Mieter bestellt Mülltonnen und stellt dies am Hauseingang ab! Nutzung Gemeinschaftstonnen abgelehnt!

Diskutiere Mieter bestellt Mülltonnen und stellt dies am Hauseingang ab! Nutzung Gemeinschaftstonnen abgelehnt! im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo in die Forengemeinschaft, ich bin neu hier und hoffe den Richtigen Forenbereich getroffen zu haben. Ich habe eine Wohnung in meinem...

  1. #1 flipflop, 24.04.2009
    flipflop

    flipflop Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo in die Forengemeinschaft,

    ich bin neu hier und hoffe den Richtigen Forenbereich getroffen zu haben.

    Ich habe eine Wohnung in meinem 3FamHaus vermietet. Ich wohne im selben Haus und habe eine Wohnung zu vermieten.

    Nun bestellt die neue Mieterin nach wenigen Wochen urplötzlich eigene Mülltonnen mit der Meinung/Aussage, dass Sie bei der örtlichen Müllgesellschaft nachgefragt hat und dort anscheinend die Info übermittelt wurde, dass die Mülltonnen nur uns Vermietern gehört.

    Es wurden bei Vertragsabschluss und bei Einzug auf die Gemeinschaftstonnen hingewiesen. Dies ist auch in den Umlageschlüsseln hinterlegt.

    Eine ausdrückliche Nutzung der Gemeinschaftsmülltonnen ist nicht vertraglich hinterlegt.

    Wir haben die Mieterin über die Vergrößerung der Gemeinschaftstonnen, den Kostenerhöhungen je Abholung informiert.

    Sperat wurde die Mieterin abgemahnt die Tonnen vom Grundstück zu entfernen. 14 Tage frist wurden gesetzt.

    Die Mieterin zeigt sich frecht unberührt und lässt die Tonnen direkt am Hauseingang stehen!

    (Beim Abstellplatz hat es keinen Platz für unvorhergesehene "Sondertonnen"!)

    Das Bild des Hauses ist gestört, wie bekomme ich die Tonnen weg???

    Brauche eure Hilfe!

    Danke!

    Flip
     
  2. Anzeige

  3. #2 lostcontrol, 24.04.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    946
    RE: Mieter bestellt Mülltonnen und stellt dies am Hauseingang ab! Nutzung Gemeinschaftstonnen abgele

    das widerspricht sich doch?
    ihr werdet doch hoffentlich die betriebskosten im mietvertrag stehen haben?
    ergo ist das also auch vertraglich festgelegt.

    wenn die mieterin keinen entsprechenden stellplatz gemietet hat, darf sie auch nirgends etwas abstellen. ich würde ihr eine kleine info schreiben, dass sie nicht berechtigt ist dort etwas abzustellen und mit fristsetzung ankündigen, dass illegal abgestellte dinge (also hier die mülltonnen) auf ihre kosten abtransportiert werden.
    und natürlich nochmal darauf hinweisen, dass sie in jedem falle trotzdem ihren anteil an den gemeinschaftstonnen bezahlen muss.

    natürlich sind die tonnen auf euch eingetragen, wenn es sich um gemeinschaftstonnen handelt, deren kosten über die betriebskosten umgelegt werden - die rechnung geht ja auch erstmal an euch.
    da muss bei der abfallwirtschaft wohl ein missverständnis aufgetreten sein (oder bei eurer mieterin) - vielleicht solltet ihr da mal anrufen und das klarstellen, damit sowas nicht nochmal passiert.

    siehe oben: auf ihre kosten abtransportieren bzw. abtransportieren lassen (nach entsprechender ankündigung).
     
  4. #3 flipflop, 24.04.2009
    flipflop

    flipflop Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben folgenden Bestandteil im Mietvertrag:

    § 4 Betriebskosten und Abrechnung

    (1) Die neben der Wohnraummiete zu entrichtenden Betriebskosten gemäß § 3 Abs. 1 beziehen sich auf alle Kostenarten im Sinne der Betriebskostenverordnung. Dazu gehören im Einzelnen

    Kostenarten Umlageschlüssel
    Wasserversorgung 2
    Entwässerung 2
    Wartung des Warmwasserbereiters 8
    Stromkosten der allgemeinen Beleuchtung 4
    Müllabfuhr 4
    Grundsteuer 1
    Gebäudereinigung und Ungezieferbekämpfung 4
    Straßenreinigung 4
    Fußwegreinigung 4
    Schornsteinreinigung 4
    Sach- und Haftpflichtversicherung 1
    Gemeinschaftsantenne / Breitbandkabel 4
    Sonstige Betriebskosten gemäß Aufstellung (s.u.) 1


    Umlageschlüssel-Kennziffern
    nach Wohnfläche: 1
    nach Personen: 2
    nach Verbrauch (Zählerstand): 3
    nach Wohneinheiten: 4
    nach Rechnung/ Bescheid 8


    Als Sonstige Betriebskosten können umgelegt werden: die Kosten für
    – Überprüfung der Blitzschutzanlagen
    – Überprüfung und Wartung der automatischen Brandmeldeanlage
    – Dachrinnenreinigung
    – Wartung von Feuerlöschgeräten

    Darüber hinaus rechnet der Mieter mit den Versorgungsunternehmen direkt ab über den eigenen Verbrauch von Strom Gas Müllgebühr
    Die mit dem Betrieb der Etagenheizung verbundenen Betriebs-, Wartungs- und Reinigungskosten trägt der Mieter.


