Miete nicht bezahlt

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von Trude Walter, 26.12.2012.

  1. #1 Trude Walter, 26.12.2012
    Trude Walter

    Trude Walter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,
    ich besitze ein Mehrfamileinhaus und muss mich nun nach dem Tod meines Mannes um die Vermietung der Räume kümmern. Leider fehlt mir hier sehr die Erfahrung.

    Jetzt gibt es einen Mieter, der im Haus schon mehrfach negativ aufgefallen ist. Er lärmt und scheint sich nicht sozial integrieren zu wollen. Erschrocken bin ich als mir aufgefallen ist, dass der Mieter für Dezember 2012 auch die Miete nicht bezahlt hat.

    Dem zu drohen bringt auch nichts! Am liebsten würde ich DEM gleich im Januar kündigen.
    Geht den das??

    Mit freundlichen Grüßen
    T. Walter
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Berny, 26.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2012
    Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.732
    Zustimmungen:
    332
    Ja, Trude, das geht, wenn bis zum dritten Bankenarbeitstag des Monats die Miete nicht auf dem Konto ist.
    Wurde dem Mieter nachweislich mitgeteilt, dass Du durch den Tod Deines Mannes in den Mietvertrag eingetreten bist?
    Hat sich die Kontonummer geändert?
    PS: Hast Du den Mietvertrag?
     
  4. #3 Trude Walter, 26.12.2012
    Trude Walter

    Trude Walter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja natürlich, ich hab ihm ja geschrieben, dass ich jetzt die Wohung vermiete. An der Kontonummer hat sich ja auch nichts verändert.
    Wie kann ich denn vorgehen, wenn der zum dritten nicht zahlt?
     
  5. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Fristlos kündigen. Ich würde ihn auch jetzt noch (vor Januar) schriftlich abmahnen. Dann kannst du nicht nur fristlos kündigen, sondern auch noch hilfsweise fristgerecht.
    Das hat den Vorteil, dass der Mieter zwar eine fristlose Kündigung noch heilen (= unwirksam machen) kann, aber eine fristgerechte nicht.
     
  6. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.732
    Zustimmungen:
    332
    Ihm die ausserordentliche fristlose, hilfsweise die fristgerechte, Kündigung nachweislich schicken.
    fristlose Kündigung Mieter wegen Zahlungsverzug
     
  7. #6 Trude Walter, 26.12.2012
    Trude Walter

    Trude Walter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also gut, dann mach ich das so, vorallem jetzt noch die Abmahnung.
    Was heißt denn Fristlos, wie schnell muss den der dann raus, und wenn er nicht geht?
     
  8. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Fristlos heisst letztendlich tatsächlich fristlos, also ohne Frist. So ein bis zwei Wochen sollte man aber zubilligen. Sollte er dann nicht draussen sein, was sehr wahrscheinlich ist, wird nur die Räumungsklage bleiben.
     
  9. #8 Trude Walter, 26.12.2012
    Trude Walter

    Trude Walter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank, ich frag auch nochmals meinen Sohn, der musste ja am ersten Weihnachstfeiertag gleich wieder abreisen.
    Ich wünsche noch ein geruhsames christiliches Fest und einen frohen Jahresausklang.
     
  10. #9 Blakharaz, 26.12.2012
    Blakharaz

    Blakharaz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2011
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Meines Wissens wäre ich vorsichtig mit der fristgerechten Kündigung in einem Zug mit der fristlosen...... Da, wenn anzunehmen ist, dass man die Räumung der Whg. einklagen muss, die ersten Schritte der Räumung erst mit Ablauf der ordentlichen Kündigung zu erledigen sind.

    100% sicher bin ich mir aber nicht.
     
  11. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Gut so, denn damit liegst du auch falsch: man kündigt fristlos und hilfsweise fristgerecht (falls die fristlose Kündigung geheilt werden sollte). Die Räumungsklage wird eingereicht, sobald der Mieter nach der fristlosen Kündigung nicht auszieht. Schritte zur Räumung können erst eingeleitet werden, wenn ein Räumungstitel vorliegt. Das dauert! Und es dauert auch idR länger als der Auszug bei einer fristgerechten Kündigung mit 3 monatiger Kündigungsfrist. Das bedeutet aber nicht, dass man die Räumung erst dann anleiern darf, wenn die Frist der regulären Kündigung abgelaufen ist.
     
  12. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.732
    Zustimmungen:
    332
    Richtig, Kathi!
    Und @Trudi: Eine Abmahnung ist in diesem Falle m.W. weder erforderlich noch sinnvoll oder beschleunigend, denn die Fakten sind klar.
    Wenn die eingeräumte Mietsachenrückgabefrist (Vorschlag 10 Tage) erfolglos abgelaufen ist, würde ich von einem Fachanwalt Räumungsklage im Rahmen eines Urkundenprozesses erheben. Das soll schneller gehen. Er wird Dich entsprechend beraten, WENN Du danach fragst.
     
  13. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich sind die Fakten klar. Für eine fristlose Kündigung braucht man keine Abmahnung. Für die Durchsetzung einer hilfsweise fristgerechten Kündigung aber schon. In manchen Fällen, z.B. wenn nach der fristlosen Kündigung auch die folgende Monatsmiete nicht kommt, würde die fristlose Kündigung ebenfalls ausreichen, da sie in dem Fall quasi gleichzeitig als Abmahnung dient. Sollten die folgenden Mieten aber pünktlich kommen und der Rückstand ausgeglichen werden, wird es schwierig werden die hilfsweise fristgerechte Kündigung durchzusetzen.
    So wurde uns das damals von unserem Anwalt erklärt und die Logik dahinter leuchtet mir ein.
     
  14. #13 Blakharaz, 27.12.2012
    Blakharaz

    Blakharaz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2011
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ich dachte, dass es kniffelig werden kann, wenn man Klage einreicht solange noch eine Frist besteht........ Auf der einen Hand Klage ich und auf der anderen gebe ich noch ne Frist.....

    Aber wenn dem nicht so ist ok....
     
Thema: Miete nicht bezahlt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. darf eine räumungsklage eingereicht werden obwohl die kündigungsfrist noch nicht abgelaufen ist

    ,
  2. wer trägt die räumungskosten bei geheilter Kündigung

    ,
  3. was tun wenn miete nach dem dritten arbeitstag nicht bezahlt

    ,
  4. sohn zahlt miete nicht,
  5. fristlose kündigung miete nicht gezahlt,
  6. wer zahlt die miete nach dem tod,
  7. ledig trude walther
Die Seite wird geladen...

Miete nicht bezahlt - Ähnliche Themen

  1. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  2. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  3. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...
  4. Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?

    Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?: Hallo, ich bin leider und früher als erhofft Eigentümer einer Immobilie geworden. Leider habe ich bisher keinen "seriösen" Mieter für die frei...
  5. Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?

    Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?: Angenommen beim Auszug des Mieters werden Schäden in der Wohnung festgestellt und auch im Übergabeprotokoll festgehalten. Wie lang nach dem...