Mieter beauftragt Handwerker. Forderung Ausbau oder Bezahlung

Diskutiere Mieter beauftragt Handwerker. Forderung Ausbau oder Bezahlung im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo zusammen, Ich hatte eine DHH vermietet. Leider haben die Mieter 10 Monate nicht bezahlt und haben vor Durchsetzung der Räumungsklage das...

  1. #1 Horst Maler, 27.09.2019
    Horst Maler

    Horst Maler Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich hatte eine DHH vermietet. Leider haben die Mieter 10 Monate nicht bezahlt und haben vor Durchsetzung der Räumungsklage das Haus über Nacht verlassen. Zurückgeblieben ist ein Haufen Müll und ein sanierungsbedürftiges Haus...
    Vor 4 Monaten haben sie einen Heizungsmonteur zum Austausch der Steuerung der Gasheizung beauftragt ohne mich zu informieren. Dem Heizungsmonteur haben sie versichert, es wäre mit mir abgesprochen.
    Rechnung kam zu mir. Habe ich zurückgeschickt, da ich nicht der Auftraggeber bin.
    Jetzt nach Auszug meldet er sich wieder bei mir und will entweder die Rechnung bezahlt haben, oder seine Steuerung wieder ausbauen.
    Bin mir noch nicht so sicher, ob er hier im Recht ist?
    Was meint ihr dazu?

    Gruß,

    Horst
     
  2. Anzeige

  3. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    301
    Ort:
    Westerwald
    Jenseits vom Recht solltest du dir zunächst Gedanken machen ob es sich lohnt den Heizungsheini auf der Rechnung sitzen zu lassen, gute Heizungsmonteure wachsen halt auch nicht auf den Bäumen. Und das der gute beim Feierabendbier in Kollegenrunde über den A.. der seine Rechnung nicht bezahlt ablästert kannst du auch nicht verhindern.
    Du könntest auch mit dem Mann reden, zB OK ich bezahl das Material aber deinen Lohn darfst du als Lehrgeld verbuchen...
    Rein Rechtlich ist halt die Frage ob der HB einen Eigentumsvorbehalt gültig vereinbart hat oder nicht und ob er in der Lage ist den vorherigen Zustand wieder Herzustellen.
    Da kann dir letztlich nur ein Anwalt Rat geben, auflösen kann das nur ein Richter.
     
  4. #3 RP63VWÜ, 28.09.2019
    RP63VWÜ

    RP63VWÜ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2018
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    200
    Zumindest bist Du jetzt der Besitzer.
    Versetze Dich mal in die Lage des Handwerksbetriebs.
    Würdest Du nicht exakt so reagieren?
    Zur Rechtslage kann Dir sicherlich ein Anwalt genaueres sagen.
    Der darf das nämlich, ganz im Gegensatz zu diesem Forum.
     
  5. #4 ehrenwertes Haus, 28.09.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    2.570
    Was möchtest du mit einer Heizung ohne Steuerungseinheit, falls wirklich wieder ausgebaut wird?

    Schau dir die Rechnung doch mal genauer an. Wie es zu dieser Rechnung kam, ist doch eigentlich nachrangig, wichtiger ist eine funktionierende Heizung.
    Solange die Rechnung i.O. ist, ist zahlen (evt. auch mit Lehrgeldabschlag) vermutlich die bessere Lösung.

    Seine Rechte immer durchsetzten wollen, kann auch Unfug sein. Meist sind pragmatische Lösungen besser.
     
    Gerald Hörhan Fan gefällt das.
  6. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.036
    Zustimmungen:
    4.291
    Ich auch nicht. Nennt der Handwerker eine Rechtsgrundlage?

    Ist der Mieter solvent?
     
    Gerald Hörhan Fan gefällt das.
  7. #6 advocatus diaboli, 09.10.2019
    advocatus diaboli

    advocatus diaboli Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2017
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    15
    Das ist ist unerheblich -> § 946 BGB. Sachenrecht ist zudem auch nicht dispositiv. Anspruchsgrundlage für den Handwerker ist die Kondiktion - §§ 812 ff BGB i.V.m. § 951 BGB.
     
  8. #7 Gerald Hörhan Fan, 09.10.2019
    Gerald Hörhan Fan

    Gerald Hörhan Fan Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wienerwald
    Bitte mal auf Deutsch Kollege? Denke der Handwerker hat nur einen Anspruch gegen den Auftraggeber...
    Bin mir nicht sicher!
     
  9. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    301
    Ort:
    Westerwald
    Dat is halt die Schwafelspr.. äh spezieller Dialekt der wo Stundensätze deutlich jenseits von meiner Gehaltsklasse rechtfertigen soll.

    Ich kenn RA ((Strafrecht) wo auf Deutsch reden können, zumindest Privat. Vor Gericht ist eh alles anders.
     
    ehrenwertes Haus gefällt das.
  10. #9 advocatus diaboli, 10.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2019
    advocatus diaboli

    advocatus diaboli Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2017
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    15
    Das nennt sich dann "Rechtsberatung" und ist - nicht nur in diesem Forum und nicht ohne Grund (RDG) - unzulässig. Die §-en kann man auch googeln.

    So ganz global-allgemein-pauschal auf Deutsch gesagt, hätte der Handwerker einen Anspruch gegen den Eigentümer (in Geld), insoweit der Eigentümer durch die Leistung des Handwerkers rechtsgrundlos bereichert ist.

    Darlegungspflichtig - in Bezug auf die Höhe der Bereicherung als auch deren Rechtsgrundlosigkeit - wäre vor Gericht der Handwerker. Also besser, man einigt sich gütlich.
     
Thema:

Mieter beauftragt Handwerker. Forderung Ausbau oder Bezahlung

Die Seite wird geladen...

Mieter beauftragt Handwerker. Forderung Ausbau oder Bezahlung - Ähnliche Themen

  1. Mieter verursacht einen Schaden an der WEG, haftet der Vermieter?

    Mieter verursacht einen Schaden an der WEG, haftet der Vermieter?: Hallo liebe Leute heute eine spannende Frage: Ein Mieter A verursacht grob fahrlässig einen Brand im Hause WEG . Durch eine Zigarrettenkippe im...
  2. Mieter verheimlicht Katzenbesitz

    Mieter verheimlicht Katzenbesitz: Hallo, ich habe seit Anfang des Jahres neue Mieter in der Wohnung.Im Mietvertrag habe ich rein geschrieben: Bei Tierhaltung ist die schriftliche...
  3. Miet-, Anwalts-, Gerichtsschulden

    Miet-, Anwalts-, Gerichtsschulden: Hallo liebe Forengemeinde, ich bin Vermieter und hatte die letzten 12 Monate einen Riesenärger mit meinen Mietern. Nach Einzug der beiden Mieter...
  4. Angebot eines Handwerkers bindend

    Angebot eines Handwerkers bindend: Hallo, ich habe vor Angebote zum Austausch eines Dachfensters eingeholt. Eines gefiel mir sehr gut, ich habe daraufhin auf das Angebot "Auftrag...
  5. Stellplatz kündigen, Mieter zahlt, aber nicht erreichbar

    Stellplatz kündigen, Mieter zahlt, aber nicht erreichbar: Hallo Zusammen, ich habe meinen Stellplatz in Hamburg an jemanden in der Nachbarschaft ohne schriftlichen Vertrag vermietet, da ich zu dem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden