Mieter akzeptiert Heizkörper nicht

Diskutiere Mieter akzeptiert Heizkörper nicht im Heizung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo zusammen, wir haben unserem Mieter neue funktionsfähige Heizkörper zur Verfügung gestellt, die er aber nicht haben möchte. Ihm wären...

  1. #1 FranziSi, 30.09.2019
    FranziSi

    FranziSi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir haben unserem Mieter neue funktionsfähige Heizkörper zur Verfügung gestellt, die er aber nicht haben möchte. Ihm wären Infrarot-Heizungen lieber. Kennt sich da jemand aus, ob er dies beanstanden darf, sofern nichts Genaues schriftlich geregelt ist, außer dass er natürlich ein Recht auf Heizungen hat?

    Vielen Dank schon mal und eine gute Woche!
     
  2. Anzeige

  3. #2 Benni.G, 30.09.2019
    Benni.G

    Benni.G Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2016
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    160
    Wie hat der Mieter die Wohnung denn angemietet?
     
  4. #3 FranziSi, 30.09.2019
    FranziSi

    FranziSi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Privat mit Familie.
    Es steht halt nicht explizit im Mietvertrag, welche Art von Heizung er bekommt. In der Wohnung befindet sich noch ein Ofen, den er übernommen hat, und eine Handtuchheizung im Bad.
    Da die Wohnung vorher in Eigentum bezogen war, hatten wir damals noch zusätzlich 2 Infrarotheizungen drin, die zum hängen sind, diese haben wir mitgenommen.
    Beim Kauf zuvor hatten wir die alten Nachtspeicheröfen entsorgt.
     
  5. #4 Tobias F, 30.09.2019
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    2.204
    Zustimmungen:
    592
    Es ist völlig sch...... egal mit was ihr gekauft und/oder was ihr wann entfernt habt.
    Die Frage ist: mit welchen Heizkörpern hat der Mieter die Wohnung gemietet, also VOR Vertragsabschluss besichtigt. Genau diese Ausstattung kann und darf er erwarten - bzw. habt ihr bereit zu stellen.
    Oder war dem Mieter VOR Vertragsabschluss bekannt das die beiden Infrarotgeräte abmontiert werden?
     
  6. #5 FranziSi, 30.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.2019
    FranziSi

    FranziSi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Die Wohnung war bei Vertragsabschluss komplett leer. Die Infrarot-Heizungen hängt man einfach nur an einem Nagel auf und gehören nicht zur Wohnung, diese waren auch bereits weg, als Besichtigungen statt gefunden haben. In der Wohnung sind nur der Ofen und der Heizkörper im Bad.
     
  7. #6 Tobias F, 30.09.2019
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    2.204
    Zustimmungen:
    592
    Und das war bei der Besichtigung schon so, bzw. dem Mieter vor Vertragsabschluss so bekannt?
     
  8. #7 Benni.G, 30.09.2019
    Benni.G

    Benni.G Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2016
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    160
    Also wenn bei Besichtigung keine Infrarotheizungen hingen, dann hat der Mieter auch kein Recht auf diese Heizungen.
    Was mich allerdings wundert, wie kommt der Mieter überhaupt auf die Idee Infrarotheizungen zu verlangen - hat er die Wohnung doch mit diesen Dingern gesehen?

    Funktioniert die neue Heizung auch mit Strom oder wurde auf einen anderen Energieträger (Gas/Öl) gesetzt?
     
  9. #8 FranziSi, 30.09.2019
    FranziSi

    FranziSi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Gesehen hatte er diese nicht, es wurde nur mit ihm besprochen, welche Möglichkeiten es gibt, allerdings haben wir uns für eine kostengünstigere Variante entschieden.
    Die Heizkörper hatten wir ihm dann zur Wohnung gebracht und er möchte diese aber nicht. Sie werden mit Strom betrieben genauso wie die Infrarotheizungen, jedoch mit einer besseren Leistung. Gas- oder Ölheizung kann durch die Hausgemeinschaft nicht gegeben werden. Dies hat jeder Eigentümer selbst für seine Wohnung zu ergänzen, viele haben einen Ofen, andere haben noch die alten Nachtspeicheröfen.
     
