Miete zurückgeben?

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von dennis914, 11.10.2013.

  1. #1 dennis914, 11.10.2013
    dennis914

    dennis914 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Eine Freundin von mir hat ein Haus und hat einer guten Freundin von ihr angeboten weil sie in Not war bei ihr übergangsweise einzuziehen.
    *
    Sie hat das Angebot angenommen. Im Juni hat sie den Schlüssel bekommen und im Juli ist sie und ihre zwei Katzen dann in ein dort möbliertes Zimmer eingezogen.
    Ihre Sachen hat sie zum Teil in der Wohnung und im Keller untergestellt.
    *
    Da sich die Katzen der Hausbesitzerin mit ihren Katzen nicht verstanden haben, wurden ihre Katzen im oberen Stockwerk gehalten und die anderen im Hausflur und im unteren Stockwerk.
    Der Freundin wurde gesagt, sie müsste keine Miete zahlen und es wurde auch kein Mietvertrag gemacht.
    Da sie aber weder eine Hausratversicherung noch einen Internetanschluss brauchte, hat sie aus freien Stücken 300,00 Euro Nebenkosten überwiesen.
    *
    Sie wurde von der Besitzerin gebeten sich bis Ende des Jahres am besten aber zum 01.12.2013 um eine eigene Wohnung zu bemühen, da auch nun Nachwuchs im Haus steht.
    *
    Des Weiteren wurden mittlerweile von der Freundin und deren Katzen mehrere Dinge/ Sachen beschädigt.
    *
    Die Freundin hat am 01.10.2013 noch einmal die Nebenkosten überwiesen und ist dann am 02.10.2013 mit ihren Katzen ausgezogen. Schränke und private Sachen hat sie nächsten Tags abgeholt.
    Die Wohnung ist total verwahrlost und die Dinge die kaputt sind wurden nicht ersetzt oder in Ordnung gebracht.
    Grund für den Auszug war, dass sie angeschrieben wurde weil ein Zimmer unter Wasser stand da der Kühlschrank offen war und die Räumlichkeiten unter aller sau aussahen.
    Sie wurde gebeten die Wohnung oben in Ordnung zu bringen und sich zu bemühen zum 01.12.2013 auszuziehen.
    *
    Jetzt will sie ihr Geld zurück.
    *
    Nun ein paar Fragen zu dem Sachverhalt:
    Ist es richtig, dass wenn vier Zahlungen eingegangen sind ein Mietverhältnis zustande kommt auch ohne Vertrag?
    Muss sie schriftlich kündigen und in diesem Fall die Kündigungsfrist von einem möblierten Zimmer einhalten?
    Den Schlüssel hat sie noch nicht abgegeben weil die das Geld erst wieder haben will. Eigentlich gilt ja ein Mietverhältnis weiter wenn der Schlüssel nicht abgegeben wurde. Aber wie ist es ihn diesem Fall?
    *
    Wir wären über eure Meinung sehr dankbar. Gerne auch mit Verweisen zur Gesetzeslage.
    *
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Papabär, 11.10.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Ein Mietverhältnis ist schon zustande gekommen ... der Vertrag wurde eben mündlich abgeschlossen.

    Da die Freundin keine Miete zu zahlen hatte, wurden vermutlich auch keine Nebenkosten, geschweige denn Nebenkostenvorauszahlungen vereinbart. Somit wären die Zahlungen der Freundin (von der Freundin von ... man da kommt man echt durcheinander) ohne Rechtsgrund erfolgt und zu erstatten.



    Eine Ansatzpunkt wäre hier evtl. der Wohnungszustand ... wobei ich nicht die evtl. nötigen Schönheitsreparaturen meine (über die es vermutlich keine Vereinbarung gibt), sondern richtige Beschädigungen (Tür eingetreten, Heizkörper entwendet ... all so´n Zeugs eben).

    Gibt es wenigstens ein schriftliches Übergabeprotokoll?
     
  4. Motzi

    Motzi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Aus meiner Sicht ist kein Mietverhältnis zustande gekommen, sondern ein Leihvertrag.
    Für Beschädigungen steht dem Entleiher ein Schadenersatzanspruch zu - ebenfalls ein Herausgabeanspruch des Schlüssels.
     
  5. #4 Papabär, 11.10.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Stimmt ... den Leihvertrag hatte ich jetzt garnicht auf dem Schirm.

    Damit könnte die Freundin u.U. tatsächlich mehr erreichen. Hier würde eine anwaltliche Beratung sicherlich weiterhelfen.
     
Thema: Miete zurückgeben?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieten mit mehreren katzen

Die Seite wird geladen...

Miete zurückgeben? - Ähnliche Themen

  1. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  2. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  3. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...
  4. Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?

    Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?: Hallo, ich bin leider und früher als erhofft Eigentümer einer Immobilie geworden. Leider habe ich bisher keinen "seriösen" Mieter für die frei...
  5. Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?

    Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?: Angenommen beim Auszug des Mieters werden Schäden in der Wohnung festgestellt und auch im Übergabeprotokoll festgehalten. Wie lang nach dem...