Miete seit 200 nicht erhöht, was kann ich tun?

Dieses Thema im Forum "Mieterhöhung" wurde erstellt von Philip, 09.11.2014.

  1. Philip

    Philip Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    ich wende mich an dieses Forum da ich kürzlich eine kleine Wohnung in München geerbt habe, aber leider nicht sehr viel Ahnung über das Mietrecht besitze.

    Die Wohnung liegt in der Stolzingerstr. München / Bogenhausen und besitzt 37 m² Wohnfläche. Sie liegt im 5. Stock und verfügt über 1 Zimmer, Bad, Flur, Balkon, Küche und ein Kellerabteil.
    Leider wurde die Miete seit ca. 14 Jahren nicht mehr erhöht und beträgt inklusive Nebenkosten nur ca. 400 Euro.

    Nun würde ich natürlich gerne eine angemesse Miete erhalten und wenn möglich die Nebenkosten nach Verbrauch und nicht pauschal abrechnen. Da ich ja die Miete nicht nach belieben erhöhen kann, würde ich gerne wissen welche Möglichkeiten ich diesbezüglich habe.

    Ich freue mich auf hilfreiche Antworten.

    Philip
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Glaskügelchen, 09.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2014
    Glaskügelchen

    Glaskügelchen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    1
    Für München gilt die herabgesetzte Kappungsgrenze von 15%, d.h. du kannst jetzt um 15% hoch, und dann ist erstmal für 3 Jahre Schluss solange nichts modernisiert wird. Der Mietspiegel sollte das natürlich hergeben, aber davon geh ich in München/Bogenhausen mal aus.
    Was steht denn im Mietvertrag zu den Nebenkosten?
    Wobei ..... direkt nach erfasstem Verbrauch darfst du eigentlich immer abrechnen. Bei den Heizkosten ist das sogar Pflicht.
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.246
    ... falls das vor Beginn des Abrechnungszeitraumes angekündigt wurde. Sofern man sich als Abrechnungszeitraum also das Kalenderjahr aussuchen darf und will (und die Umlage grundsätzlich möglich ist), sollte man sich damit zeitnah auseinandersetzen.
     
  5. Philip

    Philip Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank erstmal für die Antworten.
    Es sind Nembenkosten von 160 DM eingetragen, werde mich wohl mal etwas einlesen müssen was die eigentlichen Betriebskosten sind und was alles inkludiert ist (leider sind meine erhaltenen Unterlagen recht unübersichtlich).
     
  6. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.371
    Zustimmungen:
    1.410
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Es scheint mir eine ETW in einer WEG zu sein?
    Wenn dies der Fall ist, dürfte es einen WEG-Verwalter geben, mal zu diesem hingehen, das Ansinnen unter Verbindung mit der Erteilung eines SEV-Vertrages ansprechen und dann diesen tätig werden lassen. Ja, dessen Honorar wird die Mieterhöhung mehr oder weniger vollständig fressen. Aber du hast Zeit gewonnen ganz viel zu lernen und jemanden über die Schulter zu schauen der hoffentlich weiß was er da tut. Mit etwas mehr Wissen und Routine macht man dann solche Sachen schnell mal selbst oder man sieht das Ganze entspannter, lehnt sich zurück und guckt eher nach weiteren Objekten.

    Reichtum ist wie Stallmist: Er nützt nur, wenn man ihn ausstreut.
    Sir Francis Bacon 1561-1626
     
  7. #6 alibaba, 11.12.2014
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    ich habe solch ortsübliche Mieterhöhungsbegehren /Mietsspiegel

    gerade über ein Anwalt rausschicken lassen ,naja mal sehen ob das so einfach durch geht

    oder ob man einfordern muss bei Gericht ab 03/15 ,welch ein Moloch :unsicher039:

    die letzten 8Jahre hatte ich auch nicht ortsüblich angeglichen :brille012:

    derzeit liege ich wohl 40% unter der Ortsmiete am Unterpreis :muede007:

    Gruss
    alibaba :happy:
    PS:
    " eine Miete erhöht man nicht ,man gleicht nur an "
    die Richtung ist meisst unterschiedlich je nach nutzung der Person V/M :smile007:
     
  8. #7 SingleBells, 12.12.2014
    SingleBells

    SingleBells Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    34
    Nur als kleine Info:

    Quelle
     
  9. #8 Tobias F, 12.12.2014
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    90
    Ist ja ein toller "Beitrag".




    Sollte im Mietvertrag eine Pauschale für die Nebenkosten vereinbart sein kannst Du dies OHNE ZUSTIMMUNG des Mieters NICHT ÄNDERN.
     
Thema:

Miete seit 200 nicht erhöht, was kann ich tun?

Die Seite wird geladen...

Miete seit 200 nicht erhöht, was kann ich tun? - Ähnliche Themen

  1. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  2. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...
  3. Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?

    Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?: Hallo, ich bin leider und früher als erhofft Eigentümer einer Immobilie geworden. Leider habe ich bisher keinen "seriösen" Mieter für die frei...
  4. Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?

    Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?: Angenommen beim Auszug des Mieters werden Schäden in der Wohnung festgestellt und auch im Übergabeprotokoll festgehalten. Wie lang nach dem...
  5. Mieter schließt Haustür ab.

    Mieter schließt Haustür ab.: In einem Miethaus schließen die Mieter einer Wohnung ständig die Haustür ab, sodass andere Mieter immer zur Haustür laufen müssen, wenn Besuch...