  10. #9 FranziSi, 30.09.2019
    FranziSi

    FranziSi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Wie gesagt, den Ofen hat er von uns übernommen und die Heizung im Bad ist festmontiert. Mehr gab es nicht und war auch nicht zu sehen. Es wurde dann nur über die Möglichkeiten gesprochen, was man an Heizungen bereitstellen kann.
     
  11. #10 Tobias F, 30.09.2019
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    2.204
    Zustimmungen:
    592
    Und hier die alles entscheidende Frage: was wurde dem Mieter VERSPROCHEN oder ZUGESAGT?
     
  12. #11 FranziSi, 30.09.2019
    FranziSi

    FranziSi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Nur dass wir uns um Heizungen kümmern und uns vorher entsprechend informieren bzgl. Kosten und Leistung. Welche er bekommt wurde nicht konkret vereinbart. Daher gehen wir davon aus, dass er diese anzunehmen hat, die wir für ihn besorgt haben.
     
  13. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    469
    Ort:
    Westerwald
    Hilft dir zwar jetzt auch nicht mehr aber:
    Dies zeigt mal wieder dass man eine Wohnung nur Vermieten sollte wenn wenn die fertig Renoviert/Instandgesetzt ist, der ersparte Ärger überwiegt (fast) immer die entgangene Miete.
     
  14. #13 Papabär, 30.09.2019
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    2.022
    Ort:
    Berlin
    Dann kann der Mieter eben nur einen Anspruch auf "Privat mit Familie" stellen.

    Warum man sich freiwillig eine Infrarotheizung antut, erschließt sich mir auch nicht so ganz - aber das wäre auch ein anderes Thema.
     
  15. #14 RP63VWÜ, 30.09.2019
    RP63VWÜ

    RP63VWÜ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2018
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    254
    Mal eine dumme Frage:
    Ist nicht jede Heizung eine, die auf Infrarotstrahlung basiert?
     
  16. #15 ehrenwertes Haus, 30.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.889
    Zustimmungen:
    2.977
    Nein. Mehrheitlich geht das über Konvektion, d.h. es wird die Raumluft erwärmt. Nach dem Aufheizen hat der gesamte Raum eine einheitliche Temperatur.

    Bei einer Strahlungsheizung wird alles, außer der Luft erwärmt. Damit kann man gezielt unterschiedliche Wärmezonen innerhalb eines Raumes herstellen. Deswegen werden Heizstrahler oder Strahlungsheizkörper z.B. gerne größeren Bädern verwendet, um gezielt die "Naggischzone(n)" (Waschtisch, Dusche, Wanne) etwas mehr aufzuheizen.
     
  17. #16 Papabär, 30.09.2019
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    2.022
    Ort:
    Berlin
    Mir hat man mal erklärt, dass es hierbei einer gewissen Feuchtigkeit bedarf. Da der menschliche Körper nun zu 95% aus Wasser besteht, entsteht eine "gefühlte" Wärme. Andere Objekte erwärmen sich natürlich auch (ggf. viel langsamer?) und geben diese Wärme dann in die Raumluft ab.


    Ein Bekannter hatte ein alte Blechhallte gemietet um darin seine Autowerkstatt zu betreiben. Weil es angeblich Kosten sparen soll, hatte er solche Infrarotstrahlungsplatten als Heizung installiert. Die MA haben wohl auch im Winter nicht gefroren ... zumindest solange wie sie kein Werkzeug angefasst haben. :D
     
  18. #17 ehrenwertes Haus, 30.09.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.889
    Zustimmungen:
    2.977
    Jein...
    Kommt auf die Strahlungsart an. Du meinst vermutlich das Mikrowellenprinzip, je feuchter, desto schneller warm.
    Raumheizung per Strahlung funktioniert bissl anders. Wäre ja auch bissl doof, wenn man es Hasi abends kuschelig machen will, sein Schlummereckchen "bestrahlt" und morgends ist der Braten fertig... mit Fell... Hasi besteht prozentual aus etwa gleichviel Wasser wie ein Mensch.

