Meter putzt nicht und hält Rollladen ständig geschlossen

Dieses Thema im Forum "Mieterhöhung" wurde erstellt von Thomas123, 12.02.2015.

  1. #1 Thomas123, 12.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2015
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Hab von folgendem Fall zu berichten. Es gibt in der Nachbarschaft eine Mietpartei, die wohnt seit ungefähr 1 Jahr in einer 3-Zimmerwohnung.In dieser Zeit haben sie nicht einmal die Wohnung geputzt. Im Bad sind die Armaturen total verkalkt und sehen nicht mehr schön aus, weil sie zwar duschen, aber das Wasser nicht abwischen. Auf dem Fussboden hat man, wenn man mit der Hand drüberfährt eine Handvoll Staub und Dreck
    Und das ist nicht übertrieben! Im Wohnzimmer wird nur der Rolladen ein kurzes Stück hoch gezogen, Die Rolladen im Schlafzimmer und im Kinderzimmer sind ständig geschlossen. Die hausen in einer stockdunklen Wohnung. Nur in der Küche und im Bad sind die Rolladen oben.
    Die Miete wird pünklich gezahlt, sie sind ruhig, eigentlich wären sie in Ordnung. Der Nachbar hat den Schmutz im Bad gesehen und mir berichtet, als er den Wasserspülkasten gewechselt hat.
    Ich muss zugeben, ich kenne mich zwar im Mietrecht einigermaßen aus, aber so einen Fall hatte ich auch noch nicht.
    Frage: WAS KANN MAN DA MACHEN? Muss man das hinnehmen, weil jeder so leben kann wie er möchte und damit die Wohnung völlig verdrecken lässt? Die Mieter trocknen auch ihre Wäsche im Wohnzimmer, obwohl der Vermieter das nicht will und mehrmals angemahnt hat. Es steht eine Waschküche zur Verfügung in der man die Wäsche waschen und trocknen kann.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke

    Hallo Thomas123,

    NIX, aber wenn du dich im Mietrecht auskennst hättest du da auch selber drauf kommen können ;-)

    VG Syker
     
  4. #3 Tobias F, 12.02.2015
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Mal eine ganz ehrliche Frage: Was geht es Dich an ob Nachbar x die Rollläden hochzieht oder nicht, oder ob er den Boden seine Wohnung täglich reinigt oder nicht, oder .......?
    Selbst den Vermieter geht das alles nichts an solange die Miete pünktlich bezahlt wird.
     
  5. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    321
    Wir waren einmal in einer Wohnung, um einen Balkon anzusehen. Schon im Flur ist man mit den Füßen angeklebt. Zum Glück war es nicht unsere Wohnung.

    Wie der Mieter mit der Wohnung umgeht ist seine Sache. Du kannst nur den Rest mit der Kaution verrechnen.
     
  6. #5 Thomas123, 12.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2015
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    tja

    So hab ich mir das auch gedacht. Der Nachbar tut mir leid.....es tut ihm weh, wenn er sieht, wie mit seinem Eigentum umgegangen wird . Er könnte aber kündigen, denn er wohnt in einem 2 - Familienhaus.... Wenn es ihm nicht gefällt wäre das die einzige Alternative. ...werde ihm das mal so sagen. ....
     
  7. #6 Thomas123, 12.02.2015
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Ach ja, es würde reichen, wenn der das einmal alle 4 Wochen machen würde.....
     
  8. Philly

    Philly Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Sehe ich ehrlich gesagt anders.
    In so ziemlich jedem Mietvertrag steht etwas von "instandhaltung der Mietsache"
    Beispielsweise Sätze wie "Der Mieter ist verpflichtet, die Mietsache pfleglich und schonend zu behandeln." oder "Der Mieter hat für ordnungsgemäße Reinigung der Mieträume sowie deren ausreichende Beheizung und Belüftung (...Thema Rollläden und so...) zu sorgen."

    Der Mieter hat allgemein eine Obhuts- sowie Sorgfaltspflicht.

    So Dinge stehen in jedem Mietvertrag-Vordruck.
    Vielleicht sollte man mit dem Vermieter sprechen. Vor allem wenn der Vermieter nicht im selben Haus wohnt, sind diese sehr froh drum zu erfahren, wenn mit ihrem Eigentum so umgegangen wird.
     
  9. #8 Tobias F, 12.02.2015
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Na dann klage einmal - und lass dich belehren.


    "in ziemlich jedem" ist nicht gleichbedeutend mit "in diesem spziellen" Mietvertrag, den niemand kennt.


