Mieter ausgezogen Korkfußboden schwarz

Diskutiere Mieter ausgezogen Korkfußboden schwarz im Zahlungsmoral der Mieter/Vermieter Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Mein Mieter ist nun ausgezogen, hat aber einen komplett kaputten Korkfußboden hinterlassen. Er hatte dort seine Marihuana Plantage. Er steht...

  1. Gaswt2

    Gaswt2 Gast

    Mein Mieter ist nun ausgezogen, hat aber einen komplett kaputten Korkfußboden hinterlassen. Er hatte dort seine Marihuana Plantage. Er steht unter Bewährung also kein Knast da er arbeitet und sich b ei Gericht von gutem Anwalt verteidigen ließ. Allerdings ist mein 3 Jahre alter Korkfußboden schwarz und muss erneuert werden. Mein Mieter sagt er sein in Privatinsolvenz und könne nichts zahlen. Somit haben wir dann den Korkboden selbst entfernt, denn auch diese Arbeit wollte der Mieter nicht tun. Meine Frage ist folgendes.
    Wir machen nun einen neuen Fußboden rein, habe mich nun für Laminat entschieden. Wie viel vom Kaufpreis des neune Bodenbelags, muss ich dem Mieter nachlassen, da ja der kaputt gemachte Korkfußboden, bereits 3 Jahre alt war.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.932
    Zustimmungen:
    528
    Hi Gaswt2,

    also auf die reine mündliche Info, das der Mieter angeblich sich in der Privatinsolvenz befindet, darauf würde ich nix geben. Allerdings stellt sich schon die Frage, was wenn dem tatsächlich so ist, denn dann wird da wohl auch nix zu holen sein.

    Aber du müsstest ja noch die Kaution haben und ggf. kannst du das ja mit der Verrechnen. Wieviel der Mieter jetzt zahlen muss, hängt davon ab, wielange die Lebensdauer von Kork und wie alt der Bodenbelag ist ? Denn wie du schon erkannt hast, die normale Abnutzung muss man ja abziehen.

    Wenn ich jetzt mal von einer Lebendauer von 10 Jahren ausgehe und das Alter des Bodens mit 3 Jahre rechne (und natürlich hier der Mieter auch diese 3 Jahre diesen Boden abgenutzt hat), dann ergibt sich: 70% muss der Mieter tragen.
     
  4. Gast2

    Gast2 Gast

    Korkfußboden

    Danke für die nette Auskunft. Ja 10 Jahre ist die Lebensdauer von einem Korkfußboden. Schwieriger wird es, da ich nun Laminat reinlege. Ich meine, dass ich dem dann die Hälfte des Preises in Rechnung stelle und damit wohl auf der sicheren Seite bin. Laminat ist wohl strapezierfähiger als Kork.
    Wünsche Euch einen schönen Tag
     
  5. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    128
    Hätte der Boden nicht auch abgeschliffen und neu versiegelt werden können ?


    Wie hoch wären denn die Kosten für einen neuen Korkboden, dann die Nutzungszeit abziehen und den Wert dann mal in Rechnung stellen. Denn ich glaube nicht, dass der Mieter anteile an deinem Laminat zahlen will ohne die tatsächlichen Schadenkosten zu kennen.
     
  6. Gast2

    Gast2 Gast

    Laminat

    nein mit Abschleifen war da nichts zu machen, der ist durchgehend durch Wasser eindringen schwarz. Wir haben den heute entfernt und es ist zu sehen, dass auch die unversiegelte Rückseite schwarz ist. Der Mieter sagte zu mir, dass er den Boden geschrubbt habe um sauber zu bekommen. Er hat wohl Wasser drauf geleert und den dann mit dem Schrubber bearbeitet. Wegen ausstehender Miete habe ich bereits am 30.9 mit dem Mieter Gerichtsverhandlung, er sei ja insolvent sagt er. Seltsamerweise hat er nun auf seinen Namen ein Auto angemeldet, dies obwohl er zum 2ten mal den Führerschein weg hatte. Dann kam letztes Jahr auch die Sache mit dem Marihuana Anbau vor Gericht mit Bewährungsstrafe. Kann mir nicht vorstelle, dass der schon wieder einen Führerschein hat. Egal als Vermieter geht mich das nichts an. Heute haben wir Laminat verlegt, denn Korkfußboden ist zur Vermietung nicht geeignet und zu teuer. Den kaputt gemachten Fußboden haben wir zwecks Besichtigung aufbewahrt. Man Sieht dass der Kork- Fußboden auch auf Rückseite Schwarz ist. Natürlich kann er auch behaupten Wohnung schlecht alles nass. Was aber nicht stimmt. In dem Raum da hatte er seine Gärtnerei (Marihuana)
     
  7. Gast 2

    Gast 2 Gast

    Korkboden

    Abschleifen von Korkfußboden und neu versiegeln lassen, dürfte teurer sein, als ein neuer Laminat. Ich habe vor einigen Jahren einen Parkettboden abschleifen und neu versiegeln lassen. Dieser Fußboden hatte ca die selbe Größe wie der kaputte Korkfußboden. Also den Parkett abschleifen lassen und frisch versiegeln lassen Euro 790.--. Der neue Laminat hat Euro 380 gekostet, verlegt haben wir den selbst, aber wir stellen hierfür dem Mieter auch ca Euro 100 in Rechnung. Der lacht uns ja aus, denn Laminat verlegen hätte dieser junge Mann selbst können, dies geht ja leicht. Warum soll ich kostenlos arbeiten.
     
