Mehrfamilienhaus - Handwerker haben alles dreckig gemacht, beim Rohraustausch

Diskutiere Mehrfamilienhaus - Handwerker haben alles dreckig gemacht, beim Rohraustausch im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo :) ich wohne mit meiner Mutter zurzeit in einem Mehrfamilienhaus mit 6 Parteien. Vor ca 1 1/2 Monaten kamen wir Freitags von der Arbeit...

  1. #1 Jens1988, 05.09.2006
    Jens1988

    Jens1988 Gast

    Hallo :)

    ich wohne mit meiner Mutter zurzeit in einem Mehrfamilienhaus mit 6 Parteien.

    Vor ca 1 1/2 Monaten kamen wir Freitags von der Arbeit nach Hause, eine Rohrreinigungsfirma wollte bei uns in den Keller, weil ein Rohr verstopft war.

    Sie meinten, sie machen nicht viel Dreck. Das Rohr war mit Fett zu gestopft und sie bekamen es nicht frei. Haben alles probiert und somit auch unseren Keller ganz dreckig gemacht.

    Am nächsten Tag wurde das Rohr ausgetauscht und dass hat gar keinen Dreck gemacht.

    Wir haben versucht den Fettschmutz weg zu bekommen aber es geht nur teilweise.
    Es stinkt wiederlich und geht einfach nicht weg. Hat sich richtig in den Boden/Wand eingebrannt. Haben schon 12 Stunden geschrubbt und es bringt nicht viel.

    Jetzt will unser Vermieter aber, dass wir das alles sauber machen. Dabei sind wir nicht die Verursacher des Schadens, der Verursacher steht aber auch nicht fest.

    Wir haben unseren Vermieter schon öfter angerufen bzw. ihm auf Band gesprochen, weil er immer eins laufen hat und ihm gesagt, dass er sich das mal angucken kommen soll, dass wir den dreck einfach nicht weg bekommen. Aber von ihm kam keine Rückmeldung.

    Ich weiß, dass wir normal nicht dafür zuständig sind den Dreck weg zu machen.
    Aber was können wir tun um unseren Keller wieder benutzen zu können.

    Wir wissen echt nicht weiter.

    Bitte helft mir bzw. uns.

    Liebe Grüße

    Jens
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Die Mieter haben zwar Mitwirkungspflicht, aber die Kosten dürfen sie bei Vermietern,
    Vermieter bei Schadenverursacher (hoffentlich feststellbar), geltend machen.

    Gehört das ganze Haus einem Vermieter ? oder verwaltet das Haus ein Hausverwalter ?
     
  4. #3 lostcontrol, 06.09.2006
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    was macht das denn für einen unterschied?
     
  5. #4 Jens1988, 06.09.2006
    Jens1988

    Jens1988 Gast

    :stupid

    dieses Rohr wird von 3 Wohnungen benutzt, lag leider kein Zettel drin, wer es verstopft hat.

    Unsere Wohnung hatte da noch nicht mal was mit zu tun... und nun müssen wir den Schaden tragen?

    Da ist wohl immer Frittenfett in den Ausguss gegangen... leider haben in diesen 3 Wohnungen auch die Mieter schon öfter gewechselt...


    heißt das wir tragen den schaden? :(

    :x

    Den Keller bekommt man ja nicht wieder sauber....

    :gehtnicht

    Gruß Jens und danke schon mal.
     
  6. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Da nicht feststellbar ist, wer den Schaden verursacht hatte, und bei Hauptrohr ohnehin
    alle mitbenutzten, müssen wohl alle Bewohner die Kosten der Rohrreinigung und Deine
    Kellerreinigungskosten anteilig mittragen.

    Wenn Hausverwalter da ist, wird die Kosten durch diesen zuerst an Vermieter verteilt;
    wenn nicht, direkt von dem Vermieter auf Mieter umgelegt.

    Dann stellt doch einfach Deine Schmutzzulage dem Verwalter oder Deinem Vermieter in Rechnung und ziehe den Betrag von Deinen anteiligen Rohrreinigungskosten ab. :tröst
     
Thema: Mehrfamilienhaus - Handwerker haben alles dreckig gemacht, beim Rohraustausch
Die Seite wird geladen...

Mehrfamilienhaus - Handwerker haben alles dreckig gemacht, beim Rohraustausch - Ähnliche Themen

  1. Investitionsüberlegungen für ein Mehrfamilienhaus mit 24 WE

    Investitionsüberlegungen für ein Mehrfamilienhaus mit 24 WE: Sehr geehrter Community, ich hab aktuell ein Angebot für ein Mehrfamilienhaus mit 24 WE auf dem Tisch liegen und bin am überlegen dieses zu...
  2. Ich habe letzte Woche einen Mietvertrag gemacht, wie komme ich da wieder heraus?

    Ich habe letzte Woche einen Mietvertrag gemacht, wie komme ich da wieder heraus?: Ich sehe da ein riesiges Problem auf mich zukommen. Gerade ruft mich eine Mieterin an, warum ich denn einen Drogendealer und Zuhälter einziehen...
  3. Mehrfamilienhaus **neubau**

    Mehrfamilienhaus **neubau**: Hallo, ich hab vor ein mehrfamilienhaus zu bauen und darin 6 wohnungen zu bauen. Da steht momentan noch ein altes haus was zuerst abgerissen...
  4. Wasserflecken an der Wohnzimmerdecke: Welche(r) Handwerker?

    Wasserflecken an der Wohnzimmerdecke: Welche(r) Handwerker?: Hallo! In meiner Wohnung gibt es ein Problem mit Eintritt von Regenwasser, der durch eine Undichtigkeit im Gemeinschaftseigentum entstanden ist...
  5. Heizkostenverteiler im Hausflur eines Mehrfamilienhauses?

    Heizkostenverteiler im Hausflur eines Mehrfamilienhauses?: Hallo zusammen, wir wohnen zur Miete in einem Neubau mit 10 Wohnungen. Das Haus ist vollständig per Fußbodenheizung beheizt, in jeder Wohnung ist...