    Bedeutet nicht "der Mieter muss wöchentlich den Boden feucht wischen" oder täglich 2 Stunden lüften.


    Hier hilft lesen, denn der TS schrieb das der Vermieter im Haus wohnt.
     
  10. Philly

    Philly Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mir ist durchaus bewusst, dass ich den speziellen Mietvertrag nicht kenne. Daher gebe ich auch lediglich nur einen Rat, was man vielleicht prüfen könnte.

    Und auch, dass sie wöchentlich putzen müssen und täglich 2 Stunden lüften sollen habe ich nie gesagt. Doch eine Wohnung 1 Jahr lang vollkommen verdrecken lassen ist weit von pfleglich und schonend entfernt.
    Mahnungen sowie auch Kündigungen wegen Verwahrlosung einer Wohnung sind durchaus rechtens, was vor Gericht schon oft genug bestätigt wurde.

    Und danke, ich kann lesen.
    Im Text steht lediglich, dass der Vermieter das Trocknen angemahnt hat. In keinster Weise steht dort, dass der Vermieter im Haus wohnt. Und nur, weil ich anmerke, dass Vermieter gerne wissen, wie mit ihren Häusern umgegangen wird, muss man nicht gleich auf Konfrontation gehen. Ein Forum ist dafür da Fragen zu stellen, Antworten, Eindrücke und Meinungen zu bekommen. Und nicht, um andere zu beleidigen, nur weil sie eine andere Meinung haben.
    Angenehmen Tag noch.
     
  11. #10 BHShuber, 12.02.2015
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    693
    Ort:
    München
    Hallo,

    ein schönes und treffendes Sprichwort sagt:

    "Abgerechnet wird zum Schluss"

    Gruß

    BHShuber
     
  12. #11 Tobias F, 12.02.2015
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Sorry, aber im Thread steht u.a.
    - und genau das meinte ich mit LESEN. Nicht nur den ersten Beitrag, sondern alles (bevor man etwas schreibt).


    Sorry wenn Du meinen Beitrag in den "falschen Hals" bekommen hast, ich hatte nicht die Absicht Dich zu beleidigen. Aber ein Forum lebt vor allem davon das Beiträge zum Thema/zur Frage passen (INFORMATIONSAUSTAUSCH). Sonst wird irgendwann niemand mehr ein Frage stellen wenn er/sie doch befürchten muss das ein Großteil der Antworten nichts mit der Thematik zu tun haben.

    Auch dir noch einen schönen Tag.
     
  13. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi Thomas123,

    solange da nichts rumkrabbelt bzw. irgendwer gefährdet wird, hast du i.d.R. wenig Handhabe dagegen :unsicher026: Interessant wird das ganze erst bei Auszug, in welchem Zustand dann die Wohnung ist (bzw. ob dies ggf. dann noch unter normaler Abnutzung fällt oder nicht).

    Hierzu mal was aus dem Internet:

    "Grundsätzlich darf der Mieter seine Wäsche in der Wohnung trocknen. Nach Darstellung des Deutschen Mieterbundes (DMB) ist eine Klausel im Mietvertrag unwirksam, die das Aufhängen von Wäsche in der Wohnung verbietet.

    Das gilt auch dann, wenn es im Haus einen Gemeinschaftstrockenkeller oder Speicher gibt. Ein Verbot in der Hausordnung, Wäsche außerhalb eines Trockenraums aufzuhängen, ist nach einer Entscheidung des Landgerichts Düsseldorf (21 T 38/08) unwirksam.
    "

    Wenn hier die erleichtere Kündigung nach §573a BGB greift, dann wäre dies natürlich möglich. Allerdings verlängert sich hier die Kündigungsfrist um 3 Monate.
     
  14. #13 Thomas123, 12.02.2015
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    So

    ich hab mir jetzt mal den Mietvetrag zeigen lassen.
    Da steht drin: Der Mieter hat die Mietsache ...schonend und pfleglich zu behandeln, insbesondere für notwendige Reinigung, Lüftung und Heizung der Mietsache zu sorgen und sie von Ungeziefer freizuhalten.

    Na also, das ist doch schon mal was !

    Und dazu noch: Der Vermieter ist berechtigt, die Mietsache zur Feststellung von Arbeiten zu betreten...zwei Tage vorher anzumelden.....

    Es geht halt nix über einen Original-Mietvertrag des Haus- und Grundbesitzervereins!!!

    So jetzt schaun mer mal, was sich ergibt. Da die Sache interessant ist, halte ich Euch auf dem Laufenden.
     
  15. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    1.636
    Zustimmungen:
    517
    Wie viel Lüften ist denn notwendig? Doch wohl nur so viel, dass kein Schimmel entsteht. Solange also kein Schimmel da ist, hat der Mieter ausreichend gelüftet.
     
  16. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Ich würde - wie Philly - auch nicht abwarten, bevor es zur sog. "Schlussrechnung" kommt.
    Ich muss mich noch nicht einmal auf Sorgfalts-/Obhutspflichten beziehen, um das eingangs geschilderte Verhalten als vollkommen abwegig zu empfinden.

    Ich hatte einen ähnhlichen Fall. Selbstversuch = Nerven: Mündlich, schriftlich und persönliche Kontrolle haben die beabsichtigte Wirkung verursacht- bevor! Schlimmeres eingetreten ist.

    Bei mir hat der Typ aufgrund dessen Gott sei Dank selbst gekündigt und ich bin darüber mehr als froh.

    Es gibt gute "Schwingungen" und schlechte. Das sieht man wirklich schon von Außen. Warum verwandelt man eine große, helle Wohnung in eine Gruft. Ist mir nicht verständlich und will ich auch nicht haben.
     
  17. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Mal abgesehen davon, dass sich kleine Vermieter - wie ich - sich nicht mehrmalige Schlussrechnungen im 5stelligen Bereich leisten können.
    Deshalb lieber den naheliegenden Anfängen "wehren".
     
  18. #17 Ronny451, 12.02.2015
    Ronny451

    Ronny451 Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    :)

    Entschuldigung, aber hier musste ich etwas schmunzeln. Bitte nicht in mein Bad schauen.. ganz unschwäbischer Zustand...

    Schlimm finde ich aber:
    Ist das nicht ein Fall - wie man so sagt- für das Jugendamt? Da wären mir die Schlieren im Bad egal, aber Kinder in solch einer Siech- Schmutz- Höhle zu wissen... gruselig.

    Allgemein wäre auch meine Meinung: Dem Mieter wohnt eine Obhutspflicht für die Mietsache inne. Siehe auch Thema Mängelanzeige. Anderes Thema.

    Gruß zum Abend: R.
     
  19. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.403
    Zustimmungen:
    1.425
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Rekordhalter bisher: Nach Öffnen der Tür noch im Treppenhaus kehrt. Ziegelsteine und Bohlen geholt und erst mal Laufwege geschaffen. Nicht das man sich die guten S3-Stiefel kaputt oder dreckig macht. Arbeiten nur unter Vollschutz mit Maske.

    Mit dem gerichtlich bestellten Betreuer wurde dann ein Auflösungsvertrag geschlossen, der Bewohner ging in eine psychotherapeutische Klinik zur längerfristigen Therapie.

    Die Bilder die unsere Motorradfee hier mal eingestellt hatte waren dagegen noch relativ harmlos.
     
  20. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Da hat man doch sogar noch den Boden irgendwo gesehen? Oder war's die Fensterbank? :smile007:
     
Thema: Meter putzt nicht und hält Rollladen ständig geschlossen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rolladen immer geschlossen

    ,
  2. mein mieter hat die rolladen immer geschlossen was ist mit lueften

    ,
  3. Mieter rolladen ständig unten

    ,
  4. was tun wenn mieter rolladen immer geschlossen hat,
  5. vermieter schteibt vor. dass die rollladen oben bleiben sollen,
  6. rolläden ständiggeschlossen mieter,
  7. mietrecht rolladen,
  8. mietwohnung rolladen immer geschlossen
Die Seite wird geladen...

Meter putzt nicht und hält Rollladen ständig geschlossen - Ähnliche Themen

  1. Unbewohnte EFH im Winter wie heizen bzw. nur frostfrei halten?

    Unbewohnte EFH im Winter wie heizen bzw. nur frostfrei halten?: Hallo, ich besitze schon seit längerem das EFH (Einfamilienhaus) meiner Großeltern. Bisher mußte ich mir um das heizen im Winter keine sorgen...
  2. Versicherung hält an Vertrag fest

    Versicherung hält an Vertrag fest: Ich hatte letztens mal die Gelegenheit, den Versicherungsvertrag zu kündigen und mir was günstigeres zu suchen. -- Und zwar hatte mir die...
  3. Mieter sagt ständig Terminvorschläge ab

    Mieter sagt ständig Terminvorschläge ab: Hallo zusammen, ich bin seit einem Jahr Vermieter eines EFH's. Mein Mieter zahlt pünktlich, war bisher umgänglich, verständnisvoll und nett. Die...