  8. #7 Aktionär, 20.09.2013
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    NRW
    Kork kann man nach meinem Kenntnisstand nicht abschleifen.
     
  9. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    128
    Da es mittlerweilen auch Kork Laminat gibt, kann man nicht gernell sagen das es geht.
    Aber ein fest verklebter Korkboden ca. 6 mm stark, läßt sich abschleifen und somit neu überarbeiten.


    hier zum Beispiel wird beschrieben wie
    http://www.dr-schutz.com/wp-content/uploads/products_pdf/schleifen_kork_190706.pdf
     
  10. #9 Aktionär, 20.09.2013
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    NRW
    @Jobo45:

    Da steht gleich in der Anleitung:
    Abschleifen der Fläche, um bei neuverlegten, werksseitig unbehandelten Böden Überstände zwischen den einzelnen Elementen auszugleichen und bei alten Böden das aufgebrachte Siegel- oder Ölsystem zu entfernen sowie gleichzeitig beschädigte Bereiche (z.B. Laufstrassen) auszugleichen. Anwendbar auf vollflächig verklebten Massivkorkböden. Nicht anwendbar auf schwimmend verlegten oder furnierten
    Korkböden.

    Der TE spricht von "schwarzen Kork aufgrund einer Hanfplantage". Das hört sich doch stark nach ausgelaufenen Flüssigkeiten an und die sind danns icherlich tiefer eingedrungen als eine Ölschicht zur Versiegelung.

    Entscheidend dürfte aber der Hinweis "Verklebt" sein. Das macht kaum ein Bodenleger.
     
  11. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    128
    @Aktionär
    Das war die Antwort von Gast2 auf meinen Tip den Boden ab zu schleifen. Damit sagt er ja schon das abschleifen nicht bringt.


    Das war meine Antwort darauf, dass Du geschrieben hast dass man einen Boden nicht abschleifen kann.



    Mittlerweilen mag das so sein, dass kein Bodenleger das "verkleben" mehr macht, aber vor 15 Jahren war das durchaus noch üblich.
     
  12. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.977
    Zustimmungen:
    415
    Mich tät interessieren, ob der frühere Mieter wenigstens einmal nachweislich eine Aufforderung bekommen hat, den Fussbodenbelag vertragsgerecht in Ordnung zu bringen.
     
  13. #12 Aktionär, 20.09.2013
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    NRW
    Und der Boden des TE ist 3 Jahre alt. :50: siehe oben
     
  14. #13 Aktionär, 20.09.2013
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    NRW
    Lässt sich aus dem Ausgangspost nicht entnehmen, ich schätze aber eher nein.
    Die Sache mit der Privatinsolvenz wurde auch auf "Zuruf" hingenommen...
     
  15. Gast 2

    Gast 2 Gast

    Korkfußboden

    selbstverständlich habe ich den Mieter mit Einschreiben Rückschein aufgefordert, den Korkfußboden in Ordnung zu bringen aber logisch hat der nicht reagiert.
    Den neuen Laminat haben wir verleimt, damit ein neuer Mieter nicht auf den Gedanken kommt, diesen beim Auszug mitzunehmen. Es ist mir zu wider, mit dem neuen Mieter ggf streiten zu müssen, dass dieser neue Laminat schon bei seinem Einzug in der Wohnung lag. Darum wird bei mir, soweit es möglich ist alles festgeklebt.
     
Thema: Mieter ausgezogen Korkfußboden schwarz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abgenutzter korkboden

Die Seite wird geladen...

Mieter ausgezogen Korkfußboden schwarz - Ähnliche Themen

  1. Tod eines Mieters

    Tod eines Mieters: Wer trägt die Kosten einer Wohnungsräumung und eventuellen Einbauküchenausbaues beim Tod eines Mieters, wenn die Erben das Erbe ausschlagen?...
  2. Trepenhausreinigung durch einen Mieter

    Trepenhausreinigung durch einen Mieter: Hallo liebe Vermieter, mal eine Frage zum Thema Treppenhausreinigung: Kann ich die Treppenhausreinigung von einem Mieter machen lassen und ihm...
  3. Angst vor nichtzahlenden Mietern

    Angst vor nichtzahlenden Mietern: Liebe Community, ich hätte es nicht für möglich gehalten, aber durch Glück habe ich Eigentum erworben, das vermietet werden könnte. Es geht um 3...
  4. Waschraum: Mieter trocknet Wäsche, Fenster offen bei Minusgraden

    Waschraum: Mieter trocknet Wäsche, Fenster offen bei Minusgraden: Hallo, im Waschraum hat ein Mieter die Fläche genuzt, um dort seine Wäsche zu trocknen. Wenn es nun im Winter unterhalb dem Gefrierpunkt ist,...
  5. Ärger mit Miteigentümer wg. angeblich lauter Mieter

    Ärger mit Miteigentümer wg. angeblich lauter Mieter: Hallo, mich würde mal eure Meinung bzw. eure Verhaltensweise zu dem Thema interessieren. Ich habe vor etwas über einen Jahr eine ETW in einem 8...