Mietbürgschaftsversicherung Warnung davor

Diskutiere Mietbürgschaftsversicherung Warnung davor im Zahlungsmoral der Mieter/Vermieter Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo Zusammen, ich hatte einen Mieter, der Mitten in einer Räumungsklage gekündigt hat, so dass ich netterweise auf meine Kosten der...

  1. #1 Vermieter118, 14.11.2019
    Vermieter118

    Vermieter118 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,
    ich hatte einen Mieter, der Mitten in einer Räumungsklage gekündigt hat, so dass ich netterweise auf meine Kosten der Räumungsklage sitzengeblieben bin, weil die Richterin meinte, dass ansonsten das Verfahren länger laufen würde, als bis zum Kündigungstermin. Gesagt getan, ich habe dem Vergleich zugestimmt, da ich ja eine Bürgschaftsversicherung der Versicherung R+..habe, die die Kosten für Mietausfall und Nebenkosten und Schäden abdeckte..
    Nach viel Stress und endlich Auszug des Mieters zum 31.08.19, war wie erwarten, eine grosse Anzahl an Schäden vorhanden. Eine Rückständige Miete und zwei ausstehenden Nebenkostenabrechnungen habe ich mich mit den dokumentierten Schäden an die Versicherung gewendet. Zwei unabhänge Zeugen, die direkt im Anschluss, das Gebäude betreten haben.
    Heute kam die Antwort. Der ehemalige Mieter streitet alles ab: Und jetzt kommt es.
    Die Versicherung schreibt, wenn ich ein Rechtstitel habe, dann soll ich mich melden.
    Ich kann jeden Vermieter nur warnen, lieber eine Kaution zu nehmen, dann muss der Mieter klagen, den so ein Beweissicherungsverfahren ist nicht billig.
    LG

    Schade das es kein Portal gibt, wo man Mieter melden kann.
     
  2. Anzeige

  3. #2 ehrenwertes Haus, 14.11.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.524
    Zustimmungen:
    2.753
    Gibt es doch...

    Mit entsprechendem Urteil oder Titel kann man Mieter z.B. bei der DEMDA eintragen (lassen).

    Besser als eine Datenbank sind aber die Tipps zur Mieterauswahl, die man auch hier im Forum findet, z.B. mit der Suchefunktion.
    Nur weil ein Mieter keiner Mieterdatenbank bekannt ist, muss er/sie noch lange kein Bilderbuchmieter sein.
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.171
    Zustimmungen:
    4.419
    Genau deshalb vereinbart man eine selbstschuldnerische Bürgschaft, Zahlung auf erstes Anfordern. Sonst darf man sich auch nicht beschweren.
     
    BHShuber und dots gefällt das.
  5. #4 Papabär, 15.11.2019
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.421
    Zustimmungen:
    1.975
    Ort:
    Berlin
    Nicht mal das akzeptieren wir.

    Nur Bares ist Wahres! In Ausnahmefällen geht auch mal ein Grundbucheintrag (so ist einer unserer Eigentümer z.B. mal zu einer Ackerfläche - jetzt Bauerwartungsland - gekommen).
     
  6. #5 Aktionär, 15.11.2019
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    165
    Ort:
    NRW
    Warum nicht, Papabär? In der von Andres beschrieben Variante (habe ich auch schon so gemacht) ist die Bürgschaft so gut wie Bargeld, braucht aber kein Kautionskonto und die Kosten für die Bürgschaft trägt der Mieter. ;-)
     
  7. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.171
    Zustimmungen:
    4.419
    Es geht wohl weniger um die Kaution selbst, eher um die Klientel, die die Kaution nicht flüssig machen kann.
     
    dots gefällt das.
  8. #7 Papabär, 15.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2019
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.421
    Zustimmungen:
    1.975
    Ort:
    Berlin
    Und wenn der Bürge in ein paar Jahren Insolvenz anmeldet, hast Du eine Schüttelbürgschaft. (Kannste schütteln solange Du willst - fällt kein Geld raus)

    Hatte das Thema oft genug in übernommenen Objekten. Und mind. genauso oft die Einschätzung unseres RA das eine Beitreibung - falls überhaupt fruchtbar - kaum die Kosten wert ist.
    Bei Neuvermietungen wird die Kaution nur in Geld angenommen - meinetwegen als Überweisung. Ich habe auch keine Probleme mit einer Ratenzahlung im gesetzl. Rahmen.
    Selbst verpfändete Sparguthaben etc. vermeiden wir so weit wie möglich. Die Urkunden kannste nämlich nicht einfach mal im normalen Büroschrank aufbewahren ... und der Platz im Tresor ist arg begrenzt.
     
  9. #8 Aktionär, 19.11.2019
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    165
    Ort:
    NRW
    Hm, da scheinen wir von unterschiedlichen Voraussetzungen auszugehen. Die Bürgschaften die ich bisher als Kautionsersatz hereingenommen habe waren von Kreditinstituten ausgestellt, da muss man nicht lange schütteln. Okay, bei den Lehmann-Brothers vielleicht ... Wie das KI bei mangelnder Solvenz das Mieters an sein Geld kommt ist dann nicht mein Problem, aber dafür hat das KI ja auch über die Laufzeit der Bürgschaft Provisionen vereinnahmt.
     
Thema:

Mietbürgschaftsversicherung Warnung davor

Die Seite wird geladen...

Mietbürgschaftsversicherung Warnung davor - Ähnliche Themen

  1. Warnung Ruhrgebiet Mietersuche

    Warnung Ruhrgebiet Mietersuche: Ich komme aus dem Ruhrgebiet und möchte dringend diverse Vermieter warnen. Jeder von uns im Sektor kennt das Problem mit sogenannten Zigeunern ......
  2. Warnung vor Mietern im Raum Saarlouis

    Warnung vor Mietern im Raum Saarlouis: Hallo, zum 31.12.2014 ziehen diese Mieter nun endlich bei uns aus und suchen im Raum Saarlouis eine neue Wohnung. Es sind 7(!) Personen. Sind...
  3. Hausverwaltungssoftware mit automatischer Email Warnung?

    Hausverwaltungssoftware mit automatischer Email Warnung?: Hallo, ich suche ein Verwaltungsprogramm, dass Mieter automatisch per Email warnt, sollten Sie die Miete nicht bezahlt haben. Es muss folglich...
  4. Warnung: Modernisierungsvereinbarung ist für den Mieter NICHT bindend!

    Warnung: Modernisierungsvereinbarung ist für den Mieter NICHT bindend!: Eine Modernisierungsvereinbarung zwischen Vermieter und Mieter ist für den Vermieter grundsätzlich unwiderruflich bindend für den Mieter...
  5. Warnung: Mieter soll nicht Schneeräumen oder Hausordnung machen!

    Warnung: Mieter soll nicht Schneeräumen oder Hausordnung machen!: Das ist nicht das erste Urteil, dass den Mieter - trotzt rechtsgültiger Überwälzung der Haussordung bzw. Vereinbarung im Mietvertrag...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden