Mieter bedroht Vermieterin und streitet alles ab

Diskutiere Mieter bedroht Vermieterin und streitet alles ab im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo miteinander, meine Mutter vermietet Wohnungen in Kirchhain-Anzefahr in Hessen. Bei uns ist am 01.05.2020 einer eingezogen, der sich einfach...

  1. #1 Andreas29051996, 14.08.2020
    Andreas29051996

    Andreas29051996 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchhain-Anzefahr
    Hallo miteinander,
    meine Mutter vermietet Wohnungen in Kirchhain-Anzefahr in Hessen.
    Bei uns ist am 01.05.2020 einer eingezogen, der sich einfach mit dem ganzen Haus anlegt. Er bedrohte sogar meine Mutter, in dem er ihr vorwarf, das ihr die Wohnung nicht mehr anginge, er hätte ja gemietet. Und wenn meine Mutter noch einmal irgendwelche Zettelchen an seine Tür hängen würde, wäre die Hölle los.
    Daraufhin ist meine Mutter zu einem Anwalt und hat ihn Abmahnen lassen.Er ignorierte die Abmahnung.
    Jetzt hat uns ein anderer Mieter berichtet, er hätte ihm erzählt, die Vermieterin hätte gelogen, obwohl ich ja daneben gestanden habe. Er hätte seine Freundin als Zeugin. Ich selber habe keine Freundin gesehen, dann muss sie durch Wände schauen können. Was kann man da machen?
    Und noch was: Er fährt seit 04/2020 ohne Tüv und behauptet jetzt, er könnte wegen Corona 6 Monate überziehen.
    Wie steht ihr dazu?
    Schreibt mir, ich freue mich
     
  2. Anzeige

  3. GSR600

    GSR600
    Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    1.118
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,
    der TÜV seines Autos geht euch gelinde gesagt einen sch.... an.
    Als Mieter würden mich irgendwelche öffentlich sichtbaren Zettelchen an der Türe auch extrem nerven, warum schreibt man keinen Brief und wirft diesen in den Briefkasten?
     
  4. #3 ehrenwertes Haus, 14.08.2020
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    6.246
    Zustimmungen:
    3.658
    Mal durchlesen und überlegen, ob man auch nichtöffentlich schriftlich kommunizieren kann.
    https://www.lto.de/recht/nachrichte...weg-zettel-nachbarn-wohnungstuer-beleidigung/

    Solche Indiskretionen bei der Kommunikation Mieter-Vermieter sind einfach ein No-Go für beide Seiten.

    Ausnahmen sind ok, wenn allgemeine Infos, wie z.B. eine Feier oder ein Umzug angekündigt wird. Aber auch dafür gibt es bessere Plätze als die Wohnungstüren.
     
  5. #4 Fremdling, 14.08.2020
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    578
    Hallo Andreas...!
    Einsam? ;) *SCNR*
    Wie genau lauten jetzt die Herausforderungen, auf die hier im Forum eine Antwort gewünscht ist, nachdem ja bereits ein Anwalt am Start ist?
     
  6. #5 Katharmo, 14.08.2020
    Katharmo

    Katharmo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    235
    Ich sehe da gar keine konkrete Drohung.
     
  7. #6 Goldhamster, 14.08.2020
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    936
    Ort:
    Hamsterdam
    Hallo Andreas,

    meinste nicht, dass Ihr Mitschuld daran tragt?
    Er ist im Mai eingezoen.
    Tüv ist im April schon abgelaufen gewesen.

    Also hättet ihr vor Einzug schon den Mieter darauf hinweisen können.
    Schon da hättet ihr mit Hilfe von eurem geschäftstüchtigem Anwalt versuchen sollen, die Schlüsselübergabe zu verweigern!!!
     
  8. #7 ehrenwertes Haus, 14.08.2020
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    6.246
    Zustimmungen:
    3.658
    Fenster oder Glaswand einbauen? Das geht auch ohne Anwalt.


    Fehlverhalten des Mieters sehe ich nicht wirklich, denn
    damit hat der Mieter Recht. Nur in Ausnahmefällen, geht den VM die vermietete Wohnung was an, wie sie der Mieter gestaltet oder der Lebenswandel des Mieters.
    Ab Wohnungsübergabe hat man mit der Wohnung als VM nichts mehr zu tun, außer bei Reparaturen, evtl. noch Zählerstände ablesen.

    Eine Art Kuschelpflicht mit anderen Hausbewohnern gibt es nicht. Die Nachbarn muss man nicht mögen.
    Den Hausfrieden sehe ich nach den Schilderungen des TE eher durch seine Mutter gefährdet, indem Privatsphäre nicht respektiert wird.
     
  9. #8 Andreas29051996, 14.08.2020
    Andreas29051996

    Andreas29051996 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchhain-Anzefahr
    Ich weiß das wir Fehler gemacht haben aber wie soll es weiter gehen? Der Rechtsanwalt hat gesagt, der nächste Schritt wäre eine Räumungsklage. Aber ist dies das richtige?
    LG
     
  10. #9 Andreas29051996, 14.08.2020
    Andreas29051996

    Andreas29051996 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchhain-Anzefahr
    Unser Rechtsanwalt hat gesagt, meiner Mutter ginge die Wohnung was an, sofern immer wieder 8 Stunden lang die Fenster offen stehen, ohne das einer drin ist
    LG
     
  11. Andres

    Andres
    Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    11.263
    Zustimmungen:
    5.437
    Schön, dann kündigt doch deswegen! Dann sieht man ja, was von der Meinung des RA zu halten ist. Die Tendenz hier im Forum scheint aber recht eindeutig in die andere Richtung zu gehen ...
     
  12. #11 Fremdling, 14.08.2020
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    578
    Was ist denn Dein/Euer Wunsch? Oder sollte ich besser fragen: Was ist denn der Wunsch Deiner Mutter?
     
  13. #12 Andreas29051996, 14.08.2020
    Andreas29051996

    Andreas29051996 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchhain-Anzefahr
    Sie weiß es zur Zeit nicht. Sie wartet von Fehlern von ihm. Immerhin hat er Sie von anfang an angelogen. Am liebsten wäre ihr, die Räumungsklage einzureichen
    LG
     
  14. #13 Katharmo, 14.08.2020
    Katharmo

    Katharmo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    235
    Also hat sie schon gekündigt?
     
  15. #14 Andreas29051996, 14.08.2020
    Andreas29051996

    Andreas29051996 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchhain-Anzefahr
    Nein
     
  16. Duncan

    Duncan
    Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.662
    Zustimmungen:
    3.595
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Naja, in einem gewissen Rahmen geht die Wohnung deine Mutter schon noch was an, sie hat für die Instandhaltung usw. zu sorgen, aber was der Mieter in dieser Wohnung macht, geht sie grds. nichts mehr an. Spannend wird es erst, wenn aus diesen Handlungen die Gefahr von Schäden an der Mietsache und/oder den Gemeinschaftsbereichen drohen oder sich verwirklichen. - Wenn der RA hier einen Kündigungsgrund sieht sollte da also erheblich mehr hinter sein als das nur das Fenster offen ist und sonst nichts passiert.

    Also erst mal Ordnung ins Gesamte bringen!
    Was will ich? - Warum?
    Ist das rechtlich durchsetzbar? Mit welchem Aufwand? Ist es mir das wert?

    Und immer dran denken Animositäten führen nicht zum Erfolg, harte (beweisbare!) Fakten zählen!



    PS: wohnt deine Mutter mit im Haus oder in der näheren Umgebung? Wenn ja, kann man das ändern?
     
  17. #16 Andreas29051996, 14.08.2020
    Andreas29051996

    Andreas29051996 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchhain-Anzefahr
    Du hast recht
    Meine Mutter wohnt in ihrem Elternhaus
    Bist du auch Vermieter?
    LG
     
  18. Duncan

    Duncan
    Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.662
    Zustimmungen:
    3.595
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Ja. Die meisten hier, und so weit ich das überblicke, alle die dir bisher geantwortet haben...
     
  19. #18 Andreas29051996, 14.08.2020
    Andreas29051996

    Andreas29051996 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchhain-Anzefahr
    Du bist der einzigste der mir freundlich antwortet
     
  20. GSR600

    GSR600
    Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    1.118
    Ort:
    Stuttgart
    Naja gehätschelt wird hier keiner, weil es einfach nicht hilft.
     
  21. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    6.068
    Zustimmungen:
    2.505
    Ort:
    Münsterland
    Evtl. damit aufhören, diese Fehler zu machen?!?! Zumal das spätestens ab jetzt sogar vorsätzlich wäre.
     
Thema:

Mieter bedroht Vermieterin und streitet alles ab

Die Seite wird geladen...

Mieter bedroht Vermieterin und streitet alles ab - Ähnliche Themen

  1. Zur Miete, zzgl. Küche....

    Zur Miete, zzgl. Küche....: Hallo alle zusammen, ich habe meine Eigentumswohnung saniert und renoviert. Zusätzlich habe ich diese Wohnung mit einer neuen Küche ausgestattet,...
  2. Mieter verstorben - Kündigungsfrist

    Mieter verstorben - Kündigungsfrist: Hallo zusammen, ich habe folgenden Fall, hoffe sehr, dass ihr mir dabei helfen könnt. Ein Ehepaar hat sich eine Wohnung gemietet. Beide stehen im...
  3. Lebensgefährte der Untermieterin bedroht andere Mieter

    Lebensgefährte der Untermieterin bedroht andere Mieter: Hallo Forum, ich habe eine Wohnung vermietet, bewohnt wird sie aber von einer Untermieterin mit ihren 3 Kindern und die hat seit einigen Monaten...
  4. Unser Mieter wird durch anderen Eigentümer beleidigt / bedroht

    Unser Mieter wird durch anderen Eigentümer beleidigt / bedroht: Hallo zusammen, Wir vermieten in einem Mehrfamilienhaus (12 Parteien) eine Wohnung. Wir wohnen selbst nicht dort. In dem Haus wohnen noch...