danach noch anfechten wenn sie sagen, dass sie es sich anders überlegt haben und doch nur 15% akzeptieren wollen würden?

    Ich danke euch für die Hilfe!

    Viele Grüße,
    Marco
     
  2. Anzeige

  3. #2 ehrenwertes Haus, 23.10.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    2.674
    Wenn die Mieter einer solchen Vertragsänderungen oder Neuvertrag zustimmen, ist auch eine einvernehmliche Mieterhöhung um 40% in einem Schritt möglich.
    Praktisch wäre das aber schon nahe der Chance auf einen Hauptgewinn im Lotto.
    Längerfristig kann man evt. eine ortsübliche Miete erreichen, indem man konsequent regelmäßig die Miete erhöht.

    Wo kein Kläger, da kein Richter. Vor Gericht, würdest du dir mit 40 Mieterhöhung im laufenden Mietverhältnis wohl den Hals brechen.
    https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__558.html
     
  4. set

    set Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2018
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    86
    Weshalb sollte die Mieter so einem Vertrag zustimmern? Würdest du so etwas ohne Not machen wenn dein Vermieter mit solche einem Vertrag kommen würde?
     
    Waschbär und Wohnungskatz gefällt das.
  5. #4 ehrenwertes Haus, 23.10.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    2.674
    Manchmal klappt das auch ohne "Mieter in Not". Man sollte die Hoffnungen dafür nur extrem niedrig ansetzen.
     
  6. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.091
    Zustimmungen:
    4.350
    Exzellentes Verhandlungsargument, wenn es um den Preis geht ...
     
    Wohnungskatz gefällt das.
  7. #6 anitari, 24.10.2019
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.389
    Zustimmungen:
    1.040
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Gilt für den Ort die Kappungsgrenze von 15 %? Ansonsten kannst Du doch um 20 % erhöhen.
     
  8. #7 Papabär, 24.10.2019
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.331
    Zustimmungen:
    1.897
    Ort:
    Berlin
    WHAT??


    Wenn Du es schon selber verlinkst, dann bitte auch mal Abs. 6 lesen.


    Nuja, soweit ist das natürlich korrekt, aber wenn das Mietverhältnis in - sagen wir mal 10 Jahren - nicht mehr ganz so entspannt läuft, und der Mieter den Nachweis erbringen kann, von der Unzulässigkeit der damaligen Mieterhöhung nichts gewusst zu haben, dann ist die Güllegrube aber richtig am kochen.


    Jaein. Grundsätzlich könnten sie sich auch später noch auf die Unwirksamkeit des Mieterhöhungsverlangens berufen. Eine Teilwirksamkeit (also hier z.B. über 15%) gibt es aber nicht. Also entweder komplett "wirksam" oder komplett "unwirksam".
     
    dots gefällt das.
  9. #8 Katharmo, 24.10.2019
    Katharmo

    Katharmo Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    30
    Wenn ich dein Mieter wäre und du würdest mich bzgl. 40% fragen, dann würde ich antworten, dass ich dann lieber selbst das Haus kaufen würde, bevor ich so einer Erhöhung zustimme. Es sei denn, du modernisiert mir die Wohnung bis zur Luxuswohnung.
     
  10. #9 Immofin, 24.10.2019
    Immofin

    Immofin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    52
    Einfach mal das Gespräche mit dem Mieter suchen hierbei erfährt man einiges über den kommenden Vertragspartner!

    Für uns als erfahrene Investoren immer eine gute Infomassnahme.
     
    Waschbär gefällt das.
  11. #10 Katharmo, 24.10.2019
    Katharmo

    Katharmo Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    30
    "Uns"? Wie viele bist du denn?
     
    Ferdl und dots gefällt das.
  12. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    319
    Ort:
    Westerwald
    Ist halt eine multible Persönlichkeit.
     
  13. #12 Immofin, 24.10.2019
    Immofin

    Immofin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    52
    :063sonst:Pluralis Majestatis... nein sprich unser VM-Team
     
Thema:

Mehr als 15% Mieterhöhung möglich?

Die Seite wird geladen...

Mehr als 15% Mieterhöhung möglich? - Ähnliche Themen

  1. Überschreitung der 15 %-Grenze wegen unterschiedlichem Verhältnis Gebäude/Grund und Boden

    Überschreitung der 15 %-Grenze wegen unterschiedlichem Verhältnis Gebäude/Grund und Boden: Überschreitung der 15 %-Grenze wegen unterschiedlichem Verhältnis Gebäude/Grund und Boden Hallo liebes Forum, ich habe mit einer Software die...
  2. Vermieterwechsel - Etagenheizung aufteilen? Gemeinschaftsräume? Mehr Parteien?

    Vermieterwechsel - Etagenheizung aufteilen? Gemeinschaftsräume? Mehr Parteien?: Hallo zusammen, das 2-Familienhaus in dem wir wohnen wurde verkauft. Der neue Vermieter möchte dieses in ein 4-Parteienhaus umbauen. Alle...
  3. Mieterhöhung auf Vergleichsmiete und Modernisierung

    Mieterhöhung auf Vergleichsmiete und Modernisierung: Hallo, ich bin neu in diesem Forum und möchte erst einmal "Hallo" sagen. Da ich über die Suche nicht fündig geworden bin und eine Frage habe,...
  4. Verkauf mehrerer Wohnungen steueroptimiert

    Verkauf mehrerer Wohnungen steueroptimiert: Vor einigen Jahren wurden mehrere 1 Zimmerwohnungen gekauft und die möchte ich jetzt verkaufen, hauptsächlich wergen dem Mietendeckel in Berlin....
  5. Mieterhöhung vereinbaren bei Neubau/Erstbezug

    Mieterhöhung vereinbaren bei Neubau/Erstbezug: Hallo Zusammen, ich habe vor kurzem meine Neubau-ETW im Berlin erhalten. Ich habe nach wie vor Bedenken welcher Art der Mietvertragsgestaltung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden