Mehr Personen als im Mietvertrag

Diskutiere Mehr Personen als im Mietvertrag im Mietvertrag über Gewerberäume Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Hallo zusammen, ich habe eine Wohnung laut MV an eine Person vermietet. Nach einiger Zeit Wohnt sein 20 jähriger Sohn mit drin und seit kurzem...

  1. #1 delija74, 15.09.2018
    delija74

    delija74 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, ich habe eine Wohnung laut MV an eine Person vermietet. Nach einiger Zeit Wohnt sein 20 jähriger Sohn mit drin und seit kurzem auch noch ein Kumpel und zwar dauerhaft. Also sind Sie jetzt zu dritt.
    Meine Frage ist muss ich das dulden?
    Kann ich mehr Kaltmiete jetzt verlangen als im MV vereinbart ( war ja für eine Person ausgelegt )?
    Nebenkosten erhöhen?
     
  2. Anzeige

  3. #2 anitari, 15.09.2018
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.452
    Zustimmungen:
    1.073
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Den Zuzug des Sohnes mußt Du dulden. Allerdings hätte dich der Mieter darüber informieren müssen.

    Mit dem Zuzug des Kumpels sieht es jedoch anders aus. Da hätte dich der Mieter um Zustimmung bitten müssen.

    Die Kaltmiete kannst Du erhöhen wenn der Vertrag das hergibt.

    Sprich der Vertrag besteht mindestens 1 Jahr oder die letzte Mieterhöhung ist mindestens 3 Jahre her bzw. die Erhöhungsgrenze wurde nicht voll ausgeschöpft.

    Auch bei den NK kommt es auf die vertragliche Vereinbarung an.

    Leistet der Mieter monatlich Vorauszahlungen kannst Du die NK erst nach der nächsten Abrechnung erhöhen.

    Woher weißt Du eigentlich das der Sohn + Kumpel dort wohnen?
     
  4. #3 ehrenwertes Haus, 15.09.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.805
    Zustimmungen:
    2.936
    Wie groß ist die Wohnung denn?
    Es können baurechtliche Gründe gegen eine Vermietung an 3 Personen sprechen, wenn die Wohnung damit überbelegt wäre.
    Als grober Anhaltswert kann man ca. 10 qm pro Person als Mindesfläche nehmen. Die genaue Mindestwohnfläche in deiner Gemeinde kannst du beim Bauamt erfagen.

    Mietrechtlich ist das aber egal, solange sich dadurch keine Substanzschäden an der Wohnung ergeben oder zu erwarten sind.


    Wenn nicht Gründe in der Person liegen, welche genau diesen Mitbewohner für dich unzumutbar machen, oder du Überbelegung mit diesem Zuzug glaubhaft machen kannst, musst du den oder die Mitbewohner wohl akzeptieren.
    Du hast aber ein Recht darauf zu erfahren Wer in der Wohnung lebt und kannst die Bekanntgabe der Namen bestehen. Sinnvoll ist auch nach der Verwandtschaft zu fragen, denn den Zugug von Familie ablehnen ist sehr schwer.


    Entsprechend § 553 Abs. 2 BGB kannst du evt. einen Untermietzuschlag verlangen. Das kann auch dann funktionieren, wenn nichts dazu im Mietvertrag geregelt ist.
    Das kannst du mal prüfen oder prüfen lassen.
    Grundgedanke ist dabei eine Nutzungserweiterung mit welcher der VM eine Mehrleistung erbringt, wenn die Wohnung von mehr Personen dauerhaft genutzt wird, als bei Vertragsabschluß zu erwarten war. Auf den Mehrkosten durch eine höhere Abnutzung der Wohnung soll der VM nicht sitzen bleiben und darf die Miete entsprechend erhöhen. (Ich glaube das sind so ca. 20% der KM pro zugezogenem Mitbewohner).
    Dieser Untermietzuschlag ist unabhängig von der letzten regulären Mieterhöhung oder diese möglich wäre.



    Bevor du dir aber irgendwelche Gedanken machst, was du unternehmen kannst, solltest du dir absolut sicher sein, dass der Sohn und Kumpel nicht nur las Gäste bei deinem Mieter sind.
     
  5. #4 delija74, 16.09.2018
    delija74

    delija74 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke euch beiden für die ausführlichen Antworten erstmal.
    Bei der Montage von Wärmemengenzählern sind mir halt die Betten aufgefallen und das die Personen sich ständig dort aufhalten und schlafen. Ich wohne selbst im Haus und bekomme es mit. Und ich weiß nicht wie dehnbar der Begriff „Gäste“ ist, 2 Monate ca., gilt das noch als Gast? Naja ich warte erstmal ab.
    Aber danke nochmals an euch
     
  6. #5 anitari, 16.09.2018
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.452
    Zustimmungen:
    1.073
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Wie viele Wohnungen hat das Haus?

    Der "Gaststatus" hört auf wenn der Gast seinen Lebensmittelpunkt zum Gastgeber verlagert. Das kann schon ab dem 1. Tag sein.

    Du kannst beim Einwohnermeldeamt Auskunft verlangen wer unter der Anschrift gemeldet ist.
     
    Berny und immobiliensammler gefällt das.
Thema:

Mehr Personen als im Mietvertrag

Die Seite wird geladen...

Mehr Personen als im Mietvertrag - Ähnliche Themen

  1. Betriebskosten und Mietvertrag

    Betriebskosten und Mietvertrag: Guten Morgen! Wir haben seit einigen Wochen Ärger mit unserer Mieterin wegen der Betriebskostenabrechnung. Die Mieterin ist vor 4 Jahren in eine...
  2. Vermietung von mehreren Wohnungen: Privat oder gewerblich?

    Vermietung von mehreren Wohnungen: Privat oder gewerblich?: Liebe MitgliederInnen, ich stehe kurz vor dem Erwerb eines Immobilienobjektes: drei Mehrfamilienhäuser à vier Wohnungen, also insgesamt 12...
  3. Austausch der Mietverträge

    Austausch der Mietverträge: Liebes Forum, inwiefern dürfen Mieter die zwischen Vermieter und Mieter geschlossenen Mietverträge in Kopie den anderen Mietparteien oder deren...
  4. Mietvertrag neu aufsetzen. Alten Mietvertrag ungültig machen

    Mietvertrag neu aufsetzen. Alten Mietvertrag ungültig machen: Hallo da leider ein paar Fehler beim ausfüllen und von der Form her passiert sind will ich den Mietvertrag neu aufsetzen. Dazu wäre der mieter...
  5. Mietvertrag Aufteilung Vorauszahlungen Betriebskosten

    Mietvertrag Aufteilung Vorauszahlungen Betriebskosten: Hallo zusammen, mich würde interessieren wie Ihr die Angaben bei einem Mietvertrag zur Aufteilung der Vorauszahlungen in Heizkosten/Warmwasser...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden