Mieter 2 Wochen vor Auszug gekündigt. Zahlt nicht!

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von Nickelbagger, 26.03.2010.

  1. #1 Nickelbagger, 26.03.2010
    Nickelbagger

    Nickelbagger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo com,

    ich hab da folgendes Problem:

    Unser alter Mieter hat Mitte Dezember letzten Jahres gekündigt und ist vor Weihnachten dann auch schon ausgezogen (also etwa 2 Wochen nach der schriftlichen Kündigung).
    Nun will er aber die Mieten, die in der gesetztlichen Kündigungsfrist liegen, also 3 Mieten, nicht zahlen.

    Wir hatten die Wohnung sogar bereits Ende Dezember wieder ausgeschrieben, es konnte sich bis jetzt aber leider kein neuer Mieter finden lassen.

    Heute erreicht uns Post vom Mieter: Er will NACHTRÄGLICH die Miete mindern wegen falscher Größenangabe und verlangt nun eine Rückerstattung (die fehlenden 3 Mieten miteingerechnet) von 4400€.

    Was tun? :gehtnicht

    Danke im Vorraus :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas76, 26.03.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Das ist natürlich für sich gesehen nicht rechtens.

    Eine falsche Größenangabe im Mietvertrag ist tatsächlich die einzige Möglichkeit, eine quasi-nachträgliche Mietminderung zu erreichen.Daher müßte man wissen : Stimmt die Größe wirklich nicht ? Wenn sie nicht stimmt, um wie viel Prozent weicht die angegebene von der tatsächlichen Größe ab (erst ab 10% Abweichung kann der Mieter mindern).Und wie lange wohnte der Mieter da ?
     
  4. #3 Nickelbagger, 26.03.2010
    Nickelbagger

    Nickelbagger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Laut seinen Aussagen sind es 45qm statt 58qm (kommt von Dachwänden).
    Werde es aber selbst nochmal nachmessen.
    Der Mieter hat etwa 5,5 Jahre dort gewohnt.

    Miete war allerdings auch nicht in Preis/qm angegeben, sondern Festpreis.
     
  5. #4 Thomas76, 26.03.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Also Schrägen zählen bis 2,00 meter Höhe voll, zwischen 2.00 und 1,00 m zur Hälfte, und unterhalb von (glaube ich) 1,00 m gar nicht.

    Hm.Hat der Ex-Mieter denn begründet oder vorgerechnet, wie er auf die genannte Summe kommt ?

    Entscheidend ist, ob im Mietvertrag eine Größe angegeben war.Wenn dies nicht der Fall ist, wird der Ex-Mieter auch nichts haben, worauf er einen Mangel begründen könnte.
     
  6. #5 Nickelbagger, 26.03.2010
    Nickelbagger

    Nickelbagger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    also es steht definitiv 58qm im mietvertrag

    der mieter hat auf €/qm zurückgerechnet und mit der neuen qm-zahl multipliziert

    jetzt fällt mir aber eben ein, dass wir ihm schon vor einiger zeit eine mietminderung zugelassen haben. Müssten 10€ gewesen sein.
    Wurde aber nicht weiter dokumentiert, sollte aber auf Kontoauszügen zu sehen sein.

    ändert sich damit die rechtslage zu meinen gunsten?
     
  7. #6 Thomas76, 26.03.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Das ist schlecht, wenn die Angabe nicht stimmt.Tip für die Zukunft : Grundsätzlich keine Größenangaben in einem Mietvertrag

    Ob diese Berechnung so korrekt ist, weiß ich nicht.

    Vermutlich nicht, da sich diese Mietminderung sicherlich auf einen anderen Mangel bezog, oder ?

    Also bleibt erst mal festzustellen, ob die Angaben zur Größendifferenz des Mieters stimmen, und wenn ja, ob seine Berechnungen zur geforderten Summe so in Ordnung sind.
     
  8. #7 Vermieterheini1, 28.03.2010
    Vermieterheini1

    Vermieterheini1 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Es ist völlig unrelevant was der Mieter rechnet, meint oder behauptet.

    Einzig und alleine sind die nachweisbaren Tatsachen, hier die nach der derzeit gültigen Berechnungsverordung ermittelte Wohnfläche!

    Anstatt sich möglicherweise unnötige Gedanken zu machen sollte der Vermieter in der jetzt ja leerstehende Wohnung blitzschnell die Wohnfläche ausmessen und berechnen
    bzw. das tun lassen wenn er es nicht selber kann.

    Im Wissen um die Fakten kann man danach über das weitere Forgehen qualifiziert entscheiden.
     
Thema: Mieter 2 Wochen vor Auszug gekündigt. Zahlt nicht!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter hat gekündigt und zahlt nicht mehr

    ,
  2. mieter zahlt letzte miete vor auszug nicht

    ,
  3. miete kurz vor auszug nicht bezAhlen

    ,
  4. mieter hat gekündigt zahlt letzte miete nicht,
  5. mieter selbst gekündigt ausgezogen zahlt letzte miete nicht,
  6. falscher qmmietwohnung anstatt der tatsächlichen qm,
  7. wenn der mieter die letzten monate vor auszug die miete nicht zahlt,
  8. mieter innerhALB 2 WOCHEN AUSZUG,
  9. letzte miete vor auszug nicht bezahlt,
  10. gekündigter mieter zahlt nicht ,
  11. kurz vor auszug miete nicht zahlen,
  12. mieter zahlt die letzten monate nach kündigung nicht,
  13. Kündigungsfrist Vermieter 2 Wochen zum,
  14. mieter gekündigt zahlt nicht mehr,
  15. Gefälschte nachträgliche Mietminderungen,
  16. Mietvertrag kündigung 2 Wochen nach alten Mietvertrag rechtens,
  17. auszug vermieter zahlt nicht,
  18. kündigung 2 wochen mietvertrag,
  19. mieter zahlt seit 2 monaten nicht,
  20. kündigung 2 wochen zur monatsmitte,
  21. auszug gekündigter mietvertrag,
  22. falsche wohnfläche nach auszug festgestellt,
  23. kündigungsfrist 2 wochen mietvertrag,
  24. mieter zahlt nicht auszug,
  25. Mieter zahlt letzten Mieten vor Auszug nicht
Die Seite wird geladen...

Mieter 2 Wochen vor Auszug gekündigt. Zahlt nicht! - Ähnliche Themen

  1. darf ich bei 2/3 Nießbrauch Mietvertrag abschließen?

    darf ich bei 2/3 Nießbrauch Mietvertrag abschließen?: Kann mir hier jemand sagen, ob ein Mietvertrag dadurch gültig geworden ist, dass der Mieter schon seit 2009 regelmäßig Miete zahlt? Mir wurde...
  2. Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen

    Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen: Guten Abend in die Runde, mich beschäftigt folgende Frage: Wer muß für die Beleuchtungsmöglichkeit sorgen wenn der Mieter vor Vertragsende...
  3. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...
  4. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  5. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...