    So was Ähnliches wie Mikrowellenprinzip gibt es auch als Strahlungsheizung. Als Niedertemperaturstrahler z.B. in Fußbodenheizungen. Dafür braucht man ein Rohrsystem, das mit feuchtem Gas befüllt ist. Festkörper und Flüssigkeiten bleiben dabei kalt.

    Hochtemperaturstahlungsheizungen, z.B. Infrarot, erwärmen nur Flüssigkeiten und Festkörper abhängig von ihrer spezifischen Dichte unterschiedlich schnell. Gase, also auch Luft können damit nicht direkt beheizt werden, nur indirekt über aufgeheizte Möbel. Je höher die spezifische Dichte, desto schneller wird es warm.


    Unterm Strich wird, wenn man ganze räume damit beheizen will doch alles warm. Der Unterschied liegt nur in der Frage was wird zuerst warm, die Raumluft oder die Möbel.
     
    Immofan gefällt das.
  19. #18 Kunigunde, 01.10.2019
    Kunigunde

    Kunigunde Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    38
    Die Infrarotheizung wärmt hauptsächlich die Oberflächen, auch die menschliche. Die Luft selbst wird nicht erwärmt. Es findet auch kaum Konvektion statt. Die Wärme ist äußerst angenehm, an allen Stellen des Raumes gleichmäßig verteilt und, wenn man ein gutes Heizmanagement hat, auch bezahlbar (teurer als Gas und Öl, aber günstiger als Nachtspeicher). Wir haben bisher nur die besten Erfahrungen gemacht, im letzten Winter mit warmen Füßen und kühlem Kopf, im Gegensatz zu früher als der Kopf heiß war und die Füße eisigkalt.
     
Thema:

Mieter akzeptiert Heizkörper nicht

Die Seite wird geladen...

Mieter akzeptiert Heizkörper nicht - Ähnliche Themen

  1. Eeleichterung für Mieter bei Corona bedingten Zahlungsverzug !

    Eeleichterung für Mieter bei Corona bedingten Zahlungsverzug !: Hallo wegen Corona dar mann den Mieter bis Juli nicht Kündigen was meint Ihr ?...
  2. Mieter hat gekündigt - Schönheitsreparaturen trotz Corona

    Mieter hat gekündigt - Schönheitsreparaturen trotz Corona: Hallo, unser Mieter hat form- und fristgerecht zum 31.05.2020 seine Wohnung gekündigt. Die Wohnung wurde im August 2014 renoviert übergeben. Das...
  3. Miete nicht bezahlen wegen Corona.

    Miete nicht bezahlen wegen Corona.: Viele Mieter meinen nun, dass Sie wegen Corona die Miete nicht bezahlen müssten, und man den Mietern dann trotzdem nicht kündigen könne. Was kann...
  4. Zahlung der Miete nach Eiegntümerwechsel

    Zahlung der Miete nach Eiegntümerwechsel: Hallo zusammen, ich habe vor kurzem eine Wohnung erworben und stehe aktuell vor einem kleinen Problem, das ich bisher noch nicht hatte....
  5. Anrecht des Mieters auf Aufnahme der "Partnerin" in Mietvertrag?

    Anrecht des Mieters auf Aufnahme der "Partnerin" in Mietvertrag?: Hat der Mieter grundsätzlich das Anrecht, dass seine Freundin in den Mietvertrag aufgenommen wird? Genügt dafür einfach dass er sagt "das ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden