MFH Kauf Mietkaution

Dieses Thema im Forum "Baufinanzierung" wurde erstellt von kPat, 22.02.2014.

  1. kPat

    kPat Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Bin kurz vor dem Kauf eines MFH. Es ist jedoch eine Option für den Kauf in einem Jahr. In dem Vertragsentwurf wird beschrieben, dass die Mietskaution übergeben werden muss. Kann es passieren, dass ich sie trotzdem nicht bekomme? Siweit mir bekannt wurden keine Kautionskonten angelegt. Es wurde die Kaution in bar bezahlt, daher meine Frage. Falls der Verkäufer nicht insolvent ist und mir die Mietskaution nicht geben möchte, so würde ich mit dem notariellen Eintrag aber auf jeden Fall die Summe einklagen können, oder?
    Bin dankbar für Tipps oder Erfahrungsberichte.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BHShuber, 22.02.2014
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.362
    Zustimmungen:
    658
    Ort:
    München
    Zweischneidiges Schwert

    Hallo KPat,

    in einem Jahr kann vieles passieren.

    Grundsätzlich sind die Kautionssummen, der Mietparteien getrennt vom Vermögen des Vermieters anzulegen, damit im Falle einer Insolvenz, diese Kautionen nicht in die Insolvenzmasse einfließen, im Namen des jeweiligen Mieters.

    Hier sehe ich bereits das erste Problem, denn wie du beschreibst ist das so nicht geschehen.

    Zweites Problem, sollte der Verkäufer insolvent werden, dann schuldest du, sofern vom Mieter nachweisbar, die Kaution aus den Mietverträgen den jeweiligen Mieter!

    Völlig unerheblich ob du die Kautionen vom Käufer erhalten hast oder nicht, dass muss dir bewusst sein.

    Mit dem Tag der Eintragung im Grundbuch tritt der Erwerber durch Gesetz in das Mietverhältnis ein. Die Haftung für die Kaution des Mieters ist durch das Mietrechtsreformgesetz neu ausgestaltet worden.

    Nähere Info:

    http://www.haufe.de/recht/weitere-r...h-erwerber-haftet-fuer-kaution_214_79032.html

    Gruß

    BHShuber
     
  4. kPat

    kPat Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo BShuber,

    Danke für den link. Soweit ich recherchiert hatte, dachte ich auch schon, dass ich die Kaution zurück zahlen muss. Unabhängig davon wohnt der Mieter ja jetzt bei mir und ich würde viel Ärger bekommen, wenn ich die Kaution nicht zurück gebe. Kann ich ja auch nachvollziehen. In dem Vertrag steht, das ich die Kaution bekommen soll. Falls der Verkäufer nicht insolvent wäre müsste ich das Geld spätestens cor Gericht bekommen, oder? Auch im Todesfall? Die Option funktioniert so, dass meine Frau und ich in einem Jahr alleine zum Notar gehen und den Kaufvertrag nur wie heute definiert annehmen. Und dort steht auch, dass wir die Kautionen bekommen müssen.
     
  5. #4 BHShuber, 22.02.2014
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.362
    Zustimmungen:
    658
    Ort:
    München
    Sofern beim Verkäufer was zu holen ist, durchaus möglich.

    Da dieser aber die Kautionen nicht auf den Namen des Mieters angelegt hat und auch nicht getrennt von seinem Vermögen, kann es sein, dass die Kautionen in der Insolvenzmasse zur Tilgung verschwindet.


    Sofern noch Geld da sein sollte!

    Wie in meinem ersten Post, in einem Jahr kann viel passieren, bis hin zum vollständigen Niedergang der Kaufsache.

    Bisher habt ihr nicht als das Angebot mit Kaufoption, erst in einem Jahr wird man sehen.

    Jetzt malen wir aber nicht Schwarz, wenn kein begründeter Verdacht besteht, dass der Verkäufer innerhalb eines Jahres pleite geht, dann wird schon gut gehen.

    Die Kautionen würde ich Kaufvertraglich gleich vom Kaufpreis abziehen, dann hat man diese sicher.

    Gruß

    BHShuber
     
  6. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.728
    Zustimmungen:
    330
    Würde ich auch machen, oder bestenfalls auf einem Treuhandkonto vorübergehend deponieren.
     
  7. tokape

    tokape Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Es kann ja auch notariell festgelegt werden, dass der Kaufpreis erst gezahlt wird, wenn die Kautionen z.B. beim Notar hinterlegt worden sind!
     
Thema:

MFH Kauf Mietkaution

Die Seite wird geladen...

MFH Kauf Mietkaution - Ähnliche Themen

  1. An Alle MFH´ler, in denen Heizung per WMZ abgerechnet wird.

    An Alle MFH´ler, in denen Heizung per WMZ abgerechnet wird.: Hallo, bei mir im MFH sind die WMZ´s für die Heizung jeder Wohnung alle zentral im Heizraum. Geht da auf dem Weg zu den Wohnungen viel Energie...
  2. Eigentümerwechsel - Neuregelung Mietkaution

    Eigentümerwechsel - Neuregelung Mietkaution: Hallo, ich werde zum 1.12.2016 neuer Eigentümer und Vermieter einer vermieteten Wohnung. Mieter bleibt unverändert. Bisher wurde die Mietkaution...
  3. Rückstausicherung: Umlage von Wartungskosten der Hebeanlage in einem Mehrfamilienhaus MFH

    Rückstausicherung: Umlage von Wartungskosten der Hebeanlage in einem Mehrfamilienhaus MFH: Ich vermiete ein Mehrfamilienhaus, die Kellerwohnung ist mit einer Hebeanlage gegen Rückstau gesichert. Ohne diese Rückstausicherung würde bei...
  4. Tierhaltung im Garten MFH

    Tierhaltung im Garten MFH: Hallo, ich habe mal wieder ein Problem mit dem Nachbarn meiner Mieterin. Meine Mieterin hält in ihrem Garten ein paar Meerschweinchen. Über ihr...
  5. Nebenkosten / Unterschiedlich im MFH

    Nebenkosten / Unterschiedlich im MFH: Guten Morgen Forumsgemeinde. Ich plane derzeit den kauf eines Mehrfamilienhauses. Als ich mir die NK Abrechnungen der vergangenen 3 Jahre...