    Diesen Pasus haben wir wegen der von der Stadt automatisch mit der Melderegistrierung laufenden und mit dem Mieter abgerechneten Kosten aufgenommen (Grundgebühr).

    Hier in der Stadt sind die Abfallgebühren Personenbezogen (Grundgebühr) und Leerungsbezogen (je Tonne und Leerung).

    Wie soll ich mich jetzt genau verhalten?

    Stehe ich auf der sicheren Seite, wenn ich die Tonnen als Abholung beauftrage. Kann ich dies mit dem Formular der Abfallwirtschaft auf meinem Namen durchführen? Die Tonnen gehören ja der Mieterin. Dies ist auch via Chip in den Tonnen hinterlegt.

    DANKE!!! Durch die schnelle Antwort kann ich etwas besser schlafen.
     
  5. #4 lostcontrol, 25.04.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    946
    das verstehe ich nicht, das widerspricht sich doch!

    ENTWEDER ihr habt 'ne gemeinschaftstonne die über den vermieter abgerechnet wird und die kosten werden dann umgelegt
    ODER der mieter macht das selbst mit der stadt.
    beides zusammen geht nicht.

    so ist es bei uns auch. aber dafür muss eben jeder seine eigene tonne haben, sonst lässt sich das mit den leerungen ja auch garnicht korrekt rechnen.
    allerdings kann man bei uns für ein mehrparteienhaus auch eine gemeinschaftstonne nehmen, nur wollte ich das nie, da mieter erfahrungsgemäss ein sehr unterschiedliches müllverhalten haben, und ich nicht möchte, dass die wenig-müller für die viel-müller mitbezahlen müssen.

    das fragst du am besten bei der stadt bzw. dem abfallunternehmen nach.
    aber ganz offensichtlich hat ja deine mieterin das für sich schon geklärt. und nach dem was in ihrem mietvertrag steht, hat sie sich ja auch korrekt verhalten, ist ja dort ausdrücklicherwähnt, dass sie sich selbst kümmern muss.

    vielleicht solltest du dich mal schlaumachen wie das bei euch mit gemeinschaftstonnen so läuft - wenn's für sie billiger ist, wird sie sich vielleicht überzeugen lassen, dass dies die bessere variante ist.
     
Thema: Mieter bestellt Mülltonnen und stellt dies am Hauseingang ab! Nutzung Gemeinschaftstonnen abgelehnt!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter eigene mülltonne

    ,
  2. eigene mülltonne für mieter

    ,
  3. eigene mülltonne mietwohnung

    ,
  4. als Mieter eigene mülltonne,
  5. eigene mülltonne mieter,
  6. mietwohnung eigene mülltonne,
  7. eigentümergemeinschaft eigene mülltonne,
  8. mietrecht eigene mülltonne,
  9. eigene mülltonne mietrecht,
  10. eigene mülltonne bestellen,
  11. eigene mülltonne,
  12. Wer bestellt Mülltonne,
  13. mülltonne anmelden mieter,
  14. wer bestellt mülltonnen,
  15. neue mülltonne betriebskosten,
  16. mietwohnung mülltonne,
  17. Gemeinschaftsmülltonnen,
  18. eigene mülltonne trotz gemeinschaftstonne,
  19. darf ich als mieter eine eigene mülltonne haben,
  20. weg eigene Mülltonne trotz gemeinschaftstonnen,
  21. unterbringung von Mülltonnen weg,
  22. als mieter größere mülltonne bestellen,
  23. mietwohnung mülltonnen bestellen?,
  24. mietwohnung ärger mit tonnen,
  25. darf der Vermieter dem Mieter die Mülltonnen wegnehmen
Die Seite wird geladen...

Mieter bestellt Mülltonnen und stellt dies am Hauseingang ab! Nutzung Gemeinschaftstonnen abgelehnt! - Ähnliche Themen

  1. Zählt die Wohndauer auch wenn der Mieter vorher nur Mitbewohner war?

    Zählt die Wohndauer auch wenn der Mieter vorher nur Mitbewohner war?: Guten Tag alle zusammen. Angenommen Frau Gabi und Herr Gabriel beziehen 2010 eine Wohnung. Aber nur Herr Gabirel steht als Mieter im Vertrag....
  2. Mieterhöhung mit freiwilligem Verzicht auf höhere Miete

    Mieterhöhung mit freiwilligem Verzicht auf höhere Miete: Hallo zusammen, zu dieser Frage habe ich hier leider nichts gefunden. Auch bei Beck-online oder ähnlichem gab es dazu nichts. In der Wohnung...
  3. Einbauküche zur Leihe - Betrug durch den Mieter

    Einbauküche zur Leihe - Betrug durch den Mieter: Hallo zusammen, ich bin Inhaber einer kleinen Hausverwaltung und es handelt sich um folgenden Sachverhalt: Eine Mieterin kündigt ihren...
  4. Mieter Fenster Pflege ?

    Mieter Fenster Pflege ?: Hallo, sollte der Mieter die Fenster und Fenster rahmen pflegen müssen ? Es wurden neue Hochwertige Fenster eingebaut und die Fenster rahmen sind...
  5. Miete kommt sehr oft zu spät ?

    Miete kommt sehr oft zu spät ?: Hallo , im Vertrag ist festgelgt das die miete immer am 3 Werktag einzugehen hat. Es ist aber immer so das die miete sehr oft immer erst zwichen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden