Mieter bezahlt nicht -offene rechnung- untermieter(ich) will ausziehen

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von redbull309, 01.09.2011.

  1. #1 redbull309, 01.09.2011
    redbull309

    redbull309 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo, hab da mal ne frage aber erkläre erstmal mein sachverhalt.

    Lebe seid 1.2.2011 mit einem kollege in einer wohnung und er ist der Hauptmieter!
    Ich bin der untermieter und seid 3 Monate bezahlt er die hälfte der Miete NICHT!
    Was soll ich jetzt tun? da ich dringend schnell ausziehen will!
    Meine Vermietung sagt, künidgen kann man nicht bevor die offenen rechnung beglichen sind(sehr komisch oder?) und dan halt 3monate kündigungsfrist einhalten, und das wird wohl alles nicht klappen. Und ich als untermieter kann nur ausziehen wenn mein kollege das unterschreibt das ich ausziehen kann, das wird er wohl nicht machen! Da er ja dann die komplette meite alleine zahlen muss !

    Was kann ich jetzt tun, damit ich das sehr schnell raus bin ??
    Hab schon so gut wie eine Neue wohnung, aber wenn ich weiter dort bleiben muss, dreh ich durch. Bitte und danke für jede hilfe und antwort.

    (bitte keine kommentare wie z.b sowas hätte man sich voher überlegen sollen =( )
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 01.09.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    "Ich bin der untermieter und seid 3 Monate bezahlt er die hälfte der Miete NICHT!"

    hast du denn deine miete bezahlt?
    und: woher weisst du, dass er seine miete nicht bezahlt?

    "Was soll ich jetzt tun? da ich dringend schnell ausziehen will!"

    na ganz einfach: KÜNDIGEN!

    "Meine Vermietung sagt, künidgen kann man nicht bevor die offenen rechnung beglichen sind"

    das ist nonsens. im gegenteil, wer seine miete an 2 aufeinanderfolgenden terminen nicht bezahlt hat, kann vom vermieter fristlos gekündigt werden.

    "und dan halt 3monate kündigungsfrist einhalten, und das wird wohl alles nicht klappen."

    aber sicher klappt das. du solltest dich aber beeilen, denn deine kündigung sollte bis spätestens am montag bei deinem vermieter (also dem hauptmieter) angekommen sein, damit du am 31. november 2011 ausziehen kannst.

    "Und ich als untermieter kann nur ausziehen wenn mein kollege das unterschreibt das ich ausziehen kann, das wird er wohl nicht machen! Da er ja dann die komplette meite alleine zahlen muss !"

    das ist quatsch, du kannst ganz normal bei ihm kündigen.
    zumindest sofern das stimmt dass du sein untermieter bist.

    "Was kann ich jetzt tun, damit ich das sehr schnell raus bin ??"

    dem hauptmieter am besten heute noch die kündigung auf den tisch legen!!!

    wenn dein zimmer möbliert ist, hast du eine kürzere kündigungsfrist. ansonsten die üblichen 3 monate.

    loschdi
     
  4. #3 Papabär, 01.09.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Hallo redbull,

    also den Sachverhalt kapier ich nicht. Wenn Du Untermieter bist, ist ausschließlich der Hauptmieter - also Dein Kollege - Dein Vertragspartner. Dort musst Du kündigen.

    Was meinst Du mit
    ??
    Die Hausverwaltung bzw. den Hauseigentümer?

    Die haben nur einen Vertrag mit dem Hauptmieter ... d.h. Du steht doch in diesem Vertrag überhaupt nicht drin ... oder? Falls doch wärst Du ja kein Untermieter und kannst mein o.g. Geschreibsel ruhig in die Tonne treten.

    Die Kündigungsfrist (Mist, ... loschdi war schneller :smile021:) richtet sich nach dem was im Mietvertrag zwischen Dir und Deinem Vermieter (also dem Hauptmieter...?) vereinbart ist, darf jedoch nicht länger sein als die gesetzliche Regelung (hat loschdi schon geschrieben) vorsieht.
     
  5. #4 redbull309, 01.09.2011
    redbull309

    redbull309 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    hm.....

    ALso das hört sich ja schonmal gut an....

    Die Vermietung sagt:"Beide müssen unterschreiben und dann beide 3 monate kündigungfrist einhalten"

    Und JA ich habe auch unterschrieben....er ist der Hauptmieter und alles geht von seinem Konto...1-2 Monate ging es gut...ich gab ihn meine Hälfte und er überwies das..und dann 2 MOnate hat er sich die Kohle in die Tasche gesteckt und nix eingezahlt =(
    Jetzt habe ich einfach meine Miethälfte bei seite getan hm...

    Ich muss da unbedingt raus =/
    Also kündige ich einfach als untermieter und fertig? und warte dan ab was dann von der DEUTSCHEN ANNIGTON kommt?

    Bis zum 31. November ? Hm...das ist unmöglich, ich muss da raus .

    Danke
     
  6. #5 Papabär, 01.09.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Ähm, ... den Hauptmietvertrag???

    Dann bist Du kein Untermieter sondern als gleichberechtigter Hauptmieter voll haftend. Der Hauptmietvertrag kann dann natürlich nur von beiden Mietern gleichzeitig gekündigt werden ... eine Mieter per Vertragsänderung aus dem Mietverhältnis zu entlassen würde ich auch nur machen, wenn die Rückstände ausgeglichen - und die Zahlungen der laufenden Mieten gewährleistet sind.

    Wie sagte schon mein Hauptfeldwebel immer? "Wer (unter-)schreibt, der bleibt!"
     
  7. #6 redbull309, 01.09.2011
    redbull309

    redbull309 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    ja nur das problem ist...ich kann ja alles zahlen..also MEINE miet sachen !
    Nur wenn ich es zahle...würde er nicht unterschreiben...weil dann muss er ja die bude alleine weiter finanzieren... und er schaft ja nicht mal die hälfte....

    Er arbeitet und deswegen ist er der hauptmieter...und alles geht von sein konto ab...
    aber er kann nix bezahlen (warum auch immer)
    Ich mache schule weiter beziehe barfög und kann es bezahlen...

    Man man man....
     
  8. #7 Papabär, 01.09.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Ich glaub´ zunächst musst Du verstehen, daß - wenn Du mit im Hauptmietvertrag stehst - Du voll in der Haftung bist ... d. h. aus rechtlicher Sicht sind
    die komplette laufende Miete sowie die gesamten Rückstände.
    Was Du und Dein Kollege untereinander vereinbart haben, geht den Vermieter nichts an ... und interessiert ihn auch nicht.

    Ohne die Unterschrift Deines Mitmieters wirst Du aus der Sache nicht raus kommen ... und auch Euer Vermieter wär ja schön blöd, den einzigen liquiden Mieter aus dem Vertrag zu entlassen.

    Vielleicht hat ja jemand anderes noch ´ne bessere Idee, aber ich sehe hier nur die Möglichkeit, eine fristlose Kündigung des Vermieters zu provozieren ... selbst in dem Wissen um die enormen Kosten (für die Du ja wie gesagt gerade stehen müsstest) aber - lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
     
  9. #8 redbull309, 01.09.2011
    redbull309

    redbull309 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    ja dachte mir schon das ich nix überweise und es provoziere...bis die fristlose kündigung kommt und dann ich meinen teil bezahle und den rest nix mehr am hut habe.
     
  10. #9 Papabär, 01.09.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Irgendwie habe ich daß Gefühl, daß Du´s noch immer nicht gerafft hast ...

    "Dein Teil" sind die gesamten Mietschulden, die kompletten laufenden Mieten - also für die gesamte Wohnung - sowie die darauf entstehenden Zinsen und sämtliche Anwalts- und Gerichtskosten!!
     
  11. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.744
    Zustimmungen:
    338
    Naja, Papa, bis jetzt konnte ich aus diesem Thread noch nicht erkennen, WER der Mietvertragspartner, also Vermieter des roten Bullen überhaupt ist.
    Den Ausdruck "Hauptmieter" kenne ich nicht.
    Und, @Loschdi, der 3. Werktag in diesem schönen Monat ist nicht der kommende Montag, sondern bereits der Samstag. Und nochwas: Den 31.November gibbet neuerdingens nicht mehr... ;-)
     
  12. #11 Unregistriert, 02.09.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    ähm...
    bist du jetzt hauptmieter oder untermieter?
    wenn du und dein kollege BEIDE im mietvertag des vermieters/eigentümers steht, dann kommst du da tatsächlich nicht so einfach raus ohne einverständnis deines kollegen, denn dann müsst ihr gemeinsam kündigen.
    als untermieter kommst du problemlos da raus -- natürlich auch nur mit gesetzlicher kündigungsfrist.

    loschdi
     
  13. #12 Papabär, 02.09.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    LOSCHDI :wink001: ... falls wir darüber abstimmen können - ich bin dagegen.

    Wäre denn eine mietvertraglich vereinbarte, kürzere Kündigungsfrist zum Nachteil des Mieters gem. §573c (4) BGB??
     
  14. #13 Gruwo-NDS, 06.09.2011
    Gruwo-NDS

    Gruwo-NDS Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2011
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Bevor wir uns jetzt hier weiter im Kreis drehen:

    'Hauptmieter' ist nicht derjenige, der die Miete überweist. Also redbull309 hast du nun einen Untermietvertrag mit deinem Mitbewohner geschlossen oder bist Du doch beim Vermieter als Hauptmieter in den bestehenden Mietvertrag aufgenommen worden?
     
Thema: Mieter bezahlt nicht -offene rechnung- untermieter(ich) will ausziehen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. untermieter will nicht ausziehen

    ,
  2. untermieter will nicht zahlen

    ,
  3. mieter will nicht ausziehen

    ,
  4. mein mieter will nicht ausziehen,
  5. teilkündigung wohnung bei offener rechnung,
  6. wohnung kündigen trotz offener rechnung,
  7. vermieter will rechnung nicht bezahlen,
  8. untermietvertrag will nichts bezahlen,
  9. untermiete nicht bezahlt anzeige,
  10. zahlt miete ohne rechnung,
  11. hauptmiter will nicht zahlen untermiter kann nicht zahlen mitrückstände,
  12. mieter offene rechnung,
  13. rechnung untermiete,
  14. offener mietvertrag,
  15. trotz untermietvertrag nicht bezahlen,
  16. rechnung für untermieter,
  17. mieter wollen nicht zahlen aber auch nicht ausziehen,
  18. untermieter zahlt abrechnung nicht,
  19. hauptmieter untermieter rechnungen,
  20. untermiete rechnungen zahlen,
  21. rechnung untermieter mitte,
  22. anzeige untermieter will nicht seine rechnung zahlen,
  23. rechnung für untervermietung,
  24. untermieter ausgezogen offene rechnung was jetzt,
  25. mieter will rechnung nicht bezahlen
Die Seite wird geladen...

Mieter bezahlt nicht -offene rechnung- untermieter(ich) will ausziehen - Ähnliche Themen

  1. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...
  2. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  3. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  4. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  5. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...