Mietaufhebungsvertrag mit Abfindung

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Kalabrese, 08.09.2014.

  1. #1 Kalabrese, 08.09.2014
    Kalabrese

    Kalabrese Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute ich brauche einen Rat von Euch
    Ich bin seit 10 Jahren Mieter einer Firmenwohnung (Kündigungsfrist 9Monate) diese Firma wurde von einem anderen Konzern übernommen(auch mein Mietverhältnis) nun plant der neue Besitzer (10000 Mitarbeiter 2 Millarden Umsatz) 50% der Gebäude abzureißen( unter anderem auch meins,) und ein neues Logistikzentrum zu bauen.Mit allen anderen Mieter wurden Aufhebungsverträge abgeschlossen,mich hat man vergessen.:smile005:
    Das Gelände ist eingemessen, nun wo die Gebäude abgerissen werden sollen, ist mann auf mich aufmerksam geworden. Auszug ist für mich kein Problem
    Meine Frage: Wie hoch soll ich meine Abfindung ansetzen?:001sonst:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.254
    Das kommt darauf an, wie schwer es andernfalls wäre, dich aus der Wohnung zu bekommen, und wie viel dir deine Beziehung zum Arbeitgeber wert ist. Da der Arbeitgeber etwas von dir will und nicht umgekehrt, würde ich mir ein Angebot machen lassen. Dann sieht man weiter.
     
  4. #3 Kalabrese, 08.09.2014
    Kalabrese

    Kalabrese Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auszug erst in 9 Monaten und es ist nicht mein Arbeitgeber
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.254
    Die sind ja lustig. Die Kündigungsfrist beträgt sowieso 9 Monate, falls hier nicht weitere wichtige Informationen fehlen. Ob dann überhaupt ein zulässiger Kündigungsgrund vorliegt (das wird hier auf eine Verwertungskündigung hinauslaufen) und wie lange es dauern würde, diese Kündigung durchzusetzen ... - also unter 15 Monaten braucht man da nicht planen. So lange sind die Pläne der Firma blockiert.

    Das ist schon eine ganz gute Verhandlungsposition. Liegt die Miete unter dem ortsüblichen Satz für vergleichbare Wohnungen? Dann kann man mindestens die Differenz für 1-2 Jahre fordern. Vollständige Übernahme der Umzugskosten ist auch eine beliebte Forderung und für dich recht angenehm. Bei stark asymmetrischen Situationen gibt es für solche Abfindungen auch mal fünfstellige Beträge. Der Rest ist Verhandlungsgeschick ...
     
  6. #5 Kalabrese, 08.09.2014
    Kalabrese

    Kalabrese Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Einschätzung weitere infos gibts nicht,sehe die Angelegenheit genauso
     
Thema: Mietaufhebungsvertrag mit Abfindung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abfindung vom vermieter wie hoch

Die Seite wird geladen...

Mietaufhebungsvertrag mit Abfindung - Ähnliche Themen

  1. Untermieter zieht unbemerkt aus der Wohnung ohne Mietaufhebungsvertrag und nun?

    Untermieter zieht unbemerkt aus der Wohnung ohne Mietaufhebungsvertrag und nun?: Hallo, ich habe in meiner gemieteten Mietwohnung, die ich selbst bewohne ein möbliertes Zimmer untervermietet. Nach einigen Wochen musste ich...
  2. Mieter zahlt nicht - Mietaufhebungsvertrag?

    Mieter zahlt nicht - Mietaufhebungsvertrag?: Hallo, ich habe einen Mieter, der wiederholt nicht zahlt (Dieser ist seit Mitte April mein Mieter). Halbe Aprilmiete kam vor Einzug. Nachdem...
  3. Abfindung bei Mietvertragaufhebung

    Abfindung bei Mietvertragaufhebung: Hallo zusammen, ich hätte eine eine Frage zur folgenden Situation: Ich bin seit 7 Jahren Mieter einer Wohnung in München, Kaltmiete 750€....