Mietaufhebungsvertrag, Höhe der Abfindung?

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von ramanujan, 16.07.2008.

  1. #1 ramanujan, 16.07.2008
    ramanujan

    ramanujan Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum!

    Ich habe da mal eine Frage. In unserem Haus (5 Wohnungen) hat gerade der Eigentümer gewechselt. Der neue Eigentümer will die Wohnungen in Eigentumswohnungen umwandeln. In einigen Wohnungen (unter anderem auch in unserer) sind verschiedenste Umbaumaßnahmen geplant.
    Der Vermieter würde sich gerne mit uns einigen, dass wir aus der Wohnung rausgehen, da er sonst nicht Umbauen kann, und natürlich die Wohnungen auch besser losbekommt.

    In so einem Fall redet man dann natürlich über eine Abfindung. Was mir noch nicht ganz klar ist, mit welchem Vorschlag kann ich in die Verhandlungen reingehen. Ich lese da im Netz von Beträgen zwischen 1000€ und 15000€.
    Die Wohnung hat 90qm, wir sind jetzt 12 Jahre drin. Gibt es "übliche Berechnungsmethoden"? Sowas wie Umzug+Maklerprovision+Aufwand+? Oder für Jedes Jahr das wir drin sind eine Kaltmiete, oder ... ?

    Grüße,
    Ramanujan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 F-14 Tomcat, 16.07.2008
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    ich würde eher auf dem Boden der Tatsachen bleiben

    die Umzugskosten (die tatsächlichen anfallen würden )
    die Aufwandskosten
    Falls Makler notwendig auch der

    aber sie sind verpflichtet modernisierungsmaßnahmen zu dulden
    und das würde eine Mieterhöhung bewirken
     
  4. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Von dem Kündigungsschutz für 10 Jahre nach einer Umwandlung mal abgesehen:
    Ich würde die Kosten, die eine Unterbringung während der Mod mit sich bringen würde bzw die geschätzte Mietminderung ansetzen.
    Das wäre also hoch angesetzt 50% pro Monat taggenau gerechnet.
    Üblicherweise dauert das 3-4 Monate und damit wäre das bei einer Top Wohnung von 90 qm: 10€ x 90 qm (Kaltmiete) x 4 / 2 = 1800 €
     
  5. #4 ramanujan, 16.07.2008
    ramanujan

    ramanujan Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Es würde bei den Modernisierungsmaßnahmen eine deutliche Vergrößerung der Wohnfläche geben (+50% durch zusammenlegung mit einer anderen Wohnung) Nach meinem aktuellen Kenntnisstand lässt sich da ohne meine Zustimmung sowieso nichts machen.
    D.h. er verkauft 1) im aktuellen Zustand mit mir als Mieter, oder 2) er einigt sich mit mir und verkauft mit deutlich mehr Gewinn und einem kleinen Abschlag an mich.

    Von Möglichkeit 2 haben beide Seiten mehr ;)
     
  6. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Die Kündigungsbeschränkung besteht nach § 577a Abs. 1 BGB generell lediglich für 3 Jahre. Eine Verlängerung kann nach Abs. 2 auf bis zu 10 Jahre erfolgen. Dazu müssen allerdings zunächst die Voraussetzungen vorliegen und dann muss die Verlängerung auch erfolgt sein. Es dürfte also verfehlt sein, die Frist von 10 Jahren als Normalzustand darzustellen.
     
Thema: Mietaufhebungsvertrag, Höhe der Abfindung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mietaufhebungsvertrag abfindung

    ,
  2. Mietaufhebungsvertrag abfindung höhe

    ,
  3. mietaufhebungsvertrag abfindungshöhe

    ,
  4. abfindung mietaufhebungsvertrag,
  5. Mietaufhebungsvereinbarung,
  6. mietaufhebungsvereinbarung abfindung,
  7. höhe abfindung mietaufhebungsvertrag,
  8. mietaufhebungsvertrag höhe der abfindung,
  9. abfindung bei mietaufhebungsvertrag,
  10. mietaufhebungsvertrag höhe abfindung,
  11. mietaufhebungsvertrag mit abfindung,
  12. Abfindung Mietaufhebungsvertrag höhe,
  13. abfindung mieter höhe,
  14. abfindung wohnungskündigung,
  15. abfindung bei wohnungskündigung,
  16. Höhe Abfindung Wohnung,
  17. abfindung wohnung,
  18. mietabfindung,
  19. Mietaufhebungsvertrag wegen Verkauf,
  20. mietaufhebungsvertrag bei verkauf,
  21. höhe der abfindung bei mietaufhebungsvereinbarung,
  22. abfindung bei mietaufhebungsvereinbarung,
  23. Höhe der Abfindung bei Mietaufhebungsvertrag,
  24. mietaufhebungsvertrag bei hausverkauf,
  25. abfindungshöhe wohnung
Die Seite wird geladen...

Mietaufhebungsvertrag, Höhe der Abfindung? - Ähnliche Themen

  1. höhere Grunderwerbsteuer 2017?

    höhere Grunderwerbsteuer 2017?: in den Nachrichten habe ich gehört, in einigen Bundesländern soll die Grunderwerbsteuer erhöht werden. Habt ihr etwas davon geört, gibt es dazu...
  2. Viel zu Hohe Wasserkosten

    Viel zu Hohe Wasserkosten: Hallo, ich habe eine Betriebskostenabrechnung bekommen mit sehr sehr hohen Wasserkosten, was meiner Meinung doch nicht rechtens sein kann. Ich...
  3. Anfechtbarkeit hohe Heizkostenabrechnung? Fristen und Möglichkeiten?

    Anfechtbarkeit hohe Heizkostenabrechnung? Fristen und Möglichkeiten?: Angenommen man hat von der Hausverwaltung für das vergangene Jahr die Jahres+Heizkostenabrechnung für seine vermietete Wohnung erhalten. Dabei...
  4. Höhe der Maklerprovision

    Höhe der Maklerprovision: Hallo, wir schauen gerade nach einer Ferinimmo im Thüringer Wald, jedenfalls habe ich ein objekt angefragt das wird über eine Volksbank vermakelt,...